Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie gefährlich ist 5G?

164 Beiträge, Schlüsselwörter: Strahlung, Mobilfunk, 5G

Wie gefährlich ist 5G?

15.06.2019 um 22:01
Pajerro schrieb:Kein Unternehmen der Welt würde solche Risiken auf sich nehmen.
Das wage ich zu bezweifeln, insbesondere solange "politische Rückendeckung" gegeben ist. Siehe zB. den Fall um Tamiflu:
Wissenschaftlich ist Tamiflu wohl nicht mehr haltbar. Doch der Pharmakonzern Roche zeigt sich noch immer von seinem Grippemittel überzeugt. Er beruft sich auf jene Behörden, denen Wissenschaftler Vernachlässigung der Fürsorgepflicht vorwerfen
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/tamiflu-skandal-forscher-beklagen-kontrollversagen-1.1935372


melden
Anzeige

Wie gefährlich ist 5G?

15.06.2019 um 22:10
@cortano
Da gehts um die Wirksamkeit von Tamiflu. Da haste dir aber die Rosine rausgepickt.

Das ist was ganz anderes als die Milliardenklagen wegen bleibender Schäden wie sie in den USA derzeit laufen gegen Bayer.

Sollte sich eine akute Gefahr durch 5G ergeben, wäre die Klagewelle zumindest in den USA der Dolchstoß für jeden Mobilfunk Anbieter.
Dort zahlst du schon Millionen für fehlende Sicherheitshinweise auf Mikrowellen.


melden

Wie gefährlich ist 5G?

15.06.2019 um 22:36
Pajerro schrieb:Sollte sich eine akute Gefahr durch 5G ergeben, wäre die Klagewelle zumindest in den USA der Dolchstoß für jeden Mobilfunk Anbieter.
Ja, aber in der USA gilt auch kein Vorsorgeprinzip. Und solange es keine guten, replizierten Studien gibt, müsste dort erst jemand in einem sicher nicht unaufwendigen Prozess beweisen, dass er durch 5G geschädigt wurde. Den kann es - so überhaupt - frühestens erst einige Zeit nach der Erfüllung der Trump-Devise geben ;)

In der EU gilt aber - zumindest de jure - ein Vorsorgeprinzip ...

Von da her sollte die Unbedenklichkeit durch Studien konkret nachgewiesen werden, was aber, wie im "Verschwörungshetz"-Tagesspiegel-Artikel ziemlich ausführlich beschrieben, nicht so wirklich passiert ist.


melden

Wie gefährlich ist 5G?

15.06.2019 um 23:24
geeky schrieb:Wo siehst du diese Pflicht verletzt - daß "Politik/Betreiber" nicht über jedes Stöckchen springen, das ihnen von einer Handvoll angeblicher Wissenschaftler ...
Nicht ich, sondern EU-offiziell bestätigt:

„Die Anwendung des Vorsorgeprinzips“ auf die Mobilfunktechnologien sei „eine zu drastische Maßnahme“, erklärt der Kabinettschef des amtierenden EU-Gesundheitskommissars Vytenis Andriukaitis.

Und was deine Diffamierungen von Wissenschaftlern betrifft, deren Studienergebnisse nicht zu dem "erleuchteten Credo" deiner präferierten "skeptischen Vordenker-Gruppe für betreutes wissenschaftliches Denken" passen - auch dazu finden sich in meinen ersten Links als auch im Tagesspiegel genügend überprüfbare Fakten, die die behauptete "Angeblichkeit" als das entlarven, was sie ist: eine plumpe Lüge.


melden

Wie gefährlich ist 5G?

16.06.2019 um 09:01
@cortano
cortano schrieb:deren Studienergebnisse nicht zu dem "erleuchteten Credo" deiner präferierten "skeptischen Vordenker-Gruppe für betreutes wissenschaftliches Denken" passen
Liest du hier nicht mit oder benötigst du nur mal wieder Betreuung beim Verstehen? Die "Studienergebnisse" von Hardell & Co. stehen im eklatanten Widerspruch zu den Ergebnissen der gesamten Wissenschaftsgemeinde. Eben so wie die nie reproduzierten "Studienergebnisse" deiner abgöttisch geliebten und bis aufs Messer verteidigten Scharlatanten aus der Homöopathiesekte, du erinnerst dich? Dein irrationaler Hass auf alle, die solcherart Schwindel entlarven, ist hinlänglich bekannt, aber wenn deine infantilen Tiraden dir dabei helfen, den Widerspruch zwischen deinem Glauben und der Realität besser zu ertragen, seien sie dir verziehen :)

ceterum censeo: WO bleiben denn nun die Belege für deine Behauptung von den angeblichen nicht-thermischen Wirkungen der Mobilfunkstrahlung? Soll die nicht sogar "gesichert krebserregend" sein? Deine regelmäßigen Stoßgebete von "genügend überprüfbaren Fakten" werden nur bei den Dümmsten über die Tatsache hinwegtäuschen können, daß du bisher völlig unfähig warst, auch nur einen einzigen davon zu präsentieren. Es sei denn, dieses "überprüfbar" bezieht sich bei dir nicht auf die Wissenschaftsgemeinde, sondern auf die rein emotionale Zustimmung von Seiten der Aluhutträger. Denn wie du weißt: Für die ist alles "Fakt", was ihren Glauben stützt. Wenn es dann noch von jemandem im weißen Kittel kommt können sie gar nicht anders als Zeter und Mordio zu krakeelen, stellt man diesen "Fakt" in Frage.

Lass uns mal eine kurze Zwischenbilanz ziehen: Bisher hat sich noch jede deiner Behauptungen bei näherer Betrachtung als "plumpe Lüge" oder im besten Fall als gedankenlose Dummheit erwiesen. Bestes Indiz dafür war und ist deine hartnäckige Weigerung, überhaupt noch zu deinen eigenen Worten Stellung zu nehmen. Hoffst du ernsthaft, bei diesen "nicht-thermischen Wirkungen" hättest du mit deiner durchsichtigen Taktik mal Erfolg?


melden

Wie gefährlich ist 5G?

16.06.2019 um 15:10
Potenzielle Aluhutträger können sich in den beiden folgenden Video "für Dummies" erklären lassen, warum die Panikmache um nicht-thermische Wirkungen der Mobilfunkstrahlung unbegründet ist:

Youtube: Wie gefährlich ist Elektrosmog? (feat. maiLab)
Elektrizität umgibt uns zu jeder Zeit. Sie macht unser Leben leichter, sicherer und unterhaltsamer. Aber alle elektronischen Geräte senden ein elektro-magnetisches Feld aus, das im Verdacht steht Krebs zu erregen. Wir haben uns durch unzählige Daten gekämpft und euch zusammengefasst, wie der derzeitige Stand der Forschung ist.

Youtube: Kann Handystrahlung Krebs verursachen? (feat. kurzgesagt)
"Handys, WLan – überall elektromagnetische Strahlung im Mikrowellenbereich. Ist das gesund? Manche klagen über Kopfschmerzen und Unwohlsein, andere befürchten Krankheiten wie Unfruchtbarkeit, Krebs oder bringen Handystrahlung mit Insektensterben in Verbindung. Was ist dran?"


melden

Wie gefährlich ist 5G?

16.06.2019 um 17:43
Hier noch ein paar Links zum wissenschaftlichen Konsens, der von den Aluhutträgern sicher weiterhin stur geleugnet werden wird, schließlich wurden die Fakten von den so verhassten "Skeptikern" und "Scientisten" zusammengetragen, können also ihrem Glauben gemäß keinesfalls niemals nicht stimmen:

"[...] The full results of the National Toxicology Program’s study of cell phones and cancer are finally in. They are somewhat complicated, but ultimately do not support the idea that cell phones can cause cancer. [...]"
https://sciencebasedmedicine.org/cell-phones-and-cancer-random-chance-in-clinical-trials/

"[...] The National Cancer Institute, the American Cancer Society, the CDC, and the FDA all conclude that there does not appear to be a risk of adverse health outcomes, including cancer, attributable to cell phone use [...]."
https://sciencebasedmedicine.org/the-nation-indulges-in-some-particularly-egregious-fear-mongering-about-cell-phones-and...

Wie Pseudowissenschaftler die Hysterie anheizen:
"[...] In der Studie wurde über DNA-Strangbrüche im Zusammenhang mit einwirkenden elektromagnetischen Feldern berichtet. Untersucht wurde mit dem COMET-Assay (siehe Laborjournal-Artikel "Komische Kometen"). Die Vorwürfe der Datenmanipulation beziehen sich auf einen fehlerhaft angewendeten Korrekturfaktor sowie auf Fälschungen von Bildern, die begutachtet wurden. Es wurden dabei offenbar "Doubletten" (also identische Bilder) mehrfach ausgewertet und geringfügige Veränderungen an den Bildern durchgeführt, um die Täuschung zu vertuschen. Auch wurde bekannt, dass Messwerte anhand von "Werten aus der Literatur" korrigiert wurden. [...]"
https://www.psiram.com/de/index.php/Elektrosmog#Bad_Science_oder_die_Wissenschaft_vom_H.C3.B6rensagen


melden

Wie gefährlich ist 5G?

18.06.2019 um 16:57
Was willst denn mit deinen Videos und "Skeptiker"-Quellen belegen. Wie wenigstens maiLab halbwegs richtig ausführt, lauft ja noch eine COSMOS-Studie, weil man Indizien ernst nimmt. Der psiram-Artikel ist wie zu erwarten unterirdisch bzgl. Aktualität und im Selektion Bias und somit Desinformation. Und es geht wie geschrieben nicht darum, dass 5G-"Gegner" irgendwas nachweisen, sondern warum das Vorsorgeprinzip nicht zur Anwendung kommt und der Eindruck entsteht, dass staatliche/EU Politik da als Lobby der Mobilfunkfirmen agieren.

EU seitig eine Ausnahme bietet der Parlamentarier Prof. Dr. rer. nat. Klaus Buchner wie sich auch auf der Site aktuelle Informationen zu den sg. "nicht-thermischen" Effekten finden.


melden

Wie gefährlich ist 5G?

18.06.2019 um 18:51
@cortano
cortano schrieb:Der psiram-Artikel ist wie zu erwarten unterirdisch bzgl. Aktualität und im Selektion Bias und somit Desinformation.
Selbstverständlich war zu erwarten, daß Aluhutträger die Widerlegung ihrer Phrasen als "Desinformation" verbellen werden.
cortano schrieb:Und es geht wie geschrieben nicht darum, dass 5G-"Gegner" irgendwas nachweisen
Dann bist du also tatsächlich der Meinung, daß die einfach das Blaue vom Himmel herunterfabulieren können und das dann solange als real anzusehen ist, bis es vom übergroßen Rest der Wissenschaftsgemeinde widerlegt wurde? Damit hast du schon im Homöopathiethread eine Bauchlandung hingelegt...
cortano schrieb:wie sich auch auf der Site aktuelle Informationen zu den sg. "nicht-thermischen" Effekten finden.
Da du die ja gefunden zu haben glaubst zitiere doch bitte diejenigen unter diesen "Informationen", die du als am besten belegt ansiehst, dann können wir die gemeinsam unter die Lupe nehmen. Bisher hast du es ja tunlichts vermieden, konkret zu werden; aber vielleicht schaffst du es irgendwann doch noch mal.


melden

Wie gefährlich ist 5G?

18.06.2019 um 19:45
geeky schrieb:Selbstverständlich war zu erwarten, daß Aluhutträger ...
Echt keinen Bock auf dein Feindbild-Getrolle ...

Wie sogar aus deinen eigenen seriösen Quellen hervorgeht, ist die Sachlage nicht eindeutig. Für "Skeptiker"/psiram oder wahlweise 5G-Weltuntergangs-Apolegeten ist sie eindeutig - c'est la vie ...


melden

Wie gefährlich ist 5G?

18.06.2019 um 20:11
@cortano
geeky schrieb:zitiere doch bitte diejenigen unter diesen "Informationen", die du als am besten belegt ansiehst
Du schaffst es also noch immer nicht. Wird es dir etwa langsam peinlich, daß dein fester Glaube nur aus Hirngespinsten besteht, obwohl er doch angeblich so überaus "gesichert" ist?


melden

Wie gefährlich ist 5G?

18.06.2019 um 20:29
cortano schrieb:EU seitig eine Ausnahme bietet der Parlamentarier Prof. Dr. rer. nat. Klaus Buchner wie sich auch auf der Site aktuelle Informationen zu den sg. "nicht-thermischen" Effekten finden.
Was hab ich mich geärgert, auf diese Seite geführt worden zu sein.
Es wäre nett, wenn du mal direkt auf die genannten Infos verlinken könntest.

Mit so was musste ich mich da unter anderem rumschlagen in der Rubrik QuerDenker
Der renommierte Biowissenschaftler Ulrich Warnke legt jetzt ein neues Buch vor: Die Öffnung des 3. Auges. Quantenphilosophie unseres Jenseits-Moduls
Mythos Mobilfunk – Kritik der strahlenden Vernunft
Werner Thiede setzt sich mit der zunehmenden Luftverschmutzung unserer Lebenswelt durch elektromagnetische Felder auseinander – die perspektivenreiche Publikation markiert einen neuen Meilenstein in der Mobilfunk-Diskussion …
Kriegswaffe Planet Erde
Leser weltweit sind sich einig. Das Buch der Alternativen Nobelpreisträgerin Rosalie Bertell ist außergewöhnlich, kühn, mutig … Einladung zum Nachdenken …
Anregungen zum neuen Denken in der Krebsphilosophie und Krebstherapie
von Prof. em. Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht (...) Daraus ergeben sich neue, sanfte therapeutische und prophylaktische Ansätze. Der Krebskranke ist zu heilen, wenn er seine Lebensweise grundlegend ändert.
Der Mensch und die 3. Kraft
Elektromagnetische Wechselwirkung. Zwischen Stress und Therapie
Die Wissenschaft hat neu erkannt, dass der Mensch als quantenphysikalische Konstruktion maßgeblicher Teil der Natur – ja sogar des Universums ist. Daraus ergeben sich völlig neue Aspekte für unser tägliches Leben und für unsere Gesundheit, die bisher unverständlich waren.
Und zum Guten Schluss schnell noch ein
Dipl.-Ing. Werner P. H. Müller, Elektrosmog-Messtechniker:
Krankmacher Elektrosmog: real – legal – letal.
Schützen Sie sich und Ihre Kinder!
(...)Wegen seiner Aktivität in kirchlichen Umweltgruppen wurde er zu DDR-Zeiten von der Stasi bespitzelt.
Na das ist auch eine Qualifikation und sichert in diesen Kreisen schon mal den Status des aufrechten Freigeistes, der sich dem Diktat der Eliten verweigert.

Das alles läuft unter "Kompetenzinitiative".
"Elektrosmog" - alles klar. Das ist in der Elektrotechnik in etwa als so seriös einzuordnen wie "Schlacke" und "Schwermetallausleitung" in der Medizin.

Bist du auch einer von diesen verschrobenen "Querdenkern"? Ist das ein Werk von dir in der Liste? Das würde irgendwie hervorragend ins Gesamtbild passen.


melden

Wie gefährlich ist 5G?

18.06.2019 um 20:41
@Stephenson

Ein weiterer Spinner, dessen Märchen unser lieber @cortano uns da ans Herz legt, ist der Zeolith-Vermarkter Hecht, der für einen Großteil dieser "aktuellen Lügen Informationen zu den sg. nicht-thermischen Effekten" verantwortlich ist. Wen wundert noch die Hetze der Aluhutträger gegen Verbraucherschutzportale wie psiram, wenn doch die Behauptungen ihre Vorbeter genau von denen als frei erfunden entlarvt werden? Selbst der verlinkte Buchner, dessen Titel wohl Seriosität vorgaukeln sollen, verbreitet die seit Jahren widerlegte Lügen über angebliche Mobilfunkschäden in Schnaitsee auch in seinen aktuellen Vorträgen fleißig weiter. Wer die noch immer als Referenz anpreist ist entweder selbst verlogen oder einfach nur entsetzlich dumm.


melden

Wie gefährlich ist 5G?

26.06.2019 um 19:14
@Stephenson

Was sind das für Bucher und wer liest sowas?
1. Kein renommierter Wissenschaftler der was auf sich hält und ernst genommen werden will würde sowas veröffentlichen.
2. OK, OK eftl am 1 April um seine Kollegen zu Pranken.
Der renommierte Biowissenschaftler Ulrich Warnke legt jetzt ein neues Buch vor: Die Öffnung des 3. Auges. Quantenphilosophie unseres Jenseits-Moduls.
-------------------------------------------------------------------------------------------

OK zu den daten:

[Frequenzbereiche]
Bei G5: zwischen 3,4 bis 3,7 GHz.

Bei WLan: 2,400–2,483
[ IEEE 802.11b | IEEE 802.11g | IEEE 802.11n (Wi-Fi 4) ]
Bei WLan: 5,150–5,350 & 5,470–5,725
[ IEEE 802.11a (mit 802.11h) | IEEE 802.11ac (Wi-Fi 5) | IEEE 802.11ax (Wi-Fi 6) ]
In Europa ist die äquivalente isotrope Strahlungsleistung von WLAN-Anlagen bei 2,4 GHz auf 100 mW(= 20 dBm) EIRP, bei 5,15–5,35 GHz über 5,25 GHz mit TPC und DFS auf 200 mW (= 23 dBm) EIRP, beziehungsweise bei 5,47–5,725 GHz mit TPC und DFS auf 1000 mW (= 30 dBm) EIRP begrenzt.
Bei G5: Bis jetzt hab ich keine infos zu den Strahlungsleistungen (Stationen / Endgeräte)

Da aber der Frequenzbereiche kleiner ist als der von so manchen Wlan endgeräte, ist die wahrscheinlichkeit das wir schäden erleiden geringer als von so manchen Wlan netz das XY zu Hause am laufen hat.
Denn wenn einer ein 5,X Ghz Wlan hat dann sind es Mindesten zwei Geräte [ Rooter & was weiss ich ( Handy , Tablet ... ) ]

-------------------------------------------------------------------

Jetzt OT:

Ich hab mal von eine Testlauf gelesen mit einer Datenübertragung auf 30 GHZ !! Bis zu 15 Meter!!
Das soll eine arte bluetooth auf steroide werden.
Bei so einer hohen Frequenz bin ich mir nicht mehr sicher ob das ungefährlich ist!


Bei den G5 muss man nur schau was so alles gefunkt wird ( Frequenzbereich VS Leistung ) in andern bereichen.
Ich hoff ihr wisst was ich meine . ;)


melden

Wie gefährlich ist 5G?

26.06.2019 um 20:37
O.G. schrieb:Was sind das für Bucher und wer liest sowas?
Ähem. Dir ist aber klar, dass das nicht auf meinem Mist gewachsen ist, sondern dass ich nur der Bote schlimmer Nachrichten war? Bzw. von Bullshit, der auf der in diesem Beitrag uns anempfohlenen Seite auf der Suche nach qualifizierten Informationen im Weg lag?

Nicht dass mir jetzt noch dieser B.S. an den Stiefeln klebt! :murks:


melden

Wie gefährlich ist 5G?

26.06.2019 um 20:53
@Stephenson
Ähem. Dir ist aber klar, dass das nicht auf meinem Mist gewachsen ist, sondern dass ich nur der Bote schlimmer Nachrichten war? Bzw. von Bullshit, der auf der in diesem Beitrag uns anempfohlenen Seite auf der Suche nach qualifizierten Informationen im Weg lag?
Sorry Bro im Alten Rom wurde(n) die überbringer der schlechten nachrichte(n) auch ....
NEE nur Joke sorry , dass lag an der Hitze ;)

Ich wollte dir das nicht anrechnen.
Das war eigendlich als Frage an dich gerichtet du warst auf der Seite, gab es da keine Kommentare bzw Kundenbewertungen? ;)

--------------------
Und immer wenn ich sowas hör wie "Die Öffnung des 3. Auges." muss ich an das denken:
Man hat festgestellt‘, daß dem ... im Nacken ein dritter Schließmuskel gewachsen ist. Aus dem dampft es immer heraus und ab und zu fließt auch etwas heraus.
PS: das ist ein lied von Hans Söllner. ;)


melden

Wie gefährlich ist 5G?

26.06.2019 um 21:01
O.G. schrieb:du warst auf der Seite
Nur die Harten komm' in' Garten.
Das ist ein Spruch, den schon keltische Druiden ....

Steht dir frei, auch auf die Seite zu gehen. Wie üblich, kannst du auch spenden, wenn du Mitleid hast:
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie nachhaltig die Arbeit der Kompetenzinitiative.


melden

Wie gefährlich ist 5G?

26.06.2019 um 21:25
Interessant waer in dem Zusammenhang nur eine nichttermische Wirkung.
D.h. in welchem Frequenzbereich sind z.B. Nervenzellen resonant, als hertzscher Dipol vielleicht- grade gepulste/ digitale Signale koennten durch einkoppeln die elektrochemische Kommunikation beeinflussen!?


:mlp:


melden

Wie gefährlich ist 5G?

26.06.2019 um 22:00
@syndrom

Sollten diese Fragen nicht längst erschöpfend beantwortet worden sein von den "Wissenschaftlern", die so lautstark nichtthermische Wirkungen behaupten? Falls nicht, auf welchen Grundlagen basieren dann ihre Behauptungen?


melden
Anzeige

Wie gefährlich ist 5G?

26.06.2019 um 23:10
@syndrom
in welchem Frequenzbereich sind z.B. Nervenzellen resonant, als hertzscher Dipol vielleicht- grade gepulste/ digitale Signale koennten durch einkoppeln die elektrochemische Kommunikation beeinflussen!?
Ah du meinst -> TENS -> transcutaneous electrical nerve stimulation (transkutane elektrische Nervenstimulation)

-> elektromedizinische Reizstromtherapie mit mono- oder (meist) biphasischen Rechteckimpulsen (Wechselstrom)
-> niedriger Frequenz, 2–4 Hz (Low)
-> hoher Frequenz, 80–100 Hz (High)
-> zur Behandlung von Schmerzen (Analgesie) und zur Muskelstimulation eingesetzt

Abgrenzung EEG

Delta-Wellen -> niedrige Frequenz von 0,1 bis < 4 Hz
Theta-Wellen -> Frequenz zwischen 4 und <8 Hz
Alpha-Wellen -> Frequenz zwischen 13 und 30 Hz
Gamma-Wellen -> Frequenzüber 30 Hz

-----------------------------------------

Ob es auch eine Wirkung bei Frequenz in GHz bereich eine wirkung hat , dass weiss ich nicht.

-----------------------------------------

OT () hat jetzt NIX mit G5 zu tun aber es geht um Frequenzen ;) :

z.b.
Es gab mal eine "Studie" wo man eine Proband(en) in eine z.b. schalltoten raum gesetzt hat.
Dann wurden Kontrolliert akustische Frequenzen angespielt. ( Töne , Musik , usw... )
Der Proband(en) war an einen EEG angeschlossen und die bereiche des gehirns die für die Akustische verarbeitung
verantwortlich sind wurden "gescannt" und aufgezeichnet.

Dann hat man die aufgezeichnet über die EEG Elektroden zurück in das Hirn der geschickt* um zu sehn ob die jeweilige Person
die geräusche hört. --> BCI test (Brain-Computer-Interface)
Um gehörlosen das Hören zu ermöglichen.


Das gleiche wurde oder wird bei Obtischen sinnesverarbeitung getestet.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt