Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein schwarzes Loch=Universum?

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Loch

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 12:27
mojorisin schrieb:Liegt an der Summe aller Kräfte
Bleiben wir besser bei der einen Kraft, die dafür sorgt das sich Massen anziehen.


melden
Anzeige

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 13:42
@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:Bleiben wir besser bei der einen Kraft, die dafür sorgt das sich Massen anziehen.
Ich wollte damit nur beschreiben wieso man im Erdmittelpunkt schwerelos ist. Es liegt im Gegensatz zum sagen wir mal tiefsten Weltraum, also weit entfernt jeglicher Massen, nicht daran das keine Anziehung wirkt, sondern die Anziehung wirkt in alle Richtungen gleich. Die Summe aller Kräfte im Erdmittelpunkt summiert sich somit zu null, was bedeutet man hat einen schwerelosen ZUstand.


melden

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 13:50
mojorisin schrieb: Es liegt im Gegensatz zum sagen wir mal tiefsten Weltraum, also weit entfernt jeglicher Massen, nicht daran das keine Anziehung wirkt, sondern die Anziehung wirkt in alle Richtungen gleich.
Die ART ist eine nah wirkungs Theorie. :)


melden

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 14:06
@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:Die ART ist eine nah wirkungs Theorie. :)
Ich habe doch gar nichts über die ART geschrieben ;)


melden

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 14:10
mojorisin schrieb:Ich habe doch gar nichts über die ART geschrieben ;)
Wie wird den die Gravitation im allgemeinen beschrieben?


melden

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 14:40
@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:Wie wird den die Gravitation im allgemeinen beschrieben?
Nun ja frei aus dem Bauch heraus würde ich mal sagen, je nachdem was ich mathematisch modellieren will. Man muss ja nicht mit der ART berechnen wie groß meine Gewichtskraft auf die Waage wirkt.

Da reicht auch mal die einfache Formel F=m*g

Dasselbe wäre im Erdmittelpunkt. Es sind ja tonnenweise Massen darüber nur annähernd homogen in alle Richutngen verteilt. Diese bewirken natürlich alle eine Anziehung auf einen hyphotetischen Probekörper in der Mitte. Bildet man die Summe aller wirkenden Kräfte auf diesen Probekörper ergibt sich ergo 0 da auch die Richtungen und Beträge aller Kräfte anisotrop in alle Richtungen verteilt sind.

Ich will doch nur sagen was das Schaubild ausgesagt hat. Das Gravitationspotential ist am Erdmittelpunkt am höchsten, nur ist die Gravitationsbeschleunigung dort 0 m/s^2. Das ist natürlich alles hyphotetisch da ich jetzt mal von einem absolut homogenen Kugelkörper ausgehe. Aber in der Realität dürfte die Gravitationsbeschleunigung im Erdmittelpunkt um 0 m/s^2 liegen.


melden
Oreithyia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 19:25
@mojorisin
mojorisin schrieb:Ich wollte damit nur beschreiben wieso man im Erdmittelpunkt schwerelos ist.
dann wiegt Schwarzes Loch nichts


melden
Oreithyia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 19:46
@mojorisin
möchte mich bei Dir nur bedanken, für klare Antworten.

Einiges ist mir noch nicht alles klar, kann ich nicht vorstellen, was Gravitationspotenzial ist.

Ich möchte also wissen, wie z.b dieses Potenzial einen Kosmonaut ausnutzen kann, wenn man schon schwerlos ist.
Er ist sicherlich kein Mittelpunkt des Universum, aber trotzdem


melden
Oreithyia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

14.11.2012 um 20:02
Gibt es eigentlich und in uns Menschen dieses Mittelpunkt, wo man schwerelos ist?
Wenn ja, wo liegt es dann?
oder, wo bin ich Gott?


melden

Ein schwarzes Loch=Universum?

15.11.2012 um 01:56
mojorisin schrieb:Nun ja frei aus dem Bauch heraus würde ich mal sagen, je nachdem was ich mathematisch modellieren will. Man muss ja nicht mit der ART berechnen wie groß meine Gewichtskraft auf die Waage wirkt.
Du setzt die Gewichtskraft ja auch nicht gleich der Masse. Die Masse verändert sich mit der Größe des zu betrachtenden Systems.


melden

Ein schwarzes Loch=Universum?

15.11.2012 um 02:43
mojorisin schrieb:Nun ja frei aus dem Bauch heraus würde ich mal sagen, je nachdem was ich mathematisch modellieren will.
Aber letztendlich hast du natürlich völlig recht.

Wikipedia: Mannigfaltigkeit


melden
Oreithyia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

15.11.2012 um 22:41
eigentlich kann der Mittelpunkt der Erde nicht im Zentrum liegen, denn unser Planet gehört zum Doppelsystem Erde -Mond.

Baryzentrum bleibt aber nicht konstant, es bewegt sich, und nicht nur wegen der Bewegung des Mondes, sondern auch wegen der Erdrotation.

Orbit3

Da gibt es noch andere Objekte im Himmel, die auf der Position des Mittelpunktes bewirken, die sind aber von weniger Bedeutung als Mond.


melden
Oreithyia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

15.11.2012 um 22:57
Innerhalb eines Tages macht Baryzentrum eine Runde, und wie soll menschliches Körper reagieren, wenn Schwerezentrum ganz nah oder entfernt liegt?
würde mich freuen, wenn ich eine Antwort bekomme.


melden
Oreithyia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

15.11.2012 um 23:26
möchte eiiges korrigieren,

jedes Objekt hat eigenes Mittelpunkt, sogar Mensch. Mittelpunkt der Erde liegt bestimmt irgendwo im Zentrum der Erde.

Das Doppelsystem Erde- Mond hat eigenes Mittelpunkt, und es ist Baryzentrum.
Es interessiert mich aber trotzdem, was geschieht, wenn während des Schlafen Baryzentrum unter dem Bett liegt


melden

Ein schwarzes Loch=Universum?

16.11.2012 um 00:31
Oreithyia schrieb:Es interessiert mich aber trotzdem, was geschieht, wenn während des Schlafen Baryzentrum unter dem Bett liegt
Macht es dabei einen Unterschied ob du auf einem Berg schläfst der 1700m hoch ist oder auf Meereshöhe? Ich denke das tut sich überhaupt nichts.

Benutzt du ein übersetzungs tool?

"jedes Objekt hat eigenes Mittelpunkt, sogar Mensch."
Der Mensch ist doch gar kein Objekt.:)


melden
Oreithyia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

16.11.2012 um 01:46
@fritzchen1,
ich weiß nicht, ob es so ist, aber ich denke, dass wenn das Baryzentrum gerade unter meinem Bett liegt, dann bekomme ich das Gefühl, als ob ich schwebe, vorausgesetzt, dass ich gerade in einer Phase des Einschlafen oder Aufwachen bin.


melden

Ein schwarzes Loch=Universum?

16.11.2012 um 03:07
Oreithyia schrieb:dann bekomme ich das Gefühl,
Wenn du Gefühle bekommst dann ist ganz schlecht.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

16.11.2012 um 09:20
@Oreithyia
Ich glaube du hast da was nicht ganz verstanden. Die Gravitationskraft hängt nicht nur vom Radius eines Objektes ab. Die Anziehung auf dem Mond ist deshalb geringer, weil er weniger Masse hat, als die Erde, nicht weil er einen kleineren Radius hat.

@fritzchen1
Die Gravitation ist erstmal über die Formel F1,2(r1,r2) = γ m1m2 * (r1-r2)/|r1-r2|³ definiert und ordnet jedem Raumpunkt um eine Masse m1 einen Kraftvektor zu, der auf die Masse m2 wirkt.

Was @mojorisin meint, ist das Superpositionsprinzip, wobei du über die Masseverteilung ρ(r) und die Kräfte, die diese auf ein Teilchen auswirken, integrierst. Heißt effektiv, dass sich die Gravitation aller Teilchen überlagert. Im Schwerpunkt der Erde löschen sie sich gegenseitig aus.

Du hast Recht, dass Gravitation als Nahwirkungskraft verstanden wird, aber auch nur, da man von Feldern ausgeht und die Feldtheorie eine Nahwirkungstheorie ist.

Lg


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

16.11.2012 um 15:12
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Die Anziehung auf dem Mond ist deshalb geringer, weil er weniger Masse hat, als die Erde, nicht weil er einen kleineren Radius hat.
Der Radius geht, radialsymmetrische Massenverteilung vorausgesetzt, sogar invers quadratisch in die Gravitationsbeschleunigung ein, während sie nur einfach proportional zur Masse ist:

Wikipedia: Ortsfaktor#Berechnung

Ansonsten kann man @Oreithyia nun nicht wirklich ernst nehmen, oder?


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzes Loch=Universum?

16.11.2012 um 15:16
@SKEPTIKER123
Das invers quadratische steht sogar in meiner Formel ;)
SKEPTIKER123 schrieb:Ansonsten kann man @Oreithyia nun nicht wirklich ernst nehmen, oder?
Ich glaub er/sie sollte sich einfach mal ein Physikbuch schnappen. Ist informativer am Anfang, als irgendein Forum.


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt