weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Domain Registrierungen unfair

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Registrierung, Freigabe, Internetrecht, Domains, Domaingrabbing
Seite 1 von 1

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 13:08
Hallo,

Etwas für die Internet Freaks unter euch:

Was mich mittlerweile als Website Betreiber echt im Internet nervt, ist die Tatsache, dass fast alle Wortkombinationen registriert und gesichert sind. Damit aber nicht genug!

Irgendwelche reichen Säcke parken schöne Domain Namen und hoffen das irgendjemand sie für viel Geld abkauft. Oder er leitet sie einfach weiter auf seine Domain, auch wenn diese garnichts mit dem Namen zu tun hat. Ein fiktives Beispiel:
Sowas wie www.autoreifen.de wird weitergeleitet auf www.salamibrote.de

Wirklich kreative leute mit nicht viel Geld müssen deswegen auf gute Namen verzichten, weil irgendwelche reichen Unternehmen einfach alle Wortkombinationen gesichert haben.

Ich finde deswegen, das bunkern und einfache weiterleiten von Domains sollte verboten werden.

Jemand der eine Domain registriert sollte sie auch nutzen MÜSSEN. Wenn er sie länger als einen Monat einfach bunkert ohne das er sie nutzt, sollte es möglich sein, dass diese wieder frei zugänglich für die Öffentlichkeit wird.

Stimmt ihr mir da zu ? Wenn ja, Wie wäre es möglich so ein Verbot umzusetzen ?


melden
Anzeige

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 13:18
salamibrote.de is noch frei


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 13:22
Ja du könntest lieb bitte sagen, denn so ein Gesetz wird es in den nexten 30jahren sicher nicht geben (30jahre weil sonst müsste ich das sicher weg lassen *gg* - man weis ja nie was passiert)

und falls es mal so weit kommt:

1) eine Weiterleitug IST eine Nutzung!
2) Falls sie jemand verkauft und das angebot auf der Domain selbst steht wird sie ja auch genutz insofern müsstest du jetzt definieren was für dich eine Nutzung ist


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 13:37
Das ist wie im Taxi Geschäft. Im einer Stadt dürfen nur eine bestimmte Menge an Konzessionen verkauft werden die den in der Stadt fahrenden TAXEN entsprechen. Also kannst du als Unternehmer mit dem Entsprechenden Geld immer neue Autos kaufen und die Konzessionen dazu beantragen. Muss ein anderes Unternehmen nun ein Auto verschrotten kann sich aber nicht gleich ein neues kaufen geht die Konzession an den vorgemerkten Unternehmer. So kann er mit dem nötigen Geld und der nötigen Zeit den anderen Unternehmern alle Konzessionen abgraben. Ob die Autos die nun die Konzessionen des anderen Unternehmens bekommen haben auf der Straße unterwegs sind oder nur dazu dienen die Konzessionen zu Bunkern um die anderen Unternehmen zu schädigen interessiert hierbei auch keine Sau und ist legal.


melden
hexaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 13:39
@gurkenhannes

WIRKLICH kreative Köpfe, werden immer fündig, wenn es sich um einen nichtregistrierten Nick handeln soll. das ist FAKT! Punkt aus
;)


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 13:49
Das ist das Online Geschäft...man sollte sich nicht darüber aufregen ;)


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 13:50
GilbMLRS
NIllenkäse.de ist auch noch frei. Machen wir zusammen ne Domain auf?

www. Nillenkäse-auf-salamibrot.de ?


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 13:53
hmmmm du meinst sone Gourmet-Seite......doch das könnten wir machen.


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 14:01
@GilbMLRS

Als Spezialität sollten wir den

Original ´´Oldenburger Nillenkäse Hand gerollt´´ und im Leinensack gereift anbieten.
Diese würzige Spezialität sollte natürlich auch mit den pikanten Salamibroten die noch dazu vertreiben kombiniert werden. Auf die Lagerung von Natursekt sollten wir allerdings verzichten, da die Lagerhaltung einfach zu Zeitaufwändig ist.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 14:04
Aber sonst ist alles ok?


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 14:18
ich vermute die machen sich grad lustig *gg* um da nur halbwegs sinnvoll weiter reden zu können müssen wir deine definition von Nutzung kennen.


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 15:36
ich übergebe mich gleich


naja man solte auch nur seiten verlinken dürfen die was mit dem inhalt der siten zu tun haben oder leute die sich extra falsche versionene einer bekannten seite holen und hoffen das sich jemand verschreibt


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 15:39
Es gibt Domain-Sites, die blockieren bei einer Suche die eingegebenen potenziellen Domains einen Tag lang oder noch länger, auch wenn man sie nicht bestellt. Sie werden sozusagen vorbestellt und reserviert und sind somit vorübergehend nicht mehr verfügbar.


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 15:48
Nicht wenige Domain-Grabber, übrigens nicht "reiche Säcke", sondern in Anfangszeiten des Internets oft und gern arme Studenten oder findige Arbeitslose, haben aber regelmässig vor Gerichten verloren, wenn sie den Namen nicht tatsächlich nutzten, sondern nur mit Spekulationsabsicht blockerten. Einschlägige juristische Fachzeitschriften sind voll von solchen Fällen.
Die Grabber wiederum jammerten über die Finanz- und Anwaltsmacht multinationer Konzerne, die ihnen Sachen wie Shell.de damals "abjagten" und sie auf hohen Gerichtskosten (Streitwerte in Mio.-Höhe) sitzen liessen, die keine Rechtsschutz zahlt.


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 15:54
Grabbing hab ich auch mal probiert, erfolglos. Inzwischen ist es ja eh nicht mehr möglich, als Privatperson Firmennamen zu registrieren, die Sites prüfen das automatisch.

Was ich etwas ungerecht finde, ist dass Firmen grundsätzlich über Privatpersonen stehen, selbst wenn die Privatperson ihren eigenen Namen registrieren möchte und dies auch vor der Firma tut, die zufällig denselben Namen trägt.


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 15:59
natürlich.
Ich verstehe darunter, dass man diese entweder privat nutzt oder geschäftlich.
Soweit alles eindeutig.

Nun sollten Domains nicht leer stehen oder einfach nur
sinnentfremdet weitergeleitet werden. Das habe ich mit meinem Beispiel versucht zu erläutern.

besitze ich www.auto.de würde es sinn machen www.autoteile.de auf diese zu verlinken.
aber halt nicht, wenn ich www.skateboards.de besitze und darauf www.kernphysik.de verlinke. Sowas sollte nicht erlaubt werden. Soviel zu den Weiterleitungen.

Was verstehe ich unter Nutzung. Jemand, der seine Katze vorstellt und sei es noch so unsinnig, also diese PRIVAT NUTZT, der darf das natürlich machen.

Auch eine Firma, die ihren Firmennamen registrieren, sollten diesen auch inform ihres domainnamens nutzen können. Firmen, die allerdings sich etabliert haben um Domains zu PARKEN und sie zu verkaufen, sollten verboten werden. Die verdienen doch tatsächlich ihr Geld mit geparkten Domains

Denn hier ist wieder eine Einschränkung des Nutzers gegeben.
Angenommen ich bin ein Erfinder und erfinde ein Gerät, was gleichzeitig handy, navigationssystem, Autoradio, NetBook, Digital Cam und Spieleconsole ist.
Ein Universales Multimediatool. Klein, praktisch, portabel und erschwinglich.
Ich nennen es "XYZ" nun stelle ich fest dass diese Domain schon belegt ist und
leer ist. Wie bescheuert ist das denn dann bitte. Er würde sie mir ja überlassen, aber incht unter einem 5 stelligen Betrag...
Soll ich, nur weil irgendein Depp
das gesichert hat mir einen anderen Namen ausdenken ? Nein. Hier muss das Gesetz in Kraft treten und diese Domain mir überschreiben. Natürlich kann er die Domain parken solange er will, aber sobald jemand eine kreative IDEE mit diesem NAMEN zu verbinden in der Lage ist, sollte sie den Besitzer wechseln.

Domains sollten einfach denjenigen gehören, die eine vernünftige Nutzung aufweisen können. Parken sollte man eine Domain genau nur 3 Monate können. (in der Zeit könnte man ja eine passende HP entwickeln). Dann ist die Vorraussetzung der vernünftigen Nutzung gegeben und man darf die Domain behalten. und niemand von den Leuten, die 1000sende Domains parken, bauen eine passende homepage für diese. somit wären die geparkten domains für die kreativen köpfe, die WIRKLICH was mit dem Namen anfangen können und auch ein kreatives Kozept dahinter verstehen, wieder verfügbar.

Ihr könnt mich jetzt alle für einen totalen Idioten halten, aber ich stehe zu meinem Wort ;-)


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 16:04
Eigentlich gibt es das Problem ja eh vor allem bei den großen Domains. Bei .com und .de etwa ist vieles Sinnvolle längst vergeben, aber es gibt ja inzwischen Unmengen an Endungen, von denen man viele weltweit registrieren kann.


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 16:06
Mit der von Tuvalu kann es allerdings schon knapp werden.


melden

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 16:09
Das wird rechtlich so nicht stattfinden. Verstetz dich in die Lage des anderen. Du hast eine Domain mit deinem Spitznamen (Hausnummer: wuschl) und jetzt wird dieses von dir genannte multimediadings erfunden und es bekommt den Namen wuschl. Die nehmen dir die Domain weg und alle deine Freunde können sich von nun an die Handywerbung anschaun.

Anderes Beispiel Gmail & G-Mail. Ist ja in Deutschland eh bekannt. Wer gewinnt da? Google müsste sich auch was anderes einfallen lassen für die Mail-Domain jetzt heist halt xyz@googlemail .com

"Wer zuerst kommt malt zuerst"

PS: Außerdem wird bei so großen Projekten im vorhinein schon gecheckt welche Möglichkeiten man hat und registriet domains schon Jahre zuvor und lässt sich alle Namen schützen um genau sowas zu vermeiden!


melden
Anzeige

Domain Registrierungen unfair

26.11.2008 um 16:18
Wenn ich Schmitz heiße und deshalb schmitz.de registriere, kann es passieren, dass eine gleichnamige Firma mir nachträglich die Domain wegnehmen lässt, wenn sie es versäumt hat, die Domain vor mir zu registrieren. Diese Fälle gab es schon mehrfach. Dann wird dem Enteigneten zwar vom Gericht mitunter eine größere Summe zugesprochen, aber er kann die Domain nicht behalten. Es gibt auch Fälle, wo der kleine Privatnutzer sie behalten durfte. Keine Ahnung, wonach sich das im Einzelfall richtet.

Bei Google dürfte auch die länderübergreifende Situation eine Rolle gespielt haben. Aber gefreut habe ich mich schon, dass Google das Nachsehen hatte :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden