Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist Gleichzeitig?

319 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeit, ART, Jetzt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:36
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Wenn ich nicht an eine vom Betrachter unabhängige Existenz glaube,
Glauben heißt nicht Wissen.


1x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:37
@Holzer2.0
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Wenn ich nicht an eine vom Betrachter unabhängige Existenz glaube, ist alles Handeln, Forschen, Interagieren, jegliches tun sinnlos.
Du kannst jederzeit an eine solche Existenz glauben, aber du wirst keine Welt finden, von der du unabhängig bist. Du benötigst jedes einzelne Atom dieser Welt. Es gibt sie immer nur vollständig und komplett, oder gar nicht.

Wozu benötigst du einen Glauben an eine Welt, mit der du nichts zu tun hast?
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Wenn dich jemand von hinten erschießt, stirbst du nicht, weil du es nicht wahrnimmst?
Natürlich werde ich es wahrnehmen. Mein Körper wird darauf genauso reagieren, wie es für einen solchen Vorgang vorgesehen ist. Doch du irrst dich, solltest du mich für meinen Körper halten. Ich benutze ihn lediglich vorübergehend für kommunikative Zwecke.


2x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:40
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Ich benutze ihn lediglich vorübergehend für kommunikative Zwecke.
und danach nicht mehr. so einfach ist das.


1x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:43
Zitat von fritzchen1fritzchen1 schrieb:Glauben heißt nicht Wissen.
Stimmt. Und nun?
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Du kannst jederzeit an eine solche Existenz glauben, aber du wirst keine Welt finden, von der du unabhängig bist.
Das ist doch mein Reden. Ich bin nicht unabhängig von der Welt. Die Welt ist unabhängig von mir. Abgesehen von dem ganz kleinen Teilbereich, den ich manipulieren kann.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Du benötigst jedes einzelne Atom dieser Welt. Es gibt sie immer nur vollständig und komplett, oder gar nicht.
Aber die Atome benötigen mich nicht.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Mein Körper wird darauf genauso reagieren, wie es für einen solchen Vorgang vorgesehen ist. Doch du irrst dich, solltest du mich für meinen Körper halten. Ich benutze ihn lediglich vorübergehend für kommunikative Zwecke.
Na, ich denke in diesem Punkt irrst du. :)


3x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:43
@fritzchen1
Zitat von fritzchen1fritzchen1 schrieb:und danach nicht mehr. so einfach ist das.
Auch das ist tatsächlich nur etwas, was du dir denkst. Nur weil ich in gewohnter Weise nicht mehr mit dir kommuniziere, bedeutet nicht, dass es mich nicht mehr gibt.


2x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:46
@Holzer2.0
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Na, ich denke in diesem Punkt irrst du. :)
Zeige mir meinen Irrtum auf. Zeige mir, dass du deinen Körper nicht ausschließlich für kommunikative Zwecke benutzt.

Überzeuge mich ...


2x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:47
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Ich mache nur dann unterstützende Anmerkungen dazu, wenn mir etwas dazu auffällt.
Ich wusste nur nicht ob wir einander zureden (schreiben) oder belehren. :D
Wobei ich nicht gegen lernen bin, ich verstehe sogar was du schreibst.
Zwar nicht immer gleich alles, aber die Erklärung mit dem Schein der Taschenlampe finde ich z.B.
nicht nur gut, sondern sehr gut, da es sich für mich nachvollziehen lässt.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Das Beispiel Taschenlampe ist mit Vorsicht zu genießen, weil man dazu neigt, nicht den Strahl als das Ergebnis des Fokussierens zu verstehen, sondern das, worauf er gerichtet ist. Doch das Beispiel will lediglich die Entstehung dessen beschreiben, was bei einer Fokussierung entsteht und deutlich machen, dass es ihn eben vor der Fokussierung noch nicht in jener Intensität und Qualität gab.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:bedeutet nicht, dass es mich nicht mehr gibt.
Mich, ... in welcher Form?


2x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:48
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb: was du dir denkst.
obwohl du dir dabei gar nichts gedacht hast. Ich dachte also bin ich. :)


melden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:51
@DonFungi
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Mich? ... In welcher Form?
Wenn wir von Formen reden, dann müssen wir berücksichtigen:

Es kann immer nur eine solche Form sein, die du mit deinen jeweils entwickelten geistigen Fähigkeiten zu bemerken imstande bist. Jede Form ist also darauf reduziert, was deine geistigen Fähigkeiten hergeben. Manche schlußfolgern daraus, dass es nur solche Formen gibt. Das ist allerdings ein Irrtum.


1x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 16:58
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Das ist allerdings ein Irrtum.
Ich frage, da die Aussage in mir verschiedene Bilder generiert.
Bilder wie Geist/Seele, Asche, biologisches Recycling, usw.
Es geht ja eigentlich nichts (fast nichts) verloren, es geht nur in einen anderen Zustand (Form) über.
Ich finde es wichtig zu wissen was du damit meinst, ansonsten schwebe ich zwischen den Bildern die ich eben ansprach.


melden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 17:06
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Stimmt. Und nun?
z.B.

"was heißt hier Glauben"

https://www.youtube.com/watch?v=0WndayJnGbE


melden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 17:08
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Zeige mir meinen Irrtum auf. Zeige mir, dass du deinen Körper nicht ausschließlich für kommunikative Zwecke benutzt.

Überzeuge mich ...
Einfach alles, was Neurowissenschaft in den letzten 30 Jahren zusammengetragen hat. Wir sind unser Gehirn.


melden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 17:10
@DonFungi

Du möchtest wissen, wer oder was ich bin?

Ich bin keine Form, kein Design, keine Farbe oder ein bestimmtes Aussehen. So etwas gilt nur für Vergänglichkeiten, für Dinge und Gegenstände und Körper, die während ihrer Dauer eine Wirkung erzeugen, weil man sie für einen bestimmten Zweck benötigt. Das heißt, es gilt für alles, was wir als materiell bezeichnen. Ich bin jedoch deswegen keine Materie, weil ich sie beobachten im Sinne von Wahrnehmen kann.

Ich kann meinen Kühlschrank beobachten, deswegen kann ich kein Kühlschrank sein.
Ich kann meinen Atem beobachten, deswegen kann ich nicht mein Atem sein.
Ich kann meine Gedanken und Gefühle beobachten, deswegen bin ich kein Gedanke oder ein Gefühl.
Ich kann (unter bestimmten Voraussetzungen) mein Gehirn beobachten, deswegen kann ich nicht mein Gehirn sein.
Ich kann meinen Körper beobachten, deswegen bin ich nicht mein Körper.
usw.

Alles, was ich beobachten kann, kann unmöglich ich sein.

Dieses Prinzip, dass man niemals das sein kann, was man beobachtet, gilt nicht nur für manches, sondern generell für alles, denn sonst wäre es kein Prinzip sondern nur eine Interpretation.

Beobachtung deutet immer auf eine Distanz zwischen dem Beobachter und das, was er beobachtet. Ohne eine solche Distanz ist Beobachtung nicht möglich.

Es ist jedoch eine Gewissheit, dass ich weder mein Kühlschrank bin, weil ich ihn beobachten kann, noch irgendetwas anderes, was ich beobachten kann.


melden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 17:19
@fritzchen1

Das Video sollte sich @oneisenough mal anschauen. Das ist genau das wovon ich rede.


1x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 17:25
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Das Video sollte sich @oneisenough mal anschauen. Das ist genau das wovon ich rede.
Wie sagte mal Heinz Förster. Ich würde das ja heute schon nicht mehr Wissenschaft nennen wollen. :)


melden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 17:28
Is ja auch Philosophie. Aber diese eine philosophische Grundhypothese, das nämlich etwas ausserhalb meines Kopfes (oder meiner Wahrnehmung) existiert, macht Wissenschaft erst möglich.

Ohne Objektivität, keine Wissenschaft.


1x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 17:39
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:macht Wissenschaft erst möglich.
die frage wie Menschen zeit empfinden ist ja auch schon recht gut beschrieben worden, wie ich finde. Was uns hier fehlt ist gute Physik und nicht schöne Philosophie.


melden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 20:25
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Du wirst kein Universum finden, in dem es zwar etwas zu Beobachtendes gibt, aber niemanden, der es bemerken könnte. So etwas gibt es nur als Vorstellung. Eine Welt gibt es immer nur mit einem Beobachter, oder gar nicht.
Natürlich gibt es eine Welt nur mit Beobachter, gäbe es keinen Beobachter könnte niemand eine Welt beschreiben, sie würde schlicht nicht existieren, in dem Sinne das diese Welt unbeschreiblich wäre mangels Beobachtern.
Eine unbeschreibliche Welt mangels Beobachter lässt sich herstellen. Entferne jede Möglichkeit des Beobachtens aus dem uns bekannten Universum - was dann? Verschwindibus Universum? Und wenn Verschwindibus, warum? Gibt es dazu Messungen, Experimente? So etwas kann nur behauptet werden wenn es schon mal beobachtet wurde.

Das scheitert aber wiederrum daran das eine Vergleichswelt ohne Beobachter unbeschreiblich ist.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Zeige mir meinen Irrtum auf. Zeige mir, dass du deinen Körper nicht ausschließlich für kommunikative Zwecke benutzt.
Es gibt einen Ort, da kann man hingehen und etwas mit dem Körper tun was keinen kommunikativen Zweck hat, ha ha. Und falls doch ist die Kommunikation sinnfrei.

@oneisenough
Deine Ansichten sind ja ganz nett solange du nicht auch noch anfängst das alle one sind und da one is enough hier jeder Post ein Gespräch mit mir selbst ist.

Viel Spaß noch.


1x zitiertmelden

Was ist Gleichzeitig?

15.10.2012 um 20:32
@timeworrier3

Huhu TE, lebst noch? :popcorn:


melden

Was ist Gleichzeitig?

16.10.2012 um 01:02
@vycanismajoris
Zitat von vycanismajorisvycanismajoris schrieb:Deine Ansichten sind ja ganz nett
Wie du meine Ansichten empfindest, ist nur für dich von Bedeutung. Ich füge ihnen keine Nettigkeiten bei, sondern lediglich die Wahrheit.



@Holzer2.0
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Ich bin nicht unabhängig von der Welt. Die Welt ist unabhängig von mir.
Es wird niemals eine Welt für dich geben, die von dir unabhängig ist, weil die Welt dich benötigt, damit du bezeugst, dass es sie gibt. Genau das ist die Abhängigkeit. Eine untrennbare Beziehung. Denn sobald du diese Beziehung auflöst, verschwindet für dich augenblicklich die komplette Welt und auch du.
Zitat von Holzer2.0Holzer2.0 schrieb:Aber die Atome benötigen mich nicht.
Du bist hier im Wissenschaftsbereich, da sollte man zumindest etwas Grundwissen mitbringen.

Atome, verstanden als ein Ding oder Gegenstand, gibt es nicht. Ein Atom ist ein Denkmodell. Die Wissenschaftler haben keine Atome Ge-funden, sondern Er-funden. Es sind Erklärungsmodelle für Schwingungen, die man Energie nennt.

Und diese Schwingungen benötigen dich, damit du bezeugst, dass es sie gibt und ihnen erst dadurch zu ihrer Existenz verschaffst. Es ist weltweit übereinstimmend nachgewiesen, dass es ohne dieses Bezeugen keine irgendwie geformte Energie gibt, sondern nur ungeformte. Um diesen Fakt einigermaßen wissenschaftlich beschreiben zu können, wurde dazu die sogenannte Aufenthalts-Wahrscheinlichkeitsverteilung erfunden. Das ist die Wissenschaft der Vermutungen.

Du trittst hier auf, als wüßtest du, wie die Welt funktioniert. Dabei weißt du nicht mal, wie du selbst funktionierst. Du bist das einzige Tool, was du hast, um deine Welt kennenzulernen. Warum fängst du nicht an, zuerst das Tool kennen zu lernen, bevor du damit deine Welt untersuchst?


2x zitiertmelden