weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Smartphones – Segen oder Fluch?

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Handy, Technik, Facebook, Smartphone, Twitter, Social Media

Smartphones – Segen oder Fluch?

07.02.2018 um 19:05
Was ist mit der Sicherheitslücke gemeint? So, dass man es mit dem Antivirus beheben kann? Oder was sollte man sonst noch beachten? Ich kenne mich gerade nicht aus...


melden
Anzeige

Smartphones – Segen oder Fluch?

07.02.2018 um 19:52
@Zerox
Die Technik, insbesondere das Smartphone sind ein großer Fluch für die Menschheit.
Ja, echt furchtbar. Was waren das noch für schöne Zeiten, damals, vor der Erfindung des Rades ...

Äh, nur mal so, neugierhalber: Womit hast Du eigentlich Deinen Beitrag abgesondert? Höchstpersönlich in Stein gemeißelt, oder wie?


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

07.02.2018 um 20:44
Segen. Das Auge im Himmel hat mir schon sehr oft bewiesen dass ich recht mit irgendwas hatte, mich an abgelegene Stellen geführt und Momente festgehalten.

Stillstand bedeutet Untergang


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

07.02.2018 um 22:49
kakadu1982 schrieb:Was ist mit der Sicherheitslücke gemeint? So, dass man es mit dem Antivirus beheben kann? Oder was sollte man sonst noch beachten? Ich kenne mich gerade nicht aus...
Ich erlaube mir diese Antwort vorzugreifen, damit ist gemeint, das man nicht alles seinem Taschencomputer anvertrauen sollte, weil Hersteller und Geheimdienste gerne mal ein zwei Daten auslesen, wogegen man eigentlich nichts tun kann, ausser sein Phone mit einem Vorschlaghammer zu zertrümmern, wenn man das Risiko nicht haben mag.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

08.02.2018 um 23:25
Unter dem Gesichtspunkt der extremen Vernetzung heutzutage reicht es nicht mehr aus aktiv seine eigenen Daten zu schützen. Andere gehen nicht so sorgsam damit um und offenbaren mehr von mir als mir lieb ist.

Kontaktbücher
Google Kreise
Facebook Kontakte

Das dreies reicht um mein soziales Netz perfekt abzubilden. Da muss ich auch gar nicht bei Google+ und Facebook sein, es reicht wenn meine Freunde es sind und ich mit Mail und Nummer in ihrem Kontakten stehe.

Es wird immer aufwändiger sich sinnvoll zu schützen.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

11.02.2018 um 10:38
behind_eyes schrieb:Mail und Nummer in ihrem Kontakten stehe.
wie meinst du das? bzw wie ist das gemeint?


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

11.02.2018 um 10:44
apart schrieb:wie meinst du das? bzw wie ist das gemeint?
ich habe meine Telefonnummer nicht bei Facebook hinterlegt, da ich kein Facebook habe.
Facebook liest aber die Telefonkontaktdaten von jedem Handy aus (auch Kontakte, die nicht bei Instagram, Whatsapp oder Facebook sind).

Somit haben sie meine Telefonnummer, obwohl ich weder whatsapp, instagram, noch facebook habe.
Da eine Telefonnummer eindeutig ist, weiß Facebook wer mich (bzw meine Nummer) kennt.

Facebook hat whatsapp und instagram gekauft.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

11.02.2018 um 13:46
@kybela
Exakt.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

11.02.2018 um 16:17
Ich hab nicht mal nen normales Handy und liebe es nicht erreichbar zu sein... das ist wie ein kleines Stück Freiheit für mich. So kann ich bestimmen, wann ich wen erreichen will und ansonsten einfach unter tauchen... vor den Menschen ;) Vor dem großen NSA-Rechner schützt das aber auch nicht wirklich, laut Snowden erkennt der einen schon an der Art wie man eine Tastatur bedient und das war die alte Prism-Version. Der neue "Skynet" wird meißtens Wissen wo ich bin :D


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

12.02.2018 um 18:16
Segen. Meine Telefonnummer und Adresse stehen im Telefonbuch und kann jeder sehen. Auf meiner Homepage ebenso. Wichtig ist für mich das ich meine Termine immer dabei habe.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

12.02.2018 um 19:10
@back_again
und liebe es nicht erreichbar zu sein
Das geht auch mit Handy. Indem man es einfach abschaltet.
Und wieder ein, wenn man es braucht.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

12.02.2018 um 22:08
@off-peak
off-peak schrieb:wenn man es braucht.
... aber ich brauch doch gar keins ;)


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

12.02.2018 um 22:18
@Katori: Danke für deine Antwort und sorry für die späte Rückmeldung! Na ja ich muss ja gestehen, dass ich auch arbeitsbedingt nahezu ständig auf Facebook und oft auch WhatsApp verwende. Natürlich ist das eine Geschmackssache, aber mich stört das nicht sonderlich. Internet wird ja soweit ich weiß in Österreich ebenfalls beobachtet und dann könnte ich ja auch nicht surfen. Nachdem ich soweit ich weiß nicht zu Verheimlichen habe, habe ich denk ich auch nichts zu befürchten.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

12.02.2018 um 23:45
also ich mag mein Handy/Laptop/PC

Internet nutze ich am Handy wenig, meist nur die 4 Foren in denen ich aktiv bin, oder mal was nachschauen wenn ich was spezielles wissen will, oder nen Preis zum vergleichen brauche und so Kleinigkeiten

Facedreck usw habe ich nicht, einzig Whatsapp, auch hab ich kaum Spiele drauf, nur paar ganz einfache, wenn man mal ne längere Sitzung aufm K.. hat :-)

Facedreck weiß von mir garnichts, mein Telefon heißt einfach S7, die eigene Nummer ist nur unter ICH gespeichert, somit haben sie über Whatsapp auch kein Namen von mir, Profilbild gibts auch keins

in Foren schreibe ich auch wenig persönliches und so bin ich auch bei Google relativ unbekannt

jedenfalls findet man mich nur ganz schwer, selbst wenn man mein vollen Namen kennt, muß man lange suchen bis man meine Adresse raus findet

auch wer meine Handynr kennt, findet damit nicht meine Adresse, weil sie nirgends in zusammenhang mit meinem echten Namen eingetragen ist, man kann also trotz Nutzung von Internet und dem bösen Google ganz anonym beiben, wenn man ein bisschen aufpasst


ansonsten finde ich die Funktionen die es heute gibt schon sehr praktisch, wenn ein Kunde von mir für den ich mich um seine Firmencomputer kümmere ein Problem hat, kann ich sogar im Notfall per Handy und Teamviewer auf seine PC zugreifen und mall schnell den Fehler beseitigen wenns nur ne Kleinigkeit ist, wie verschwundener Drucker oder ähnliches

oder in meinem Hausmeister Job, wenn da manchmal eMails oder Anrufe kommen wie, unter meim Waschbecken tropft es, dann lass ich mir schnell per Whatsapp Bilder schicken, dann weiß ich gleich obs ne Druckleitung ist und Eile geboten ist, oder obs nur der Ablauf ist, und es erstmal reicht ein Eimer drunter zu stellen


genauso der Google Kalender, früher schleppte man immer nen Terminkalender mit, den hatte man aber weder beim Einkaufen mit, noch wenn man mal am See lag, heute hab ich ihn im Handy immer bei mir, und kann sofort sagen, ja da hab ich Zeit, oder eben nicht, also ich finde das schon praktisch

des weiteren nutze ich ein Fahrtenbuch aufm Handy und Spritmonitor um die Dieselkosten zu erfassen, also alles durchaus brauchbare Dinge


ich weiß das das Leben auch ohne das alles funktioniert, hat es ja früher auch, aber leichter ist es mit

ich fühle mich damit weder verfolgt, noch habe ich Angst das ich ausspioniert werde, wie gesagt Google weiß nach wie vor so gut wie nichts über mich, und solange das so bleibt ist es gut


wenn man wie manche junge Leute natürlich jeden Pups auf Facedreck postet, und ständig GPS an hat und damit der Welt dauernd zeigt wo man ist und das auch noch fleißig postet, tja dann ist man selber schuld wenn Google und Co alles weiß


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

16.02.2018 um 16:16
@kakadu1982 gar kein Problem, habe ja nun auch ne Weile zur Antwort gebraucht, und da es eh so gut wie unmöglich ist, WhatsApp & Facebook zu entgehen, bzw. der Erfassung der Tel.Nr. durch FB und Google, schon allein durch andere User, hat man dann nur die Möglichkeit sich entweder von der Technik zu trennen, durch Verschenken, Verkauf oder Entsorgung bzw Zerstörung aller Datenträger und ein Leben komplett ohne digitale Medien zu leben. Ausserdem ist man ja nicht gezwungen jede Aktion zu Filmen oder zu Photographieren und dann iwo zu sharen.

Backagain scheint so ein Eremit ohne Digitalmediennutzung zu sein :D


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

28.09.2018 um 21:19
Richard Stallman bezeichnete Smartphones als Stalins Traum.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

01.10.2018 um 21:31
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da gab es so dicke, gelbe Bücher, zugeschickt von der Post. Da standen jede Menge realer Namen drin! Mit Telefonnummern und sogar kompletten Adressen! Unglaublich!

Im Gegensatz dazu kann man mit jedem Handy seine Telefonnummer unterdrücken und in jedem sozialem Netzwerk einen Nick verwenden.

ZB lautet mein Vorname nicht wirklich off und lila issa auch nicht. :D


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

01.10.2018 um 22:23
In den 90ern im Informatikunterricht dachte ich noch: Wow in der Zukunft werden die Menschen überall Laptops und tragbare Computer haben und ständig mit dem Internet verbunden sein. Wie klug dann alle werden und über welches Wissen dann jeder Verfügt....wie ich mich doch Getäuscht habe :D
90% sieht das Internet nur als Einkaufszentrum, Videothek oder Freunde connector. Und es wurde und wird beschnitten, mit Gesetzen und Regeln überzogen weil das Problem seit den 90ern immernoch vor dem Bildschirm sitzt.

Sie hatten es bekommen und Wußten nichts damit Anzufangen.....

Viele Menschen Weltweit bringen sich auch noch um wegen dem Smartphone. Seien es Selfies an einer Klippe, Handy suchen und Eingequetscht werden zwischen Strohballen oder einen fahrenden Zug filmen und zu nah an den Gleisen stehen. Auch das Smartphone im Auto benutzen ist purer Wahnsinn.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

01.10.2018 um 23:18
@ThomasV
Sie hatten es bekommen und Wußten nichts damit Anzufangen.....
Doch. Sie wissen damit sehr wohl etwas anzufangen, nur tun sie halt nicht das damit, was Du gerne hättest.

Aber statt sie für ihr völlig normales Sozialverhalten zu verachten, kann man daraus etwas lernen.

Wie gehen also Menschen mit den neuen digitalen Medien um? Nun, genau so wie sie immer mit neuen Medien umgegangen sind, nämlich genau so wie vorher mit den alten.

Sie befriedigen damit ihre Bedürfnisse, und die drehen sich seit Jahrtausenden immer um dasselbe: ums Überleben: Futtern und Fortpflanzung, sprich deutlicher: Jagen, Ackerbau, Vieh- und Umzucht, also: Einkaufen und Sex.


melden
Anzeige

Smartphones – Segen oder Fluch?

01.10.2018 um 23:22
@off-peak

Man kann auch daraus lernen das man neue Technologien nicht in die Hände von normalen Leuten geben sollte. Denn am ende wird es soweit beschnitten und mit Verboten überhäuft das es nichts mehr mit dem zu tun hat für was es am Anfang gedacht war.
Und was normal ist und was nicht, das ist immer eine Frage des Betrachters. ;)


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden