Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

4.665 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Apple, Notebook, Samsung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2021 um 09:41
Zitat von McMasoMcMaso schrieb:Aber irgendwas von vergleichbarer Technik labern ist einfach nur peinlich. Ich empfehle dir einfach mal ne Woche iPhone, sowas hat bisher jeden in meinem Umfeld überzeugt und das würde es dich auch… zugeben würde es einer wie du aber wohl kaum.
Bei solchen Äußerungen muss sich ja nun wirklich niemand wundern, wenn er von Nicht IPhone Usern belächelt wird. Ziemlich peinliche Unterstellung.
:D

kuno


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2021 um 17:05
Zitat von klapperschlangklapperschlang schrieb:Da hast Du Recht, die Meinung darf man schon haben. Nur habe ich es schon oft erlebt, daß jemand dann enttäuscht war wegen einer Meinung. Eine Meinung soll bekanntlich kein persönlicher Angriff sein.
Das meine ich ja auch nicht as persönlichen Angriff, wenn ich so etwas sage.
Allzuoft nur fasst man es wohl so auf, weil ich ja was negatives über Dein Handy sage oder etwas, das Dir eben nicht passt.
Zitat von McMasoMcMaso schrieb:Es ist eben nicht vergleichbar. Ganz ehrlich, welcher Mensch der eine Firma hat würde sich was anderes holen als nen iPhone?
Kenne ich mehr als anders herum.
Anders lässt sich auch wohl kaum erklären, dass ca. 4 von 5 Geräten mit Android Systrem verkauft und wohl demnach auch benutzt werden. Wie erklärst Du das?
Zitat von McMasoMcMaso schrieb:Alleine schon wegen der Sicherheit gibt es keine Alternative.
Sicherheit? Ich denke, da tun sich die Systeme nicht so viel, oder?
Alle (!) Geräte, die mit Daten umgehen, können geknackt werde und sie werden geknackt, früher oder später.
Da ist Apple nicht besser oder schlechter als alle anderen.

Brisante Daten speichert man weder in einer Cloud, noch auf irgendeinem Telefon, Tablett oder PC.

Gucky.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2021 um 18:45
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Kenne ich mehr als anders herum.
Anders lässt sich auch wohl kaum erklären, dass ca. 4 von 5 Geräten mit Android Systrem verkauft und wohl demnach auch benutzt werden. Wie erklärst Du das?
Kommt wohl immer drauf an in welchem Umfeld man sich bewegt. 4 von 5 Geräte mit Android mag sein, trotzdem sollte man bedenken, dass Apple ein Modell in 4 Ausführungen rausbringt und nicht hunderte. Selbst damit haben sie einen Markanteil in der größten Wirtschaftsmacht der Welt von 50%.
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Sicherheit? Ich denke, da tun sich die Systeme nicht so viel, oder?
Alle (!) Geräte, die mit Daten umgehen, können geknackt werde und sie werden geknackt, früher oder später.
Da ist Apple nicht besser oder schlechter als alle anderen.

Brisante Daten speichert man weder in einer Cloud, noch auf irgendeinem Telefon, Tablett oder PC.
Sicher ist auch mittlerweile Android, Apple ist dort trotzdem aktiver und schliesst ständig jeden kleinen Angriffspunkt. Und kein Gerät kann geknackt werden wenn es verschlüsselt ist, es sei denn man kennt das Passwort oder es gibt ne undichte Stelle. Einen sicheren Algorhythmus entschlüsselt kein Rechner der Welt.

Und die halbe Welt ist in der Cloud gespeichert. Das geht auch dort sicher, ohne Clouds wären die Hälfte aller Onlineshops offline.


2x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2021 um 18:47
Ich bitte jeden keinen Apple Produkt zu kaufen.
Ich freue mich als Veräppelter wenn dadurch sie wieder gut erhältlich werden und vielleicht sogar im Preis sinken.

📱⌚️💻🖥 Bitte nicht kaufen!


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 00:20
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:und vielleicht sogar im Preis sinken.
Was träumst Du eigentlich so des Nachts? ;)
Zitat von McMasoMcMaso schrieb:Und kein Gerät kann geknackt werden wenn es verschlüsselt ist,...
... Einen sicheren Algorhythmus entschlüsselt kein Rechner der Welt.
Ah ja?
Ich wette dagegen, denn ich sprach nicht von der benötigten Zeit, sondern sagte nur, dass jeder Code entschlüsselt werden kann.
Und außerdem...
Wie schaffen es denn Leute, die z.B. ein Handy, auch von Apple, klauen, dies zu entsperren?

Gucky.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 10:56
Zitat von McMasoMcMaso schrieb:Einen sicheren Algorhythmus entschlüsselt kein Rechner der Welt.
Ne, es gibt keinen sicheren Algorithmus. Wenn ein Algorithmus gefunden werden kann, dann kann den auch ein Anderer finden.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 12:16
Verschlüsselungsalgorythman basieren auf mathematischen Operationen und diese kann man auch immer (!) umkehren. Wie schwer das ist oder wie lange das dauert, steht dabei erst einmal nicht zu Debatte.

Gucky.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 12:56
@Gucky87
Nein, das kann man nicht immer! Das ist falsch!


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 12:58
@Gucky87:
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:... basieren auf mathematischen Operationen und diese kann man auch immer (!) umkehren.
Dann kehr mal x2 = 4 oder x mod 3 = 1 um.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 13:27
Zitat von McMasoMcMaso schrieb:Ich habe noch nie einen Apple User so über Android reden hören, völlig behämmert so etwas.
Du solltest dir gelegentlich deine eigenen Postings durchlesen... ;)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 15:20
Wenn man sie nicht umkehren kann, wie werden sie dann wieder entschlüsselt?
Fakt ist, ich habe mich lange genug mit Kryptografie beschäftigt, um zu wissen, dass man alle dort verwendeten Techniken früher oder später knacken kann, weil man sonst den Klartext nicht wiederherstellen könnte.
Wie gesagt: Wie lange das dauert, steht ganz woanders.

Gucky.


2x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 15:24
Zitat von uatuuatu schrieb:Dann kehr mal x2 = 4 oder x mod 3 = 1 um.
Abgesehen davon:
- Die Wurzel aus 4 ist was?
- Mudulo kommt in der Kryptografie wohl eher selten vor, oder? Ich habe jedenfalls noch keinen Code gesehen, der Modulo Rechnungen enthält.

Von daher eher dürftige Beispiele, finde ich.

Gucky.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 15:49
@Gucky87:
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:- Die Wurzel aus 4 ist was?
Es geht nicht darum, was die Wurzel aus 4 ist, sondern darum, die Operation x2 = 4 umzukehren. Was ist x?
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Mudulo kommt in der Kryptografie wohl eher selten vor, oder?
Der Modulo-Operator (nicht Mudolo) einer der wichtigsten Operatoren in der Kryptographie überhaupt, siehe z.B. hier (pdf).

Ausserdem ging es, wie der in meinem Beitrag zitierte Abschnitt zeigt, um Deine pauschale Falschbehauptung, dass man mathematische Operationen immer umkehren kann.


2x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 16:42
Zitat von uatuuatu schrieb:Was ist x?
Ich bin zwar kein Mathe Genie, dennoch bin ich mir recht sicher die richtige Lösung lautet 2 oder -2.

Mit freundlichen Grüßen
kuno


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 16:45
@kuno7: Das Problem dabei ist das "oder". Sobald Du den Ausgangswert nicht eindeutig bestimmen kannst, ist es keine Umkehrung der Operation.


2x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2021 um 16:48
Hatte ich schon so vermutet, leider hab ich von Kryptographie etwa so viel Ahnung, wie ne Kuh vom Rückenschwimmen.
Ich wollte nur lösen. ;)

mfg
kuno


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

25.11.2021 um 06:39
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Wenn man sie nicht umkehren kann, wie werden sie dann wieder entschlüsselt?
Fakt ist, ich habe mich lange genug mit Kryptografie beschäftigt, um zu wissen, dass man alle dort verwendeten Techniken früher oder später knacken kann, weil man sonst den Klartext nicht wiederherstellen könnte.
Wie gesagt: Wie lange das dauert, steht ganz woanders.
Wenn früher oder später Millionen von Jahre heißt, dann ist das in der Praxis sicher, und das ist Rjindael oder besser bekannt als AES. Den Klartext wird doch nicht durch knacken der Verschlüsselung wieder hergestellt… oh man…


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

25.11.2021 um 14:48
Zitat von uatuuatu schrieb:Was ist x?
In dem fall: Wurzel aus 4 natürlich.
Zitat von uatuuatu schrieb:Sobald Du den Ausgangswert nicht eindeutig bestimmen kannst, ist es keine Umkehrung der Operation.
Der Ausgangswert in Deinem Beispiel ist aber eindeutig bestimmt.

Abgesehen davon zeigt die Praxis ja, dass auch Apple Software geknackt werden kann. Auch Macs können sich Viren einfangen.

https://www.avast.com/de-de/c-can-macs-get-viruses#gref


2x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

25.11.2021 um 14:55
@off-peak:
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Der Ausgangswert in Deinem Beispiel ist aber eindeutig bestimmt.
Das ist falsch. Der Ausgangswert ist, wie @kuno7 schrieb, 2 oder -2, und damit nicht eindeutig bestimmt.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

25.11.2021 um 15:17
Zitat von uatuuatu schrieb:Das Problem dabei ist das "oder". Sobald Du den Ausgangswert nicht eindeutig bestimmen kannst, ist es keine Umkehrung der Operation.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:In dem fall: Wurzel aus 4 natürlich.
Wie ich sagte, aber das war ja falsch, wie ich es verstand.
Dabei ist es nur, eine einfache Formal umzustellen.

Das war aber auch gar nicht das Ding. Es ging darum, dass man in der Kryptografie ja auch wieder Dinge entschlüsseln muss. Wie soll das gehen, wenn einzelne Elemente dies verhindern, weil man sie nicht umkehren (= zurückrechnen) kann?

Wie gesagt, ich habe mich einigermaßen damit beschäftigt, will aber nicht sagen, dass ich der Meister bin. Ich habe mich monatelang mit dem Thema Programmschutz, Dongles, Softwarelösungen, Programmschutz knacken, etc. befasst, was bedeutet, ich musste auch eine Menge zum Thema Kryptografie lernen.
Daher weiß ich, dass jeder verschlüsselte Text, etc. sich mit mehr oder weniger zeitlichem und technischem Aufwand zurückrechnen lässt. Es mag 100.000 Jahre und mehr dauern, aber es geht. Insofern ist unknackbar ein sehr relativer Begriff.

Sicher, 100.000+ Jahre bedeutet für uns allgemein unknackbar, aber generell ist diese Aussage so nicht korrekt.

Gucky.


2x zitiertmelden