weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

457 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Expansion
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 14:54
@ThreadPolizist

Überblick gibt es hier: Wikipedia: Physical_cosmology

Dann einzelne Modelle:

Wikipedia: Big_Bang

Wikipedia: Brane_cosmology

Wikipedia: String_theory

Wikipedia: Ekpyrotic

Wikipedia: Cyclic_model

Wikipedia: Eternal_inflation

Das Meiste davon gibt es auch auf Deutsch, aber die englischen Artikel sind in der Regel ausführlicher.


melden
Anzeige
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 16:38
Rho-ny-theta schrieb:Es gibt ja diverse Modelle, wohinein sich das Universum jetzt ausdehnt; es ist aber wohl kein Raum im konvetionellen Sinn, da der Begriff des Raums nur innerhalb unseres Universums sinnvoll deutbar ist.
Das Universum hat mich schon als Kind fasziniert.
In meinem Zimmer hing damals ein Poster auf dem die Erde von einer Hand gehalten wurde.
Eines Tages gingen meine Gedanken beim betrachten des Posters auf Reisen. Ich sah mich, danach das Zimmer, das Haus, der Planet auf dem das Haus steht, das Universum, ....?
Weitere Räume oder Medien finde ich weitaus die bessere Variante als aus dem Nichts entstanden. :)
Das ist ja das Unbegreifliche ... "den Vorgang des Eindringens in einen "weiteren Raum" " ... es läßt sich mit unseren Sachverstand, mit unserem Verständnis von der Natur nicht in Einklang bringen.
Weshalb nicht?
Mag für manche unbegreiflich sein, aber dennoch logisch.

Ein Bengalisches Feuer dauert solange bis das Magnesium alle ist.
So wird das Universum solange expandieren bis das Medium in das es hinein expandiert, es nicht mehr zulässt.

Bei mir steht der Mensch in der Überlegung hinten an.
Er ist für mich ein Produkt der Potenzialität die mit im Universum besteht.
Wir sind mit auch Universum, und mit auch jenes was dem Universum seine Existenz und sein fortbestehen ermöglicht.

In Anbetracht der Überlegungen, müsste sich eigentlich das Medium welches dem Universum seinen Aufenthalt bietet auch irgendwo sein.


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 18:10
DonFungi schrieb:In Anbetracht der Überlegungen, müsste sich eigentlich das Medium welches dem Universum seinen Aufenthalt bietet auch irgendwo sein.
Das wird wahrscheinlich die Aufgabe kommender Physikergenerationen sein, so etwas herauszufinden!

Im Moment müssen wir damit leben, nicht hinter diese Grenze schauen zu können, was mich persönlich sehr ank...t!

Allerdings schließe ich aus, daß wir irgendeine Allmächtige Supergottheit finden werden,denn dafür gibt es ja noch weniger Beweise als für zusätzliche Dimensionen!


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 18:22
@NullDunst
NullDunst schrieb:Im Moment müssen wir damit leben, nicht hinter diese Grenze schauen zu können, was mich persönlich sehr ank...t!
Haha, Du sprichst es aus!

Egal, ob wir beide nun an einen oder gar ein und denselben Gott glauben oder nicht glauben.

Dieses Mysterium ist ein Martyrium! :ghost:


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 18:28
@2Elai


Bitte nicht falsch verstehen: Egal was man finden wird, es wird ein physikalisch erklärbares Phänomen sein! Ich sträube mich energisch dagegen, (momentan) fehlendes Erkenntnisvermögen mit der Existenz einer " höheren Macht, die sich nicht zeigen möchte" zu entschuldigen!

Unser Wissensstand gibt es zur Zeit ganz einfach nicht her!


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 18:36
Hmm doch diese Frage stellt sich, wer alles erschaffen hat, aber diese Frage bringt nichts, weil wir nicht hinter den Vorhang sehen können. Ich bin kein gläubiger Mensch, schliesse aber nicht aus dass es andere Intelligenz gibt. Könnten wir sehen was ausserhalb unserem Universum ist, wäre es einfach nur wieder eine weitere Tür von unzähligen die folgen. Angenommen es gäbe einen echten Schöpfer, da käme meine Frage wer hat den Schöpfer erschaffen? Fragen die sich nicht beantworten lassen weil es keine Ende gibt und es mit einem Schöpfer erklären zu wollen uns auch keinen Schritt weiter bringt. Stimme dem aber zu, wir sollen tun was wir können und es mit unserer Wissenschaft erklären zu versuchen, alles andere bringt nichts.


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 18:42
@mayday

Aber zu vermuten, es gäbe einen Schöpfer, der wiederum von einem Schöpfer erschaffen wurde, der wiederum..... ist doch die unwahrscheinlichste und phantastischste (im eigentlichen Sinne) Möglichkeit, quasi die mit dem geringsten Widerstand!


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 19:05
Wer weis woher die Energie kam für den Urknall hebe die Hand! Da sind wir in Bereichen wo Wissenschaft nichts bringt wie auch die Schöpferfrage aus meiner Sicht keine Zufriedenstellende Antwort geben kann, aber deswegen ist sie ja nicht verboten.

Ich weis was du meinst und was ich meine wiederspricht sich dem nicht; in unserer Welt/Universum können und sollen wir alles Wissenschaftlich untersuchen. Das was aber ausserhalb dem ist, lässt sich nicht untersuchen und nur hier kann man frei spekulieren, weil es da absolut keine Wissenschaft gibt.


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 19:53
@DonFungi
DonFungi schrieb:Weshalb nicht?
Mag für manche unbegreiflich sein, aber dennoch logisch.
Ich kann für meinen Teil da keine logische Zusammenhänge, sofern ich deine Aussage richtig deute, erkennen.

Logische Zusammenhänge erschließen sich durch folgerichtiges Denken, welches jedoch auf "akkreditierten" Wissen und Erfahrung aufbaut. In Bezug auf das Universum, dessen "Ausdehnung" und wohin es sich ausdehnt, haben wir weder Wissen/Kenntnis, noch Erfahrung. Es gibt in der uns bekannten Natur nichts vergleichbares was uns als anschauliches Bsp. dienen könnte.
DonFungi schrieb:Ein Bengalisches Feuer dauert solange bis das Magnesium alle ist.
So wird das Universum solange expandieren bis das Medium in das es hinein expandiert, es nicht mehr zulässt.
Um bei deinen Bsp. zu bleiben, Magnesium ist für unseren Geist greifbar, es ist uns aus der Natur geläufig. Was wir aber nicht kennen/wissen, wo das Univserum hineinexpandiert, es ist für uns nicht greifbar. Du nennst es Medium, wo es nach deiner Meinung hineinexpandiert, woher willst du das denn wissen, bzw. wie kommst du darauf? Unser Denken beruht ja "kurz gesagt" nur auf Erfahrungen die wir gemacht haben, diese Erfahrung endet aber mit dem sichtbaren Universum. Danach kommt das große "Nichts", bzw. die große "Unbekannte".


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 19:55
@ThreadPolizist

Das Problem geht noch weiter, alles außerhalb unseres Universums wird nach gegenwärtigem Wissensstand auch immer außerhalb des Erfahrbaren bleiben, da wir schlicht keine Geräte konstruieren können, die da irgendetwas erfassen können, weil die Geräte an die Gegebenheiten unseres Universums gebunden blieben.


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 20:05
@Rho-ny-theta

Ja, das denke ich auch, wir werden wohl nie hinter den Schleier schauen dürfen.
Wir werden uns wohl immer mit diversen Theorien begnügen dürfen.

Ich meine mich zu erinnern, daß mal der Prof. Lesch gesagt hatte.
Daß wir niemals das ganze Universum in seiner Komplexität sehen werden, da wir uns selber im System befinden und es nicht von außen betrachten können. Lesch verglich das so, ein Mensch der in einem ihm unbekannten "großen" Wald unterwegs ist, kann nie letztendlich genau sagen, wie groß der Wald nun tatsächlich sei, da er im System Wald mit enthalten ist.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

27.12.2012 um 20:07
@Ashert001
Das ist etwas wirr beschrieben, Wikipedia eben, gemeint ist aber natürlich das Licht das dort im sichtbaren Spektrum ausgesendet wurde, kommt bei uns Ultraviolett an, nicht umgekehrt.
Cool. Du unterstellst also den Autoren mal eben das die das Gegenteil von dem geschrieben habe das Sie gemeint haben.
Dann änder die Seite doch einfach mal. Aber Stop die Zeit wie lange deine Änderung bestand hat. Ich Tip auf maximal 10 Minuten.
Erst die Langzeitaufnahme über Tage, ergibt dann dieses bunte Bild des Infrarotspektrums dort, im Grunde hat es aber niemand wirklich so gesehen.
Das ist doch Geschwätz. Mit dem Argument kannst du jede "Sehhilfe" in Abrede stellen. Also nicht nur Teleskope sondern auch Mikroskope. Selbst Brillen.
Das ist eine reine Interpretation der bereits beginnenden Radio-Langwellen aus dem violetten Bereich
Ultraviolet ist aber nunmal kurzwelliger als das sichtbare Licht.
Und was heißt Interpretation? Denkst du die im Bild sichtbaren Galaxien nicht existieren?
genau wie von Licht das sich direkt an einem schwarzen Loch bewegt
Licht das an einem Schwarzen Loch, oder einer andern Gravitationsquelle, vorbei ist hat hinterher genau die gleiche Frequenz wie vorher. Da geht keine Energie verloren, wohin denn auch?
da kann man nicht unendlich ungestört als Lichtphoton hindurch reisen!
Behauptet ja auch niemand. Aber manche Gravitationsquellen sind hinten, andere vorne. Mache links, andere rechts. In der Summe hebt sich das auf. Auch wenn es lokal natürlich zu den bekannten Gravitationslinsen führen kann.
Diese Wellenlänge kann man gleichsetzen mit der Größe eines Photon!
Es heißt WellenLÄNGE, nicht WellenBREITE.


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

28.12.2012 um 10:05
ThreadPolizist schrieb:Es gibt in der uns bekannten Natur nichts vergleichbares was uns als anschauliches Bsp. dienen könnte.
Nicht?
Und du selbst?

Dich gibt es.
Du kannst bestehen weil es einen Aufenthaltsort für dich gibt.
Weiter gedacht, wird es für jenes was es gibt, auch etwas geben wo es sich aufhalten kann.
Nicht Erfassbar ist daher nicht ganz korrekt.
ThreadPolizist schrieb:Logische Zusammenhänge erschließen sich durch folgerichtiges Denken, welches jedoch auf "akkreditierten" Wissen und Erfahrung aufbaut. In Bezug auf das Universum, dessen "Ausdehnung" und wohin es sich ausdehnt, haben wir weder Wissen/Kenntnis, noch Erfahrung.
Wikipedia: Logik
Traditionell ist die Logik ein Teil der Philosophie.
Ursprünglich hat sich die traditionelle Logik in Nachbarschaft zur Rhetorik entwickelt.
;)


Was wir denken, und wie denken funktioniert, sind zweierlei Schuhe.
ThreadPolizist schrieb:Unser Denken beruht ja "kurz gesagt" nur auf Erfahrungen die wir gemacht haben, diese Erfahrung endet aber mit dem sichtbaren Universum. Danach kommt das große "Nichts", bzw. die große "Unbekannte".
Ab hier müsstest du konsequenter Weise dein schreiben in diesem Thread einstellen.
So wie Lesch seinen Job aufgeben sollte, oder weshalb wohl ist er noch immer dabei?


Was denkst du weshalb wir heute sind was wir sind?
Oder was denkst du wie Errungenschaften zustande gekommen sind?

Alle die sagen es gehe nicht, es sei nicht möglich, werden durch die Zeit des besseren belehrt.
Es gab und gibt Menschen die sich von einem Unmöglich nicht haben abhalten lassen.
Ansonsten gäbe es keine Handys oder sonstige Medien.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

28.12.2012 um 11:30
@NullDunst
NullDunst schrieb:Bitte nicht falsch verstehen: Egal was man finden wird, es wird ein physikalisch erklärbares Phänomen sein! Ich sträube mich energisch dagegen, (momentan) fehlendes Erkenntnisvermögen mit der Existenz einer " höheren Macht, die sich nicht zeigen möchte" zu entschuldigen!

Unser Wissensstand gibt es zur Zeit ganz einfach nicht her!
Hab´ schon richtig verstanden.

Unser Wissensdurst ist ein "Martyrium".

Wir würden doch alle gerne genauer wissen, wie sich die Welt verhält, wie sie erschaffen ist und was sie letztendlich zusammenhält.

Die Beobachtungen alleine müssen uns genügen.

Das spornt den intelligenten und wissensdurstigen Menschen an, Dinge zu beobachten und seine eigene Welt-An-Sicht zu haben.

Manche haben bevorzugt eine oberflächliche Weltanschauung und einige geben sich damit einfach nicht zufrieden.

Jegliche Spekulation ist für mich eine "Bereicherung".


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

28.12.2012 um 11:46
@DonFungi
DonFungi schrieb:Alle die sagen es gehe nicht, es sei nicht möglich, werden durch die Zeit des besseren belehrt.
Es gab und gibt Menschen die sich von einem Unmöglich nicht haben abhalten lassen.
Ansonsten gäbe es keine Handys oder sonstige Medien.
Wenn "der Mensch" das Universum bevölkern möchte, bzw. erkunden möchte, dann schließe ich mal die Ufos aus. Ein Universum mit Maschinen zu bevölkern wäre nicht nur begrenzt, sondern auch uneffizient. Wir haben die Begrenztheit ja jetzt schon. Wir wissen "nichts".




@Ashert001
zodiac68 schrieb:
da kann man nicht unendlich ungestört als Lichtphoton hindurch reisen!
Warum nicht? Wenn ich es mir recht überlege geht das nur so. Ein Mensch "schult" seinen Geist, um das Universum zu erkunden. Theoretisch müßte das möglich sein.
Was mit dem Körper passiert ist erst mal zweitrangig, doch mit seinem (freien und offenen) Geist müßte es möglich sein, "nur" mal Bilder zu empfangen.

Der eine mag es geistige Reisen nennen, und der andere vlt. Humbug. Doch wer konsequent weiter denkt, der kommt an dieser Theorie nicht vorbei, denn sonst wären wir auf diese Erde und ihre Eigenschaften ewig "verbannt".


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

28.12.2012 um 13:42
ThreadPolizist schrieb:Korrekt, das Universum generiert unentwegt neuen Raum.
Daß man dabei von Ausdehnung des Univserums spricht, ist zumeist metaphorisch gemeint.
@ThreadPolizist

Zumindest entfernen sich die Galaxien aber ,durch eine unbekannte Kraft , immer weiter weg .
Ausdehnen ist ja auch das falsche Wort ,es wird größer


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

28.12.2012 um 14:00
@daywalker137
daywalker137 schrieb:Zumindest entfernen sich die Galaxien aber ,durch eine unbekannte Kraft , immer weiter weg .
Laut der aktuellen Lehrmeinung, bewegen sich die Galaxien und höherwertige Gebilde selber nicht, sie sind sozusagen stationär. Zwischen den Galaxien, quasi im interstellaren Raum, wird ständig "neuer Raum" geschaffen. Die Wissenschaft erklärt das mit dem Modell der "Dunklen Energie". Durch die Raumneubildung, wird sozusagen nach deren Vorstellung "alter Raum" verdrängt, was dazu führt, daß auch die Galaxien verdrängt werden, was natürlich den Anschein hat, als würden sich die Galaxien von selber bewegen.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

28.12.2012 um 14:14
Wird tatsächlich das Universum größer, oder eher das, womit ich ein solches Größerwerden bemerken kann?

Analogie:

Wenn ich durch ein Fernrohr schaue, ist die Welt das, was das Fernrohr hergibt. Wenn ich nun das Fernrohr wechsele, eine andere Brennweite wähle, wird dann die Welt größer?


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

28.12.2012 um 14:18
daywalker137 schrieb:Zumindest entfernen sich die Galaxien aber ,durch eine unbekannte Kraft , immer weiter weg .
Ausdehnen ist ja auch das falsche Wort ,es wird größer
Das verstehe ich nicht. Ich finde ausdehnen richtiger, als vergrößern, weil letzteres in meinen Augen auch eine Zunahme der Masse beinhalten würde.

Hier ist es aber doch so, daß die bestehende Masse mehr Raum beansprucht.

Oder missverstehe ich da etwas?


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

28.12.2012 um 14:28
ThreadPolizist schrieb:Laut der aktuellen Lehrmeinung, bewegen sich die Galaxien und höherwertige Gebilde selber nicht, sie sind sozusagen stationär.
Stationär im Raum. Aber da sich der Raum ausdehnt, bewegen sie sich effektiv voneinander weg.

Zeichne dir mal ein Koordinatensystem (eine Einheit = 1 cm) mit drei Punkten:

(-1,0), (0,0) und (1,0)

Jetzt übertrag das System mal in ein Koordinatensystem in dem eine Einheit 1,1 cm sind. Was fällt auf? Die Punkte sind immernoch bei (-1,0), (0,0) und (1,0), aber sie sind weiter voneinander entfernt, da sich der Raum an sich ausgedehnt hat.


melden
386 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden