Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ertrinkt man in folgender Situation wirklich - wenn ja, warum?

6 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Film, Physik, Wasser ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
Kephalopyr Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ertrinkt man in folgender Situation wirklich - wenn ja, warum?

13.09.2022 um 20:19
Hallo! :)


Versteht mich nicht falsch, ich habe schon ziemlich oft so beiläufig in einigen Filmen so Szenen gesehen, in denen die Protagonisten in irgendwelchen Kammern oder Löchern/senkrechten Tunneln waren, welche sich dann mit Wasser oder Sand füllten.

Das Ding ist, dass dann einfach immer Panik aufkam und die Angst vorm ertrinken, obwohl jene Kammer oder Loch nach oben hin komplett offen war.

Jetzt frage ich mich die ganze Zeit schon, ob das eben nur Dramatik für den Film ist,
oder ob man tatsächlich ertrinkt/erstickt(wenn es Sand ist)?
Nur, wieso sollte man, wenn das Wasser nach oben steigt, braucht man sich doch nur bewegen/schwimmen bis man oben ist.

Habe speziell dazu auch nichts gefunden bei Google, nur sehr allgemein gehalten auf das Ertrinken, aber nicht in jener speziellen Situation und ich würde das echt gern mal wissen, ob da wirklich etwas dran ist und wenn ja, was genau. Kann mir zum Beispiel vorstellen, dass da irgendwelche physikalischen Aspekte ne Rolle spielen, dass zum Beispiel die Personen beim Auffüllen nach unten gezogen werden durch irgendein Sog der dabei entsteht durchs auffüllen, aber ist nur eine Vermutung meinerseits, ich weiß es halt nicht.


1x zitiertmelden

Ertrinkt man in folgender Situation wirklich - wenn ja, warum?

13.09.2022 um 20:36
Allgemein kann dir das keiner beantworten. Das wird immer von jeweiligen Fall abhängen

Gefahren gibts da ja potentiell viele. Wenn z.B. die Strömung stark ist, kannst du leicht irgendwo mit dem Kopf anschlagen und bewusstlos werden. Oder es kann Turbulenzen geben, aus denen du dich nicht befreien kannst.

Steigt hingegen der Wasserspiegel langsam und ohne große Strömung, dann wirst du wahrscheinlich eher erfrieren als ertrinken (oder das erfrieren führt zum ertrinken).

Hast du da vielleicht mal eine Filmszene als Beispiel?


2x zitiertmelden
Kephalopyr Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ertrinkt man in folgender Situation wirklich - wenn ja, warum?

13.09.2022 um 20:42
Zitat von ChemikChemik schrieb:Hast du da vielleicht mal eine Filmszene als Beispiel?
Da fällt mir gerade echt gar keine ein leider tut mir leid! :( Wüsste auch nicht obs dafür einen speziellen Begriff gibt? Suche ja vieles oft auf englisch weil da bessere Ergebnisse kommen.

Also das mit dem Erfrieren oder der Strömung klingt durchaus logisch, aber was ist wenn jetzt als Beispiel eine Kammer vorhanden ist in der man steht, wo sich das Wasser, welches um die 25 Grad hat, langsam fühlt? Da könnte man doch dann eigentlich einfach auf der Oberfläche treiben bis man oben ist. Ich kann mich schwach an jene Szenen erinnern, in der das Wasser aus den Wänden herausgeschossen kam, oder von oben hinein.

Wenn das von oben kommt, stelle ich mir vor dass da so eine art Sog und Strudel entsteht, wie bei einem Glas, wenn man Wasser einfüllt. Dann presst das Wasser sich selbst ja kontinuierlich nach unten, sozusagen.

Aber auch beim Sand finde ich es komisch. In einer Wüste sickert man ja auch nicht ein, also wenn du jetzt zum Beispiel in einer Sanduhr steckst und der Sand von oben herabfließt, entsteht doch eine Sandhäufung nur in der Mitte. Du kannst also am Rand eine gewisse Zeit warten und den Sand entsprechend verteilen. Ich kann mich echt nicht vorstellen dass man da einsackt, wenn man sich flach auf den Sand legt. Oder doch?


2x zitiertmelden

Ertrinkt man in folgender Situation wirklich - wenn ja, warum?

13.09.2022 um 21:39
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Also das mit dem Erfrieren oder der Strömung klingt durchaus logisch, aber was ist wenn jetzt als Beispiel eine Kammer vorhanden ist in der man steht, wo sich das Wasser, welches um die 25 Grad hat, langsam fühlt? Da könnte man doch dann eigentlich einfach auf der Oberfläche treiben bis man oben ist. Ich kann mich schwach an jene Szenen erinnern, in der das Wasser aus den Wänden herausgeschossen kam, oder von oben hinein.
Auf Dauer wirst du auch in 25 °C kalten Wasser erfrieren. Aber wenn Füllgeschwindigkeit und Kammervolumen passen, dann sollte das mit dem nach oben treiben passen.
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Wenn das von oben kommt, stelle ich mir vor dass da so eine art Sog und Strudel entsteht, wie bei einem Glas, wenn man Wasser einfüllt. Dann presst das Wasser sich selbst ja kontinuierlich nach unten, sozusagen.
Strömungen in Verbindung mit Strudeln o.ä. sind immer gefährlich. Da wird immer die Gefahr bestehen, dass du ertrinkst.
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Aber auch beim Sand finde ich es komisch. In einer Wüste sickert man ja auch nicht ein, also wenn du jetzt zum Beispiel in einer Sanduhr steckst und der Sand von oben herabfließt, entsteht doch eine Sandhäufung nur in der Mitte. Du kannst also am Rand eine gewisse Zeit warten und den Sand entsprechend verteilen. Ich kann mich echt nicht vorstellen dass man da einsackt, wenn man sich flach auf den Sand legt. Oder doch?
Einsacken wirst du da auch nicht groß. Wenn zu viel auf einmal kommt. Dann kannst du natürlich verschüttet werden. Ggf. könnte sich auch viel Staub bilden, welcher der Lunge gefährlich werden könnte.


melden

Ertrinkt man in folgender Situation wirklich - wenn ja, warum?

13.09.2022 um 21:59
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:ich habe schon ziemlich oft so beiläufig in einigen Filmen so Szenen gesehen, in denen die Protagonisten in irgendwelchen Kammern oder Löchern/senkrechten Tunneln waren, welche sich dann mit Wasser oder Sand füllten.
Meistens, so habe zumindest ich das in Erinnerung, finden solche Szenen ja in Kammern statt, die eben nicht nach oben offen sind oder nur kleine Löcher haben, durch die nur das Wasser dringt, aber kein Mensch passt.
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Aber auch beim Sand finde ich es komisch. In einer Wüste sickert man ja auch nicht ein, also wenn du jetzt zum Beispiel in einer Sanduhr steckst und der Sand von oben herabfließt, entsteht doch eine Sandhäufung nur in der Mitte. Du kannst also am Rand eine gewisse Zeit warten und den Sand entsprechend verteilen. Ich kann mich echt nicht vorstellen dass man da einsackt, wenn man sich flach auf den Sand legt. Oder doch?
Wenn so viel Sand auf einmal herabfällt, dass man darin begraben wird, kann man da sehr wahrscheinlich drin ersticken.


melden

Ertrinkt man in folgender Situation wirklich - wenn ja, warum?

26.09.2022 um 20:25
Zitat von ChemikChemik schrieb am 13.09.2022:Hast du da vielleicht mal eine Filmszene als Beispiel?
Indianer Jones 4 als sie aus dem Tempel fliehen über nen Brunnen. Z.B.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Filme: Was schaut ihr gerade im TV?
Filme, 118 Beiträge, am 18.06.2024 von FlamingO
hawaii am 15.08.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6
118
am 18.06.2024 »
Filme: Hitchcock-Filme
Filme, 14 Beiträge, am 26.01.2024 von Fellatix
M1ndCon7rol am 18.01.2024
14
am 26.01.2024 »
Filme: Welcher Film hat dich am meisten schockiert?
Filme, 2.164 Beiträge, gestern um 22:32 von Enti
Gurkenhannes am 11.11.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 106 107 108 109
2.164
gestern um 22:32 »
von Enti
Filme: Science Fiction Film/Serie gesucht
Filme, 3 Beiträge, am 15.02.2024 von ProjectSerpo
ProjectSerpo am 13.02.2024
3
am 15.02.2024 »
Filme: Wirklich gute Horrorfilme
Filme, 4.870 Beiträge, am 25.05.2024 von JSugar
Robsn312 am 22.11.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 236 237 238 239
4.870
am 25.05.2024 »
von JSugar