weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

155 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 00:36
@Thawra

Leider nicht, denn daß ich sterblich bin hat nicht so lange gedauert. Das kam erst dazu und war so nicht vorgesehen. Und auch wenn das heute verbreitet wird, der menschliche Tod mach keinen Sinn für mich.

Das eine ist schon passiert das andere kann noch pasieren und es wird. Jemand der tot war und seit ca 2000 Jahren wieder lebt den würde ich gerne kennenlernen. Es ist dieser Gedanke der mich nicht losläst. Kennst du sowas von deinen Ansichten? Mich begeistert diese Geschichte und ich weiß nicht mal genau warum das so ist. Irgendwie macht diese Geschichte für mich Sinn.

Scheinbar doch, ich bin ja nicht der einzige Spinner hier ;)


melden
Anzeige

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 00:55
@Tilfred
Tilfred schrieb:Und auch wenn das heute verbreitet wird, der menschliche Tod mach keinen Sinn für mich.
Mehr oder weniger alles, was lebt, stirbt auch. So wie das Leben keinen besonderen Sinn hat, hat auch der Tod keine kosmische Bedeutung. Für die Arterhaltung ist er allerdings paradoxerweise unumgänglich.
Tilfred schrieb:Kennst du sowas von deinen Ansichten?
Was denn, dass mich was begeistert? Natürlich.

Allerdings ist das normalerweise darum, weil alles plötzlich so viel Sinn macht, wenn man's mal kapiert hat. Was ich jetzt von der Geschichte mit dem 2000 Jahre Toten - pardon Lebenden - nicht sagen kann.


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 01:18
@Thawra

naja und für mich macht meins Sinn.

Vielleicht kannst kannst Du mich ja dann ein bischen verstehen, warum daß ich gerne darüber spreche und deswegen anderer Meinung bin als Du. Und nicht weil ich Dich oder sonstwen hier nicht leiden könnte. ;)


melden

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 04:39
Evolution entwickelt sich in garkeine bestimmte Richtung. Es entwickelt sich in alle Richtungen.
Da du aber fragst ob eher groß oder eher klein ist die einfach Antwort: klein!
Wenn man sich die Lebewesen anschaut muss man neidlos anerkennen, dass die kleineren Organismen eindeutig die erfolgreicheren sind.
Während größerer Organismen, so 5cm-5meter, meistens nur ein paarhundert Arten in der jeweiligen Familie hervorbringen schaffen kleine Organismen oft 100.000 Arten und mehr.

Winzig kleine Lebewesen, oft nichtmal mit bloßem Auge sichtbar, sind eindeutig die erfolgreichsten aus evolutionärer Sicht.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 07:18
@Tilfred
Ich wollte dich hier nicht persönlich angreifen, ich kann es sehr gut nachvollziehen, wenn einen solche Sinnfragen beschäftigen. Gerade die "Warum sind wir hier" und "Wo gehen wir hin"-Fragen beschäftigen die Menschen ja, seit sich der erste Mensch im Spiegel erkannt hat. Wenn du mit einer Religion eine Antwort für dich gefunden hast das ja schön, tut ja auch niemandem weh.

Für mich sehe ich es so: Ich bin ein nackter Affe auf einem Klumpen Stein, der um einen riesigen Feuerball kreist und dabei mit unheimlicher Geschwindigkeit durchs All rast. Um unseren Steinklumpen kreist ein Stahlsarg mit einer Hundemumie. Nur während meines Lebens haben andere nackte Affen Geräte erfunden, die in meine Hosentasche passen und mir sofortigen Zugang zum gesamten Wissen der Menschheit verschaffen, und Geräte, die Zeug so fest aufeinanderhauen, dass dabei die gleichen Kräfte freiwerden wie bei der Entstehung des Universums. Wenn es uns hier zu langweilig wird, setzten wir ein paar andere nackte Affen in riesige Stahlzylinder und feuern sie mit unkontrollierten chemischen Reaktionen ins All, nur mal um zu kucken, was da so los ist. Trotz alle dem ist das häufigste Gesprächsthema unter den nackten Affen, wer mit wem kleine nackte Affen macht, oder welche Gruppe von nackten Affen am besten hinter einem Schweinlederball herrennen kann.

Wenn einen so etwas nicht begeistert, weiß ich es auch nicht. Und sollte es einen Gott geben, dann hat er Humor :D


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 09:33
Tilfred schrieb:Und auch wenn das heute verbreitet wird, der menschliche Tod mach keinen Sinn für mich.
Doch er macht Sinn, denn wenn Lebewesen nicht sterben würden, dann würde das Material (Teilchen) zum Bau neuer Körper sehr schnell aufgebraucht sein. Oder woher sollen die ganzen Teilchen denn kommen?


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 11:58
Also nichts für ungut was ich zum Teil hier im Forum schon über den Tod gelesen habe und speziell über den Tod von, ich sag jetzt mal, der Menschheit, da denk ich mir fördert evolutionäres Gedankengut Lebensunlust und eventuell Gedankenlosigkeit.

Einer meiner Lieblingssätze tatsächlich hier gelesen sinngemäß

Ohne Tod würde das Leben austerben!

Sowas läuft 90 Grad Steigungen mit angezogener Handbremse und Anker mit Lichtgeschwingigkeit hoch^^

Mal ehrlich, mich erschreckt es wenn grade junge Leute mit einer Einstellung kommen, hachja das mit der Menschheit hat sich eh irgendwann erledigt, oder auch das die einzige Sorge mit zunehmenden Alter nicht Krankheiten sind sondern daß ich kein "Geld" mehr habe. Das ist für mich nicht "normal" im Sinne von Proleben, eher sowas wie Antileben. Das nenne ich die perfekte Matrix, das kann Hollywood nicht besser.

Und für eine "Wissenschaft" die mir noch erzählen will das ist hald so, da kann man nichts machen außer noch mehr Waffen entwickeln, dann gehts schneller, stehen sowieso bald den anderen auf den Füßen rum, soll ich mich dann noch erwärmen?

Aus dem Grund bitte ich darum das sich diese Entwicklung dahin entwickelt wo kein Mensch jemals hinkommt. Um einen Bogen zur Überschrift zu kriegen.;)


melden

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 12:02
@Tilfred
Tilfred schrieb:Also nichts für ungut was ich zum Teil hier im Forum schon über den Tod gelesen habe und speziell über den Tod von, ich sag jetzt mal, der Menschheit, da denk ich mir fördert evolutionäres Gedankengut Lebensunlust und eventuell Gedankenlosigkeit.
Der Fehlschluss von der unerwünschten Konsequenz. Nur, weil Dir die Konsequenz, die aus etwas folgen mag, nicht gefällt, heißt das nicht, dass es falsch sein müsste.


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 12:12
@Pan_narrans

bin ich der Einzige der gerne am Leben ist? Und es weiterhin gerne wäre?

Natürlich gefällt mir die Konzequenz tot zu sein nicht.

Deswegen klammere ich mich an den Strohhalm aus einen erfundenen Buch in dem ein Verrückter ewiges Leben verspricht.

Ich bin nur verrückt nicht irre!


melden

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 12:48
@Tilfred
Tilfred schrieb:bin ich der Einzige der gerne am Leben ist? Und es weiterhin gerne wäre?
Was hat das jetzt mit Evolution zu tun?


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 13:34
@Pan_narrans

Ja eben, nichts. Das sieht sie ja nicht vor die Evolution, Spass am Leben, sie sieht ja gar nichts vor.


melden

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 13:37
@Tilfred
Tilfred schrieb:Das sieht sie ja nicht vor die Evolution, Spass am Leben, sie sieht ja gar nichts vor.
Evolution ist nicht zielgerichtet und hat auch keinen besonderen Sinn. Somit KANN sie gar nicht 'Spass am Leben' o.ä. vorsehen. Den kannst du aber auch einfach so haben, oder?


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 13:39
@Thawra

Klar, deswegen brauch ich das Leben und keine Evolution.


melden

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 13:40
@Tilfred

Dein Genmaterial ist konstant. Du erlebst auch keine Evolution.

Was willst du also mit deinem Satz sagen? Wie willst du bitte aus 'Leben' und 'Evolution' Gegensätze basteln?


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 14:25
Mein Genmaterial ist aber nicht gesund. Weil meine "Uhr" viel zu schnell abläuft. Ich hätte gerne mehr "Zeit".

Es ist mitnichten für mich kein Gegensatz, das Leben könnte die Folge einer Entwicklung sein, das schrieb ich schon, daß ich diese Möglichkeit nicht ausschließe.

Es gab mal "fittes" Leben, das ist es nicht mehr, es ist möglich wenn die Wissenschaft die richtigen Wege geht es wieder dahingehend anzupassen. Krankheiten besiegen, Alterung aufhalten.

Nichts Anderes verspricht dieser Kerl der Jesus genannt wird. Das ganze für Umme und für jeden der es will, zu seiner Zeit.

Das traue ich auch unseren Wissenschaftlern zu irgendwann, nur versprechen die das noch nicht. und wer weiß daß er sich das dann leisten könnte oder überhaupt zum Weiterbestand vorgesehn ist.

Es wird Zeiten geben da werden ehemalige Tote wieder rumspazieren. Es werden Wissenschaftler Leichname suchen und die Technik haben Menschen zu rekonstruieren.

Das ist nicht meine Fiktion, sondern das steht in einem ca 2000 Jahre alten Buch.
Wissenschaftler, Techniker, Ingenieure, Handwerker z.B. werden da anders genannt. ("Diener Gottes", "Priester" "Sohn oder Mann Gottes" etc)

Früher wußten das manche Menschen noch. Die alten "Ägypter" zum Beispiel. Auch in Südamerika und China tauchen zu, ich könnte meinen Arsch verwetten, fast zu den selben Zeiten Mumien auf. Könige und Päpste werden heut noch aufgehoben, deswegen bauen die ihre Kirchen, wegen der Leichen im Keller.(<Achtung Wortspiel ;) )

Wenn von mir irgendwann kein "Denkmal" steht, oder ein großes Grab existiert, woher sollte ein Wissenschaftler wissen daß ich wichtig war oder überhaupt gelebt habe.

Wikipedia: Karlsruher_Pyramide

Der hat meine Heimatstadt gegründet, der war wichtig.


melden

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 15:24
Tilfred schrieb:Das ist nicht meine Fiktion, sondern das steht in einem ca 2000 Jahre alten Buch.
Dann ist es die Fiktion anderer Menschen. Warum muss etwas wahr sein, nur weil es niedergeschrieben wurde? Diese Logik erschließt sich mir nicht so ganz.
Tilfred schrieb:Es gab mal "fittes" Leben
Nein, nicht nach Deiner Definition, jedenfalls.
Tilfred schrieb:Früher wußten das manche Menschen noch. Die alten "Ägypter" zum Beispiel. Auch in Südamerika und China tauchen zu, ich könnte meinen Arsch verwetten, fast zu den selben Zeiten Mumien auf.
Es wurden auch Hexen verbrannt, Steinköpfe gebaut. Menschen scheinen recht kreativ zu sein. Und zweifellos hängen die meisten am Leben. Das ist auch gut so. Nur sollte das nicht auf Kosten einer realistischen Sciht auf das Leben oder den Tod gehen, finde ich.


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 16:07
Ich gehe auch davon aus daß die Bibel komplett erfunden ist. Als eine von mehreren Möglichkeiten.

Dann wäre die Frage
Warum sollte jemand sowas erfinden? Also so Sachen wie z.B Himmelfahrt

Mit fit meinte ich optimales angepaßtes menschliches Leben auf der Erde. Hier hat man zu dem Zeitpunkt übrigens die Zielscheibe ausenrum gemalt. Und passende Umweltbedingungen geschaffen.

Es wurden Menschen auch verbrannt, und auf zig andere Arten aus dem Leben befördert. Ich nehme an es war keine Hexe, im Sinne von alter Frau die auf einem Besen reitet und Umgang mit Dämonen hat, dabei.

Es gab zum Beispiel Zeiten da wurden Menschen verfolgt die Bibeln in Besitz hatten und anderes erzählten als die gängige Kirchenmeinung.

Wikipedia: Waldenser

Es gab Zeiten da wurde z.B. Wissen vernichtet und geraubt wie in Alexandria. Ich bin mir sicher auch die "Heiden" die man da umgebracht hat hingen an ihrem Leben.

Bis um ca 1800 rum durfte so jemand wie ich die Bibel nicht lesen. Warum? Weil es sie nicht gab für alle Menschen.

Ja es klebt viel Blut an diesem Schmöker. Und das weil es eine Handvoll Wirköpfe gibt?

Das würde ich eine gelungene Verschwörung nennen.

Ein Mensch! erfindet ein Buch und setzt sich ins Eck und schaut zu wie sich 2000 Jahre Menschen deswegen umbringen.


melden

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 16:15
@KillingTime
KillingTime schrieb:Ja das bin ich, aber nicht in dem Sinne, dass er eine einzelne bestimmende Entität ist, sondern eher so, dass er "alles" ist, oder alles umfasst, oder überall ist. Ich kann das mit Worten schlecht ausdrücken.
Diese Vorstellung finde ich garnicht mal so verkehrt, ich dachte anfangs du bist einer der tiefreligiösen Kreationisten, entschuldige mich, hatte ich total falsch verstanden.

Ich kann mich noch total gut erinnern, wir sollten in der 1,klasse im Religionsunterricht Gott zeichnen, so wie wir ihn uns vorstellen, ich zeichnete eine gestalt ähnlich die eines alten mannes, aber ich malte ihm sozusagen das ganze universum (also sterne, und galaxien auf den kjörper, ich stellte mir damals irgendwie vor gott ist alles.

Heutzutage bin ich eigentlich Agnostiker mit Tendenz zum Atheismus, aber deine Idee kann ich sehr gut nachvollziehen.


Back to the topic:

Habe heute folgenden Artikel zufällig gelesen: es geht darum , dass neueste Studien Belegen, dass sich die menschliche DNA immer schneller verändert, es treten viel mehr Mutationen in kürzerrer Zeit auf. Die Genetiker und Anthropologen führen das auf die schnelle Bevölkerungszunahme in den letzten 10000 Jahren zurück. Die Evolution hatte sozusagen zu wenig Zeit Krankheiten, also schlechtere Gene "auszumerzen", aber laut Zeitungsbericht gehen die Wissenschaftler davon aus, dass sich das in (aus menschlicher sicht ferner) Zukunft legt.

http://www.welt.de/wissenschaft/article111615656/Menschliches-Erbgut-veraendert-sich-immer-schneller.html


melden
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 16:39
@shaun7

Lustig an deinem link unten bei den Bildern. Erstes Bild überschrift
Kein Volk ist älter als die Khoi-San
Und tatsächlich es stimmt. Die Frau sieht sehr alt aus.
Eine alte Frau vom Stamme der Khoi-San steht in traditioneller Kleidung in der Namibwüste.
Und das auch Dumme das merken schreiben wirs nochmal drunter die Frau ist alt. und weil sie traditionelle? Kleidung in der Wüste trägt eindeutig Khoi-San.

Und das beweißt
Kein Volk ist älter als die Khoi-San
Und nach der Sensation die die Überschrift verspricht ernüchternd
Sie vermuten, dass dies unter anderem mit dem schnellen Wachstum der europäischen Bevölkerung in dieser Zeit zusammenhängt, durch das eine wahre Flut von Mutationen entstanden sei.
Wieder keine Fakten, nur eine These.

Was danach in solchen Artikeln kommt unterstützt lediglich die Vermutungen.

Zum guten schluß
Möglicherweise dauere es noch eine Zeit
ist es wieder nur eine Möglichkeit.

Wenns gedruckt wäre, wärs das Papier nicht wert.


melden
Anzeige
Tilfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In welche Richtung entwickelt sich die Evolution?

29.11.2012 um 16:52
Auch lustig. Hab das Bild runtergeladen. Es ist auf der Seite gespeichert unter "Buschmann" ^^

Wie stell ich das hier hoch? ;)

"So Oma, jetzt fahren wir wieder heim und dann kommst du aus dem Kartoffelsack wieder raus, ja ich brauch das Geld"

Vielleicht guggt sie deshalb so grantig, und nicht wegen des Alters.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden