Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

150 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

02.01.2012 um 21:43
@Palin

Dank der Relativitätstheorie ist die Newton'sche nur ein Spezialfall (sozusagen) und nicht, wie zuvor angenommen, allgemeingültig.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 01:04
Zitat von NicomediaNicomedia schrieb:Nein, aber vielleicht wird man ja irgendwann mal den Raum und Zeit falten können. Und schon hat man die Lichtgeschwindigkeit "umgangen". Jetzt sag mir nicht dass das Fantasie ist, denn die seriösen Wissenschaftler (zB. Hawking) behaupten es sei möglich und nichts stünde (naturgesetzlich her) der Raum und Zeitfaltung im Wege.
Genau! Wenn man die Geschwindigkeit auf herkömmliche Weise nicht beliebig erhöhen kann, dann kann man vielleicht die Entfernung auf andere Art verkürzen.

Eventuell findet man ja auch Zugang zu einem anderen übergeordneten Kontinuum, in dem die Naturgesetze anders sind und über den Umweg kann man schneller zu seinem Ziel ankommen ...

Das meinte ich mit 'Naturgesetze umgehen'. Man kann etwas entdecken, wovon man heute noch keine Vorstellungskraft hat ...

Wir wissen immer noch so wenig vom Multiversum, deshalb ist es ignorant heutzutage etwas als absolut unmöglich zu definieren ...


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 13:36
@Mr.Dextar

Und du kannst sagen, unumstößlich, das die Relativitätstheorie für immer, bis in alle Ewigkeit und darüber hinaus, alle auftauchenden Fälle abdecken wird?

Das meine ich, Naturgesetzte sind kein konstanter Begriff, sie müssen immer wieder, bei neuem Wissenstand überdacht und eventuell umgeformt werden, denn ich kann mir unschwer vorstellen, das wir noch am Anfang sind und dort gibt es noch einiges zu erforschen, da draußen und bei uns.

@all

Überlegt nur mal, bis Anfang des Jahrhunderts dachte man Atome sind kleine schwere Kugeln, dann kamen Bohr und Kumpane und schon war ein Atom leer bis auf Kern und Hülle. Und dann hat man einen Cern gebaut und diese kleinen Bestandteile noch einmal gespalten. Auf jeden Fall kann niemand behaupten, er weiß definitiv wo Schluss ist, vielleicht ist ja auch nirgendwo Schluss.


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 13:56
@Palin
Zitat von PalinPalin schrieb:Und du kannst sagen, unumstößlich, das die Relativitätstheorie für immer, bis in alle Ewigkeit und darüber hinaus, alle auftauchenden Fälle abdecken wird?
Könnt ihr alle denn nicht lesen? Ich sagte, dass es irgendwann eine natürliche Grenze, bezogen auf die Technik, gibt, weil eben die Naturgesetze vorhanden sind. Und gerade weil sich die RT so lange bewährt hat, ist es naheliegend, dass man sich der >Wahrheit<, wenn man so will, vielleicht schon so stark angenähert hat, dass die Theorie tatsächlich allgemeingültig ist!
Zitat von PalinPalin schrieb:Naturgesetzte sind kein konstanter Begriff, sie müssen immer wieder, bei neuem Wissenstand überdacht und eventuell umgeformt werden, denn ich kann mir unschwer vorstellen, das wir noch am Anfang sind und dort gibt es noch einiges zu erforschen, da draußen und bei uns.
Natürlich; so funktioniert Wissenschaft auch. Aber es bedeutet eben nicht, dass man im Umkehrschluss unaufhörlich weiterschreiten wird, da irgendwann Schluss ist.
Denn alle Phänomene, die existieren, tun es aus bestimmten Gründen, d.h. man muss versuchen, sie auf fundamentale Prinzipien oder "Axiome" zurückzuführen. Deswegen ist die Newtonsche Theorie auch nicht komplett falsch. Und die RT in diesem Sinne noch weniger. ;)


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 14:05
@Mr.Dextar

Ich denke es ist genau anders herum. Zwischen Newton und RT liegen auch mehrere Jahre als zwischen heute und der RT oder? Die Wissenschaft muss sich immer weiter spezialisieren um sich weiter entwickeln zu können und deswegen werden die Schritte im kleiner die wir machen, bis wir einmal einen riesn Sprung machen, das wird dan etwas ähnliches wie die RT sein. Allerdings dauert es eben eine Weile bis wir wieder so weit sind, und danach wird es noch einmal länger dauern.

Deutlich: Die Wisssenschaft muss kleiner Schritte machen, deswegen hat sie sich so lange bewährt.

Und nein, wir werden nicht an Grenzen Stoßen, denn dahinter kommt immer noch etwas anderes, denn wir kennen so etwas nicht. Hinter diesem Universum kommt ein anderes und dahinter wieder ein anderes und so weiter, es wird keine Grenzen geben, oder kannst du dir vorstellen das wir in leerem Raum schweben in dem nichts passiert? Dann wären wir irgendwann an den Grenzen angekommen.

Ich stimme dir nur unter der Vorraussetzung zu, das du sagst, hier auf der Erde werden wir irgendwann auf die physikalischen Grenzen stoßen.


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 14:15
@Palin
Zitat von PalinPalin schrieb:Ich stimme dir nur unter der Vorraussetzung zu, das du sagst, hier auf der Erde werden wir irgendwann auf die physikalischen Grenzen stoßen.
Genau das meinte ich ja oben mit:

Denn alle Phänomene, die existieren, tun es aus bestimmten Gründen, d.h. man muss versuchen, sie auf fundamentale Prinzipien oder "Axiome" zurückzuführen.

D.h. letztendlich müssten überall die selben "Naturgesetz" herrschen, eben weil alles innerhalb einer Existenz abläuft und, unter den ihr innewohnenden Prämissen, dieselben Schlussfolgerungen (hier: Phänomene) "gezogen" werden. Dies ist übrigens auch ein Postulat der Relativitätstheorie. Nur vielleicht nicht SO formuliert.;)

Aber versteh' mich jetzt nur nicht als Allwissend, denn als Laie kann ich mich auch nur auf das Wort der entsprechenden Experten halten, was ich hier ja auch versuche. Schliesslich ist der ganze Themenkomplex derart schwierig, dass man als Laie auch keine andere Wahl hat.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 14:27
@Mr.Dextar

Ja, ich will auch nur darauff hinaus, das es nur für hier gilt, du kannst nicht sagen das du ein Axiom ableiten kannst, aus etwas das hinter dem Mond vielleicht ganz anders ist, verstehst du? Noch kann man es nicht ganz genau sagen, und deswegen scheue ich mich auch zu sagen das es eine Grenze gibt. Ich denke da nur an andere Dimensionen und auch an Paralelle Universen.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 14:43
Und was ist der Endgegner? Was ist, wenn man das Leben durchgespielt hat ? :D Teil 2?


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 14:45
Erstmal gibt es ein Prequel^^


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 15:51
@rauperabeprinz:

Hast du auch Real Life, oder spielst du den ganzen Tag Second Life? o_O

@Palin:

Ja, ich will auch nur darauff hinaus, das es nur für hier gilt, du kannst nicht sagen das du ein Axiom ableiten kannst, aus etwas das hinter dem Mond vielleicht ganz anders ist, verstehst du? Noch kann man es nicht ganz genau sagen, und deswegen scheue ich mich auch zu sagen das es eine Grenze gibt. Ich denke da nur an andere Dimensionen und auch an Paralelle Universen.

Es gibt umgekehrt aber auch keinen Grund anzunehmen, dass es nicht so sei, dass die Naturgesetze allgemein gültig sind. Und doch, gewissermaßen haben wir zumindest in unserem Sonnensystem genügend Daten, um sagen zu können, dass diese Gesetze (oder Prinzipien etc.) dort so gelten. Natürlich ist es immer nur eine Annäherung, wie sollte es auch anders sein.

Ich denke schon, dass es eine Grenze gibt, aber vielleicht werden wir diese gar nicht erreichen, so dass es praktisch so aussieht, als gäbe es keine.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 16:11
@mastermind

Du meinst das wir vorher sterben, oder das wir einfach vorher unser gesamtes Können ausgeschöpft haben?


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 16:39
Nebst dem technischen Fortschritt, müssten wir uns auch auf geistiger Ebene mal hocharbeiten. Nur mal so, damit wir uns nicht schon vorher an die Kehle gehen.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

03.01.2012 um 19:22
@Palin:
Ich meine damit, dass sich die Menschheit vielleicht immer weiterentwickelt in ihrem Wissen und ihrer Erkenntnis, jedoch nicht, weil es keine Grenze gibt, sondern weil wir noch nicht an unsere Grenzen gestoßen sind.

Erkenntnisgewinn ist immer mit Zeit verbunden. "Unendliche" Erkenntnis würde unendlich viel Zeit erfordern. Die Lebenszeit der Menschheit ist aber nicht unendlich. Daher gibt es schon allein deswegen eine Grenze.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

04.01.2012 um 02:53
@Issomad
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Eventuell findet man ja auch Zugang zu einem anderen übergeordneten Kontinuum, in dem die Naturgesetze anders sind und über den Umweg kann man schneller zu seinem Ziel ankommen ...

Das meinte ich mit 'Naturgesetze umgehen'. Man kann etwas entdecken, wovon man heute noch keine Vorstellungskraft hat ...
Auf jeden Fall! Wobei unser Wissen der Naturgesetze (und dabei meine ich weitaus mehr als wir momentan kennen) noch bei Kindergarten Niveu ist, finde ich es auch ziemlich banal zu denken dass unser momentanes "Wissen" ein Schlüssel für ALLES waere, und wir mit unser Kindergartenbuch, wo nur A, B, C drinn steht, nach dem Motto versucht (als Beispiel), hoch mathematische Formeln von Studenten (was wir alles noch in der Zukunft entdecken) auszuschliessen!

Wir kennen uns nicht einmal konkret mit der dunklen Materie aus, oder gar warum einige Teilchen sich abnormal verhalten in dem sie sich von einer Stelle zur anderen teleportieren, und dennoch wollen wir behaupten dies oder jenes auszuschliessen da Newton oder Einstein dagegen spricht.

Wie gesagt, vor 200 Jahren hatten die Wissenschaftler auch gedacht: "Eisen(schiffe) kann nicht schwimmen"!


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

04.01.2012 um 17:57
Zitat von NicomediaNicomedia schrieb:Auf jeden Fall! Wobei unser Wissen der Naturgesetze (und dabei meine ich weitaus mehr als wir momentan kennen) noch bei Kindergarten Niveu ist, finde ich es auch ziemlich banal zu denken dass unser momentanes "Wissen" ein Schlüssel für ALLES waere
nicht von dir auf die Wissenschaft schließen sonst müsste ich um deiner Analogie zu folgen dein Wissen über die Naturgesetze noch auf das "Gebärmutter Nivau" verlegen


Schon alleine weil du nicht weißtt was ein Naturgesetz ist.
Zitat von NicomediaNicomedia schrieb:Wir kennen uns nicht einmal konkret mit der dunklen Materie aus, oder gar warum einige Teilchen sich abnormal verhalten in dem sie sich von einer Stelle zur anderen teleportieren, und dennoch wollen wir behaupten dies oder jenes auszuschliessen da Newton oder Einstein dagegen spricht.
oh oh, Teilchen Teleportieren gar nicht, du meinst sicherlich Quantenverschränkung. Und ausschließen kann man einiges aber das wird im Subatomaren Bereich wohl eher nicht der Fall sein. Falsch ist es wohl einen mangelnden Ausschlus als Grundlager für "ist Möglich weil ich es mir wünsch" zu nutzen.
Zitat von NicomediaNicomedia schrieb:Wie gesagt, vor 200 Jahren hatten die Wissenschaftler auch gedacht: "Eisen(schiffe) kann nicht schwimmen"!
Äh nein, welcher Wissenschaftler hat das denn Behauptet?


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

05.01.2012 um 03:11
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:nicht von dir auf die Wissenschaft schließen sonst müsste ich um deiner Analogie zu folgen dein Wissen über die Naturgesetze noch auf das "Gebärmutter Nivau" verlegen
Und bei dir kann ich schlussfolgern dass DU nicht auf dem Gebaermutter Nivau bist, da du nicht
die Möglichkeit wahrnehmen willst dass das Physikbuch womit du grade rumrennst, auch mal bald "up ge-dated" sein wird!
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Schon alleine weil du nicht weißtt was ein Naturgesetz ist.
Jo, so siehts eher bei dir aus.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Teilchen Teleportieren gar nicht, du meinst sicherlich Quantenverschränkung. Und ausschließen kann man einiges aber das wird im Subatomaren Bereich wohl eher nicht der Fall sein.
Falls die Menschheit wüsste wie klar und deutlich es sich im sub bzw. unter-atomaren Bereich abspielt, gaebe es weder CERN, noch diese Facility (Namen vergessen) in der USA, wo man versucht genau dies zu erforschen!
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Falsch ist es wohl einen mangelnden Ausschlus als Grundlager für "ist Möglich weil ich es mir wünsch" zu nutzen.
Ich bin froh das ich nicht in einer "Sackgasse" stecke, wie Du, die strickt denken die Physikbücher von Heute würden für alle Ewigkeit ausdauern und dazu kaeme nichts mehr neues. Ein Wissenschaftler der Zukunft würde solch denkende Leute von Heute genau so auslachen, wie es die Jenigen damals getan haben, als ein bestimmter Wissenschaftler mit der Idee "Eisenschiffe" kam.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Äh nein, welcher Wissenschaftler hat das denn Behauptet?
Na die, die "haengen geblieben" sind natürlich! (Vor ca. 10 Jahren mal wo gelesen, an die Namen kann ich mich nicht mehr errinern - wenn ich wüsste dass ich dich mal in nem Forum kennenlernen werde, haette ich es mir bestimmt gemerkt). Gott sei dank gibt es Revolutionaire.


1x zitiertmelden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

05.01.2012 um 12:58
Falls die Menschheit wüsste wie klar und deutlich es sich im sub bzw. unter-atomaren Bereich abspielt, gaebe es weder CERN, noch diese Facility (Namen vergessen) in der USA, wo man versucht genau dies zu erforschen
-----------------------------------------------------

Fermilab? Und das war schon immer das Lustige im Quantenbereich oder Subatomaren Bereich das es eben nicht genau ist.

Die Frage ist doch nur was manche scheinbar daraus schlussfolgern? Zumal die Quanten wenig Einfluss auf die Macroebene hat oder Effekte gar übertragbar sind.

und wie gesagt ein Naturgesetzt wird auch in 1000 oder 100000 Jahren ein Naturgesetz sein.

das die Physik immer noch erweitert wird deutett mitnichten darauf hin das unser Jetziges Wissen komplett Falsch oder völlig Überholt ist, wie auch Newton nicht überholt ist.
[Ich bin froh das ich nicht in einer "Sackgasse" stecke, wie Du, die strickt denken die Physikbücher von Heute würden für alle Ewigkeit ausdauern und dazu kaeme nichts mehr neues. Ein Wissenschaftler der Zukunft würde solch denkende Leute von Heute genau so auslachen, wie es die Jenigen damals getan haben, als ein bestimmter Wissenschaftler mit der Idee "Eisenschiffe" kam.
/ZITAT]


du solltest vielleicht mal Schauen in welchen Bereichen wer was macht. Wie gesagt du siehst den Bereich Physik und Wissenschaft scheinbar falsch. Und Dinge aus heutigen Physikbüchern werden bis ziemlich in Ewigkeit andauern zb die Gravitationskonstante.

und den Wissenschaftler mit den Eisenschiffen kannst du benennen ebenso seien Forschung dazu?



melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

05.01.2012 um 13:01
Zitat von NicomediaNicomedia schrieb:Na die, die "haengen geblieben" sind natürlich! (Vor ca. 10 Jahren mal wo gelesen, an die Namen kann ich mich nicht mehr errinern - wenn ich wüsste dass ich dich mal in nem Forum kennenlernen werde, haette ich es mir bestimmt gemerkt). Gott sei dank gibt es Revolutionaire
Nun wenn du es nicht gemerkt hast müsstest du es in heutigen Zeiten ohne Probleme finden.

Aussagen belgegen ist teil des wissenschaftlichen Arbeitens

btw Van Hellsing erfüllt nicht die Kriterien einer Quelle


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

05.01.2012 um 13:30
@Fedaykin

Aber es geht eben darum das gewisse Naturgesetze erweitert werden müssen, weil einfach Phänomene auftreten die sich mit den bekannten Naturgesetzen nicht mehr vollkommen erklären lassen.


melden

Hochintelligentes Leben in 3 Stufen unterteilt >lvl 3 Sinn des Lebens<

05.01.2012 um 19:39
Welche davon wiedersprechen denn gängigen Naturkonstanten oder Gesetzen?
Oder wird nur eine Einschränkung von Wirkungsbereichen vorgenommen?


melden