weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

548 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 13:09
@cucharadita
Naturwissenschaft ist ja ein breites Spektrum und der "Titel" Naturwissenschaftler ist auch nicht geschützt.
Auf welchem Gebiet der Naturwissenschaft leistet Broers denn Erstaunliches (oder überhaupt etwas)?


melden
Anzeige

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 18:09
kalamari schrieb:Das wiederum hat nichts mit Evolution zu tun.
Na, nicht so voreilig :) bis jetzt ist es zwar noch rudimentär aber Computerviren weisen da durchaus schon Parallelen auf. Wir benutzen das Wort Evolution nur momentan und meinen damit biologische Evolution. Für Maschinen gilt aber grundsätzlich dasselbe Prinzip. Die am besten angepassten überleben.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 18:24
@McMurdo
McMurdo schrieb:Die am besten angepassten überleben.
Das stimmt nicht. Erstens "leben" Maschinen nicht. Zweitens werden Maschinen entworfen und entwickeln sich nicht selbst. Drittens bemisst sich der "Erfolg" einer Maschine am Verkauf - und damit an der Rentabilität für den Hersteller bzw. Vermarkter - und hat nichts mit Evolution zu tun. Man kann Analogien auch überstrapazieren ...


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 19:46
BioGenEthiker schrieb:Erstens "leben" Maschinen nicht.
Noch würde ich dir da prinzipiell heute noch zustimmen obwohl die Frage was Leben ist immer schwieriger zu beantworten sein wird.
BioGenEthiker schrieb:Zweitens werden Maschinen entworfen und entwickeln sich nicht selbst.
Auch hier würde ich ein 'noch nicht' einfügen. Computerviren reproduzieren sich ja schon selbst.
Auch entwerfen wir ja z.b. spezielle Pflanzen die sich nicht mehr alleine entwickeln.
BioGenEthiker schrieb:Drittens bemisst sich der "Erfolg" einer Maschine am Verkauf -
Was ja ein Indikator für eine gute Anpassung ist.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:11
@McMurdo

Nein.

Ob in 1.000 oder 10.000 Jahren Technologie ausreichend fortgeschritten ist, um sich selbst aus eigenem Antrieb zu entwickeln, keine Ahnung, aber heutzutage ist das "herbeiwünschen" einer technologischen Evolution einfach nur Träumerei ohne Grundlage.

Computerviren vervielfältigen sich nicht, sie erstellen eine Kopie. Da ist nix mit Evolution und ähnlichem Kram. Von uns entworfene Pflanzen würden, sofern der Mensch aufhört zu existieren, wieder zurück zur natürlichen Evolution übergehen, ja, aber das hat wieder nichts mit deiner technischen Evolution zu tun.


Du versuchst gerade echt krampfhaft irgendwelche Analogien aus dem Hut zu zaubern, weil vergleichbare Begriffe in für verschiedene Vorgänge verwendet werden. Aber nur weil du eine Maus auch im Zoofachgeschäft kaufen kannst bedeutet dies nicht, dass sie gleich USB-kompatibel ist.



@cucharadita
cucharadita schrieb:Der Naturwissenschaftler Dieter Broers oder lasst Ihr den hier nicht gelten?
Diese Antwort hatte ich befürchtet.

@tubul hat allerdings absolut Recht. Es gibt kein Zertifikat "Wissenschaftler". Jeder kann Wissenschaftler sein oder sich wissenschaftlich betätigen. Viele Berühmtheiten waren zwar Gelehrte, aber es gibt auch eine ganze Reihe an Hobbybastlern.

Das, was einen "Wissenschaftler" von einem .... Vollidioten wie Broers .... unterscheidet ist eine einzige Sache:

Das wissenschaftliche Arbeiten.

Was genau ist darunter zu verstehen? Nun, wie ich schon vorher gesagt habe:


Behauptungen ohne Beweis sind wertlos!


Dies ist eine recht simple Regel. Am Anfang steht die Behauptung, welche alles sein kann, was man die Fantasie liefert. Da eine Behauptung jedoch nicht zwangsläufig der Wahrheit entsprechen muss muss man einen eindeutigen, nachprüfbaren, Beweis für sie liefern. Ist der Beweis gelungen wird aus einer Behauptung eine Hypothese.

Eine Hypothese ist etwas, von dem man weis, dass es funktioniert, jedoch nicht weis, WIE es funktioniert. Sprich damit etwas wissenschaftlich annerkannt wird ist ein Nachweis oder eine Erklärung der Wirkungsweise nicht erforderlich, nur die Wirkung muss nachprüfbar sein. Die Wissenschaft beginnt dann, die Hypothese genau zu untersuchen, um herauszufinden, WIE sie funktioniert. Sind sowohl Wirkung als auch Wirkungsweise bekannt wird aus eine Hypothese eine Theorie.

Eine Theorie wiederum ist der höchste Qualitätsgrad für ein wissenschaftliches Thema. Warum? Weil die Wissenschaft sich absolut im Klaren ist, NIE alles erklären zu können. Wir können uns immer nur der Wahrheit annähern, sie jedoch nie voll erfassen.



Broers behauptet nur, liefert aber nicht einen Nachweis, ebenso wie jede Religion, Homöopathie und anderer esoterischer Kram. Wer nur behauptet, aber nichts liefert ist ... wertlos.


Und nein, es gibt nichts übernatürliches, dessen Wirkung du beobachten kannst, welches die Wissenschaft aber noch nicht erklären kann. Wie gesagt, ein Nachweis der Wirkungsweise ist nicht erforderlich um wissenschaftlich akzeptiert zu werden. Es muss nur die Wirkung nachgewiesen werden.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:14
@McMurdo
McMurdo schrieb:Noch würde ich dir da prinzipiell heute noch zustimmen obwohl die Frage was Leben ist immer schwieriger zu beantworten sein wird.
Nein, die Frage ist sogar mit nur einem Wort zu beantworten:
    Stoffwechsel


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:19
@McMurdo
@Micha007
Mein Sohn hatte das gerade in der Vorbereitung auf die Bio Schularbeit. Als Kennzeichen von Leben wurde ihm beigebracht: Stoffwechsel, Fortpflanzung, Reaktion auf Reize, Bewegung aus eigener Kraft, Wachstum und schließlich Tod. Und es wurde auch im Unterricht besprochen, dass z.B. Computer, Autos, ... durchaus einige Kennzeichen von Leben zeigen, aber eben nicht alle sechs in einem.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:26
@rolly22
rolly22 schrieb:Und es wurde auch im Unterricht besprochen, dass z.B. Computer, Autos, ... durchaus einige Kennzeichen von Leben zeigen, aber eben nicht alle sechs in einem.
Also ich sehe nicht einen einzigen Aspekt Deiner Aufzählung in einem Auto oder Computer.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:27
Oh Mann, das ist so typisch für Allmy...wenn hier Esoterik und Spiritualität nicht so tot moderiert wären ..ach Verzeihung!

Vielleicht bist Du nur der wertlose Vollidiot?

(Das ist keine Beleidigung, sondern für mich eine logische Schlußvolgerung aus seinem Beitrag.)

In welch einer Art und Weise schreibst Du hier eigentlich?

@Micha007

Ich bitte es zu Entschuldigen, das ich mich hier überhaupt eingemischt habe,
kalamari schrieb:Das, was einen "Wissenschaftler" von einem .... Vollidioten wie Broers .... unterscheidet ist eine einzige Sache
kalamari schrieb:Broers behauptet nur, liefert aber nicht einen Nachweis, ebenso wie jede Religion, Homöopathie und anderer esoterischer Kram. Wer nur behauptet, aber nichts liefert ist ... wertlos.
Wertlos ist vielleicht nur der, der nicht mit seinem Herzen sehen und verstehen will?


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:30
@Micha007
Tja, wann hast du zum letzten Mal mit einem Kind in der fünften Klasse gesprochen? Ein Auto reagiert auf Reize (neines z.B. macht automatisch die Scheinwerfer an wenn es dunkel wird). Es hat einen Stoffwechsel (Benzinverbrennung) und bewegt sich mit Hilfe dieses Stoffwechsels aus eigener Kraft. Es wächst allerdings nciht mit Hilfe des Stoffwechsels und pflanzt sich auch nicht fort. Mein eigener Computer reagiert auf das Tippen auf der Tastatur mit komischen Zeichen auf dem Bildschirm. Er hat einen Stoffwechsel der elektrische Energie in selbige Zeichen umwandelt. Natürlich wächst er nicht und pflanzt sich auch nciht fort. Also, Autos und Computer sind KEINE Lebewesen.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:32
@cucharadita
Wieso tot moderiert? Du bist hier im Forum für Wissenschaft. Da wird nun mal alles mit wissenschaftlichen Kriterien hinterfragt. Demzufolge hat Esoterik halt einen schweren Stand. Wissenschaft hinterfragt nun mal nicht mit dem Herzen, sondern mit dem Verstand. Wenn du das nicht willst gibt es auch noch Mystery, Spiritualität, Ufologie oder die Universalabteilung Unterhaltung.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:34
@cucharadita
cucharadita schrieb:Wertlos ist vielleicht nur der, der nicht mit seinem Herzen sehen und verstehen will?
Nun, in den Naturwissenschaften spielen aber Bauchgefühl und eigene Meinung keine Relevanz, sondern nur Ereignisse, die von Jedem anderen auch nachgeprüft werden können.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:36
cucharadita schrieb:Wertlos ist vielleicht nur der, der nicht mit seinem Herzen sehen und verstehen will?
Nochmal.

Ohne Nachweis ist eine Behauptung wertlos. Dies gilt auch für eine behauptete Wirkung.


Um genau zu sein, behauptete Wirkungen sind die einfachsten Behauptungen, da eine Wirkung IMMER beobachtbar und somit nachweisbar ist, sofern sie existiert. Ist keine Wirkung beobacht- oder nachweisbar so ist sie nicht vorhanden.


Homöopathika die behaupten Krebs zu heilen, jedoch diese Wirkung nicht nachweisen können sind demnach .... genau .... wertlos.



Du hast auch weiterhin nicht erklärt, was du unter "Kraft" verstehst.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:40
Micha007 schrieb:Stoffwechsel
Chemische Reaktionen laufen durchaus in Maschinen ab. Akkus, Batterien, Kraftstoffverbrennung um nur mal einige zu nennen.
@Micha007


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:42
McMurdo schrieb:Chemische Reaktionen laufen durchaus in Maschinen ab. Akkus, Batterien, Kraftstoffverbrennung um nur mal einige zu nennen.
... Und dennoch sind es grundsätzlich verschiedene Dinge.


Ernsthaft, du klammerst dich an verbale Strohhalme, ohne Zusammenhang ...


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:44
@kalamari
Tut er zumindest laut der Biolehrerin meines Sohnes nicht. Aber Stoffwechsel reicht eben wie beschrieben nicht aus um ein Lebewesen zu definieren.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:46
@cucharadita
cucharadita schrieb: Wertlos ist vielleicht nur der, der nicht mit seinem Herzen sehen und verstehen will?
Damit bist du hier aber definitiv in der falschen Rubrik gelandet. In der Wissenschaft zählen vorallem Kriterien wie Beobachtung, Reproduzierbarkeit, Vorhersagbarkeit usw. Auf diesem Wege erarbeitete Erkenntnisse kannst du aber nicht mit deinem "Herzen" bzw. Bauchgefühl herbeizaubern.

Wie schon gesagt wurde, mit solchen Intentionen bist du in den Bereichen Esoterik oder Spiritualität doch wesentlich besser aufgehoben, hier sind sie einfach fehl am Platz.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:46
@rolly22
rolly22 schrieb:Ein Auto reagiert auf Reize (neines z.B. macht automatisch die Scheinwerfer an wenn es dunkel wird).
OK, ein Auto von vor 2ß Jahren war demnach eine Todgeburt.
rolly22 schrieb:Es hat einen Stoffwechsel (Benzinverbrennung)
OK, moderne E-Autos verbrennen nichts mehr, sind demnach ebenfalls tot Objekte.
rolly22 schrieb:und bewegt sich mit Hilfe dieses Stoffwechsels aus eigener Kraft.
Und das ohne Jemand Gas gibt und die Richtung mit dem Lenkrad angibt?


@McMurdo
McMurdo schrieb:Chemische Reaktionen
Eine chemische Reaktion ist mit sowas komplexen wie dem Stoffwechselprozess nicht mal annähernd beschrieben.

Bei Akkus und Batterien wird eine gewollte Ladungstrennung erzeugt, die sich durch einen Stromkreis lediglich wieder ausgleicht. Das hat nun überhauptnichts mit Stoffwechsel zutun.


melden

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:47
kalamari schrieb:Und dennoch sind es grundsätzlich verschiedene Dinge.
Dann schieß mal los.
Selbst Städte weisen im Prinzip fasz alle Kennzeichen von Leben auf.
Da bleibt nicht mehr viel als Alleinstellungsmerkmal.


melden
Anzeige

Wie sieht der nächste Schritt der Evolution aus

07.12.2016 um 20:50
McMurdo schrieb:Dann schieß mal los.
Selbst Städte weisen im Prinzip fasz alle Kennzeichen von Leben auf.
Da bleibt nicht mehr viel als Alleinstellungsmerkmal.
Heilige Mutter von Raptor Jesus, was ein Blödsinn....


Irgendwelche Analogien und bildhafte Vergleiche von wegen "im Prinzip" oder "so ähnlich" sowie "könnte doch" sind einfach nur falsch. Eine Stadt ist kein Lebewesen, nur weil sie Straßen hat, die mit viel Fantasie wie Blutadern aussehen. Eine Maschine ist kein Lebewesen, nur weil sie Brennstoffe verbrennt und ein Auto ist kein Lebewesen, weil ein Lichtsensor die Lampen aktiviert.




Bist du jetzt auch zu den Esoterikschwurblern übergelaufen oder wieso der Blödsinn? Trollst du?


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden