Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

625 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschheit, Sonnensturm, Sintflut ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

23.01.2012 um 17:30
Es wird nicht schlimmes passieren!

Vorallem finde den Gedanke unverantwortlich,
dass einige hier sagen von wegen: Juhu Sonnensturm, riesiger Stromausfall, dann kommen wir endlich zur Vernunft und zurück zu unseren Wurzeln.


Ich fände solch Situationen nicht gerade schön, oder lustig, vorallem nicht hilfreich!
Denn wir können nicht mehr zurück, allein schon wegen ärztlicher Sicht, man denke nur an die lebenswichtigen Operationen, Komapatienten,Frühgeborten und so weiter, oder wenn es im tiefen Winter passiert, soll man dann einfrieren?! Ich sage nur das wäre wirklich fatal...


Und wem das Leben hier nicht passt sollte im Ur-Wald gehen... ;)


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

23.01.2012 um 18:42
Ich verstehe auch irgendwie nicht, warum bestimmte Leute hier einen Sonnensturm als die Apokalypse sehen. Sicher wären die Folgen eines großflächigen Stromausfalls dramatisch, die Infrastruktur würde sicherlich kurzeitig zusammenbrechen, insgesamt aber würde die Erde sich davon aber sicher schnell erholen...


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

23.01.2012 um 18:56
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1042964/Sonnenstuerme---Bedrohung-aus-dem-All#/beitrag/bilderserie/1038604/Wie-gef%C3%A4hrlich-ist-ein-Sonnensturm (Archiv-Version vom 24.07.2010)

Hier auf Bild 8 sieht man, wie sich das Erdmagnetfeld verhält, und daß es zu einem Blitz, einer Entladung kommen wird.
Ich hab auch früher schon gehört, daß es in der Zeit des Sturms zu Polarlichtern rund um den Globus kommen würde.

Kann mir jemand sagen, wie lange so was dauert? Ein paar Tage, Wochen, Monate?

Konkret: Wären 12 Tage realistisch?


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

23.01.2012 um 20:32
@LuciaFackel

Schau Dir die Links im Beitrag heute 15:18 an...


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

23.01.2012 um 20:37
Der aktuell herrschende Sensations-Journalismus greift leider auch auf die eigentlich seriösen Quelle über...

So meldet Universe today aktuell:

"NOAA: Largest Solar Radiation Storm Since 2005 Now in Progress"

Uiuiui! Der stärkste Sturm seit 2005. Aber das ist eigentlich nicht verwunderlich, wenn man sich den aktivitätszyklus der Sonne anschaut...

Ein Blick darauf zum Graphen bei 2005 genügt...

sunspot-sesc15

... um zu sehen, dass das eine "nicht-Nachricht" ist.

... und wir können uns dann also in ein paar Wochen wohl schon mal auf den "Stärksten Sturm seit 2004", "den stärksten seit 2003" und den "Stärksten seit 2002" freuen...

@BackToLife
Don´t Panik! Diese Stromausfall-Szenarien sind absolute Worst-Case Szenarien. Es wird nur so viel Rummel gemacht, weil alleine die NASA 4 Sonden hat, die die Sonne andauernd beobachten. Es gibt also viel im Voraus zu berichten. Sonnenstürme gab es schon immer und wird es immer geben. Schau mal zur Beruhigung die Sonnenaktivitätsgrafik des letzten Jahrhunderts an und wo die SOnnenaktivität heute dazu im Vergleich steht:

sunspot100

... da fragt man sich, wie die Zivilisation mitte der 50er Jahre überlebt haben soll, wenn heute schon so ein Rummel gemacht wird...


(Sorry, für die fehlende Hintergrundgarbe in den Grafiken, bin zu faul screenzushooten und upzuloaden, zudem ist meine Leitung gerade holprig)


2x zitiert1x verlinktmelden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

23.01.2012 um 21:20
hab auch noch was entdeckt... aber naja 20min....

http://www.20min.ch/wissen/news/story/Schwerer-Sonnensturm-trifft-auf-Erde-10990150

der Artikel, liest sich so irgendwie nach dem motto: "ach das ist die letzten tage auch mal pasiert... schreib ich halt schnell was..."


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

23.01.2012 um 22:33
Nur so zur Info Aluhüte helfen nichts ... man muss Kupfer nehmen ;)


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 10:19
ja sicher, im fall das elektrisch geladene teilchen jenster art auf deinen kopf zu fliegen ist metal auf dem kopf die beste idee... :)

würde dies nicht auch zu einem ähnlichen effekt kommen wie metal in einer mikrowelle ?!?


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 16:19
Hallo

öhm ...blöde frage ...aber ich lebe noch ?
wie kommts ich dachte der sonnensturm triftt nachmittag auf die erde ??

^^


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 16:22
Er ist um kurz nach 16 Uhr in D-Land eingetroffen. Die Warnung hält noch bis morgen an.
Warum sollte man sich den Kopf schützen? Kann nur vllt. ein paar Kopfschmerzen geben, mehr nicht.
Auf Erdbeben könnte man achten.


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 19:38
Wollte mal Fragen ob die Welt noch da ist!


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 20:48
@FZG
Zitat von FZGFZG schrieb:... da fragt man sich, wie die Zivilisation mitte der 50er Jahre überlebt haben soll, wenn heute schon so ein Rummel gemacht wird...
Vor 50 Jahren gabs noch keine Microcontroller.

En heftiger Sonnensturm führt zu elektromagnetischen Feldern welche bewirken das es zwischen 2 leitenden Metallen einen elektrischen Durchschlag (Kurzschluss) gibt.

Vor 20 Jahren wurden in der Elektronik THT (Through Hole Technology) Bauteile eingesetzt. Diese Bauteile hatten einen Abstand von mehreren Millimetern zwischen den Anschlüssen. Dann ging der Trend über zu SMD (Surface Mounted Device) und die Anschlüsse lagen immer dichter beisammen. Vor etwa 10 Jahren waren 1206 Bauformen aktuell (Länge 3,2mm) und aktuell werden 01005 Bauteile (Länge 0,4mm) verbaut. Die Entwicklung geht rassant schnell vorwärts, da die Bestückungsmaschienen der PCB Hersteller immer besser werden. In Microcontrollern beträgt der Abstand der Leiterbahnen und Transistoren bloss noch einige Micrometer.

Es ist also ganz klar dass das nächste Sonneneruptions-Maximum grosse Schäden in unserer technischen Welt anrichten wird.


1x zitiertmelden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 21:19
Ich weiss nicht was viele Leute haben wegen dem Sonnensturm; ich habe gerade gelesen:
Zwischenzeitlich wurden die Vorhersagen korrigiert (http://www.spacew.com): Es wird nunmehr von einem Eintreffen der Schockfront gegen 12 Uhr UTC ausgegangen, wobei der daraus resultierende Magnetsturm 18-24 Stunden andauern könnte. Polarlicht könnte in der kommenden Nacht deshalb bis Mitteleuropa sichtbar sein.
http://www.polarlichtinfo.de/joomla/

Ich würde mich auf jeden Fall mal freuen live und mit eigenen Augen Polarlichter zu sehen. Aber heute siehts ja leider nicht so rosig aus wegen der Bewölkung. Wenn jemand Glück hat kann er ja versuchen Fotos zu machen und einen Upload machen. Fänd ich cool.


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 21:49
Wir hatten gestern in unserem um ca. 18 Uhr Ortszeit einen Stromausfall für 1 Sekunde.

Kein üblicher Stromausfall. Da ganze Gemeinden betroffen waren und auch das GPS/GRPS Netz für ein paar Sekunden nicht erreichbar war.


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 22:02
@unixp
mehr wird auch nicht passieren.
...
hoffentlich gibts wieder polarlichter in dtl. wie 2002

viel spaß bei der himmelsschau.

sol


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 22:15
@FZG


Danke, ich hab wohl etwas zu sehr dramatisiert. :D


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

24.01.2012 um 22:34
Zitat von beammeupbeammeup schrieb:Vor 50 Jahren gabs noch keine Microcontroller.
...Aber vor zehn jahren und um 1990 herum - da gab es erheblich stärkere Stürme, als wir sie in diesen Maximum erwarten können, denn alle Anzeichen sprechen dafür, dass dieses Maximum deutlich schwächer ausfallen wird... siehe die oben bereits erwähnte GRafik, hier gibt´s die mit schöneren Hintergrund: http://www.calsky.com/observer/realdata/sunspot100.png
Zitat von beammeupbeammeup schrieb:En heftiger Sonnensturm führt zu elektromagnetischen Feldern welche bewirken das es zwischen 2 leitenden Metallen einen elektrischen Durchschlag (Kurzschluss) gib
Es ist richtig, dass vor allen das gestauchte Erdmagnetfeld ein Problem auf der erde werden kann (entgegen den Ängsten, dass das Plasma oder die Strahlung für Probleme sorgt, davor schützt uns die Atmosphäre). Aber die Probleme treten nur durch Induktion in langen Leitungen auf - was 1989 zu den vielzitierten Stromausfall in Kanada führte. Das dortige Leitungsnetz war aber auch bei weiten nicht das jüngste und galt als besonders anfällig. Und der Stromausfal dauerte auch nur wenige Stunden.

Durch Sonnenstürme zerstörte Microchips sind (auf erden) mir keine bekannt. Dir? Ich weiss nur von einen europäischen Satelliten in den 80ern, der vorher schon etwas herumspinnte und dem ein Sonnensturm dann den Rest gegeben hat.


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

25.01.2012 um 00:11
@FZG
Nein, durch Sonnenstürme zerstörte Microchips sind mir bisher keine bekannt. Habe jedoch schlechte Erfahrungen mit EMV (Feld und / oder Leitungsgebunden) vorallem in Indien gemacht. Dort scheinen sie es mit der Sendeleistung von Handy/TV/Radio Antennen nicht so genau zu nehmen, was zu Fehlmessungen in meiner Elektronik führte. Laut EN61000 wird die feldgebundene Störfestigkeit nur bis 10V/m (je nach Level Industrie/Haushalt) getestet. Bei einem Sonnensturm könnte dies deutlich überschritten werden, was zu Problemen führt.
Ok, ein Durchschlag wäre schon das Worstcase Szenario, was wohl nicht sehr wahrscheinlich ist...aber Probleme kann die Sonne auf alle Fälle verursachen.


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

25.01.2012 um 00:41
Ein schönes (privates) Bild der Protuberanzablösung gibts hier:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=129794&whichpage=1

Weitere Bilder hier. Sind wirklich schöne Bilder dabei.


melden

Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

25.01.2012 um 14:57
http://kurier.at/nachrichten/4482256-sturmwarnung-staerkste-sonnensturm-seit-2003.php (Archiv-Version vom 27.01.2012)

Sturmwarnung: Stärkste Sonnensturm seit 2003

Buahhh...


1x zitiertmelden