Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 17:24
@HYPATIA

ja ja, man kann auch alles übertreiben.


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 18:19
Shakky schrieb:Was passiert nun aber wenn zwei "Fahrzeuge" mit fast Lichtgeschwindigkeit auf einander treffen?
Vielleicht will @Shakky ja nur drauf raus das Objekte bei fast LIG = 0,999 c, eine Massenzunahme
erfahren. Sprich das ein Kg bei v = 0,099, ca. 23 Kg auf die relativistische Waage bringt.
Wer weis.

Irgendwo lass ich noch das Masse, wenn hypertheoretisch auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt,
zu einem Sl würde.. Hmmm..... Ich kann mir nicht vorstellen das selbst wenn LIG erreicht würde ein SL
entstehen könnte. Ein äusserst massiv gravitatives Objekt, aber ein unendlich gravitatives SL!?

Gibts da noch Meinungen?
LG


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 18:25
Nein durch die Virtuelle Massenzunahme bei LG kann kein Schwarzes Loch entstehen.


Wenn zwei aufeinanderprallen hat das ehr den Effekt von Materie Antimaterei sprich die Objekt zerstrahlen wahrscheinlich vollständig


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 18:33
Ein schwarzes Loch entsteht nicht, aber etwas vergleichbares. Die stark erhöhte Masse wird auch den Raum sehr stark krümmen, so dass Ereignishorizonte entstehen können. Dadurch kann es auch andere Materie einfangen.
Fedaykin schrieb:Virtuelle Massenzunahme
So etwas gibt es in diesem Zusammenhang nicht. Energie ist Energie.
Fedaykin schrieb:Wenn zwei aufeinanderprallen hat das ehr den Effekt von Materie Antimaterei sprich die Objekt zerstrahlen wahrscheinlich vollständig
Quatsch. Im Gegenteil, die hohen Geschwindigkeiten würde Paar-Vernichtungen sogar noch abschwächen.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 18:35
@Shakky

Prallen beide Wagen mit dieser immensen Geschwindigkeit zusammen werden, so wird die (relativistische) kinetische Energie beim Aufprall in thermische Energie transformiert, dabei liegt die Materie in Plasma Form vor und emittiert Strahlung bis in den Röntgenbereich.

Dies ist jetzt nicht wirklich präzise erläutert, reicht jedoch für dieses Forum.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 19:16
@HYPATIA
HYPATIA schrieb:Ein schwarzes Loch entsteht nicht, aber etwas vergleichbares.
So meinte ichs..
HYPATIA schrieb:Zur Anschauung: Ein massenbehaftetes Objekt mit c hätte unendlich viel kinetische Energie. Dadurch entstünde eine unendliche Raumkrümmung, weshalb das Universum nicht so wie wir es kennen existieren könnte.
....hatte ich dich wohl nicht richtig gelesen.

Was aber passiert wenn 2 angehend kollidierende Objekte bereits auf 0.999 c beschleunigt haben...mal so theoretisch nachweisbar würde ich sagen... ;)

Ist die nötige Impulserhöhung und die damit verbundene Massenzunahme wirklich der einzige Grund der die Masse davon abhält auf c zu beschleunigen oder glaubst Du es gibt noch einen weiteren Grund der tiefer mit der RZ zusammenhängt?
Würd mich mal interessieren. Danke.


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 19:20
schade hab ich star trek nicht geschaut :) sonst hätt ich an dieser stelle mehr
fantasie..

angenommen, man könnte zwei solche wagen aus "supra"-leichten materialien
bauen und angenommen würden sich die auf einer intergalaktischen bahn bewegen,
frei von kollision mit anderer materie oder SL-n's :), so prallen die ja auf einmal
aufeinander, und dann gibts so eine art tunnelraster-experiment, einfach
in intergalaktischen massstäben und mit dummies drin:)

Wozu das gut wär?? Tja, bevor schiffe gebaut werden welche 90% der Lichtgeschwindigkeit
erreichen könnten, muss man das ja zuerst testen.

Oder, 50% Lichtreise-v wär auch nicht schlecht :)


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 19:53
@Superhyper
High...na ja LIG hin LIG her... was sind scho 300T Kmh sek, wenn allein die Galaxie 100T Lichtjahre gross ist. Selbst mit einem Spaceship das c fliegt könnte man nur 0,1% der Galaxie besuchen, bei der kurzen Lebenserwartung.... Auf ner Einstein-Rosen-Brücke gings selbst mit dem Fahrad schneller. ;)


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:33
Z. schrieb:Ist die nötige Impulserhöhung und die damit verbundene Massenzunahme wirklich der einzige Grund der die Masse davon abhält auf c zu beschleunigen oder glaubst Du es gibt noch einen weiteren Grund der tiefer mit der RZ zusammenhängt?
Du denkst verkehrt rum. Nicht die Geschwindigkeit eines Objektes bestimmt dessen Impuls, sondern je nach Impuls nehmen wir Menschen eine Bewegung wahr. Das liegt daran, dass wir die Zeit nicht als Koordinate wahrnehmen können sondern als erlebbare Abfolge von Ereignissen.
So gesehen kannst du jedem Objekt jeden beliebigen Impulswert zuweisen (durch entsprechenden Energieaufwand). Es gibt keine Grenzen oder Beschränkungen. Nur wird der Impuls nicht wie in der klassischen Mechanik linear als Geschwindigkeit sichtbar, sondern eben relativistisch.

In dieser Grafik siehst du sehr einfach, warum Geschwindigkeiten über c unsinnig sind:

tZrRWbs Unbenannt

Auf der vertikalen Achse ist die Zeit abgetragen, auf er horizontalen Achse die Position eines Objektes in einem 1-dimensionalen Raum. Dieses Konstrukt nennt man Raum-Zeit, aus Nahe liegenden Gründen.

Die rote Linie stellt den Pfad eines Objektes dar, den es durch die Raum-Zeit nimmt und wird Weltlinie genannt.
Das Wichtigste an dieser Linie ist ihre Metrik:
Wir nehmen mal an das Objekt trage eine Uhr mit sich, die angezeigte Uhr nennen wir die Eigenzeit. Parametrisiert man nun die Weltlinie nach der Eigenzeit so stellt man eine homogene Verteilung der Ereignisse entlang der Linie fest, und insbesondere eine andere Zeit als der Betrachter (y-Achse) zu dieser Koordinate erwarten würde.
tWtC534 Unbenannt

Oder einfacher: Man könnte sich vorstellen, dass alle Objekte immer mit der selben Geschwindigkeit durch die Raumzeit fliegen. Diese Geschwindigkeit ist die Lichtgeschwindigkeit, quasi der universelle Takt, mit dem das Universum vorranschreitet. Und je nach Winkel, den die Weltlinie mit den Achsen einschließt zeigt sich eine andere "räumliche Geschwindigkeit".

Beispiele:
-Ein "ruhender" Körper bewegt sich ausschließlich in Zeitrichtung. Man nennt ihn zeitartig. Die gesamte Geschwindigkeit wird in Zeit "umgesetzt"
-Ein lichtartiger Körper bewegt sich nur in Raumrichtung. Die gesamte Geschwindigkeit wird in Raumgeschwindigkeit umgesetzt. Da er keinen Weg in Zeitrichtung zurücklegt altert dieser Körper nicht. Das nennt man Zeitdilatation.
-Die meisten Körper verhalten sich gemischt, sie bewegen sich sowohl in Zeit- als auch in Raumrichtung. Dadurch haben sie eine wahrnehmbare Geschwindigkeit und unterliegen mehr oder minder stark der Zeitdilatation.

Der Winkel v ist also die 4-dimensionale Geschwindigkeit, die ein Körper hat. Er ist das Verhältnis nach dem sich die Lichtgeschwindigkeit eines Körpers in der Raumzeit auf Zeit und Raum verteilt.

Der Winkel wird durch dem Impuls des Objektes bestimmt. Je größer der Impuls ist, desto flacher ist der Winkel. Er konvergiert gegen 0 wenn der Impuls gegen unendlich geht.

Wir lernen:
-> Geschwindigkeiten über c sind quatsch.
-> Der Impuls bestimmt über die räumliche Geschwindigkeit
-> Körper mit Masse benötigen unendlich viel Energie um unendlichen Impuls zu bekommen. Deswegen kann ein massenbehafteter Körper c nicht erreichen.

Hier gibts noch eine schöne Flash-App dazu, in der man das nochmal interaktiv sieht und sogar auch eine einfache 1-D-Gravitation einstellen kann:
http://www.adamtoons.de/physics/relativity.swf


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:39
@Z.
Z. schrieb:Selbst mit einem Spaceship das c fliegt könnte man nur 0,1% der Galaxie besuchen, bei der kurzen Lebenserwartung
Falsch :-)
Würdest du die Beschleunigungskräfte aushalten könnt ich dich in weniger als 1s in den Andromeda-Nebel schießen. Du wärst so schnell dort wie du willst. Ist nur eine Frage der Energie, ist alles zulässig in unserem Universum :-)


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:43
@HYPATIA

Andromedanebel? In einer Sekunde? lol

Das Licht der Sonne braucht 8,31..... Minuten zur Erde. Und die ist nicht halb so weit weg.


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:46
Ja zur Frage 1 bin derselben Meinung, bei Lichtgeschwindigkeit wird das auf keinen Fall addiert.

So gesehen, weil nichts sich schneller als das Licht bewegen kann, kann auch nichts schneller als das Licht irgendwo aufprallen.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:46
@Prof.nixblick
Und worauf willst du jetzt hinaus? *g*
Geh ich recht in der Annahme dass du in relativistischen Rechnungen nicht besonders fit bist, um einfach nur aufgeschnappte Aussagen der RT auf das klassischen newtonsche Weltbild überträgst? Es geht erfahrungsgemäß in die Hose, wenn man sein Halbwissen aus populärwissenschaftlichen Beiträgen bezieht und dann damit prahlen will. ^^


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:51
@HYPATIA

Geh ich recht in der Annahme dass du keine Ahnung hast wie schnell Licht ist und welche Strecke es in einer Sekunde zurücklegt, wie weit der Andromedanebel weg ist?


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:53
Ich hab Physik studiert. Mir sind die Werte alle bekannt. :-)
Vielleicht liest du dir erstmal meine Beiträge durch, dann können wir weiter reden. Wenn dus dann noch ned selber verstanden hast können wirs ja gerne mal durchrechnen.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:54
@HYPATIA

Na dann erkläre bitte wie du mit c, binnen einer Sekunde von hier zum Andromedanebel reisen willst....


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:56
Cool wenn du Physik studiert hast.

C = 300000km/s oder nicht?

Ist dieser Andromedanebel 300000km entfernt?

Eine rein objektive frage


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:58
Der Andromedanebel ist 2,5 Millionen Lichtjahre entfernt.
Geht trotzdem. Bitte meine Beiträge durchlesen, ich erklär doch ned alles fünfmal :D


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 20:59
@pumpkins
Wie kommst du auf den krassen Begriff: 2x Lichtgeschwindigkeit also "Doppelte Lichtgeschwindigkeit"??


melden
Anzeige
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:03
@HYPATIA
Du meinst diese Beschleunigungskräfte oder was genau? Ich sehe nur in dem Beitrag mit den Schaubilder gerade keine Antwort auf die Frage wie du 2,5 Lichtjahre in Lichtgeschwindigkeit in einer Sekunde erreichen willst. In welchem Beitrag steht das?


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden