Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

150 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

31.12.2011 um 03:01
Hmm, ich halte mich lieber an eine ganz andere Unterteilung (aus der SF), die der Entwicklung der Menschheit entspricht / entsprechen sollte:

Stufe 0: Steinzeit/Frühzeit, Separierung von einzelnen Sippen, primitive Technik

Stufe 1: vorindustrielles Zeitalter, Völkerwanderungen, Bildung von ersten Nationen, beginnender Kolonialismus, ausgedehnte Konflikte zwischen verschiedenen Kulturen, fortschrittliche Metallbearbeitung und Baukunst, Entdeckung des Schießpulvers und einfacher Schusswaffen

Stufe 2: voratomares Zeitalter, viele Nationen, exzessiver Kolonialismus, globale Konflikte, erste Stromerzeugung, Maschinennutzung, moderne Schusswaffen, Flugmaschinen

Stufe 3: atomares Zeitalter, Globalisierung, Bildung von Staatengemeinschaften, komplizierte globale Konflikte, Stromerzeugung durch Atomkraft/Fusion, exzessive Maschinennutzung, Computer, moderne Flugmaschinen, beginnende Raumfahrt, Erkundung der Planeten des Sonnensystems

Stufe 4: positronisches Zeitalter, Weltregierung, Kontakt mit außerirdischen Zivilisationen, Besiedlung der Planeten unseres Sonnensystems, Stromerzeugung durch Sonnenzapfung, Erfindung der Positronik (künstliche Intelligenz), selbstständig agierende Roboterkolonien zum Rohstoffabbau, erste Energiewaffen

Stufe 5: galaktisches Zeitalter, viele besiedelte Planeten, Handel/Interaktion mit Außerirdischen, Erkundung der Milchstraße, Energieversorgung durch Anzapfung 'freier Energie' (z.B. Anzapfung höherer Kontinua), überlichtschnelle Raumfahrt, selbstständig agierende Roboterzivilisationen zur Erkundung und zum Terraforming von Planeten, eventuell Krieg mit Außerirdischen oder zwischen Kolonien, moderne Energiewaffen und Schutzschirme

Stufe 6: universales Zeitalter, Völkerbund/Befriedung der Milchstraße, intergalaktische Raumfahrt, Erkundung des Universums ...


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

31.12.2011 um 16:33
Das hört sich für mich mehr nach Science-Fiction an als etwas, was - in Zukunft - Realität sein würde.
Vor allem der Punkt mit der Relativitätstheorie ist verstörend; man kann nicht einfach die Naturgesetze brechen oder verändern.


3x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

31.12.2011 um 17:41
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Das hört sich für mich mehr nach Science-Fiction an als etwas, was - in Zukunft - Realität sein würde.
Vor allem der Punkt mit der Relativitätstheorie ist verstörend; man kann nicht einfach die Naturgesetze brechen oder verändern.
Und wer sagt, dass man ein Naturgesetz nicht umgehen kann ?

Am Antigrav wird ja z.B. angeblich auch schon gearbeitet, damit könnte man das Gravitationsgesetz umgehen ...

Es ist einfach zu sagen, dass etwas nicht geht, wenn man nicht fähig ist, um ein paar Ecken zu denken ...
Natürlich kann man heutzutage noch nicht sagen, wie man diese Errungenschaften der Zukunft bauen kann, aber ich finde es sehr ignorant zu behaupten, dass etwas nicht funktionieren kann, nur weil man heute noch nicht das Wissen besitzt ...


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

31.12.2011 um 17:58
Sehe ich genauso. Vielleicht fehlen uns auch einfach die nötigen Materialien? Irgendwelche Stoffe die es hier auf der Erde nicht oder kaum gibt?


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 15:53
@Issomad

Nein, ein Naturgesetz beschreibt die Möglichkeiten von gewissen Aspekten der Realität, z.B. der Materie. Und das ist nicht umgehbar, andernfalls wäre es kein Gesetz mehr, sondern etwas, was bis dato noch unvollständig ist. Ansonsten kannst Du mir gerne erklären, wie "Antigravitation" aussehen soll.
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Es ist einfach zu sagen, dass etwas nicht geht, wenn man nicht fähig ist, um ein paar Ecken zu denken ...
Falsch. Das sagen wahrscheinlich nur Traumtänzer, da sie nicht fähig sind, natürliche Grenzen zu erkennen. Oder sie wollen es einfach nur nicht...


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 16:18
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Vor allem der Punkt mit der Relativitätstheorie ist verstörend
man kann nicht einfach die Naturgesetze brechen oder verändern.
selbige besagt auch das nichts schneller war als licht...nur weil man es nicht kennt heisst nicht gleich das es nicht existiert !


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 16:20
@-abraxas-

Irgendwann ist aber nunmal Schluss; oder erwartest Du beispielsweise, dass wir jemals etwas finden, dass doppelt so schnell ist wie die Lichtgeschwindigkeit? ^^

Ausserdem besagt das nicht, dass, nur, weil wir noch nicht alles kennen, das Unmögliche plötzlich möglich sein soll. Mal allgemein gesagt. ^^


2x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 16:21
@-abraxas-
Nein, es besagt, dass jedes Objekt mit der Ruhmasse ungleich 0 bei Lichtgeschwindigkeit eine unendliche Trägheit besitzt. Und Unendlich viel Energie werden wir selbst in 10^100000 Jahren nicht zur Verfügung haben...


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 16:22
@ShawnFKennedy

Jo, so etwas meinte ich auch.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 16:28
@Mr.Dextar
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:dass wir jemals etwas finden, dass doppelt so schnell ist wie die Lichtgeschwindigkeit? ^^
sowas i.d.a. denke ich durchaus, ja...
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Ausserdem besagt das nicht, dass, nur, weil wir noch nicht alles kennen, das Unmögliche plötzlich möglich sein soll. Mal allgemein gesagt. ^^
also so war das defintiv nicht gemeint !!
Und Unendlich Energie werden wir auch nicht in 10^100000 Jahren nicht zur Verfügung haben...
dies bezüglich hab ich da doch eine optimistischere einstellung...ich glaub jetzt auch nicht gerade an bunt gestreifte einhörner aber manchmal klingt mir die wissenschaft einen ticken zu arrogant und festgefahren...


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 16:29
@-abraxas-
aber manchmal klingt mir die wissenschaft einen ticken zu arrgoant und festgefahren...
Sie kann es sich nicht leisten, arrogant zu sein, da dies ein Blick auf die Wirklichkeit versperren würde - was ihr also zuwider laufen würde. ;)


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 16:34
@-abraxas-
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:manchmal klingt mir die wissenschaft einen ticken zu arrgoant und festgefahren...
Nein, "die" Wissenschaft versucht bestmögliche Aussagen über die Zukunft zu machen, indem sie nachprüfbare Fakten zu Theorien verknüpft.
Bezogen auf das Thema heißt es: Aus der instantanen Ausbreitung des Lichtes ist mit einigen lustigen Gedankenexperimenten abzuleiten, dass Uhren bewegter Beobachter langsamer gehen, Maßstäber länger werden und eben auch, dass eine Überlichtgeschwindigkeit a) Kausalität bricht und b) Körper unendlich schwer werden wenn sie LG haben...


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 16:40
@ShawnFKennedy
Zitat von ShawnFKennedyShawnFKennedy schrieb:Nein, "die" Wissenschaft versucht bestmögliche Aussagen über die Zukunft zu machen, indem sie nachprüfbare Fakten zu Theorien verknüpft.
dessen bin ich mir durchaus bewusst...und was die technik angeht und den bereich des möglich werden wir mit sicherheit im laufe der zeit eine möglichkeit finden schneller als das licht zu reisen...nur das werden wir defintiv nicht mehr erleben !


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 17:39
@Mr.Dextar
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Irgendwann ist aber nunmal Schluss;
Mit technicher Entwicklung ist niemals Schluss! Sowas aehnliche hatte mal jemand vor ca. 100 Jahren gesagt und sein Erfinderbüro geschlossen, da er meinte dass nichts mehr zu erfinden sei, und alles zu erfinden ist, schon erfunden waere.
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:oder erwartest Du beispielsweise, dass wir jemals etwas finden, dass doppelt so schnell ist wie die Lichtgeschwindigkeit?
Nein, aber vielleicht wird man ja irgendwann mal den Raum und Zeit falten können. Und schon hat man die Lichtgeschwindigkeit "umgangen". Jetzt sag mir nicht dass das Fantasie ist, denn die seriösen Wissenschaftler (zB. Hawking) behaupten es sei möglich und nichts stünde (naturgesetzlich her) der Raum und Zeitfaltung im Wege.
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:man kann nicht einfach die Naturgesetze brechen oder verändern.
Vor ca. 200 Jahren gab es (irgendwo in Europa - hab vergessen wo) eine Wissenschafts-Konferenz wo unter anderem auch Ideen von diversen Wissenschaftlern aus aller Welt ausgetauscht wurden. Ein Wissenschaftler fragte wie mann die Kampfschiffe stabiler gegen Kanonenkugeln bauen könnte.
Einer sagte man sollle die Schiffe aus dickeren Holz bauen, Ein anderer sagte was anderes...
Doch ein Wissenschaftler sagte ganz grob: "Ganz einfach, wir bauen unsere Schiffe aus Eisen, dann sind sie Stabil gegen Kugeln!". Er wurde von allen anderen Wissenschaftlern regelrecht ausgelacht, und bekam die Antwort dass Eisen doch nicht schwimmen kann!
Aber wenn man sich die heutigen Schiffe anschaut schwimmen mehrere tausende Tonnen Eisen und Stahl auf den Gewaessern!

Warum ich dieses Beispiel gab hat folgenden Grund:
Niemand, inklusive die Wissenschaftler kann von der heutigen Sicht aus ausschliessen was übermorgen entwickelt werden kann. Denn die Wissenschaft ist der eigentliche Grund der die Technick antreibt und die Naturgesetze sind es, die die besten Möglichkeiten beherbergt um irgendwann entdeckt zu werden, um die Technick bis ins unendlische voran zu treiben.

Die Naturgesetze sind wie ein strenger Vater der aber seine Kinder sehr lieb hat. Was er ihnen als sie noch Kind waren verbat, bietet er Ihnen an als sie erwachsen wurden.
Die Naturgesetze sind zwar unzerstörbar, nur sind es letztendlich AUCH Naturgesetze die immer mindestenz einen Alternativweg zu verfügung haben (die man natürlich erst entdecken muss um zu nutzen).
Ich denke wir sind wie im obigen Beispiel noch die Kinder denen vieles NOCH verboten wird. Wenn wir irgendwann mal erwachsen sind, dürfen wir vieles machen was für uns damals mal verboten und Tabu war!


4x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 18:32
Wenn wir künstliche Intelligenz erschaffen können, die besser denkt als ein Mensch wird es einen riesigen technischen Fortschritt geben. Denn dann kann sich die KI immer wieder selbst verbessern.
Im Moment ist das Gehirn das beste was es gibt.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 19:30
@..liketheworld

Du hast zwar Recht aber wenn es um Erfindungen geht, funktioniert das nicht. Um was zu erfinden braucht man Fantasie, und Fantasie ist menschlich und kann nicht künstlich erzeugt werden!


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 21:03
@Nicomedia
Irgendwann wird es aber dazu kommen, Kreativität ist nichts übernatürliches, es ist nur ne Frage der Zeit.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

01.01.2012 um 22:35
@..liketheworld

Ich glaube aber an der Existenz der "Seele"! Das Gehirn künstlich herzustellen kann sehr gut möglich sein, nur bei einer Seele wird dies schwieriger bzw. unmöglich.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

02.01.2012 um 09:16
@Nicomedia

Irgendwann wird man ein Gehirn nachbauen können und dann wird es auch zu Fantasie fähig sein.

@Mr.Dextar

Kennst du Newton? Der Grund warum wir eine Relativitätstheorie brauchten. Damit ist die Gravitation aber nicht einfach aufgehoben worden oder? Die Gravitation und Zeit und Raum sind einfach nur besser verstanden worden und mussten deswegen anders beschrieben werden.

Eigentlich haben wir auch keine Naturgesetze, denn das Wort würde erfordern das wir nachweisen können das es nicht anders sein kann, aber wie man daran sieht, gibt es immer noch etwas das anders sein kann, dahinter versteckt sein kann oder sich einfach nur unter bestimmten Bedingungen beobachten lässt.

mfg


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

02.01.2012 um 21:42
@Nicomedia
Zitat von NicomediaNicomedia schrieb:Mit technicher Entwicklung ist niemals Schluss! Sowas aehnliche hatte mal jemand vor ca. 100 Jahren gesagt und sein Erfinderbüro geschlossen, da er meinte dass nichts mehr zu erfinden sei, und alles zu erfinden ist, schon erfunden waere.
Na und? Spätestens bei den Gesetzen der Physik ist Schluss und da entwickelt sich Technik nicht weiter. Dass es Fortschritte gibt, bestreite ich nicht, nur negiere ich, dass die Technik "unendlich" weiterentwickelt wird. Und dies geht nunmal nicht, weil es natürliche Begrenzungen durch Naturgesetze gibt.
Zitat von NicomediaNicomedia schrieb:Nein, aber vielleicht wird man ja irgendwann mal den Raum und Zeit falten können. Und schon hat man die Lichtgeschwindigkeit "umgangen". Jetzt sag mir nicht dass das Fantasie ist, denn die seriösen Wissenschaftler (zB. Hawking) behaupten es sei möglich und nichts stünde (naturgesetzlich her) der Raum und Zeitfaltung im Wege.
Solange aber nichts in dieser Hinsicht bewiesen wurde, bleibt es höchstens hypothetisch. ;)

Zu Deinem Rest gilt dasselbe wie schon davor erwähnt:
Irgendwann MUSS automatisch Schluss sein; ich habe auch nicht bestritten, dass es weitergeht (das tut es ja), sondern, dass irgendwann ein Punkt erreicht ist, ab dem es nicht mehr weitergeht.


melden