weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

313 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdmagnetfeld, Coherence Initiative
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

13.01.2011 um 15:27
@mrpink1984
Ja ich denke auch, dass wir alle eine "Masse" sind und, ob wir wollen oder nicht, zusammengehoeren. Bei Tieren ist das schoen dokumentierbar, da ganze Tiergruppen offensichtlich in gleicher Weise reagieren oder sogar Wissen automatisch an andere Tiergruppen weitergeben. Ob das via Erdmagnetfeld oder eine andere Form von Uebertragung funktioniert, sei dahingestellt.
Aber wir gehoeren nicht nur auf materieller Ebene zusammen, sondern eben auch auf spiritueller. Wie im Kleinen, so im Grossen..


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

13.01.2011 um 20:07
@habiba
habiba schrieb:Aber wir gehoeren nicht nur auf materieller Ebene zusammen, sondern eben auch auf spiritueller.
...was noch zu beweisen wäre. Die Existenz einer "spirituellen Ebene" nämlich.


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

13.01.2011 um 20:30
@OpenEyes
Aber ja doch :-)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

13.01.2011 um 20:33
@habiba
habiba schrieb:Aber ja doch :-)
Na dann los. Der Nobelpreis ist Dir sicher :)


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

13.01.2011 um 20:42
@OpenEyes
Mit "aber ja doch" meinte ich eigentlich, dass du und der Rest der Skeptiker getrost noch bis an ihr Lebensende auf Beweise warten koennt. Ich habe ueberhaupt keine Absicht oder Lust irgendwas zu beweisen (selbst wenn ich koennte), denn dies ist eine Materie, die jeder nur fuer sich entdecken kann. Es geht um das Prinzip aller Existenz auf allen Ebenen grundsaetzlich. In jedem von uns ist dafuer die Antwort angelegt. Man braucht sich nur die Muehe zu machen, danach zu suchen. Aber das wirst du nicht ausserhalb denn in dir selber finden und es wird schon gar nicht funktionieren, wenn du jemand anders damit beauftragen willst, die Wahrheit oder die sogenannten Beweise zu finden.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

13.01.2011 um 21:00
@habiba

Diese Antwort (die beinahe die einzig mögliche ist) war zu erwarten. :)


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

13.01.2011 um 21:03
Hi,
@habiba
habiba schrieb:Bei Tieren ist das schoen dokumentierbar, da ganze Tiergruppen offensichtlich in gleicher Weise reagieren oder sogar Wissen automatisch an andere Tiergruppen weitergeben.
Dafür braucht es ein Magnetfeld? Schwarmverhalten ist auch ohne erklärbar. Welches Wissen meinst du?
habiba schrieb:Mit "aber ja doch" meinte ich eigentlich, dass du und der Rest der Skeptiker getrost noch bis an ihr Lebensende auf Beweise warten koennt.
Aha. Du meinst also: Behauptung = Beweis? Also des Kaisers neue Kleider? Oder wie darf ich den Begriff verstehen?

-gg


melden
sol77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

13.01.2011 um 22:43
@habiba
klasse ansicht,
für unsere materialisten wie openE.. und gg so ein weltbild nicht zufriedenstellend, war klar die brauchen ne formel oder ein link zu wikipedia.

off topic

a) hat nicht aristoteles, unsere westliches denken "eingeschränkt"
in dem er sagte die realität wird anhand ihrer manifestation beschrieben. (materialismus). Kausales/Analytisches absolutesdenken durch Definition/abtrennen.
Soll nicht bedeuten das diese Sicht falsch ist, sie richtet sich nach Modellen/Bildern und reduziert.

b) Demgegenüber steht die konditionale denkweise, sie beschreibt die realität anhand ihrer funktion, hier gibt es nix absolutes, also auch nur eine relative begrenzung unseres körpers.
hier geht es eher um verbindende, relativierende aspekte. sie ist unteranderem bei naturvölkern und großen teilen asiens (tendenz rückläufig) verbreitet.

solange es bei diesem thema leute gibt die auf position a beharren und mit leuten die pos b vertretten in einem disput gehen bring das nüscht.
es wäre konstrucktiv sich gegenseitig zu erklären was phase ist anstatt sich in schubladen (modelle, pos. a) zu stecken.

hat nicht einstein und shakespeare gesagt das es jenseits unsere vorstellung welten gibt die man nicht fassen oder beschreiben kann. (sinngemäß zitiert:))


^^


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 16:42
@sol77
Tja, die alten Philosophen wussten schon immer mehr !
Groschengrab schrieb:Aha. Du meinst also: Behauptung = Beweis? Also des Kaisers neue Kleider? Oder wie darf ich den Begriff verstehen?
Von deinem Standpunkt aus kannst du mich nicht verstehen. Menschen wie dir ist es unmoeglich zu akzeptieren, dass es Dinge gibt, die ausserhalb ihrer wahrnehmbaren Realitaet liegen und deshalb auch nicht mit ihrer Art von Beweismachung erfassbar ist. Nicht jeder auf dieser Erde hat die gleiche Realitaet.


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 17:06
Tatsache ist, je mehr man sich mit einer bestimmten Sinn- oder Tatzusammenhang befasst, umso mehr versteht man davon. Zumindest dann, wenn man sich ernsthaft und neugierig damit auseinandersetzt.
Das ist mit wissenschaftlichen Themen (nach außen orientiert) ebenso wie mit spirituellen (nach innen orientiert).
Wenn Materialisten sich besonders gut auf ihrem Gebiet auskennen, sollten sie den Spirituellen genauso viel zutrauen auf ihrem Gebiet. Jedenfalls dann, wenn derjenige freiwillig und ohne groß Aufsehen um seine Person zu machen, davon berichten möchte. Denn man kann es darin ebenso zum Diplomanten, Doktor oder Professor bringen, obwohl es nur wenige anständige Lehrer dafür gibt. :)
Etwas als Dummfug abtun ist eine der niedrigsten menschlichen Regungen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 17:26
@habiba
habiba schrieb:dass es Dinge gibt, die ausserhalb ihrer wahrnehmbaren Realitaet liegen und deshalb auch nicht mit ihrer Art von Beweismachung erfassbar ist. Nicht jeder auf dieser Erde hat die gleiche Realitaet.
Wie sind denn diese Dinge dann erfassbar?

@philomela
philomela schrieb:Tatsache ist, je mehr man sich mit einer bestimmten Sinn- oder Tatzusammenhang befasst, umso mehr versteht man davon. Zumindest dann, wenn man sich ernsthaft und neugierig damit auseinandersetzt.
Nein, das allein genügt nicht, zumindest nicht dann wenn keine Überprüfung anhand der Realität und keine Kontrolle der Falsifizierbarkeit stattfindet.


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 17:32
Dann überprüfe es doch bitte selbst, denn der Weg nach innen ist nicht falsifizierbar.
Das ist genau das Yang zum Yin. @OpenEyes


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 17:34
@philomela
philomela schrieb:denn der Weg nach innen ist nicht falsifizierbar
Genau das ist das Problem.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 17:44
Ich finde die wissenschaftliche Herangehensweise einfach grundlegend falsch, man sollte nicht alles ausschliessen und nur die theoretische eventuelle Existenz von allem tolerieren, was man "bewiesen" hat, man muss als Wissenschaftler die Existenz einer spirituellen Ebene widerlegen. Das ist mit Sicherheit einfacher, als sie zu beweisen, zumal die Menschen, die an ihrer Existenz nicht zweifeln, (meist) gar keine Wissenschaftler sind, was soll man dann von ihnen erwarten ? Moderne Forschungen bzgl. der Hirnfunktin legen den Schluss doch nahe, dass da eben mehr ist, als das, was unser Gehirn in die Augenfunktion hineinnterpretiert. Stringtheorien belegen doch praktisch, dass Materie nur eine "Illusion" ist und auf die Quantenphysik will ich jetzt erst gar nicht eingehen :P
Ich höre immer wieder wie Wissenschaftler sich äussern, dass wir noch "viel zu lernen" haben, und prakitsch noch "am Anfang stehen", aber wenn es um die Existenz einer spirituellen Ebene geht, scheint ihnen "allen" die Angst in die Knochen zu fahren, dass das Leben vielleicht ja doch nicht mit dem Tod endet, das kann mitunter sehr armselige/bemitleidenswerte Züge annehmen.


melden

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 17:46
Nur für denjenigen, der darin ein Problem sieht. @OpenEyes
Die Fragen ans Menschsein sind für jeden Menschen gleich, nur die Antworten sind so verschieden.
Die Suche hört einfach niemals im Leben auf, denn je weiter man kommt, umso mehr wird einem bewusst, wie viel da noch wartet. Danke @instict


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 18:10
@instinct
instinct schrieb:Ich finde die wissenschaftliche Herangehensweise einfach grundlegend falsch, man sollte nicht alles ausschliessen und nur die theoretische eventuelle Existenz von allem tolerieren, was man "bewiesen" hat, man muss als Wissenschaftler die Existenz einer spirituellen Ebene widerlegen
Nein. Wer behauptet zeigt auch vor. Aber Du kannst gerne mal versuchen zu widerlegen, dass jedenTag um 0:13 ein unsichtbares rosa Einhorn lautlos an meinem Fenster vorbeigalloppiert. So läuft das nicht. Würde ich das im Ernst behaupten dann läge die Beweislast bei mir.
instinct schrieb:. Das ist mit Sicherheit einfacher, als sie zu beweisen, zumal die Menschen, die an ihrer Existenz nicht zweifeln, (meist) gar keine Wissenschaftler sind, was soll man dann von ihnen erwarten ? Moderne Forschungen bzgl. der Hirnfunktin legen den Schluss doch nahe, dass da eben mehr ist, als das, was unser Gehirn in die Augenfunktion hineinnterpretiert. Stringtheorien belegen doch praktisch, dass Materie nur eine "Illusion" ist und auf die Quantenphysik will ich jetzt erst gar nicht eingehen :P
Du liegst da schon wieder auf der Eso - Schiene: Aus Unkenntnis werden wissenschaftliche Erkenntnisse, bloß weil sie so ähnlich klingen wie das was man gerne hätte als Argument herangezogen.
instinct schrieb:Ich höre immer wieder wie Wissenschaftler sich äussern, dass wir noch "viel zu lernen" haben, und prakitsch noch "am Anfang stehen", aber wenn es um die Existenz einer spirituellen Ebene geht, scheint ihnen "allen" die Angst in die Knochen zu fahren, dass das Leben vielleicht ja doch nicht mit dem Tod endet, das kann mitunter sehr armselige/bemitleidenswerte Züge annehmen.
Und wieder nein. Esoteriker machen zum Unterschied von Wissenschaftlern immer den Fehler zu glauben, sie hätten eine "Wahrheit" gefunden. So wie Du eben.

Wissenschaftler suchen in einem finsteren Raum eine schwarze Katze die drinnen sein könnte.
Philosophen suchen eine schwarze Katze in einem finsteren Raum, die gar nicht drinnen ist.
Und Esoteriker suchen eine schwarze Katze in einem finsteren Raum, die gar nicht drinnen ist und verkünden lautstark, sie hätten sie gefunden...


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 18:17
@philomela
philomela schrieb:Die Fragen ans Menschsein sind für jeden Menschen gleich, nur die Antworten sind so verschieden.
Die Suche hört einfach niemals im Leben auf, denn je weiter man kommt, umso mehr wird einem bewusst, wie viel da noch wartet. Danke @instict
Und wieder behauptest Du ohne Beleg. Woher willst Du denn wissen, dass meine Fragen an das Mensch sein den Deinen gleichen? Ohne diese Fragen überhaupt formuliert zu haben?

Meine Fragen sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit völlig andere als die Deinen. Ebenso wie meine Definition von "Mensch sein" mit Sicherheit sich sehr von der Deinen unterscheidet


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 18:35
Hi,

@instinct
instinct schrieb:Ich finde die wissenschaftliche Herangehensweise einfach grundlegend falsch
Wieso und warum wissenschaftlich? Neulich, im Kindergaten:
"Mein Papa hat einen Ferrari gekauft!"
"Zeig mal!"

Den thematisch passenden Artikel auf den Science Blogs erspare ich mir, den würdest du doch nicht lesen/verstehen.
instinct schrieb: Stringtheorien belegen doch praktisch, dass Materie nur eine "Illusion" ist
Warum das? Lies den Brian Greene http://www.amazon.de/Universum-Superstrings-verborgene-Dimensionen-Weltformel/dp/3442760267

Von Illusion steht da nichts.
instinct schrieb:und auf die Quantenphysik will ich jetzt erst gar nicht eingehen
Ja? Warum nicht? Ich lausche interessiert, was du zu sagen hättest.

-gg


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 18:37
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Nein. Wer behauptet zeigt auch vor. Aber Du kannst gerne mal versuchen zu widerlegen, dass jedenTag um 0:13 ein unsichtbares rosa Einhorn lautlos an meinem Fenster vorbeigalloppiert. So läuft das nicht. Würde ich das im Ernst behaupten dann läge die Beweislast bei mir.
Natürlich macht es sich der Wissenschaftler lieber einfach, Reduktionismus lag schon immer in der Natur des Menschen, das lässt sich auch psychologisch erklären, das scheint aber nicht Dein Fachgebiet zu sein, sonst würdest Du nämlich jetzt erst mal abwägen.
OpenEyes schrieb:Du liegst da schon wieder auf der Eso - Schiene: Aus Unkenntnis werden wissenschaftliche Erkenntnisse, bloß weil sie so ähnlich klingen wie das was man gerne hätte als Argument herangezogen.
Die Stringtheorien besagen, dass jede Materie aus Schwingung besteht, was ist daran falsch zu verstehen ? Anscheinend bist Du derjenige, der hier nicht wirklich informiert ist.
Ich bin eher Wissenschaftler als Esoteriker, nur um das hier mal festzuhalten, ich mag es nur nicht, dass die Wissenschaft zum grössten Teil aus faulen Menschen besteht, die es sich lieber einfach machen, statt erst mal davon auszugehen, dass unerwartet viel auf sie wartet, das noch zu entdecken ist. Das ist weder esoterisch noch religiös begründet, ich bediene mich nur der Logik. Reduktionismus ist der Hang zu geistiger Fäulnis.
OpenEyes schrieb:Und wieder nein. Esoteriker machen zum Unterschied von Wissenschaftlern immer den Fehler zu glauben, sie hätten eine "Wahrheit" gefunden. So wie Du eben.

Wissenschaftler suchen in einem finsteren Raum eine schwarze Katze die drinnen sein könnte.
Philosophen suchen eine schwarze Katze in einem finsteren Raum, die gar nicht drinnen ist.
Und Esoteriker suchen eine schwarze Katze in einem finsteren Raum, die gar nicht drinnen ist und verkünden lautstark, sie hätten sie gefunden...
Man kann nicht alle Menschen eines Kreises - wie hier der Wissenschaft, oder der Esoterik - zu ein und dem selben Gedankenmuster reduzieren, das ist einfach Fakt. Dass Du es hier doch tust, belegt nur meine These der faulen Wissenschaft. Dein Gleichnis bedeutet gar nichts, Du hast ja nicht mal belegen können, dass dem so ist, und ALLE Esoteriker so denken, und das ALLE Wissenschaftler bzw Philosophen so denken wie Du es beschreibst.

So lange da nichts weiter kommt bin ich hier fertig. Über rosa Einhörner brauchen wir gar nicht erst reden, das hat mit der Thematik nichts zu tun, und ist nur ein billiger Versuch sich der Grundstruktur des Unsiversums zu entziehen. Verallgemeinern, reduzieren und schwachsinnige Beispiele liefern, das nennst Du wissenschaftlich fundiert ? Arme Wissenschaft.


melden
Anzeige

Sind wir kollektiv mit dem Erdmagnetfeld verbunden ?

14.01.2011 um 18:39
Die Frage, welche für jeden Menschen auf Erden gleich ist, ist die, warum wir hier sind. Punkt. @OpenEyes


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Murphy's Law37 Beiträge
Anzeigen ausblenden