Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

363 Beiträge, Schlüsselwörter: Tesla, Elektroauto, Motoren

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 15:25
nickellodeon schrieb:sind von die Haptik, Qualität und Langzeitqualität weit von im gleichen Preissegment befindlichen Verbrennerlimousinen entfernt.
lustigerweise scheint das die kunden in diesem segment nicht zu stören. obwohl doch genau jene immer soviel wert auf materialanmutung/haptik, qualität, ergonomie & opulenz legen! zu erwähnen ist (aber), dass eine vielzahl der besitzer noch ein produkt der gelisteten konkurrenz (->pic) ebenso in der garage stehen hat. tesla fahren ist eben in, und da schaut man über diese sachen eben hinweg ...
->
us sales 2015-2014 luxury vehicles

und was die langzeitqualität betrifft. tja, das ist noch abzuwarten, aber eine baustelle hat sich da bereits aufgetan (v.a. bj. 2012 -2014/15(), und betraf bis jetzt grob 15%(!) aller besitzer eines s (insbesondere jene mit > 50.000km llstg.). und zwar den, wie auf dem erst kürzlich von mir verlinkten auftrag zum tausch der (kompletten) driveunit. zwar nicht aufgrund eines kapitalschadens, aber bei nichtbeachtung dieser geräusch-/fehlerquelle (->hauptlager der antriebswellen) wäre es irgendwann dazu gekommen. manche besitzer haben diesen wechsel schon mehrmals auf garantie ihrem s gegönnt!

ein paar kompetente leute haben sich diese problematik näher angeschaut, und sind durch berechnungen auf eine ausfallquote (bei dieser du-gen) von über 65% gekommen. ergo, wer sich einen s zulegen möchte, ob gebraucht o. neu, und seine kiste trotz garantieleistung in/wegen dieser sache nicht abgeben möchte, sollte sich einen s ab bj. 2016 zulegen. man hat angeblich mit skf in der neuen e_mot_gen das problem aus der welt geschaft. ach ja, fun fact: dieses malheur traf nur bei rwd-s auf! -> ein awd-modell kann man sich also ohne bedenken - auch gebraucht - zulegen.
nickellodeon schrieb:das die Investtoren pro Fahrzeug etliche tausend € verlieren.
man kann das so - naja - pauschal ausdrücken. aber wenn man sich den annual report von 2015 anschaut, so hat tesla pro verkauften s (und x - wenn man die 7xx kisten mit dazu zählt) eine gewinnmarge von respektablen ~20% erziehlt.
in der summe hat das autogeschäft einen netto-gewinn von 923.503.000$ erziehlt!

nur stehen diesem gewinn immense ausgaben in sachen gf, sc-grid ausbau sowie servicecenter, tooling für model x & ausbau der produktionsanlgen entgegen. und diese ausgaben betrugen 1.640.132.000$.

lange rede kurzer sinn: die investoren haben pro share einen verlust von 6.93$ eingefahren ;)


melden
Anzeige

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 15:58
syndrom schrieb am 13.04.2016:Waere Interessant wie sich das bei Elektromobilen entwickelt und was ein Tesla mit plattem Accu nach 8 Jahren noch wert ist.:pony:
deinen post habe ich erst jetzt gesehen :). sonst hätte ich da schon eher darauf geantwortet. nun, wenn man den ganzen teslaratis und ihren selbst evaluierten werten glauben schenken mag, ist das alles noch ganz in butter mit der akku-kap.. auch bei jenen, die weit über 50.000mls runter gestromt haben. 3+ jahre charge-discharge stehen bei bei den wenigsten aufm konto, und die schwärmen immer noch von +90% kap.! und tesla gibt 8 jahre garantie für ihren akku. und danach sollen immer noch >60% (laut Infos) am start sein.

2020, also wenn die ersten garantieen auslaufen, dürfte die gf mit ihrer (vollen) produktionslstg. arbeiten. schlussendlich, ohne jetzt in die batteriedetails & entwicklung seitens tesla einzugehen, kann man mit einem ziemlichen drop in der akkupreisgeschichte ab diesem zeitpunkt rechnen. zum vergleich zu heute mit min. -30-35%!

aber alle anderen ev-hersteller sind genau so zuversichtlich in/mit ihrer batterietechnologie. da ist tesla mit 8 jahren und (verbleibender) akkukap. keine ausnahme.


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 16:08
Eigentlich vermag die eingestellten der Verkaufszahlen mich nicht zu beeindrucken. Von der Verkaufsgrössenordnung her ist nur das Model MB S Class vergleichbar. Und diese war in 2014 deutlich höher, und auch mehr verkauft als Tesla in 2015. Verkaufsschwankungen gehören zum Geschäft, dies wird Tesla auch noch erfahren. Selbst sinkend Verkaufszahlen können ja auch als beweis der Kundschaft für ein über gutes Fahrzeug bewertet werden. Von daher werden dies nicht alle Jahre ein neues Fahrzeug zulegen. Sollte ein neues Produkt sich auf dem Märt nicht schnell behaupten Könne, so ist dessen Verschwinden Garantiert.


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 18:46
schluesselbund schrieb:Eigentlich vermag die eingestellten der Verkaufszahlen mich nicht zu beeindrucken.
du solltest die us-zahlen in einem grösserem umfang betrachten, bzw. deine Ansicht wie im letzten post deinerseits nicht nur dessen nach formulieren. das ist ein gut gemeinter hinweis ;). btw., im selben zeitraum hat tesla mit dem model s in ganz eu audi a8&a7, bmw 7er&6er sowie den porsche panamera zusammen gelegt, hinter sich gelassen.

der ev-markt unterliegt seit jahren einem stetigen wachstum, und das in jedem segment. hinzu kommt, dass tesla mit dem model s (&x) als alleiniger oem das f-segment ( & suv-) bedient. so wird sich das die kommenden jahre in stetigem wachstum - auch ggü der konkurrenz in sachen absatzzahlen - zeigen.

zu erwähnen ist ebenso, dass tesla quasi ein b2o-unternehmen ist. da wird nichts auf halde produziert. so werden zum bsp. alleine für dieses jahr knapp 80.000 neue model s&x sich eines neuen besitzers erfreuen. das ist ein prognosen-Ø-wert einiger institute. tesla selber geht von über 90.000 einheiten aus! wenn man die margen in diesem segment mit in die rechnung nimmt, so ist man sich - entgegen deiner meinung - in den chefetagen von dessen absatzzahlen beeindruckt. selbst als weltweit der ölpreis im vergangenen jahr in den keller rauschte, und so etwas eine gewisse auswirkung auf den absatzmarkt allgemein hat, konnte tesla im q3&q4 2015 einen zuwachs von 35% verzeichnen!
schluesselbund schrieb:Selbst sinkend Verkaufszahlen können ja auch als beweis der Kundschaft für ein über gutes Fahrzeug bewertet werden.
das ist sicherlich wichtig - gerade für die reputatation einens oems, aber nichtsdestotrotz wollen sie jährlich ihre absatzzahlen zum vorjahr in selbiger höhe bestätigt wissen, resp. erhöhen. und tesla ist mittlerweile ein ernstzunehmender mitbewerber im f-segment.
schluesselbund schrieb:Verkaufsschwankungen gehören zum Geschäft, dies wird Tesla auch noch erfahren.
eine differenzierung ist hier sicherlich hilfreich. bei tesla handelt es sich nicht um einen oem wie bmw, vw oder gm z.b.. das reine bev-geschäft (wo man sich befindet & eingeordnet hat!) wird die nächsten jahre mit stetigem wachstum konfrontiert werden. und tesla ist hier nicht irgendeine nummer.

obwohl ich das drumherum um ev&co kritisch beobachte und verfolge, muss&sollte man tesla einen gewissen respekt zollen, für das was sie bis dato erreicht haben!


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 20:26
Ich will ja die Leistung von Tesla gar nicht schmählern. Tesla ist nicht das Wunderding der Schöpfung. Ich sehe das halt nur wie es ist. Auch habe ich mich nie gegen alternative Antrieb ausgesprochen. Zu diesem Thema könnte ich einiges erzählen. Abgesehen davon, dass ich schon über 35. Jahre im Automobilbereich tätig bin.

Weiter, verstehe ich auch das jeder zu seiner Fan Marke etwas zu erzählen weiss. Da du dich so beschäftigst mit Tesla, würde mich vielmehr interessieren von wo der Schappi kommt. Vermutlich von den schon bestehenden Autobauern? Weitere Anmerkungen zur Diskussion kannst du sicher aus meinen Beiträgen erkennen.


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 20:33
schluesselbund schrieb: Zu diesem Thema könnte ich einiges erzählen. Abgesehen davon, dass ich schon über 35. Jahre im Automobilbereich tätig bin.
sorry, aber bis dato bemerke ich von deiner wohl(?) fundierten meinung resp. erkenntnis darüber nichts in deinen beiträgen ...
schluesselbund schrieb:Zu diesem Thema könnte ich einiges erzählen.
lass uns/mich doch daran teilhaben! nur zu, das hier ist ein diskussionsforum, also keine scheu.
schluesselbund schrieb:Weitere Anmerkungen zur Diskussion kannst du sicher aus meinen Beiträgen erkennen.
wie gesagt, ich erkenne dsbzgl. nichts ;)! aus 7 beiträgen mit quasi nulllinger info lässt sich nunmal nichts ableiten.


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 20:44
@Corellian
Bin gerade am Kochen, und am Abendessen.


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 20:48
schluesselbund schrieb: würde mich vielmehr interessieren von wo der Schappi kommt.
was ist ein "schappi" eigtl.?
schluesselbund schrieb:Vermutlich von den schon bestehenden Autobauern?
???


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 21:47
@Corellian schreibt:
wie gesagt, ich erkenne dsbzgl. nichts ;)! aus 7 beiträgen mit quasi nulllinger info lässt sich nunmal nichts ableiten.




Einer wäre die Wiederverwertung der Batterien, dann die Verkehrsabgaben, weiter über die Allgemeine Entwicklung Brennstoffzellen, andre Batterie Systeme. Das Wort Schappi ist nur ein Begriff wenn man den schon bringen musste. (Geld) So schnell ein paar Sachen zu nennen.

Ich gehe aber davon aus, dass du lieber etwas aus meiner Erfahrungskiste hören willst.


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 22:01
schluesselbund schrieb:Einer wäre die Wiederverwertung der Batterien, dann die Verkehrsabgaben, weiter über die Allgemeine Entwicklung Brennstoffzellen, andre Batterie Systeme.
ich verweise da mal auf diesen thread:
"Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will"
Diskussion: Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will
falls es zuviel des guten ist, lies dir die post von

@mayday
@kleinundgrün
@kuno7
@Hawkster
@Ban
@ ...
und meiner wenigkeit z.b. mal durch!

alle von dir genannten stichwörter wurden bereits thematisiert ... nichts neues im staate elektromobiltät also!


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 22:06
schluesselbund schrieb:Ich gehe aber davon aus, dass du lieber etwas aus meiner Erfahrungskiste hören willst.
ps: aber sicher doch. man lernt schliesslich nie aus! du kannst ja zu den jeweiligen themenbereichen deine meinung kundtun. feedback wird von meiner seite zumindest def. erfolgen. garantiert ;)


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 22:37
@Corellian
Du glaubst ja wohl kaum, dass ich mich bei einen solchen Titel angesprochen fühle. Fängt schon damit an, dass da was behauptet wird. zum andern habe ich gar keine Lust mich in 1324 Beiträge ein zu lesen. Wovon schon im 3. die Schliessung angedeutet wird. Noch bedenklicher fand ich, dass unter dem gleichen Tittel bei uns in einer der Grössten Tageszeitungen berichtet wurde. Bei dessen Inhalt mir fast übel wurde. Die entsprechenden Kommentar meng war auch sehr bescheiden.


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

17.04.2016 um 22:54
@schluesselbund
blende den threadtitel einfach aus! und kommentar nr. 3 von @CurtisNewton sagt nichts über die qualität des threads aus! er verweist dabei richtigerweise & lediglich dabei den threadersteller auf die korrekte herangehensweise/öffnung eines threads inkl. langem video hin.

deine dsbzgl. abwertung der post - ohne sie gelesen zu haben - aller diskutanten im thread, ergibt kein gutes bild deiner einstellung!

hinzu kommt deine überflüssige erwähnung einer tageszeitung! lol, selten so gelacht. t a g e s z e i t u n g - ist das deine allg. info-quelle?! im moment sind deine posts in sachen tesla & elektromobilität kaum einer berücksichtigung wert. man kann sie nur - wie in meinem falle - nur korrigieren! nun ja, wer eine brennstoffzelle als stromspeicher tituliert kann aller anschein nach in diesem themenbereich nichts essentielles beitragen!


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

18.04.2016 um 16:32
@Corellian

Meine Titel polarisieren doch so schön :D


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

26.05.2016 um 15:40
Youtube > Lars Thomsen
Dann wird jedem klar, dass die Verbrennungstechnologie gerade am sterben ist. Leider 30 Jahre zu spät...
Sollten keine "Mächte Von oben" die Entwicklung behindern, dann kann die Zukunft beginnen!


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

20.10.2016 um 11:55
O.O
E.M: I feel pretty good about the goal of having a fully autonomous car drive from L.A. to N.Y. by the end of next year, without any human interaction, and that includes charging.
->
All Tesla Cars Being Produced Now Have Full Self-Driving Hardware
https://www.tesla.com/blog/all-tesla-cars-being-produced-now-have-full-self-driving-hardware



...

gewagte behauptung von musk, ende 2017 ne kiste mit lvl 5 autonomie einsatzbereit zu haben. vorausgesetzt man bekommt die zulassung und die sw-hw-fusion arbeitet perfekt!

weiterer link dazu:
http://jalopnik.com/every-tesla-will-now-come-with-fully-autonomous-hardwar-1787999213


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

20.10.2016 um 14:55
Corellian schrieb:All Tesla Cars Being Produced Now Have Full Self-Driving Hardware
Ich frage mich die ganze Zeit, was man so als Fahrer tun soll, wenn man einfach nur hinter dem Steuer sitzt und das Auto von selbst alles tut ...

Eigentlich dürfte man auch bei autonomen Systemen noch nicht mal sein Handy checken laut StVO ...


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

20.10.2016 um 15:28
@Issomad

das ist nicht nur eigentlich, sondern ganz richtig so! Denn, bevor sich die Technologie nicht bewährt hat, darf man die aufmerksamkeit nicht von der Strasse lenken. Und genau da liegt momentan wohl der Hase im Pfeffer. Wenn die Systeme gut genug funktioniert das die StVo geändert werden können, wird das auch passieren.

Und dann können auch Unterhaltungssysteme wie TV, Videospiele, Internet etc wärend des fahrens straffrei genutzt werden. Dann stellt sich, zumindest für mich, die Frage nicht, was ich denn tun soll, wärend das Auto fährt ;)


melden

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

20.10.2016 um 17:04
Issomad schrieb:Eigentlich dürfte man auch bei autonomen Systemen noch nicht mal sein Handy checken laut StVO ...
yep, §23 stvo ...
aber autonome systeme, also jenseits von lvl 3 werden in der stvo nicht behandelt, weil siehe *¹. nicht zu verwechseln mit lvl 2 und drunter. also die gängigen assistenzsysteme - zu den auch teslas ap gehört (welcher aber schon ein bissl an lvl3 kratzt!).
Roesti schrieb:Wenn die Systeme gut genug funktioniert das die StVo geändert werden können, wird das auch passieren.
und diese änderung wird ganz schön deftig in der ausarbeitung ausfallen. betrifft dann nicht nur die stvo.

ein guter artikel dazu stammt von den herren lienkamp, lutz & tang vom lehrinstitiut für fzg.-technik der tu münchen.
->
http://www.ftm.mw.tum.de/uploads/media/07_Lutz.pdf

*¹ 2 schnipsel aus dem pdf:
->
xy 1
...
xy 2


melden
Anzeige

TESLA Motors – Prototyp der elektronischen Revolution?!

20.10.2016 um 22:26
Hallo @alle !

Ich denke Tesla Motors lebt derzeit "nur" von Visionen.
Einfach nur E-Autos bauen können Andere auch, da muß irgendwie der "Pionierkick" her.

Gruß, Gildonus


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt