Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:31
@HYPATIA
hmmm, einer von uns sieht es falsch... :p

Jedenfalls geht die Masse der Fahrzeuge gegen unendlich und es gibt nur eine Lichtgeschwindigkeit.
p = gegn unendlich.


melden
Anzeige

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:32
@HYPATIA
@mojorisin
auch in der newtonschen mechanik ist fast lichtgeschwindigkeit eine mögliche geschwindigkeit. in dem modell ist es durch immer weitere zugabe von kinetischer energie möglich, einen körper immer weiter zu beschleunigen, auf jede noch so schnelle geschwindigkeit (relativ zu einem nicht beschleunigten betrachter). von dem modell der relativitätstheorie ist in der frage keine rede.

und raycluster
HYPATIA schrieb:Du bist der einzige der im 19. Jhd. stecken geblieben ist schätze ich.
bitte unterlasse doch deine beleidigungen.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:39
@mrsheffield
Bezeichne du mich nicht als Eierkopf.
Außerdem gehts es darum, WAS passiert. Nicht welches Modell zu benutzen ist. Und wenn du bei diesen Geschwindigkeiten dem Fragesteller eine Antwort aufgrund der klassischen Mechanik geben willst, dann kommst du einfach zu keinem verlässlichen Ergebnis.

@Rumpelstil
Ich denke mal wir meinen beide das selbe ^^
Wie ich schon geschrieben habe:
HYPATIA schrieb:... sobald du ein Objekt mit Lichtgeschwindigkeit betrachtest. Der Impuls divergiert hierbei.
Wenn es gegen Lichtgeschwindigkeit geht divergieren Masse und Impuls, d.h. wachsen über alle Grenzen ins Unendliche.
Objekte mit Ruhemasse, die sich lichtartig bewegen sind dagegen in unserem Universum nicht möglich, was sich in der Singularität äußert.
Zur Anschauung: Ein massenbehaftetes Objekt mit c hätte unendlich viel kinetische Energie. Dadurch entstünde eine unendliche Raumkrümmung, weshalb das Universum nicht so wie wir es kennen existieren könnte.
Rumpelstil schrieb:hmmm, einer von uns sieht es falsch... :p
Ne du rechnest einfach falsch. Rechne mir mal den Impuls von einer Masse m = 1x10³kg bei v=c aus.
Du wirst feststellen dass du den Lorentzfaktor nicht berechnen kannst, wie ich schon gezeigt habe ;)


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:44
@HYPATIA
HYPATIA schrieb:Wenn es gegen Lichtgeschwindigkeit geht divergieren Masse und Impuls, d.h. wachsen über alle Grenzen ins Unendliche.
Objekte mit Ruhemasse, die sich lichtartig bewegen sind dagegen in unserem Universum nicht möglich, was sich in der Singularität äußert.
Zur Anschauung: Ein massenbehaftetes Objekt mit c hätte unendlich viel kinetische Energie. Dadurch entstünde eine unendliche Raumkrümmung, weshalb das Universum nicht so wie wir es kennen existieren könnte.
Ja, und das meine ich doch die ganze Zeit... ^^

f(zeit) = gegen Unendlich während f(zeit) = unendlich = n.D.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:48
Ja keine Ahnung was du von mir willst, du wolltest doch, dass ich c in den Impuls aussetze? Ich hab dir nur gesagt, dass dann eine Division durch Null auftritt, was du mir nicht glauben wolltest.
Das ist eine Singularität der aller gemeinsten Sorte. Nicht nur ist die Stelle c undefiniert, nein, die Umgebung divergiert auch noch. :D


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:48
@mrsheffield
mrsheffield schrieb:auch in der newtonschen mechanik ist fast lichtgeschwindigkeit eine mögliche geschwindigkeit.
Rechnerisch schon. Physikalisch gilt das newtonsche Modell bei Lichtgeschwindigkeit aber nicht mehr.
Letzendlich ist es nur ein Grenzfall der Relativitätstheorie und darf nur bei v << c angewendet werden.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:50
@Vegeta123
Masse wird niemals Lichtgeschwindigkeit erreichen können; da zerbröselt alles :D


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:50
@mojorisin
im realen raum scheint die relativitätstheorie zutreffen, das mag sein. doch auch sie ist nur ein modell. wenn man im modell der newtonschen mechanik rechnet, ist das ja irrelevant.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:56
@mrsheffield
mrsheffield schrieb:wenn man im modell der newtonschen mechanik rechnet, ist das ja irrelevant.
Wieso soll man bei Geschwindigkeiten nahe c mit dem Newtonschen Modell rechnen wenn man weiss das es da seine Gültigkeit verliert und mit Experimenten nicht übereinstimmt?


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:57
mrsheffield schrieb:ist doch klar, wenn zwei autos mit jeweils lichtgeschwindigkeit aufeinander prallen, ist das so, als wenn ein auto mit doppelter lichtgeschwindigkeit auf ein ruhendes auto prallt. das lehrt uns die newtonsche mechanik.
Und diese Aussage ist sowohl für relativistische wie auch nicht-relativistische Geschwindigkeiten falsch. Jedenfalls unter der Voraussetzung das die Fahrezuge bauartgleich (gleiche Masse und gleiche Federkonstante bzw. Wiederstand gegen Verformung) und bei Annahme eines frontalen Zusammenpralls) sind. Wichtig ist nämlich in diesem Fall nur die auftretende Verzögerung. Und die ist im Falle Auto gegen Betonwand genau so groß wie im Falle Auto gegen Auto.


Ach ja. Und der Fall "fahrendes Auto gegen stehendes Auto" ist noch mal was anderes. Dabei ist die auftretende Verzögerung natürlich geringer als im Fall "fahrendes Auto gegen Betonwand bzw. "Fahrendes Auto gegen fahrendes Auto")


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:57
mojorisin schrieb:Letzendlich ist es nur ein Grenzfall der Relativitätstheorie und darf nur bei v<
Jep, die klassische Mechanik ist eine Faustregel, nichts weiter. Die lineare Taylor-Approximation, die man aus historischen Gründen zuerst fand.
mrsheffield schrieb:wenn man im modell der newtonschen mechanik rechnet, ist das ja irrelevant.
Kannst ja gleich mit den Faustregeln aus der Fahrschule rechnen. Denkst du wirklich, dass du eine verlässliche Antwort bekommst, wenn du ein stark veraltetes Modell weit außerhalb seines Gültigkeitsbereiches anwendest? Hier geht es darum, was in der Realität passieren wird, und nicht um eine primitive Physikaufgabe aus der Schule, bei der der Lehrer seinen Schülern die komplizierteren Formeln ersparen möchte.
Denk doch mal mit. Der Threadstarter wollte nicht wissen was bei einem anderen Zahlenwert passiert, sondern was passiert, wenn man in gänzlich andere physikalische Bereiche vorstößt.
Da ist ein beleidigender und überforderter Streihahn wie du wahrlich keine Hilfe.
Du bist nicht so toll wie du dir vorkommst.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:57
@mrsheffield
2xFache Lichtgeschwindigkeit :D ja klar komm wen willst du was beweisen?


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 16:58
@mojorisin
wie ich schon erläutert habe, ist dies das modell, in dem der thread-ersteller rechnet. ich habe ihm also geholfen, seine frage in seinem sinne zu beantworten. würde sich dieses problem in der realen welt stellen, würde ich für mich selbst freilich das relativistische modell heranziehen. aber es macht ja keinen sinn, wenn ich dem thread-ersteller nicht in seinem sinne helfe.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 17:03
@mrsheffield
mrsheffield schrieb:aber es macht ja keinen sinn, wenn ich dem thread-ersteller nicht in seinem sinne helfe.
Und ihm dann falsche Antworten gibst. Das hilft ihm doch noch weniger. Außerdem hat er sich nirgends auf das Newtonsche Modell bezogen.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 17:04
@mojorisin
das hat er durch sein beispiel. die antwort ist nicht falsch, nur weil das modell nicht auf den realen raum zutrifft.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 17:04
@mojorisin
@pumpkins
@HYPATIA
@UffTaTa
mrsheffield schrieb:ein auto mit doppelter lichtgeschwindigkeit
Don't feed the Troll! ^^


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 17:05
@Rumpelstil
Und wenn man ihm erklären probiert dann schimpft er :D ich glaub wirklich da steckt ein :troll: dahinter.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 17:07
Rumpelstil schrieb:Don't feed the Troll! ^^
Ja scheinbar. Dabei ist die Sache ganz einfach wenn man es sich plastisch vorstellt. Und im mathematischen Fall muss man halt bedenken das Geschwindigkeiten nun mal Vektoren sind und deshalb v1 + v2 = 0 (|v1|>0,|v2|>0) durchaus Sinn macht.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 17:12
@UffTaTa
Deine Ausgangsbedingungen sind diffus. Was genau verstehst du unter eine Betonmauer?

Wenn die Mauer nämlich idealerweise unzerstörbar und unverrückbar wäre, dann geht der gesamte Impuls der Mauer auf die Erde über. Ich glaube aber nicht, dass der Vergleich zu einem Auto, das in einen Planeten knall sinnig ist :D :D In dem Fall wäre es natürlich richtig, dass nahezu die gesamte Energie des Wagens in seine Verformung übergeht (kinetische Energie hängt quadratisch von der Geschwindigkeit ab, Impuls nur linear), wodurch der selbe Schaden entsteht wie bei einem Frontalaufprall zweier Fahrzeuge, bei dem sich die Energie auf zwei Karosserien verteilt.

Fährt man allerdings gegen ein zerstörbares Objekt, das thermische Energie aufnehmen kann (z.B eine Ziegelmauer, die nachgibt), dann wird der Schaden wesentlich geringer sein, weil das stillstehende Objekte keine quasi-unendliche Masse hat und dadurch den Impuls nicht alleine trägt.

@pumpkins: Wie macht man das Trollface? :-)
edit: :troll:
schön schön :D


melden
Anzeige

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 17:14
@HYPATIA


": troll :" Leerzeichen weg und fertisch


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden