Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:00
das will ich nochmals von @HYPATIA
bestätigt haben :) ... also sozusagen empirisch hier :)


melden
Anzeige

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:01
Thawra schrieb:Relativ zu dir knallt er dir mit 200 rein. Relativ zu ihm knallst du ihm mit 200 rein... Also für dich ist es so, als würdest du mit 200 auf ein stillstehendes Auto knallen, und umgekehrt.
Nee


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:01
@poipoi

Was 'nee'?


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:01
shinobi321 schrieb:Nur in diesem Fall geht es um den AUFPRALL nicht das optische.

Ist also die Wikrung des Aufpralls trotzdem doppelt so hoch oder nicht?

Ich denke nicht, aber trotzdem eine komische Frage. Was sich da genau abspielt.
Man Leute natürlich ist der Aufprall doppelt so stark.

Das hat ja nichts mit Lichtgeschwindigkeit zu tun. Lichtgeschwindigkeit ist doch nichts Magisches wo plötzlich der Aufprall halbiert wird. Es ist nicht möglich etwas schneller als Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen (genau genommen ist auch das nicht möglich).
Aber wenn die beiden zusammenkrachen dann nützt ihnen diese Relativität überhaupt nichts die kinetische Energie der beiden Systeme trifft aufeinander und verdoppelt sich bzw. addiert sich zusammen.
Dann hat man 0% Geschwindigkeit und 100% Druck, Reibung, Hitze, etc.

Die Frage ist eigentlich langweilig :)


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:02
Superhyper schrieb:auch wenn beide mit 100kmh fahren, knallt der entgegenkommende nicht mit 200 real rein,
oder??
Doch :)
Es macht einen Unterschied, ob der andere still steht, oder auf dich zu kommt. Im letzteren Fall krachts doppelt so laut.
Aber das wusste schon der gute Newton. Was sich geändert hat sind lediglich die Energie bei hohen Geschwindigkeiten.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:02
@poipoi
@HYPATIA
@Superhyper


Sagte ich ja... ich hatte Bestnote in Physik an einer recht guten technischen Hochschule, also SO VIEL sollte ich wissen... :D


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:06
Thawra schrieb:Sagte ich ja
Hier kommen die Beiträge so schnell rein, da komm ich vor lauter Schreiben mitm Lesen nicht mit.
Aber wie schon gesagt wurde, wenn mehrmals die gleiche Antwort kommt, wirds glaubwürdiger. "Empirie"
kastanislaus schrieb:Die Frage ist eigentlich langweilig :)
Ja aber so ist uns wenigstens nicht langweilig :)
Die triviale Antwort wäre, dass genau das gleiche passiert wie bei einem "langsamen" Aufprall, nur halt mit überproportionaler Energie, siehe Bild von:
Beitrag von HYPATIA, Seite 5

Offtopic:
Übrigens: das passiert, wenn man Kühen von der Relativitätstheorie erzählt:


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:09
hätte noch eine frage an dich @HYPATIA

wenn man sich in einem raumschiff mit halber LG bewegen würde,
welche zeitdauer würde die beschleunigung bis auf halber LG betragen,
so dass der Mensch diese Beschleunigung auch aushlaten kann, um
bspw bis Andromeda zu reisen??


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:10
Wikipedia: Relativistisches_Additionstheorem_für_Geschwindigkeiten


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:10
@HYPATIA
Ja hast vollkommen Recht. Nur das mit den Kühen ist ein wenig ... strange.
Vielleicht solltest du mal einen Psychiater aufsuchen ^^


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:13
@poipoi

Was willst du damit sagen? Für Autos gilt immer noch die Addition...


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:13
1 jahr. 2jahre, 5J?


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:17
@Superhyper

Wenn ich das jetzt richtig berechnet habe, braucht man bei einer Beschleunigung von 1g = 9.81 m/s^2 auf 150'000'000 m/s 177 Tage.

Bei höheren g-Zahlen entsprechend weniger... aber ich weiss nicht, wieviel g ein Mensch über lange Zeit hinweg noch aushalten kann. Viel wird's nicht sein, schliesslich wäre das nicht eine kurzzeitige Belastung, sondern über Monate.


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:18
Mhh, was ist denn einem Menschen zumutbar? 5G sind schon heftig, aber in manchen Achterbahnen möglich. Also man würde es überleben können.
Dann kuken wir mal:
Ziel sind 150000 km/s, Beschleunigung ist 5*9,81m/s²=49 m/s²

v = t * a => t = v/a = 150000km/s / 49m/s² = 5,8 Jahre.
6 Jahre lang eine Belastung von 5G ist glaub ich nicht so dolle.
Also wesentlich länger.

Ich würd sagen solange wir ein Raumschiff nicht homogen beschleunigen können (also jedes Molekül mit der gleichen Kraft antreiben), was nur Gravitation kann, können wir interstellare Shoppingausflüge vergessen ;)

Edit: So wer hat sich jetzt verrechnet :D
Edit2: Ich wars glaub ich, hab wohl die Stunden bei der Umrechnung übersprungen.
Geh mich mal schämen.


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:19
ok danke, das hat mich wunder genommen, 177t ist ja schnell :)

@Z. ?? :)


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:20
oh doch nicht, also mit 1G =< 30jahre hm?


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:21
@HYPATIA

Hm..... ich kriege in deiner Rechnung 35,43 Tage.... spinne ich, oder mein Taschenrechner, oder deiner...? :D

Übrigens, 5g kannst du wahrscheinlich vergessen für längere Zeit. Das wird ziemlich sicher bleibende Schäden verursachen, wenn das monatelang anhält...


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:22
aber sicher doch ! sicher doch könnte man so ein raumschiff bauen wo sich
als ganzes homogen beschleunigen lässt... eben neuartige materialien..einwände @HYPATIA


oder du hast andere physikalisch unumstössliche @HYPATIA :)?


melden

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:23
@HYPATIA


150'000'000m/s / 49 m/s^2 = 3'061'224,49 Sekunden = 51'020,41 Minuten = 850,34 Stunden = 35,43 Tage...

Oder?

:)


melden
Anzeige

Aufprall - Lichtgeschwindigkeit

26.07.2011 um 22:28
Naja die Erde kann einen Mensch mit 9,81m/s² beschleunigen ohne dass er Gezeitenkräfte spüren würde. Eine Rakete hat dagegen extreme Gezeitenkräfte, denn der Rücken des Astronauten erfährt maximale Kraft, der Rest des Körpers garnichts. Das ist unangenehm.

Also man müsste einfach nur Gravitation kontrollieren können.
Schaut wohl technisch momentan düster aus mit "Trägheitsdämpfern" und derlei Scherzen. Was müssen Menschen auch so zerbrechlich gebaut sein...

Das war aber auch garnicht der Punkt, ich wollte nur darauf hinaus, dass es physikalisch möglich ist, in kürzester Zeit in einer weit entfernten Galaxie zu sein. Wenns technisch machbar wäre hätten wirs schon lang gemacht.

Und ja, ich hab mich verrechnet ;)


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden