weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus Blut gefunden

415 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Jesus, Christentum
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 09:18
@Nesca
Es gibts nichts was einem überzeugen könnte, selbst wenn eine Unterschrieft geben würde.


melden
Anzeige
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 09:19
also ehrlich entweder video anschauen oder lesen :D
dieses blut hatte angeblich die halbe anzahl der chromosomensträge, und da jesus von der jungfrau maria geboren wurde, hat er nur die teile der chromosomen der mutter abbekommen.

aber als ich es geschrieben habe fand ich es gerade irgend wie lustig. würde er nur von der mutter stammen müsste er eine frau sein, da er kein genom des vaters besitzt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 09:25
@CarpeDiem92
Wo sind die Belege für die BLutuntersuchungen?


melden

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 09:27
@threadkiller
threadkiller schrieb:Es gibts nichts was einem überzeugen könnte, selbst wenn eine Unterschrieft geben würde.
Wie auch ? Die kann man fälschen ;)


melden
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:04
@interrobang
du fragst mich sachen. deswegen hab ich dich dieses video reingestellt. ich hab doch keine ahnung ob es irgend welche unterlagen gibt, dewegen habe ich doch diesen thread aufgemacht um raus zu bekommen ob es möglich ist aus paar tropfen blut das 2000 jahre alt ist brauchbare dna zu finden und es möglich wäre das ein mann nur mit der hälfte seiner dna leben kann


melden

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:10
@CarpeDiem92
DNA ist, wenn sie feucht und kühl gelagert wird, sehr stabil. Aber ich denke, dass es in einer Höhle im Nahen Osten nicht kühl genug ist, damit sich die DNA 2.000 Jahre hält.
CarpeDiem92 schrieb:dieses blut hatte angeblich die halbe anzahl der chromosomensträge, und da jesus von der jungfrau maria geboren wurde, hat er nur die teile der chromosomen der mutter abbekommen.
So ein Mensch wäre nicht lebensfähig,


melden
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:15
na wie kühl muss es denn ungefähr sein?
weil ich man in einer höhle in einem wüstenstaat war und es war wirklich ziehmlich frisch, wir mussten sogar warme pullover anziehen.

aber die frage oben macht keinen sinn, wenn der mensch eh lebensunfähig ist


melden

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:19
@CarpeDiem92
Im Labor lagern wir DNA bei mindestens - 20 °C. Wenn man sie länger lagern will sogar bei - 70 °C.


melden
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:19
okay....dann war es wirklich nicht kalt genug :D


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:38
@CarpeDiem92

Wenn das so ist wie es festgestellt wurde,ist es Jesu Blut .
Jesus hatte als einziger geborener Mensch auf Erden, einen himmlischen Vater mit einem himmlischen Körper,diese Wesen haben kein Blut wie Irdische.das Blut stammt daher ausschliesslich von seiner Mutter Maria.Das erklärt auch weshalb nur ein DNA Strang zu finden ist im Blut Jesu.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:47
shauwang schrieb:Wenn das so ist wie es festgestellt wurde,ist es Jesu Blut .
Danke für diese Demonstration wie "Glaube" in Wirklichkeit funktioniert :}


melden
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:49
ich glaube hier bei allmystery geht es darum seine vorredner fertig zu machen.
er sagt "wenn", dieses wort heißt nicht das es so ist, dass es so sein könnte. da es keine unterlagen oder beweise gibt, bleibt es bei dem "wenn" und das hat nichts mit dem gluben zu tun.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 10:54
@CarpeDiem92

Man hat mit diesen "wenn und Aber" oder "Stell dir vor" Argumenten so einiges zusammen fantasiert!

Die Logik sollte sich nicht nur auf der Überzeugung, dass nichts unmöglich ist beruhen.


melden
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 11:07
jules verne hatte science-ficiton bücher über das all und über die unterwasser reisen geschrieben. die menschen dachten damals es sei nicht möglich.
kopernikus wurde verbrannt weil er meinte die erde ist rund und gallileo auch.
das sind nur zwei berühmte beispiele aus der geschichte, und ich wette sie haben sich auch die frage gestellt "was wenn die erde eine kugel ist?"

hast du schonmal kants "kritik der reinen vernunft" gelesen?
man sollte alles hinterfragen.
man kann die frage stellen "ist jesus der sohn gottes gewesen?"
oder "ist jesus vielleicht wirklich der sohn gottes?"
für dich klingen die fragen bestimmt gleich, aber die eine frage tendiert mehr in die richtung des glaubens die andere in die richtung des zweifels.

man kann seine meinung sagen, es wird hier niemandem verboten seine meinung zu schreiben.
aber kritik an dem glauben anderer zu üben ist schon ein bischen arrogant.

jeder baut auf seinem wissen, seinen erfahrungen und besitzt seine eigene logik.
manche vergessen hier das wir individuen sind und das niemand angewiesen ist der meinung anderer zu folgen.

die frage die man sich in glaubensfragen stellen sollte ist:
"glaube ich an etwas gößeres wie gott, buddah, allah? "
oder
"glaube ich an meinen gesunden menschenverstand?"

manche leute retten sich durch den glauben und werden bessere menschen, es ist aber auch anders herum das mensch vom glauben fliehen und dadurch bessere menschen werden.

der größte teil der menschen braucht einfach diesen glauben, damit sie sich sicher fühlen.
und man muss das akzeptieren und man kann es für sich selbst hinterfragen und vielleicht auch bischen kritisieren, aber nicht ins lächerliche ziehen.


melden

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 11:07
@shauwang
shauwang schrieb:Wenn das so ist wie es festgestellt wurde,ist es Jesu Blut .
Jesus hatte als einziger geborener Mensch auf Erden, einen himmlischen Vater mit einem himmlischen Körper,diese Wesen haben kein Blut wie Irdische.das Blut stammt daher ausschliesslich von seiner Mutter Maria.Das erklärt auch weshalb nur ein DNA Strang zu finden ist im Blut Jesu.
Wenn das so stimmen würde, dann würde bei diesem Menschen einiges in der Genexpression falsch laufen. Dadurch würde eine Menge göttliche Magie benötigt werden, um ihn am Leben zu halten.
Das würde dann aber dem christlichen Glaubenssatz zuwider laufen, dass Jesus sowohl ganz Mensch, als auch ganz Gott gewesen wäre. Er wäre ja dann gerade nicht ganz Mensch.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 11:23
@Pan_narrans

ich spreche hier nur vom Blut.

Ehe ich mich zu deinem Anderen äussere,kannst du mir mal genau die Bibelstelle zeigen wo steht
Pan_narrans schrieb:dass Jesus sowohl ganz Mensch, als auch ganz Gott gewesen wäre
danke im voraus


melden
CarpeDiem92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 11:36
deshalb heißt es doch das er der sohn gottes war.
diese "göttliche magie" kam von der seite seines vaters die ihn am leben hielt und der eine dna strang kam eben von der mutter die ihn zum menschen machte.

aber das sind spekulationen. man kann nicht wissen wie es wirklich war und was damals wirklich passiert ist, vllt sind es nur geschichte die man als riesiges regelwerk für moral ansieht, die für die zeit bestimmt waren.
oder man glaubt daran das es echte überlieferungen sind, an die man glaubt und sie für sich als echt ansieht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 11:46
Ich musste gerade daran denken, das man fast alles über diesen Jesu "vorhergesagt" haben soll, dann frage ich mich warum wurde diese "Fund" (wenn es von ihm sein sollte, was ich nicht glaube) auch nicht vorher gesagt? Hat das sein Vater vergessen zu erwähnen? :}


melden

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 11:47
shauwang schrieb:das Blut stammt daher ausschliesslich von seiner Mutter Maria.Das erklärt auch weshalb nur ein DNA Strang zu finden ist im Blut Jesu.
Folglich waere, wie @CarpeDiem92 schon so treffend festgestellt hat, Jesus eine Jesine gewesen.


melden
Anzeige

Jesus Blut gefunden

03.07.2012 um 11:49
Habe mir das durchgelesen und denke das passt auch zu Thema :)
@shauwang
@CarpeDiem92



Wer war Jesus bzw. was war Jesus? War er Mensch oder Gott oder Beides ? Wie oft hat man sich schon diese Frage gestellt und wusste keine Antwort darauf oder man war mit der Antwort nicht zufrieden.
So auch in der Christologie (Lehre von Jesus). Da haben verschiedene Menschen versucht Jesus zu beschreiben. Wer er war.


Selbst die Menschen, die Jesus kannten, waren sich uneinig, wer er war. So sagte Jesus von sich selber, dass er der Messias ist, also der Retter Israels, aber gleich danach sagte er, dass er leiden würde. Das konnten die Menschen nicht verstehen. Der Messias war für sie der Retter, der Herrscher, der die Römer vertreiben und den Staat Israel zur Herrschaft führt; wie konnte einer sagen, dass er der Messias ist, wenn er auch sagte, er müsse leiden ?
Später sagte dann ein Mann Namens Arius, dass Jesus ein vollkommendes Geschöpf ist, welches vom Logos (dem Wort aus Johannes 1,1) besessen, also durchflutet ist. Dadurch wären aber Logos und Gott unterschiedlich. In dem Vers von Johannes 1,1 heißt es aber: Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. War also nicht wirklich glaubhaft.

Später sagten dann welche, dass der Mensch aus drei Teilen besteht, aus: Körper, Seele, Geist – Jesus hatte diese Eigenschaften auch, nur dass der Geist durch das Logos ersetzt wurde, das bedeutet also,
dass Jesus nur eine menschliche Hülle hatte und somit wäre er nicht ganz Gott und ganz Mensch.
Dann machte man den Ansatz, zu sagen, dass Jesus eine Person und eine Natur ist, also dass der Logos gleich Jesus ist. Bei dieser Deutung wäre aber Jesus gleich 100% Mensch nicht vorhanden, also machte man den umgekehrten Versuch. Jesus war eine Person mit zwei Naturen, das heißt Jesus wurde vom Logos begleitet, das würde ihn aber zu menschlich machen und somit wäre Gott nicht Mensch geworden, sondern nur eng mit Jesus und seinem Willen verbunden.

Da all diese Erklärungen nicht wirklich zum Ziel führten, beschloss man, das Thema noch einmal zu durchdenken und kam auf folgenden Ansatz: Jesus ist 100% Gott und 100% Mensch, diese Konstellation kann nur von Gott verstanden werden, Jesus und Gott kann man nicht trennen und Jesus ist wahrer Gott und wahrer Mensch.
Die Bibel gibt meiner Ansicht nach selber die Antwort auf diese Frage: Wer ist Jesus, Mensch oder Gott ?Denn Jesus ist Mensch. Das bestätigt sich durch den Ausdruck Menschensohn, Jesus ist ganz Mensch, weil Maria ihn geboren hat und er wie alle Menschen in der Wüste versucht wurde (Matthäus 4).
Jesus war auch König, weil er ein Nachfahre – durch den Stammbaum - von David war. Das sagt er, indem er den Namen Davidssohn trägt ( in alter Zeit wurde Sohn immer in Verbindung gebraucht mit Sohn von…) und er war auch ganz Gott, denn er wurde durch Gott offenbart (Mattäus 3,17 und 17,5). Dass er Gottes Sohn war, bestätigt er, indem er Naturwunder und Heilungen vollziehen kann ohne das Gott ihn hindert. Er hat Macht über Dämonen. Als die Pharisäer ihn darauf verdächtigen, dass er selber der oberste Dämon sei, sagt er, dass er sich dann ja selber schaden würde und das doch völlig unlogisch sei, wieso solle er die Menschen zu Gott führen, wenn der ein Dämon sei ?

Außerdem merkte man immer, dass Jesus mit Vollmacht redet und handelt; so spricht er sich auch die letztgültige Vollmacht zu, wenn er sagt: Ihr habt gehört,…. . Ich aber sage euch,…. .
Natürlich ist es immer eine Entscheidung, wie man Jesus sehen will, ob als Mensch oder als Gott. Für mich ist aber klar, dass er Beides war – und das auch selber bestätigt.
Quelle:
http://theolounge.wordpress.com/2007/09/24/gott-oder-mensch-was-ist-jesus/


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden