Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Smartphones – Segen oder Fluch?

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Handy, Technik, Facebook, Smartphone, Twitter, Social Media

Smartphones – Segen oder Fluch?

14.11.2018 um 22:59
@off-peak


Dann kannst du doch gleich 2 Phones mit Gaffatape zusammenpappen! 2 Bildschirme, 2 Beriebssysteme, und zusammenklappbar :troll: ;)


:mlp:


melden
Anzeige

Smartphones – Segen oder Fluch?

15.11.2018 um 15:08
@syndrom
Dann kannst du doch gleich 2 Phones mit Gaffatape zusammenpappen!
Ne, der Gag ist doch, dass man eben das Display verdoppeln könnte. Und das in zwei BS. Man hätte also folgende Auswahl: Zum Einen, was dieses ZTE jetzt schon kann:

1. Android: normales Telefon Display
2. Android: doppelt großes Display im Tablet Modus
2. Android: gleiche Anwendung auf zwei Seiten, zB Filme schauen
4. Android: zwei verschiedene Anwendungen auf zwei Seiten

UND zum Zweiten:

5. Windows: normales Telefon Display
6. Windows: doppelt großes Display im Tablet Modus
7. Windows: gleiche Anwendung auf zwei Seiten, zB Filme schauen
9. Windows: zwei verschiedene Anwendungen auf zwei Seiten


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

19.11.2018 um 12:57
Ein Fluch, wenn man jetzt in der kalten Jahreszeit beim Laufen am Handy rummacht, und dabei an einer glattgefroreren Stelle ausrutscht. Das Handy dabei natürlich auf den Boden fällt, weil man in dem Moment in einer schreckreaktion ist.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

19.11.2018 um 16:55
@skattone

Warum machst Du das auch? Man kann so ein Handy auch ruhig mal für ein paar Minuten unbefingert ruhen lassen und weg stecken. Ich versprech Dir, es läuft nicht weg. ;)


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

19.11.2018 um 17:52
skattone schrieb:Ein Fluch, wenn man jetzt in der kalten Jahreszeit beim Laufen am Handy rummacht, und dabei an einer glattgefroreren Stelle ausrutscht. Das Handy dabei natürlich auf den Boden fällt, weil man in dem Moment in einer schreckreaktion ist.
Und, Spider-App installiert? ;-)


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

20.11.2018 um 07:10
Ich stecke mein Handy in so brenzligen Situationen schon weg, war nur ein Tipp für diejenigen die immer das Handy in der Hand halten müssen.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

21.11.2018 um 10:41
skattone schrieb: Das Handy dabei natürlich auf den Boden fällt
Es gibt auch Smartphones, die bruchsicher und wasserdicht sind.
Sie haben allerdings den Nachteil, dass sie technisch nicht mit den Top – Modellen mithalten können.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

21.11.2018 um 17:58
FerneZukunft schrieb:Es gibt auch Smartphones, die bruchsicher und wasserdicht sind.
Sie haben allerdings den Nachteil, dass sie technisch nicht mit den Top – Modellen mithalten können.
Kann ich so nicht stehen lassen. Z.B. die Modelle S41 und S61 von Caterpillar liegen leistungsmäßig schon sehr nahe an den Top-Geräten andere Hersteller.

Und es stellt sich mir dabei die Frage: hat der Anwender einen Vorteil, ob sich eine App in 0,3 Sekunden oder 0,2 Sekunden öffnet.
Ich habe noch keine Anwendung entdeckt, die mein CAT S60 schlechter ausführen kann als so ein Schicki-Micki-Gerät von Samsung, Apple und Co.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

21.11.2018 um 18:03
skattone schrieb:Ich stecke mein Handy in so brenzligen Situationen schon weg, war nur ein Tipp für diejenigen die immer das Handy in der Hand halten müssen.
Die Frage stellt sich mir immer wieder: warum muss man sein Handy ständig in der Hand halten? Muss man bei Joggen ständig auf Facebook rumhängen, auf Amazon nach den neuesten Gadgets suchen, oder in der WhatsApp-Gruppe das neueste und ebenso sinnbefreite Video anschauen?
In nehm meins aus der Hosentasche wenn ich es brauche und meist wandert es eben so schnell wieder dahin zurück.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

21.11.2018 um 18:59
Suppenhahn schrieb:Die Frage stellt sich mir immer wieder: warum muss man sein Handy ständig in der Hand halten?
Diese Problematik fällt auch bereits an höherer Stelle auf. ;)

new arrivals 02


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

22.11.2018 um 08:23
Suppenhahn schrieb:Ich habe noch keine Anwendung entdeckt, die mein CAT S60 schlechter ausführen kann als so ein Schicki-Micki-Gerät von Samsung, Apple und Co.
Dann verstehe ich nicht, warum Leute, die ihr Handy in den unmöglichsten Situationen verwenden, nicht auf solche Geräte zurückgreifen?


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

22.11.2018 um 09:55
FerneZukunft schrieb:Dann verstehe ich nicht, warum Leute, die ihr Handy in den unmöglichsten Situationen verwenden, nicht auf solche Geräte zurückgreifen?
Na ja, die Verkaufszahlen für solche Geräte ziehen leicht an.

Es muss nicht immer härtester Einsatz sein, der ein Smartphone beschädigt, es reicht ja schon ein Sturz vom Tisch auf Betonboden und schwupps ist die Spider-App installiert.
Ich bin selbst so ein Schussel, mir passiert so was regelmäßig. Seit 4 Jahren habe ich jetzt Smartphones von Caterpillar, erst das B15Q und jetzt das S60: keinerlei Beschädigungen mehr.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

22.11.2018 um 12:42
@FerneZukunft
Dann verstehe ich nicht, warum Leute, die ihr Handy in den unmöglichsten Situationen verwenden, nicht auf solche Geräte zurückgreifen?
Vielleicht wissen sie nicht, dass es sie überhaupt gibt? Oder sie empfinden das Design nicht schick genug?

Wenn ich so auf anderer Leute Handys schiele, sehe ich in erster Linie nnur Samsungs. Die dürften echt am verbreitesten sein.

Dann erst kommen andere wie Apple, HTC, One, LG.

Ich habe noch nie jemanden mit einem Caterpillar gesehen.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

22.11.2018 um 12:58
off-peak schrieb:Ich habe noch nie jemanden mit einem Caterpillar gesehen.
Ein Freund von mir - hat ne Auto-Lackiererei inclusive Smart Repair - hat eines. Wenn ihn die Telefonate mit den Kunden aufregen fliegt das Ding mit schöner Regelmäßigkeit quer durch die Werkstatt. Dafür halten die ganz schön lange bei ihm ...


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

22.11.2018 um 13:30
off-peak schrieb:Wenn ich so auf anderer Leute Handys schiele, sehe ich in erster Linie nnur Samsungs.
auch die meisten Firmenhandys sin Samsung (so wie meines). Es gibt sehr viele Diensthandys = kostenlose Werbung für Samsung


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

22.11.2018 um 14:23
@CptTrips
fliegt das Ding mit schöner Regelmäßigkeit quer durch die Werkstatt.
Ah, dafür wurden die also erfunden. :D


@FerneZukunft
auch die meisten Firmenhandys sin Samsung
Mein Sagen. Und die anderen Firemenhandys sind Apples.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

09.01.2019 um 15:11
Ein guter Beitrag heute Morgen im Radio. Das Wichtigste daraus:
Mit dem Handy haben wir nicht nur eine Kamera in der Hand. Es ist auch ein Instrument, dessen Macht nicht unterschätzt werden sollte. Es kann, wie ein Hammer, Werkzeug oder Waffe sein. Wer aber immer einen Hammer zu Hand hat, für den sieht bald alles aus wie ein Nagel. Ein Ding, mit dem man alles machen kann, macht auch etwas mit einem selber.

Mit dem Smartphone ist ein Sonnenuntergang oder ein Kindergeburtstag kein Ereignis mehr, das verinnerlicht und damit erlebt werden will. Es ist ein Motiv, das fotografiert und damit festgehalten werden muss, bestenfalls in serieller Dokumentation. Im Englischen gibt es für den Zwang zur Dokumentation von allem schon einen Ausdruck, der zugleich ein Imperativ ist: „Pics ... or it didn't happen!“
Was nicht im Bild fixiert wurde, das ist nicht passiert. So befinden wir uns auf dem besten Weg zur Totalaufzeichnung dessen, was wir unseren Alltag nennen. Unser Leben. Und vielleicht wünschen sich auch unsere Kinder, dass wir ihrem Theaterspiel einfach zuschauen, wirklich beiwohnen – statt ihnen unsere leuchtenden Geräte entgegenzuhalten.

Dabei ist dieses vermeintliche Festhalten eigentlich ein Entgleitenlassen. Wir erinnern nichts mehr, wir lagern nur aus, vom Kopf in die Cloud oder auf die externe Festplatte. Dort liegen 3000 Fotos, die wir alle noch nicht gesichtet haben und, seien wir ehrlich, auch niemals kuratieren werden. Eine digitale Müllhalde.

Die Möglichkeit zur sofortigen Fixierung von schlechterdings allem verändert unseren Blick auf die Welt. Wer nur noch nach Motiven fahndet, der bringt sich um exakt jene Augenblicke und Ansichten, die er doch so gerne verewigen will.
Hin und wieder sollten wir abwägen, was es uns wirklich bringt – und was es uns nimmt. Und welchen Preis wir dafür zu zahlen bereit sind.
https://www.deutschlandfunkkultur.de/handykameras-mit-tunnelblick-durchs-leben.1005.de.html?dram:article_id=437786


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Smartphones – Segen oder Fluch?

09.01.2019 um 15:56
Wie immer: Die Dosis macht das Gift. Man kann einen Sonnenuntergang genießen oder das Theaterstück der Kleinen und trotzdem im passenden Moment noch ein, zwei Fotos davon machen.

Bei der Ablage muss man konsequent sein und darf halt nicht alles auf dem Smartphone oder der Kamera belassen. Ich ziehe nach jeder Fotosession mit meiner DSLR Kamera alle Bilder auf den PC, sortiere rigoros aus und lege die Bilder auf mein NAS. Pro Jahr ein Ordner, pro Event oder Monat ein Unterordner. Spätestens jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr ziehe ich alle Smartphonebilder runter, sichte und lösche und lege diese ebenfalls auf das NAS.
Taggen, kuratieren, etc. das spare ich mir, ist für meine Bedürfnisse nicht nötig.

Gerne schaue ich mir am Tablet oder Laptop immer wieder unterschiedliche Jahre an, nicht jedes Bild einzeln, sondern in der Vorschauübersicht und bei Interesse einzelne Bilder im Detail. So kann ich meine mittlerweile über 30.000 Bilder aktiv und gezielt nutzen.
Besonders interessant sind oft nicht die Hauptmotive selbst, sondern die Kleinigkeiten im Hintergrund, die man erst mit viel zeitlichem Abstand wahrnehmen kann.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

09.01.2019 um 19:37
Was schade ist das sich manche nicht mal Zeit für sich nehmen, sich durch ihr Smartphone zu sehr ablenken lassen. Wenn eine Nachricht kommt, dann gleich nachsehen und beantworten.

Beim Essen nebenbei noch mit dem Smartphone hantieren, anstatt sich die Zeit nehmen um das Essen zu genießen.

Oder während ein Film Läuft, egal ob am TV zuhause oder im Kino. Im prinzip dem seine Schuld wenn er ein Teil vom Film nicht mitbekommt. Besonders wenn ich im Kino bin ist es mir egal was da für Nachrichten kommen, denn für den Film habe ich Geld bezahlt und will ihn auch von anfang bis ende ungestört ansehen. Gerade im Kino fällt es besonders auf wenn das Display vom Smartphone so hell scheint, weil jemand meint draufschauen zu müssen.


melden
Anzeige

Smartphones – Segen oder Fluch?

10.01.2019 um 08:39
@stanmarsh
Ich sortiere meine Fotos auch durchaus aus und schaue sie gerne immer wieder an.

Ich gehe gerne in die Natur und halte Ausschau nach schönen Motiven. Und seit ich das tue, nehme ich doch mehr davon wahr. Mir fallen Dinge auf, die ich früher gar nicht gesehen habe.

Aber so Leute wie wir sind glaube ich doch eher die Ausnahme. Die meisten machen halt doch einfach unzählige Fotos und lassen sie dann auf dem Smartphone oder auf der Speicherkarte der Kamera versauern.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt