weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysterium Gehirn

95 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysterium Gehirn

28.06.2012 um 10:00
@dandark
Hast du schon
Hirnforschung für Neu(ro)gierige: Braintertainment 2.0, ISBN-10: 3794527364
gelesen?
Ich glaub bei Amazonkann man sich ein paar Seiten ansehen.


melden
Anzeige
melden

Mysterium Gehirn

28.06.2012 um 16:31
Yoshi schrieb:Bewusstsein existiert nicht im Gehirn
Wenn das Bewusstsein nicht im Gehirn existieren würde dann könnten wir es auch nicht erfahren. Wo soll das Bewusstsein sich denn sonst befinden?


melden

Mysterium Gehirn

28.06.2012 um 16:42
@horusfalk3
horusfalk3 schrieb:Wenn das Bewusstsein nicht im Gehirn existieren würde dann könnten wir es auch nicht erfahren. Wo soll das Bewusstsein sich denn sonst befinden?
Inwiefern soll das ein schlüssiges Argument sein? Das Bewusstsein befindet sich nirgendwo, es ist einfach, jede Wahrnehmung befindet sich im Bewusstsein.


melden
alamerrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysterium Gehirn

30.06.2012 um 21:15
@Yoshi
Hier stossen - wie so oft bei solchen Themen - rationalistische und nicht rationalistische Betrachtungsweisen aufeinander. Die erstere unterstellt (glaubt!!), dass alles Existierende letztens Endes materieller Natur ist, obwohl sie dafür keinen Beweis erbringen kann. Folglich sucht sie den Sitz des Bewussteins im menschlichen Körper und dort im Kopf, im Gehirn, ohne ihn jedoch zu finden. Die nicht rationalistische, mentale Betrachtungsweise behauptet, dass das Bewusstsein überhaupt keinen Sitz hat und sich folglich an keinem Ort befindet, weder im Körper noch ausserhalb des Körpers. Auch der Mentalist kann dies nicht beweisen. Er kann es aber im Gegensatz zum Rationalisten erfahren. Jedoch kann er diese Erfahrung nicht weitergeben . Folglich muss eine Diskussion wie diese ausgehen wie das Hornberger Schiessen.


@Yoshi
Du schreibst:
Das Gehirn ist letztendlich wie ein Computer. Er übersetzt Informationen, und diese erfahren wir dann als bewusste oder auch unbewusste Wahrnehmungen in unserem Bewusstsein. Bewusstsein existiert nicht im Gehirn, das Gehirn dient lediglich als Computer, der uns diese Realität erfahren lässt, nicht viel anders als bei Matrix und co.

Das Bewusstsein befindet sich nirgendwo, es ist einfach, jede Wahrnehmung befindet sich im Bewusstsein
----
Ich schliesse mich Deiner Fesgtstellung an, dass sich das Bewusstsein nirgendwo befindet. Jedoch exisitiert es ohne Zweifel,

Ob das Gehirn wie ein Copunter funktioniert, möchte ich dahin gestellt sein lassen. Ohne Zweifel verarbeitet es, was die Sinne wahrnehmen, und macht dies so dem Bewusstein zugänglich. Ich meine aber, dass in keiner Weise alle Wahrnehmungen vom Bewussstein zur Kenntnis genommen werden, obwohl sie auch so Auswirkungen haben auf das menschliche Befinden haben und der Mensch darauf reagiert.


melden

Mysterium Gehirn

30.06.2012 um 21:37
Also manchmal kann ich mein Gehirn total spüren.

Ich merke,dass mein Gehirn wie ein Computer arbeitet und ich nur hier bin und das hier schreibe und das alles sehe,schmecke,rieche,höre weil mein Gehirn es will. Mein Gehirn ist das Zentrum für alles irgendwie und es kontrolliert mich udn nicht ich ihn.

Und nicht nur unser Gehirn ist krass sondern alle Organe. Allein ihre funktion.. Ich mein sie tuen das,was sie sollen..

Zb. Das Auge wie es funktioniert und eigentlich sehen wir ja mit dem Gehirn und nicht mit den AUgen...

Wikipedia: Blinder_Fleck_%28Auge%29

Hier ist ein selbstversuch,mit dem Blinden Fleck

probierts aus


Sry,teilweise total Offtopic^^


melden

Mysterium Gehirn

30.06.2012 um 22:28
@alamerrot
alamerrot schrieb:Ich schliesse mich Deiner Fesgtstellung an, dass sich das Bewusstsein nirgendwo befindet. Jedoch exisitiert es ohne Zweifel
Ja, es existiert, und es ist das einzige, was existiert.

Das Gehirn verarbeitet bio-chemische Prozesse.


melden

Mysterium Gehirn

30.06.2012 um 22:36
SagopaKajmer schrieb:Ich merke,dass mein Gehirn wie ein Computer arbeitet...
dann kannst Du sicher erklaeren/erlaeutern wie der "menschliche stack" funktioniert.


melden

Mysterium Gehirn

30.06.2012 um 22:43
Also in meinem Kopf sitzt ein kleiner Hamster der mich steuert......


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysterium Gehirn

30.06.2012 um 22:48
@Yoshi
Bewusstsein ... und es ist das einzige, was existiert.
Sicherlich nicht.
Ein Gehirn (Bewustsein) braucht Stimulation von Aussen. Wenn es das nicht kriegt "dreht es durch".

Wenn es nur das Bewustsein gäbe, wie ist es dann entstanden?


melden

Mysterium Gehirn

30.06.2012 um 22:58
@zodiac68

ich denke eher meinte eher soetwas wie.
dem einzigen dem wir uns wirklich sicher sein können das es real ist ist unser bewusstsein.
alles andere könnte gefälscht sein da es nur interpretationen von elektronischen signalen sind :>


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysterium Gehirn

30.06.2012 um 23:02
@Nerok
Nerok schrieb:ich denke eher meinte eher soetwas wie.
Du meinen wie bitte was?
Nerok schrieb:nur interpretationen von elektronischen signalen sind
Sicher, z.B. die Signale die wir von Augen und Ohren, und so, enthalten. Unsere Interpretation ist immerhin so gut das wir Überleben. Ganz falsch kann die also nicht sein.


melden
NewHorizon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysterium Gehirn

01.07.2012 um 01:13
@zodiac68
Bewusstsein ... und es ist das einzige, was existiert.

Sicherlich nicht.
Ein Gehirn (Bewustsein) braucht Stimulation von Aussen. Wenn es das nicht kriegt "dreht es durch".

Wenn es nur das Bewustsein gäbe, wie ist es dann entstanden?
Es macht nicht viel Sinn mit Konstruktuvisten zu disskutieren, viel präziser als es ist das einzige was existiert ist da nicht zu holen.


melden

Mysterium Gehirn

01.07.2012 um 02:01
SagopaKajmer schrieb:Ich merke,dass mein Gehirn wie ein Computer arbeitet und ich nur hier bin und das hier schreibe und das alles sehe,schmecke,rieche,höre weil mein Gehirn es will.
"Ich bleibe dabei. Ich halte die Computer Metapher des Geistes für gefährlich, Sie läst Dinge für möglich erscheinen, die dem menschlichen Gehirn einfach nicht gerecht werden"

Heinz Förster


melden

Mysterium Gehirn

01.07.2012 um 02:43
SagopaKajmer schrieb:sehe,schmecke,rieche,höre weil mein Gehirn es will.
Man mag ja von den Philosophen halten was man will.


"Die erste dieser Antinomien ist unser Erstaunen, unser Weltbild farblos, kalt, stumm zu finden. Farbe und Ton, heiß und kalt sind unsere unmittelbaren Sinneseindrücke. Was Wunder, daß sie einem Weltmodell fehlen, aus dem wir unsere geistige Persönlichkeit ausschließen mußten?! "

http://www.quantum-cognition.de/texts/srod.html


melden

Mysterium Gehirn

01.07.2012 um 02:56
hmm okay


melden

Mysterium Gehirn

01.07.2012 um 03:05
Das Gehirn finde ich auch wunderbar spannend, und auch die Forschung, die damit zusammenhängt.

Es werden wohl noch einige Jahrzehnte vergehen, bis wir das Gehirn vollständig verstanden haben - falls überhaupt jemals. Mit am Interessantesten ist wohl die Frage, wie das Gehirn Bewusstsein erzeugt.

Es gibt sehr viele gute Dokus und Vorträge auf Youtube, allerdings alles auf Englisch.

Sehr sehenswert.



melden

Mysterium Gehirn

01.07.2012 um 03:16
Vielleich ist das Bewusstsein auch nur ein Trick der Natur, sozusagen eine Selbsttäuschung, damit wir überlebensfähig sind.


melden

Mysterium Gehirn

01.07.2012 um 03:26
So etwas ähnliches denke ich auch.


melden
Anzeige
alamerrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysterium Gehirn

01.07.2012 um 05:04
@Yoshi
Du schreibst
Ja, es existiert, und es ist das einzige, was existiert.
-----
Du meinst das Bewusstsein. Ganz so einfach sehe ich das zwar nicht. Um vorhanden zu sein, um zu existieren, benötigt das Bewusstsein etwas, also eine Wahrnehmung, die es zur Kenntnis nehmen kann. Sonst ist es im besten Falle nur latent vorhanden. Im Tiefschlaf und im Koma ist das Bewusstsein nicht vorhanden. Das Bewusstsein ist nicht einfach ein Behälter, der einmal leer und ein anderes Mal gefüllt sein kann und immer existiert. In einem anderen thread habe ich einmal darauf aufmerksam gemacht, dass der Buddhismus nicht nur ein sondern mehrere Bewusstsein postuliert. So hat z.B. ein Geburtsblinder kein visuelles Bewusstsein. Für ihn bedeuten die Begriffe schwarz odser weiss nichts. Soetwas gibt es für ihn nicht. Erkennt man dies als richtig an, dann kann man darauf spekulieren ja, vermuten, dass auch andere, höhere Arten von Bewusstsein möglich sind, die dem Durchschnittsmenschen fremd sind und sich erst dann manifestieren, wenn ein Mensch in Exstase gerät, ein Zustand, in dem ein Mensch Erfahrungen machen kann, die für den Durchschnittsmenschen absolut unverständlich sind und die er immer falsch interpretiert, und oft lächerlich macht, die übrigens mit religiösen Gedanken absolut nichts zu tun haben müssen. Ich nehme an, @Yoshi , dass Du eine Ahnung davon hast.

Ich denke ich Übrigen, dass Welt - und mit ihr wir selbst - als VORSTELLUNG real vorhanden ist, wobei ich darauf aufmerksam machen möchte, dass man Vorstellung nicht mit Illusion im psychologischen Sinne verwechseln soll. So ist also auch das Gehirn nur als Vorstellung vorhanden, die unser Bewusstein zur Kenntis nimmt, und es besser ist anzunehmen, dass nicht das Bewustsein sich im Gehirn befindet sondern das Gehirn im Bewusstsein.

Ich bin mir natürlich im Klaren darüber, dass ich als reiner Mentalist, als den ich mich bezeichnen möchte, einem rationalistischen denkenden Menschen völlig unverständlich und sogar unsinnig erscheinen muss. Ich möchte aber darauf hinweisen, dass ich mich in bester Gesellschaftf befinde, denn all Buddhisten und Hinduisten auf der Welt teilen meine Anschauungen und das sind immerhin Milliarden.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden