Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Smartphones – Segen oder Fluch?

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Handy, Technik, Facebook, Smartphone, Twitter, Social Media

Smartphones – Segen oder Fluch?

10.03.2019 um 18:44
FerneZukunft schrieb:Es müssten alle Konsumenten zusammenhalten und nur Fair Trade Handys kaufen (falls es das schon gibt)
Ich glaube nicht, dass es das jemals geben wird, denn da ist ja der Gewinn für die Hersteller und sonstige Beteiligten "zu gering".


melden
Anzeige

Smartphones – Segen oder Fluch?

10.03.2019 um 18:48
Draconier schrieb:Ich glaube nicht, dass es das jemals geben wird, denn da ist ja der Gewinn für die Hersteller und sonstige Beteiligten "zu gering".
Wenn es die Konsumenten verlangen, wird es gemacht.

Nur ein Beispiel: bei uns gas es früher Milch in Mehrwegflaschen. Diese wurden aus Profitgier abgeschafft.
Die Konsumenten haben sich beschwert.
Jetzt hat eine Molkerei angekündigt, dass sie in einigen Monaten wieder verfügbar sind. Ich werde sie sofort kaufen.

Das müsste auch bei Handys funktionieren.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

10.03.2019 um 18:52
@FerneZukunft
Das Beispiel von dir ist sehr zu begrüßen, ist jedoch nur von regionaler Bedeutung und daher aus meiner Sicht nicht für "Handys" geeignet 😉


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

10.03.2019 um 21:22
Wer sehr viel Wert auf ein fair produziertes Smartphone legt, für den gibt es das Fairphone:
https://www.fairphone.com/de/


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

11.03.2019 um 16:30
Ich lebe in einem Funkloch. Mobiler Empfang nicht möglich. Deshalb habe ich auch kein Smartphone, nur ein Prepaid-Notfallhandy im Auto.
Und bisher habe ich nicht den Eindruck, etwas vermisst zu haben. Wer mich erreichen will, kann mit mir telefonieren oder mir eine Email schreiben. Und wenn ich unterwegs bin, bin ich unterwegs und eben nicht erreichbar.
Ich fürchte aber, dass ich nicht mehr lange durchhalten werde. Noch geht alles ohne Smartphone, aber für viele Anwendungen ist das Wischdings schon die erste Wahl und irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft wird eine Bestellung/Reservierung/Zahlungsvorgang nicht mehr "ohne" gehen.
Zum anderen wächst allmächlich der Druck im Freundeskeis. "Was, du hast keinen Messenger?"
Eine zunehmende Anzahl Menschen scheint den Zustand, dass man nicht ständig erreichbar ist, als seltsam und völlig altertümlich zu empfinden.
Das hübsche Bewegungsprofil, dass man mit eingeschalteten Smartphone hinterlässt, scheint niemanden außer mir zu stören.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

12.03.2019 um 17:18
Fennek schrieb:Fairphone:
Danke für die super Info! Sobald mein privates Handy zu tauschen ist, ziehe ich das echt in Betracht. Aufs Firmenhandy habe ich leider keinen Einfluss.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

14.03.2019 um 02:45
@Fennek vielen Dank für diese Information! Das ist möglicherweise etwas für meine Eltern. :) Aber darf ich dich fragen, wie es mit der Schnelligkeit des Fairphones und mit der Kamera-Funktion aussieht?


melden
melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

15.03.2019 um 12:52
Smartphones sind eher ein Fluch. Gebracht haben sie nicht wirklich was.
Ich will mit einem Handy vor allem eines und das ist telefonieren.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

15.03.2019 um 16:49
@MisterCairo
Smartphones sind eher ein Fluch.
Und warum meinst Du das?


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

15.03.2019 um 17:53
@off-peak
Der Konsens der „hater“ hier ist doch:
„Es ist scheisse, weil ich es nicht brauch“
oder
„Alle Smartphone Nutzer sind nur noch ferngesteuerte Zombies, die kein soziales Leben mehr haben“

Auf wirkliche Beispiele, weshalb Smartphones irgendwie schädlich bzw. „ein Fluch“ sind, wartest du hier vergebens.

Von sachlichen Argumenten will ich gar nicht sprechen.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

15.03.2019 um 18:36
@Fennek
Der Konsens der „hater“ hier ist doch:
Ich geh jetzt gar nicht mal von einem "Hater" aus, sondern sehe einfach kein Argument, keine Begründung, aber so eine sollte man eigentlich, vor allem in einer Diskussion, doch verraten.

Äußerungen wie "Smartphones sind ein Fluch" oder "Ich finde die Dinger toll" und fertig, sind lediglich Meinungsäußerungen. Gut als Small-Talk für Parties, aber keine Argumente für Diskussionen.

Gerade "Fluch" ist doch ein so heftiger Begriff, dass es dafür eine Erklärung geben sollte.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

15.03.2019 um 23:13
Meine einzige Erklaerung fuer den Fluch ist das Suchtpotential, viele sind halt nicht in der Lage/Reife die Technik "Sinnvoll" und Dosiert zu nutzen!
Als Segen find ich die Technik, weil sie mein Leben vereinfacht, wenn ich ein Ersatzteil brauche kann ichs gleich bestellen, unbekannte Sachen nachlesen, Merkwuerdigkeiten im Foto festhalten, Zettelwirtschaft vermeiden weil ich Sprachmemos nutze usw., usw.!

P.s.: Ich nutze Keine "asozialen Netzwerke" sondern mein Smarty "nur fuer mich" !


:mlp:


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

16.03.2019 um 00:35
Capture 3551152b

Ist sicher super für die Wirbelsäule und das zentrale Nervensystem, wenn man über Stunden hinweg
jeden Tag in solch einer Haltung auf den mobilen Bildschirm starrt, vor allem in so einem zarten Alter.

25206CAB00000578-0-image-a-2 14224089986

Und wozu ein nettes Gespräch mit der Person am anderen Ende des Tisches führen, wenn man stattdessen
Fortnite zocken oder mit jemandem texten kann, der gar nicht anwesend ist?

OttawaTexting qtp 848x480 756077635532

Glücklicherweise gibt es bereits selbststeuernde Autos! Der Werte Herr sollte sich vielleicht solch eins zulegen,
damit er in Ruhe im Auto Fortnite zocken kann :D

Die spielenden Kinder auf der Straße könnten sich auch einfach VR-Brillen zulegen, damit sie nicht von den
Smart-Fahrern platt gefahren werden und von zu Hause aus die Welt erkunden können :Y:

/rant :D


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

16.03.2019 um 02:41
@syndrom
Meine einzige Erklaerung fuer den Fluch ist das Suchtpotential,
Ah, okay.


@thomastomate

Für die Kids vor dem Gemälde gibt es eine Erklärung (habe leider den Link nicht parat), die suchen dort per Handy & Net weitere Informationen über eben jenes Gemälde.
Ist sicher super für die Wirbelsäule und das zentrale Nervensystem,
Das ist allerdings wirklich ein Problem.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

16.03.2019 um 15:31
off-peak schrieb:Für die Kids vor dem Gemälde gibt es eine Erklärung (habe leider den Link nicht parat), die suchen dort per Handy & Net weitere Informationen über eben jenes Gemälde.
Ist auch nur ein Symbolbild. Ich sehe die Kids immer in so einer Pose rumhocken, wenn ich in der Stadt unterwegs bin.
off-peak schrieb:Das ist allerdings wirklich ein Problem.
Ja, vor allem in Kombination mit dem Bewegungsmangel. Das schafft günstige Bedingungen für gesundheitliche Probleme aller Art.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

16.03.2019 um 21:28
@off-peak vielen Dank für deine Antwort und für die Links! Ja, natürlich ist Google mein Freund. ;) Andererseits wird dir aufgefallen sein, dass um fast 3 Uhr noch nicht schlafen konnte. ;) Aber alles klar, wenn dann wird es das Fairphone 2.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

19.03.2019 um 11:36
syndrom schrieb am 15.03.2019:Meine einzige Erklaerung fuer den Fluch ist das Suchtpotential, viele sind halt nicht in der Lage/Reife die Technik "Sinnvoll" und Dosiert zu nutzen!
Als Segen find ich die Technik, weil sie mein Leben vereinfacht, wenn ich ein Ersatzteil brauche kann ichs gleich bestellen, unbekannte Sachen nachlesen, Merkwuerdigkeiten im Foto festhalten, Zettelwirtschaft vermeiden weil ich Sprachmemos nutze usw., usw.!

P.s.: Ich nutze Keine "asozialen Netzwerke" sondern mein Smarty "nur fuer mich" !
Ich kann mich deinem Beitrag auch nur anschließen. "Sinnvoll und dosiert" ist aber auch ein Begriff der sich mit der Zeit stark verändert. Einer nützte es 20min am Tag und das ist dosiert und der andere meint, dass er/sie mit 2h täglicher Nützung auch noch "dosiert".

Die Technik kann uns echt sehr weiterhelfen, aber es fehlt noch viel, damit wir wirklich das wertvollste daraus rausholen und uns klar werden wie uns die Großen steuern bzw steuern wollen...aber das wurde wohl schon gesagt.

Was ich auch noch sehr schade finde ist der Verlust des Orientierungsvermögens. Tagsüber orientiere ich mich noch immer mit der Sonne und den Himmelsrichtungen wenn ich wo in einem unbekannten Gebiet in einer Stadt bin. Aber ich merke schon sehr, dass sich die Menschen immer mehr von GPS Pfeil leiten lassen und total den Verlust zur Orientation verlieren.


melden

Smartphones – Segen oder Fluch?

21.03.2019 um 16:13
Ich habe zu dem Thema "Sucht am Handy" dieser Tage die App "Quora" gefunden, wo sich die Leute über alles mögliche aus dem Leben unterhalten und Fragen beantwortet werden.
Es ist wirklich sehr vielseitig und auch interessant, aber für meine Begriffe zu "intelligent", wenn man es so bezeichnen kann. Es sind sehr viele Doktoren, Ingenieure und Leute in höheren Positionen da.
Unterm Strich ist es wieder ein Grund mehr, das Handy in der Hand zu behalten und durch die Fragen zu blättern.


melden
Anzeige

Smartphones – Segen oder Fluch?

24.03.2019 um 11:15
Fennek schrieb am 15.03.2019:Von sachlichen Argumenten will ich gar nicht sprechen.
Haltungs und Gelenkschäden, sowie Ablenkung sind wohl die massiveren sachlichen Argumente. Wieviel % der User das betrifft weiß ich nicht, was mir auch völlig egal ist. Ich nutze meines zu 98% zur Kommunikation, aber ich find es beschissen, dass man damit nicht vernünftig zitieren kann, das würde Unterhaltungen einfacher gestalten, zumindest für mich. Ausserdem hätte ich wirklich gerne eine physisches Tastatur. Ich schreibe eindeutig fehlerfreier und schneller mit einer, zudem ist es komfortabler.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt