Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sonne geht anders auf als sonst!

434 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Sonne, Erdachse

Sonne geht anders auf als sonst!

30.06.2010 um 21:22
geeky schrieb:Die Erdabplattung beträgt 1:298, das ist ein Unterschied von ca. 21 km. Seit 1990 hat sie um etwa 9 Meter zugenommen. Das entspricht einer Viertel Bogensekunde. Das menschliche Auge hat ein Auflösungsvermögen von etwa 60 Bogensekunden.
Quelle ?

Ich kann leider auch nicht leugnen dass der Einfall des Sonnenlichts beim Sonnenuntergang von Jan-Dez weiter im Norden-Westen ist als vor 20 Jahren.


melden
Anzeige

Sonne geht anders auf als sonst!

30.06.2010 um 22:00
reine info
http://www.esa.int/esaEO/SEMNBNKIWZF_index_0.html

und
gw58398,1277928049,goce gravity field 786map
quelle: http://news.bbc.co.uk/2/hi/science/nature/8767763.stm

Europa hat sich auch ein wenig gehoben, was den Effekt verstärken würde, dass mit allen anderen Faktoren, macht Ihn halt eben sichtbar.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 16:44
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,703490,00.html
deutscher Link zu der Grafik


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 18:06
@EuropNeverland
Chupacabra16 schrieb am 16.12.2009:Quelle ?
Ein mir bekannter Geoinformatiker.
EuropNeverland schrieb:Ich kann leider auch nicht leugnen dass der Einfall des Sonnenlichts beim Sonnenuntergang von Jan-Dez weiter im Norden-Westen ist als vor 20 Jahren.
Seltsam, daß das sonst niemandem aufgefallen ist. Da leben so viele Menschen hinter dem nördlichen Wendekreis, aber niemand hat bemerkt, daß die Polarnacht jetzt später beginnt und früher endet als vor 20 Jahren. In Tromsø z.B. ist die Sonne in jedem Jahr letztmalig am 26. November zu sehen. Danach wird es tagsüber höchstens noch dämmrig, der nächste Sonnenaufgang ist erst am 21. Januar des neuen Jahres. Wie gesagt: jedes Jahr zur selben Zeit. Würde das stimmen, was du "nicht leugnen" kannst, müßte es sich dort wohl ebenso auswirken wie an deinem Wohnort, es ist schließlich dieselbe Sonne.
EuropNeverland schrieb:Europa hat sich auch ein wenig gehoben
Bist du sicher, daß du die Grafik richtig interpretierst? :D Lies am besten noch mal nach, was diese Zahlen tatsächlich aussagen. Nun hast du ja den deutschen Artikel dazu.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 18:20
@EuropNeverland
Hast du nun kapiert was die Grafik aussagt oder glaubst du noch immer, da hätte sich was gehoben oder gesenkt?

Für alles andere schlage doch bitte bei Dunning-Kruger nach ;)


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 18:23
EuropNeverland schrieb:
Europa hat sich auch ein wenig gehoben

Bist du sicher, daß du die Grafik richtig interpretierst? Lies am besten noch mal nach, was diese Zahlen tatsächlich aussagen. Nun hast du ja den deutschen Artikel dazu.
Damit gebe ich dir recht, dennoch zeigt es einen schönen Effekt, beeintruckend finde ich das "Loch" (~100m) vor Indien sehr interessant,

Über deine Quelle kann ich leider nur lachen.

Du hast mehrer Kommentarer auf den letzten 15 Seiten die dir das gleiche beschreiben, mehr muss ich zu "niemanden aufgefallen" nicht sagen.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 18:40
@EuropNeverland
EuropNeverland schrieb:Damit gebe ich dir recht, dennoch zeigt es einen schönen Effekt
Dann erkläre doch mal, was für einen "Effekt" die Grafik zeigen soll. Bisher habe ich große Zweifel, daß du sie überhaupt verstanden hast. Aber das ist wohl auch nicht notwendig, wenn sie ohnehin nur deinen Glauben stützen soll ;)


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 18:48
Deine Probleme hätte ich gerne.
Effekt: ein Gravitationsunterschied


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 19:17
@EuropNeverland

Richtig gelesen, das sind Gravitationsunterschiede. Die Grafik sagt also überhaupt nichts darüber aus, ob sich da seit irgendwann irgendwas gehoben oder gesenkt hätte, sie zeigt lediglich die Differenz zwischen dem Rotationsellipsoid und dem Geoid an. Für deine Argumentation ist die damit wertlos.

Was bleibt? Auf der Erde hat sich nichts verändert, was eine merkliche Verschiebung in Bezug auf die Sonne bewirken könnte. Die Sonnenbahn hat sich ebensowenig verändert. Daß hier einige Poster gegenteiliger Ansicht sind, ändert nichts an den trockenen Fakten.

Du darfst aber gern weiter daran glauben, daß seit mindestens 20 Jahren alle Sonnenuhren falsch gehen, daß die Weißen Nächte heute länger dauern als früher und daß du mehr Ahnung von der Form der Erde hast als ein Geoinformatiker. Du darfst dich dann aber nicht wundern, wenn man dich nicht mehr ernst nimmt.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 20:16
@EuropNeverland
Zum besseren verständnis ein wenig unumgängliche Theorie:

"Die Sonnenwenden markieren den Beginn des astronomischen Sommers bzw. des astronomischen Winters. Wenn die Sonne ihre größte nördliche oder südliche Deklination von 23,4° erreicht, steht sie senkrecht über den so genannten Wendekreisen der Erde (nämlich den Breitenkreisen auf 23,4° nördlicher bzw. südlicher Breite). Sie steht also

* am 21. Juni über dem nördlichen Wendekreis (Sommersonnenwende auf der Nordhalbkugel, Wintersonnenwende auf der Südhalbkugel),
* am 21. oder 22. Dezember über dem südlichen Wendekreis (Wintersonnenwende auf der Nordhalbkugel, Sommersonnenwende auf der Südhalbkugel).

Für beide Erdhalbkugeln gilt jeweils: Zur Wintersonnenwende erreicht die Sonne im Jahreslauf ihren tiefsten Stand in Bezug auf den Meridiandurchgang. Zu diesem Zeitpunkt herrscht der kürzeste Tag und die längste Nacht, weil der größere Teil der täglichen Sonnenbahn unterhalb des Horizonts liegt. Umgekehrt erreicht die Sonne zur Sommersonnenwende ihren höchsten Stand. Zu diesem Zeitpunkt herrscht der längste Tag und die kürzeste Nacht, weil der größere Teil der täglichen Sonnenbahn oberhalb des Horizonts liegt.

Nahe den Polarkreisen gibt es zur Wintersonnenwende einen Tag ohne Sonnenaufgang sowie zur Sommersonnenwende einen Tag ohne Sonnenuntergang (Mitternachtssonne, „Weiße Nächte“). Weiter polwärts herrscht dann wochen- bis monatelang der Polartag, bzw. am anderen Pol die Polarnacht. Während dieser Zeiträume liegt die tägliche Sonnenbahn vollständig oberhalb bzw. unterhalb des Horizonts."
Wikipedia: Sonnenwende

Solange sich also die Schiefe der Ekliptik nicht ändert, bleibt auch die größte nördliche oder südliche Deklination der Sonne bei 23,4°. Solange bleibt demzufolge auch der größte bzw. kleinste Einfallswinkel der Sonne auf ein Gebäude konstant, sofern das Gebäude selbst seine Position nicht ändert. Da beißt die Maus keinen Faden ab.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 21:11
süßer Wikieintrag,
mehr kann man dazu nicht sagen.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 21:16
@EuropNeverland
EuropNeverland schrieb:mehr kann man dazu nicht sagen.
Man könnte schon, aber dazu braucht es eben Sachverstand...


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 21:19
Es bringt aber nichts, wenn man keine qualifizierte Diskussions Antwort bekommt.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 21:23
Lassen wir es einfach, ich habe keine Lust meine Posts jedesmal 3 mal zu wiederholen, ohne dass du auf Sie eingehst sondern einen kleinen Standpunkt als gesetzt und unveränderbar siehst, solange du mir nicht von deiner Quelle ne 3D-Erde mit Maße vorstellst, wird das wohl nix.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 21:24
+ die vor 20 Jahren natürlich.

Danke.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 21:48
@EuropNeverland
EuropNeverland schrieb:Es bringt aber nichts, wenn man keine qualifizierte Diskussions Antwort bekommt.
Ich kann doch nichts daür, wenn du sie nicht verstehen kannst. Hast du denn wenigstens den Zusammenhang zwischen der Neigung der Ekliptik und der größten nördlichen bzw. südlichen Deklination der Sonne begriffen? Dafür brauchst du keine "3D-Erde mit Maße". Solange du deinen Beobachtungsstandort nicht änderst, ändert sich auch nicht der Winkel zur Sonne zu einem bestimmten Datum im Jahr. Selbst wenn du dich plötzlich 100m höher oder tiefer befindest, ist der Unterschied im Sonnenstand mit bloßem Auge nicht zu erkennen.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 21:57
geeky schrieb: Solange du deinen Beobachtungsstandort nicht änderst, ändert sich auch nicht der Winkel zur Sonne zu einem bestimmten Datum im Jahr. Selbst wenn du dich plötzlich 100m höher oder tiefer befindest, ist der Unterschied im Sonnenstand mit bloßem Auge nicht zu erkennen.
pure Behauptung, dass sich in den letzten 20-30 Jahre dieses nicht geändert hat. Solange du keinen Beweis lieferst.
geeky schrieb:Ein mir bekannter Geoinformatiker.
Reicht mir leider nicht, da gefällt mir mein Nasa-Bericht, der auch schon wieder 8 Jahre alt ist, besser.
Selbst wenn du dich plötzlich 100m höher oder tiefer befindest, ist der Unterschied im Sonnenstand mit bloßem Auge nicht zu erkennen.
Wenn man Beobachtungen macht, kannst du davon ausgehen, wenn du in der Lage wärst vernünftig mit einem Menschen zu Diskutieren, dass dieses mit Bezugspunkten geschieht.
Nochmals deine Diskussionsebene ist es nicht wert.

Schade auch, dass du immer weiter "unnötige" Kommentare ablöst, obwohl ich Dir schon eine PM geschickt haben, dass wir doch besser abbrechen und den Thread wieder allen bereit stellen, aber selbst auf dieses Angebot kannst/willst du nicht eingehen.


melden

Sonne geht anders auf als sonst!

01.07.2010 um 22:14
@EuropNeverland
EuropNeverland schrieb:pure Behauptung, dass sich in den letzten 20-30 Jahre dieses nicht geändert hat. Solange du keinen Beweis lieferst.
Die Geometrie liefert den Beweis. Stell dir eine Linie vor, die von der Sonne bis zu deinem Auge geht, und eine weitere von ihr bis zu einem Punkt 100m über (oder unter) dir. Berechne den Winkel zwischen diesen beiden Linien und vergleiche ihn mit der maximalen Auflösung des menschlichen Auges. Voila...
EuropNeverland schrieb:da gefällt mir mein Nasa-Bericht, der auch schon wieder 8 Jahre alt ist, besser.
...dessen Aussage du sicher genausogut verstanden hast wie die der Grafik, die zur Begründung einer "Höhenänderung" herhalten mußte.


melden
Anzeige

Sonne geht anders auf als sonst!

02.07.2010 um 00:54
Touché für den Satz, aber dass hatte ich schon selbst herraus gefunden, hatte es nur zuschnell hier gepostet und von dem "Loch" abgeleitet, dennoch ist dort mehr Masse (wozu das führt werden wir vielleicht noch sehen), alles bewegt sich.

PS was du auch erzählst ohne jeglichen Fakten willst du mir den Sonnenuntergang vor 20 oder 30 Jahren beweisen. Lachhaft.
Du bist es wirklich nicht wert.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Telekinese1.077 Beiträge