weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:05
Was passiert nun aber wenn zwei "Fahrzeuge" mit fast Lichtgeschwindigkeit auf einander treffen?

Dann sind die Insassen mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit (und ich übertreibe nicht wenn ich sage sie sind es zu 100%) tot.

Mehr als Lichtgeschwindigkeit geht net.


melden
Anzeige
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:06
@zeitlos
Ne es geht darum ob die wirkung vom aufprall trotzdem doppelt so hoch ist? Aber ich denke nicht


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:08
Hi,
@shinobi321
shinobi321 schrieb:Ich sehe nur in dem Beitrag mit den Schaubilder gerade keine Antwort auf die Frage wie du 2,5 Lichtjahre in Lichtgeschwindigkeit in einer Sekunde erreichen willst.
Um die geht es nun mal nicht. Es geht um die Zeit, die die Astronauten messen könnten. Die ist deutlich anders als das Bodenpersonal messen würde.

-gg


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:09
Kennt ihr vielleicht (warscheinlicht) das Beispiel:

Auto A steht, Auto B fährt mich 100 km/h vorbei.

Auto A fährt 100km/h in eine Richtung, Auto B auch 100km/h in die andere. Für beide sieht es aus, wie wenn der andere 200km/h fährt nicht 100km/h. Also nur optisch! darum geht es doch.

Würden beide in c fahren, dann würde es TROTZDEM NICHT aussehen, wie wenn der andere 2 mal c fährt sondern trotzdem C! Also ca 300000km/s.

Nur in diesem Fall geht es um den AUFPRALL nicht das optische.

Ist also die Wikrung des Aufpralls trotzdem doppelt so hoch oder nicht?

Ich denke nicht, aber trotzdem eine komische Frage. Was sich da genau abspielt.


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:10
@Groschengrab
ok THX :-) Ja aber auch interessant


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:13
Darauf kann uns raycluster vielleicht eine antwort geben..


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:15
Groschengrab schrieb:Um die geht es nun mal nicht. Es geht um die Zeit, die die Astronauten messen könnten. Die ist deutlich anders als das Bodenpersonal messen würde.
Richtig, die korrekte Wahl des Betrachters ist nun mal entscheidend ^^
Wichtig ist die auftretende Zeitdilatation des Raumschiffs (vom zurückbleibenden Betrachter), bzw die Längekontraktion des gesamten Universums (aus Sicht des Astronauten).
Das Problem in unserem Universum ist nicht, dass man nicht irgendwo schnell hinkäme, sondern dass man nicht von jeder Raum-Zeit-Koordinate aus jede andere Koordinate erreichen kann.
Sprich wenn du zum Andromedanebel düst kannst du deine Freunde nicht mehr besuchen, sie müssen zu dir kommen. Erst dann kann man wieder gemeinsam zurück zu Erde, falls man noch will.
Das ist in der Tat sehr lästig.


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:16
@HYPATIA
Was kannst du zu Beitrag heute um 21:09 sagen?


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:23
Ich hab mir das nochmal überlegt:

Die Frage war, zwei Autos fahren in c aufeinander zu und prallen aufeinander auf. Was ist dann?

Das ist genauso beim LHC:

Zwei Teilchen treffen in C aufeinander auf.

Was wäre der Unterschied, wenn dort ein Teilchen steht und das andere in c draufprallt oder beide in c aufeinander drauf prallen?

Es muss doch einen doppelten effekt haben, sonst würde die es auch anderst machen, nämlich, dass eins steht.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:24
Hi,

@HYPATIA
Ich nage mich gerade (Hand aufs Herz) doch ein wenig mühselig durch
http://www.amazon.de/Universum-Superstrings-verborgene-Dimensionen-Weltformel/dp/3442760267

Höllisch interessant!

-gg


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:43
Moin @HYPATIA
HYPATIA schrieb:Du denkst verkehrt rum. Nicht die Geschwindigkeit eines Objektes bestimmt dessen Impuls, sondern je nach Impuls nehmen wir Menschen eine Bewegung wahr
Das ist mir schon klar, man vergebe mir meine nicht eindeutige Aussage. Der Rest deines Post, von hier ;) nochmal vielen Dank trifft aber kaum was ich anfragte. Erstmal mir ist schon klar das ein Objekt keine LIG erreichen kann. Aber Du hast auch nicht richtig gelesen in dem Fall schrieb ich ~0,999% und wollte auch auf etwas ganz anderes raus. Ich meld mich per PN bei Dir, vielleicht hast Du ja dann die Lust dazu drüber zu reden.


Bzgl.:
HYPATIA schrieb:Würdest du die Beschleunigungskräfte aushalten könnt ich dich in weniger als 1s in den Andromeda-Nebel schießen. Du wärst so schnell dort wie du willst. Ist nur eine Frage der Energie, ist alles zulässig in unserem Universum :-)
Klar für ein Photon vergeht keine Zeit...aber lässt sich dieser Zeitbegriff eines massenlosen Photons auch auf die Masse erweitern...selbst bei c... Ich glaube nicht.. Für mich wird die Zeit trotz c genauso schnell vergehen wie ohne.... Was anderes wär mir neu..haha..

LG bis Später ;)


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:45
Also erst einmal müssen wir aufhören von Objekten in Lichtgeschwindigkeit zu reden. Das ist nicht möglich und führt in keiner Rechnung zu einem sinnvollen Ergebnis. Ist nunmal Quatsch in unserem Universum. Siehe meine Erklärung mit dein beiden Bildern.
Wichtig sind die Impulse und die Energien der Körper.

Reden wir also von Objekten, die FAST Lichtgeschwindigkeit haben. Zur Anschaulichkeit nehmen wir mal 0,99c an.

Also:
Es gibt drei Parteien die das System beobachten können:
1. Der neutrale Beobachter. Sagen wir mal die Erde, Gravitation ist uns aber grad egal.
2. Raumschiff A
3. Raumschiff B

in folgender Konstellation:

A 0,99c ->                      <- 0,99c B
########ERDE############

Die beiden knallen nun aufeinander und gehen dabei kaputt. Und natürlich beobachten alle drei Beobachter die selbe Zerstörung, alles andere wäre ja ein kausaler Alptraum.

Was beobachten nun die Beobachter?

ERDE:
Die beiden knallen volle Kanne in der Luft zusammen. Macht ordentlich rums, die Raumschiffe sind kaputt. Und zwar ordentlich. Hatten ja beide ordentlich Geschwindigkeit drauf.
Newton, der auf der Erde wohnt würde wohl annehmen dass A sieht, wie B mit 1,98c auf ihn zu rast. Aber wir werden es besser wissen denn

RAUMSCHIFF A:
sieht natürlich nicht, dass B mit fast zweifacher Lichtgeschwindigkeit auf ihn zu fährt.
Gemäß der Lorentz-Transformation werden die Geschwindigkeit anders verrechnet, nämlich so, dass weiterhin gewährt bleibt, dass alles brav unter c bleibt.
Trotzdem wir A nun B nicht mit 0,99c auf sich zukommen, sondern mit einer etwas höheren Geschwindigkeit, sagen wir mal 0,995c (bin zu faul das jetzt eben mal nach zu rechnen).

RAUMSCHIFF B:
beobachtet das gleiche wie A, ist ja genau symmetrisch.

Wie kann es dann sein, dass alle die selbe Zerstörungskraft beobachten?
Immerhin beobachtet die Erde zweimal gigantische Geschwindigkeiten, und die Raumschiffe nur jeweils einmal.

Der Clou liegt an den 0,05c die die Raumschiffe mehr beobachten. Dieser kleine Geschwindigkeitszuwachs erzielt einen gigantischen Energiezuwachs, nämlich genauso viel wie das andere Raumschiff benötigt um auf 0,99c zu kommen.
Sprich: Ich brauch genauso viel Energie um ein Objekt von 0c auf 0,99c zu bringen wie um es von 0,99c auf 0,995c zu beschleunigen.

Das selbe gilt auch für den Impuls.

Somit sehen alle Beobachter die selben Energien und Impulse. In jedem Inertialsystem geschehen also korrekterweise die selben Vorgänge, wenn auch in unterschiedlicher zeitlicher Geschwindigkeit.

Mit dem optischen Beobachten hat das nix zu tun. Raumschiff ist Raumschiff, egal ob ichs seh. Kaputt gehen sie immer, ob Licht da ist oder nicht. Wenn du auf der Autobahn 100 fährst, und dir kommt einer mit 100 entgegen dann knallt der dir ganz real mit 200 rein.
Und wenn du 0,99c fliegst und der andre auch, dann knall der dir ganz real mit 0,995c rein. NUR halt nicht mit 1,98c... ;)


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:50
Ok cool, gut das mit den hohen energie aufwand von 0.99 c auf 0.995 c wusste ich nicht. das liegt wohl daran, dass der energieaufwand auch nicht linear ist zur geschwindigkeit.

aber musst jetzt weg thx


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:51
@Z.
Ach nö, können wir schon hier machen. Sollen ja alle was davon haben.
Wenn du im Raumschiff sitzt vergeht die Zeit natürlich aus deiner Sicht ganz normal. Wie solltest dus auch merken.
Wichtig ist aber, dass der Weg von Zuhause bis nach Andromeda verkürzt wird. Wenn du dich sehr schnell bewegst ist Andromeda nur noch einen Meter entfernt. Und dann kannst du mit einem Schritt rüber gehen. Jetzt im übertragenen Sinne ;)

@shinobi321
tH8jbJf totalenergy2
Erinnere dich einfach daran, dass Objekte immer schwerer werden. Dadurch nehmen sie auch immer und immer mehr Energie auf, und lassen sich immer schwerer beschleunigen.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:53
HYPATIA schrieb: Wenn du auf der Autobahn 100 fährst, und dir kommt einer mit 100 entgegen dann knallt der dir ganz real mit 200 rein.
Das müsste für den anderen ja auch gelten. Also wird beiden mit 200 reingeknallt, macht eine Energie aus insgesamt 400 km/h. Obwohl beide nur 100 fahren?


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:54
cool das macht es überschaubar


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:54
du siehst @Z.
die Lebenserwartung ist auch sehr relativ wenn man sich mit fast LG bewegt
oder mit halber :)

Schön das hier wiederholt gesagt wird, dass sich keine Materie mit LG bewegen kann


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:55
@poipoi
:D Des is jetzt etwas abstrus. Es gibt einen physikalischen Vorgang, nämlich dass zwei ineinander knallen. Je nach Beobachter werden unterschiedliche Werte gemessen. Aber wer hier eine Geschwindigkeit von 400 km/h messen würde musst du mir erklären :D
Nicht so kompliziert denken :-)
Such dir einen neutralen Beobachter und sag das sei die absolute Realität. Das kannst du machen, obwohl du das bei jedem Beobachter machen könntest. Von da aus tastest du dich an die verschiedenen Beobachter vor.
Was erleben die einzelnen Teilnehmer? Was messen sie für Werte?
Dann kommst du nicht zu solchen Verknotungen ^^


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:56
@HYPATIA
machst du die verwirrung absichtlich :)?
auch wenn beide mit 100kmh fahren, knallt der entgegenkommende nicht mit 200 real rein,
oder??


melden
Anzeige

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 21:58
@Superhyper

Doch, genau das. 'Real' gibt es nicht, alles ist relativ... ;)

Relativ zu dir knallt er dir mit 200 rein. Relativ zu ihm knallst du ihm mit 200 rein... Also für dich ist es so, als würdest du mit 200 auf ein stillstehendes Auto knallen, und umgekehrt.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden