weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

548 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 21:35
rolly22 schrieb: Nein, Viren leben eben nicht.
Viren sind an sich zwar keine Lebewesen zumal sie auch selbst aus keiner Zelle bestehen aber sie befinden sich (sofern sie eine Wirtszelle besetzt haben) in einer Art Grauzone was sie zumindest in Richtung "lebendig" tendieren lässt und sie daher auch so interessant macht da sie sowohl die Fähigkeit der Replikation (wie du ja schon erwähnt hast) als auch einer evolutionären Entwicklung besitzen.


melden
Anzeige

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 22:19
Micha007 schrieb:Nimm mal die Menschen aus der Stadt heraus und schau Dir an welche Kennzeichen Du von der Definition von Leben da noch entdeckst.
Entferne mal das Blut im Menschen und dann schau auch da noch mal nach welche Kennzeichen von Leben du dann noch erkennst. :)
kalamari schrieb:Du musst einen Beleg für deine Behauptung liefern, dass eine bildhafte, unvollständige, Analogie bereits ausreicht.
Sagte ich doch. Es sind quasi alle Merkmale die wir so für Leben festgelegt haben erfüllt.
Du wirst nicht viel finden was sich nicht auf eine Stadt anwenden lässt.
Also bitte Belege dafür das das Bullshit ist. Dennis ist eben bis jetzt nichts weiteres eine haltlose Behauptung.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 22:21
Micha007 schrieb:In beiden Fällen geht es aber lediglich darum, die Androiden als Lebewesen zu akzeptieren/zu behandeln. Aber nicht darum, das sie tatsächlich leben.
Das ist ergibt aber keinen Sinn. Warum soll ich etwas als Lebewesen behandeln das kein Lebewesen ist?


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 22:34
McMurdo schrieb:Sagte ich doch. Es sind quasi alle Merkmale die wir so für Leben festgelegt haben erfüllt.
Du wirst nicht viel finden was sich nicht auf eine Stadt anwenden lässt.
Nicht ein Merkmal wird erfüllt, nur weil es "so aussieht wie" ...

DAS ist der zentrale Punkt.

Bildhafte Analogien sind Blödsinn aus der Esoterik- und Religionsszene und haben NICHTS mit der Realität gemein. Da kannste von mir aus schreiend mit wackelnden Ohren gegen ne lachende Wand rennen, es wird nichts daran ändern, dass du Blödsinn von dir gibst...


Eine Maus ist nicht zwangsläufig USB kompatibel.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 22:38
@McMurdo
Micha007 schrieb:
Nimm mal die Menschen aus der Stadt heraus und schau Dir an welche Kennzeichen Du von der Definition von Leben da noch entdeckst.
    McMurdo schrieb: Entferne mal das Blut im Menschen und dann schau auch da noch mal nach welche Kennzeichen von Leben du dann noch erkennst. :)
Wie Dir an anderer Stelle schon mehrmals gesagt wurde, suchst Du krampfhaft in bildhaften Analogien nach dem Leben.

Sorry, aber ich habe kein Verständnis für Menschen, die nicht begreifen (wollen), wenn ihnen von unterschiedlichen Usern was erklärt wird.
Bleib bei Deiner Meinung, aber versuche sie mir nicht noch breitgetretener erklären zu wollen. Dein Meinungsbild bleibt dadurch trotzdem falsch, is so.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 22:52
Der nächste Schritt?
1. Nanomaschinen führen zur Unsterblichkeit der Menschheit
2. Singularität mit den Maschinen
3. Weltall erobern
4. Warten das alles im Universum wieder zusammen fällt
5. So viele Informationen wie möglich ins nächste Universum retten und zurück zu 1.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 22:55
kalamari schrieb:Nicht ein Merkmal wird erfüllt, nur weil es "so aussieht wie" ...
Zahl doch mal bitte auf welche merkmale du so meinst und dann schauen wir mal ob sie im Prinzip genauso oder ähnlich bei einer Stadt vorliegen. Ansonsten Belege bitte das es nur eine Analogie ist.
Micha007 schrieb:Wie Dir an anderer Stelle schon mehrmals gesagt wurde, suchst Du krampfhaft in bildhaften Analogien nach dem Leben.
Durchaus nicht. Ich stelle nur fest das das was so als Merkmale des Lebens angesehen werden auch woanders auftauchen und das es dadurch gar nicht so einfach sein kann das irgendwann mal definitiv zu unterscheiden.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:00
Alter ....

Verzieh dich in deinen Esobereich wo du darüber schwadronieren kannst, was für ach so tolle "Lebewesen" Städte sind .... Aber bitte höre auf hier mit Bullshit rumzutrollen. Ich hab echt keinen Bock auf Grundsatzdiskussionen welche dann von dir nur mit "Aber es könnte doch" und "es sieht aus wie" und anderem Schwachsinn abgewimmelt werden.



Ohne Witz jetzt, ich denke du bist hier besser aufgehoben....
Esoterik & Magie


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:01
@McMurdo
McMurdo schrieb:Zahl doch mal bitte auf welche merkmale du so meinst und dann schauen wir mal ob sie im Prinzip genauso oder ähnlich bei einer Stadt vorliegen.
Eine Stadt ist eine Ansammlung von Bauwerken, so wie es in einem Berg eine Ansammlung von Höhlen gibt.
Raffst Du nicht, das die nicht leben oder willst Du "uns" hier nur verscheißern?


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:01
Micha007 schrieb:Raffst Du nicht, das die nicht leben oder willst Du "uns" hier nur verscheißern?
Ich hoffe ja immernoch, dass er betrunken ist und rumtrollt ...


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:03
rolly22 schrieb:Nein, Viren leben eben nicht. Sie erfüllen nur ein einziges Kriterium der Liste, sie pflanzen sich nämlich fort.
hast Du Dich schon einmal mit maturana/varela beschaeftigt und deren konzept der autopoiesis?

nach deren definition ist fortpflanzung kein merkmal des lebendigen organismus sondern ein merkmal der evolution.

ein _system_ muss sich nicht nicht fortpflanzen um "lebendig" zu sein(es reicht wenn es alle merkmale der autopoiesis aufweist), es ist lebendig unabhaengig davon.

es ist unerheblich fuer die ontogenese eines systems ob es sich fortpflanzt oder nicht, es ist aber relevant fuer die phylogenese, also die art.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:08
@neoschamane
neoschamane schrieb:ein _system_ muss sich nicht nicht fortpflanzen um "lebendig" zu sein(es reicht wenn es alle merkmale der autopoiesis aufweist)
Und wenn sich dieses System nicht fortpflanzt, entstehen keine Mutationen und erfüllen somit nicht das Thema dieses Threads, das sich ja um Evolution dreht.

Thema verfehlt - setzen - sechs.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:10
Er hat doch nur eine Sache richtiggestellt ...


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:11
Und wenn sich dieses System nicht fortpflanzt, entstehen keine Mutationen und erfüllen somit nicht das Thema dieses Threads, das sich ja um Evolution dreht.

Thema verfehlt - setzen - sechs.
dem kann ich so nicht zustimmen;)

es scheint ja(unter anderem) hinweise auf _indirekte_ mechanismen zu geben - stichwort epigenetik.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:12
neoschamane schrieb:Und wenn sich dieses System nicht fortpflanzt, entstehen keine Mutationen
und primaer sollte auch nicht die mututation betrachtet werden sondern die selektion.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:12
@neoschamane
neoschamane schrieb:es scheint ja(unter anderem) hinweise auf _indirekte_ mechanismen zu geben - stichwort epigenetik.
Mutiert da irgendwas, so "evolutionstechnisch"...?


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:15
Micha007 schrieb:Mutiert da irgendwas, so "evolutionstechnisch"...?
ich denke das kommt darauf an wie _breit_ man das(die idee, ueberlegung, beobachtungen) fasst.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:21
@neoschamane
Für die Wissenschafts-Rubrik hört sich das aber recht schwammig an, meinst nicht?


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:26
Der Artikel auf Wikipedia zu dem Thema klingt aber durchaus passend. Auch wenn ich zugeben muss, dass es zu spät ist, als das ich da jetzt auf die Schnelle durchblicke.
Wikipedia: Epigenetik
Die Epigenetik (altgr. ἐπί epi ‚dazu‘, ‚außerdem‘ und Genetik) ist das Fachgebiet der Biologie, welches sich mit der Frage befasst, welche Faktoren die Aktivität eines Gens und damit die Entwicklung der Zelle zeitweilig festlegen. Sie untersucht die Änderungen der Genfunktion, die nicht auf Mutation beruhen und dennoch an Tochterzellen weitergegeben werden.


melden
Anzeige

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 23:32
beispiel:

praktisch alle nutzpflanzen die wir heute haben sind genetisch veraendert worden, nicht direkt)so wie wir das heute koennen) sondern durch zucht und auslese - also indirekt.
relevanter faktor - die selektion(durch den menschen, menschliches verhalten- epigentisches phaenomen)

2 aktuelle beispiele:

es scheint einen zusammenhang zu geben zwischen fallender geburtenrate von maedchen in bezug auf vom menschen gemachte (radioaktive)strahlungs quellen.

es koennte in zukunft probleme geben in bezug auf natuerliche geburten und der praxis oft sinnlose kaiserschitt geburten durchzufueren.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verzerrte Speichen38 Beiträge
Anzeigen ausblenden