weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

130 Beiträge, Schlüsselwörter: KI, Künstliche Intelligenz, Lobby
The.Secret
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 16:47
Gut heute mag es noch reltiv futuristisch klingen, doch in so weiter Zukunft liegt es dennoch nicht, die Wissenschaft schreitet immer weiter vorran, während jetzt im Moment Roboter und Maschienen nur recht simpele Dinge machen können, steckt die Entwicklung künstlicher Intelligenz immer noch in den Kinderschuhen. Es gibt ja immerhin schon einige Leute hier die auf "Sex mit Robotern" hoffen (.....loser)
Das Problem welches ich allerdings sehe ist das man ab einem gewissen Grad der Entwicklung irgendwann mal eine Grenze überschreiten könnte die über ein "wertvolles Werkzeug" hinaus geht und ab diesem Zeitpunkt in die Sklawerei, Quälerei und Zerstörung empfindsamer (wenn auch künstlicher) Wesen ausarten könnte. Gut die Theisten und Gläubigen unter uns machen es sich da ja relativ einfach in dem sie sagen: Diese Blechtrommeln haben sowieso keine Seele. Als Atheist wiederum könnte man mit dem Gedanken seine Probleme haben. Sollte man irgendwann mal in der Lage sein ein künstliches Wesen zu erschaffen das über eine Art "Ich-Bewusstsein" verfügt, das villeicht denken und handeln kann wie ein Mensch... spätestens dann haben wir den Salat.
Was meint ihr? Glaubt ihr irgendwann in der Zukunft könnte es Organistationen und Vereine geben die sich für die "künstlichen Intelligenzen" so einsetzt wie heutzutage für die Tiere? Es könnte zu enormen Komplikationen kommen... und zu moralisch schweren Entscheidungen... was meint ihr?


melden
Anzeige
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 16:52
so lange wir nicht mal die menscheit und deren gewaltgeilheit im griff haben sollten wir über so etwas nicht einmal in betracht ziehen.

künstliche intelligenz wäre aktuell nur zu einem zweck "sinnvoll" und das wäre eine effizientere kriegsführung.


melden
uguronay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 17:02
das mit der künstlichen intelligenz ist doch kein problem?
ich mein die roboter werden vielleicht handeln wie menschen aber niemals so denken
dafür benötigt man auch keine seele oder so denn alle roboter werden gleich programmiert die werden halt nicht verschiedene karakter besitzen
bedeutet: es wird also keine serienkiller-roboter geben
oder kinderschänder usw.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 17:09
hat aber intelligenz nicht mit denken zu tun? jedes (natürliche) wesen besitzt einen eigenen gewissen grad an intelligenz und wenn ein roboter intelligent ist wird auch dieser irgendwann denken können.


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 17:10
Gesetze zum Schutze der Würde eines Lebewesens werden erst nötig, wenn es ein Ich-Bewusstsein und ein Schmerzempfinden. Ein Roboter hat diese Dinge aber nicht und wäre kein Roboter mehr, würde er sie besitzen. Zuerst einmal müssen wir weiter danach forschen, wie das "Ich-Bewusstsein" überhaupt funktioniert.

Seelen gibt es nicht.
Für die Durchsetzung solcher Rechte wären die UNO und die einzelnen Staaten verantwortlicht.
Moralische Bedenken habe ich für den Gebrauch von Robotern, die kein Bewusstsein und Schmerzempfinden besitzen, nur insoweit, dass ich gegen konfliktunterstützende Einsätze bin bzw. wäre. Ob jetzt jemand einen Roboter aber als Sexpuppe oder als persönliche Sklaven nutzen will, bleibt dem Besitzer überlassen.


melden
The.Secret
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 17:14
Ja aber ist es nicht nur eine Frage der Zeit bis man in der Lage ist Robotern eine Art "Ich-Bewusstsein" geben zu können? Ein solches Wesen wäre gegebenfalls auch in der Lage zu lernen und sich zu entwickeln.


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 17:16
Korr.:
Schmerzempfinden (hat), verantwortlich(t), persönliche(n).
Das war ja mal mies.

Bezüglich der Intelligenz: Intelligenz ist auch relativ, eben ob sie künstlich erschaffen oder aus der Natur heraus entstanden ist. Intelligenz allein reicht m. M. n. noch nicht, um einer Sache Rechte zuzugestehen.


melden
The.Secret
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 17:34
Naja. Ab dem Zeitpunkt ab dem etwas intelligenz hat ist es schon irgendwie lebendig oder? Denn wahre Intelligenz ist meist mehr als nur ein Programm. Es ist ja in der Regel eine Erkenntniss entstanden aus komplexeren Gedankengegängen... Schmerzempfinden finde ich da eher bedenklicher. Es gibt ja auch Menschen die aufgrund einer Krankheit keine schmerzen empfinden...


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 18:40
es wird also keine serienkiller-roboter geben
oder kinderschänder usw.


Was ist wenn ein Mensch den Roboter aber genau darauf programmiert?!


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 19:22
Nichtmensch schrieb:Was ist wenn ein Mensch den Roboter aber genau darauf programmiert?
Dann ist es keine Intelligenz...


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 19:25
War auch jetzt nicht direkt auf die künstliche Intelligenz bezogen, sondern nur auf das von mir zitierte!


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 20:10
@revolanik:
da treffen jetzt zwei überzeugungen aufeinander. in meinen augen sind wir in unserem handeln nun einmal eingeschränkt und unser leben folgt den gesetzen dieses universums, folglich sind wir quasi auch "programmiert". sollten wir also nicht mehr zwischen mensch und maschine unterscheiden können, abgesehen von den bauteilen, dann wäre so eine lobby fast schon ein obligatorisch.


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 21:46
@Zoddy
Wohl war, da treffen zwei Überzeugungen aufeinander. Ich glaube nicht, dass eine
Maschine Bewusstsein, Persönlichkeit und Charakter ausbilden kann. Sie kann nur
simulieren. Meiner Meinung nach gibt es einen breiten unüberwindbaren Graben
zwischen eigener Intelligenz und komplexem Aufspüren von vordefinierten
Reaktionsmustern. Ein Computer denkt heute und wird auch in Zukunft nie weiter
denken, als es ihm seine Möglichkeiten an Sortierverfahren und Reaktionskombinationen
auf Aktionen erlauben. Das wird sicher irgendwann nahezu perfekt funktionieren, aber
auch wenn die Maschine dann aufgenommene Daten beispielsweise eines von dir
gesprochenen Satzes komplett analysieren kann, so wird hinter der nach Millionen von
gegeneinander berechneten aber vorgegebenen Faktoren noch immer keine Emotion
stecken. Ein Computer KANN nicht fühlen wie ein Mensch. Nur 1 und 0 sehr schnell
sortieren!


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 22:12
> Wohl war, da treffen zwei Überzeugungen aufeinander. Ich
> glaube nicht, dass eine Maschine Bewusstsein, Persönlichkeit und
> Charakter ausbilden kann. Sie kann nur
> simulieren. Meiner Meinung nach gibt es einen breiten
> unüberwindbaren Graben zwischen eigener Intelligenz und
> komplexem Aufspüren von vordefinierten Reaktionsmustern.

Und das Gehirn ist nichts weiter als ein neuronales Netzwerk. Ein solches wird nun in einer Simulation auf Molekülbasis ins Leben gerufen. Es gibt dann keinen Unterschied mehr zwischen einem echten menschlichen Hirn und dem in der Simulation. Naja, jedefalls 2035, wenn die Computerkapazitäten rein rechnerisch die dazu nötige Rechenleistung haben ^^. Prinzipiell kann jedenfalls niemand sagen, was so ein neuronales Netzwerk alles tut und lässt. Lassen wir uns überraschen, aber so etwas geht jedenfalls weit über das von Dir definierte hinaus. Ich bin mir nicht sicher, ob man so einen Computer nicht bauen kann...


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 22:22
@revolanik:
bleibt die frage, was sind gefühle? sind sie nicht (nach meiner überzeugung sind sie es) uns in den schoß gelegte programme? sind wir nicht auch innerhalb dieser auf grenzen festgesetzt?

ich empfehle bei solchen dingen vor allem gerne russischen autoren (insbesondere lem), die sich früh mit der frage auseinandergesetzt haben, wie sich menschen verhalten würden, sollten sie auf eine spezies treffen, die so vollkommen anders ist als wir. man kann das aber auch in kleinem beobachten, wie der mensch immer wieder versucht seine verhaltensweisen auf andere lebewesen zu übertragen und damit dann gerne fulminant scheitert. auch wir sind in unserem vorstellungsvermögen stark begrenzt.

wie gesagt letztendlich ist das eine überzeugungsfrage. da ich aber emotionen als einen ganz normalen vorgang sehe, dessen tiefsten geheimnisse auf dauer entschlüsselt werden können, glaube ich sogar das maschinen eines tages weit mehr als nur mittel zum zweck sein werden.

diese überzeugung kommt sicherlich auch durch meine beschäftigung mit eben diesem thema und der neuropsychologie und es ist erstaunlich wie berechen- und beeinflussbar die menschliche psyche sein kann. und wie schnell wir an unsere grenzen stoßen.


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 22:24
@moredread:
die rechenleistung ahben sie an sich schon lange, computer sind weit schneller als wir. die einzigen vorteile die wir noch genießen ist unsere massive parallelverarbeitung und unser großzügig ausgestattetes assoziatives gedächtnis...


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 22:40
Nein, Zoddy. Ich rede von einem konkreten Projekt, das existiert. Derzeit werden lediglich ein paar Neuronen simuliert, aber irgendwann soll daraus mal die Simulation eines kompletten, menschlichen Gehirns draus werden. Eben so um 2035.

Und Computer sind nicht schneller als wir. Programmier mal im Bereich Robotik, am beste eine Hand mit Sensorfeedback. Und dann sag bitte nochmal, der Rechner wäre schneller ^_^. Der Rechner ist nur in Spezialgebieten schneller - alles andere wäre erstaunlich. Versuchst Du, mithilfe dieser Fähigkeiten die Gesamtleistung eines Menschen abzubilden, kriegst Du Probleme, selbst, wenn Du "Gesamtleistung" in kleine Teilbereiche aufsplittest, bspw. Auto fahren oder Dinge ertasten.


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

10.11.2008 um 23:37
Man sollte die menschliche Intelligenz auf keinen Fall zu niedrig veranschlagen. Im
Vergleich zu dieser schneiden alle heutigen Ansätze zur künstlichen Intelligenz
denkbar schlecht ab. Mit viel Rechenpower ist es vielleicht möglich in Spezialdiszi-
plinen, wie z. B. dem Schach, dem menschlichen Geist paroli zu bieten, aber viel
mehr als Schach spielen kann das Programm dann auch nicht. Es ist ein bischen so,
als ob man gegen einen Industrieroboter im Armdrücken antritt...

Es ist immer die Frage, inwieweit sich die künstliche Intelligenz wirklich von einer
Simulation derselben unterscheiden kann. Das menschliche Gehirn ist ein hoch-
komplexes Stück biologischer Hardware, die man technisch heute kaum duplizieren
kann. Und selbst wenn das einmal gelingen sollte, wäre es immer noch eine
schwierige Aufgabe, einen Geist in die Maschine zu bringen...

Die Entwicklung des menschlichen Gehirns zu kopieren, ist eine weitere kaum nehm-
bare Hürde, die die künstliche Intelligenz nehmen müsste, wenn sie als entfernt
menschenähnlich durchgehen möchte. Man könnte sich fragen, ob die Entwicklungs-
schritte zum menschlichen Geist in dieser Form unabdingbar sind und darum
vielleicht nicht umgangen werden könnten. Leichter wäre es, wenn man darauf
verzichtet und versucht einen fertigen Geist zu implementieren...


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

11.11.2008 um 00:02
@moredread:
das was du da sagst ist kein gegenpart zu miener meinung. die sensorik einer hand ist extrem komplex, und hat vorderrangig erst einmal nichts mit rechenleistung zu tun. die eigentliche verarbeitung der daten könnte ein computer weit schneller abarbeiten, insofern es nur eine einfache leistung ist. aber sobald die berührung komplexer wird, wird es wieder schwierig wegen der von mir bereits erwähnten hohen parallelverarbeitung udn dem vollkommen anderen aufbau der weiterleitung der signale, da unser nervensystem ja nicht nach dem binärprinzip arbeitet.

und von der gesamtleistung habe ich auch nie geredet, denn dazu bedarf es weit mehr als pure rechenpower. aber in diesem einem teilgebiet ist uns ein computer weit vorraus. das dazu natürlich weit mehr gehört um ein menschliches gehirn nachzuahmen, weiß ich auch und ahbe ich auch nie anders gesagt.

und bevor wir dieses gewaltige problem lösen, müssen wir ohnehin erst einmal herausfinden, wie wir ticken ;).


melden

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

11.11.2008 um 00:09
wolf359 schrieb:Und selbst wenn das einmal gelingen sollte, wäre es immer noch eine
schwierige Aufgabe, einen Geist in die Maschine zu bringen...
Aber gerade da fängt es doch an interessant zu werden. Entsteht ab einem gewissen Punkt der Intelligenz egal ob künstlich oder nicht ,das was wir eine Seele nennen oder ist die Seele wie du schon im Ansatz angemerkt hast bei einer KI nur durch Tuning mittels Software zu erzeugen? Ist der Mensch genau wie eine KI nur die Summe seiner Teile die zwangsläufig ab einem gewissen Punkt eine Seele/ Geist erzeugen oder ist der Geist nur den menschen überlassen und die KI bleibt eine Simulation des Lebens.
Was wäre wenn eine KI wirklich einen Evolutionssprung schaffen würde?
Wäre sie dann eine neue Lebensform die ihren freien willen entfalten dürfte?
Fazit:
Ich hoffe das die Menschheit sich nie diese Frage stellen muss und Finger weg von der künstlichen Intelligenz.


melden
Anzeige
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Lobby für die künstliche Intelligenz.

11.11.2008 um 08:34
Ist diese Thematik nicht auch hier gut in Szene gesetzt ?


Wikipedia: A.I._


Und wo , zur Hölle ist die Funktion geblieben, links anzuhängen ?? O_O


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Konsolen in 50 Jahren180 Beiträge
Anzeigen ausblenden