weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Firewall zwischen den Partitionen?

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Computer, Viren, Netzwerk, Hardware, Würmer

Firewall zwischen den Partitionen?

03.12.2008 um 19:38
@-Petros-

aha, endlich lerne ich mal einen dieser Spam-Versender und DOS-Angreifer persönlich. Schade das es kaum rechtliche Mittel gibt dir den Saft abzudrehen und in ein finteres IT-loses Leben zu verbannen.


melden
Anzeige

Firewall zwischen den Partitionen?

03.12.2008 um 19:56
Schade das es kaum rechtliche Mittel gibt dir den Saft abzudrehen und in ein finteres IT-loses Leben zu verbannen.

Spam zurück..."del *.*" in die Autostart und dann "shutdown -r -t 1" ausführen :D


melden

Firewall zwischen den Partitionen?

03.12.2008 um 20:00
Ich hab mal das Protokoll der Firewall mitlaufen lassen,so schnell konnte ich gar nicht zählen was da alles hängenblieb...der Arbeitsspeicher röchelte wie ein achtzigjähriger Marathonläufer auf den letzten Metern


melden

Firewall zwischen den Partitionen?

04.12.2008 um 15:27
@GilbMLRS
ach, benutzt du noch win98 oder was? xD xD
wo bitte findeste denn heute noch ne autostart xD
immer diese batchvirenprogrammierer tz tz tz xD


melden

Firewall zwischen den Partitionen?

04.12.2008 um 16:12
@tonspion

XP!


melden

Firewall zwischen den Partitionen?

04.12.2008 um 18:51
Ich hatte seid 3 Jahren keinen Virus mehr auf mein MS System. Hin und wieder Add Aware / Spyware aber das war's auch. Viren verbreiten sich nicht mehr einfach übers Netzt wie damals Love Letter oder Nimda, in der Hinsicht hat MS dazu gelernt.

BTW, der Grund warum Linux nicht so viele Viren hat, ist nicht der, das es Sichere ist, sondern das die meisten Skript Kiddys Ihre Viren/Trojaner für Windows Kisten bauen.

Macht ja auch mehr Sinn da, MS auf ca. 90% der Computer Weltweit installiert ist.

Auch wenn ich Beruflich hin und wieder mit Linux arbeiten muss, auch mich mit verschiedenen Distributionen sehr gut auskenne und die meiste Zeit über die Konsole arbeite, bin ich kein Linux Nutzer. Die Vorteile die ein MS System für mich haben, überwiegen dem Sicherheits Argument von Linux. Aber das muss jeder für sich selber ausmachen.

Außerdem kann man auch mit einem MS System im Jahre 2008 mit einem Router / Virenscanner / Firefox ziemlich sicher sein, wenn man mit ein bisschen Diszipliniert im Internet surft und nicht jeden Mist runterladen muss.

bto.

Wenn Du z.b. eine Festplatte nutzen willst als Internet Download Müllhalde und du eine Möglichkeit suchst Dich vor dieser Müllhalde zu schützen, könntest Du diese Platte als Externe Festplatte über ein Netzlaufwerk verbinden.

Dann musst du nur noch deiner Sys Firewall sagen das unter der IP 192.x.x.x alle Ports geschlossen sein sollen.

Wenn Du schon USB Platten hast kannst Du z.b. das Teil da nutzten:

http://www.alternate.de/html/product/Laufwerksgehaeuse_Netzwerk/Linksys/NSLU2_Network_Storage_Link/49282/?tn=HARDWARE&l1...

Was sich auch eigen würde, wäre ein 0815 PC mit Platten füllen und z.b. Ubunto daraufklatschen. dann bist Du ziemlich sicher und kannst dann per LAN auf Deine Daten zugreifen die Du über Unix ziehst. Natürlich musst Du auch auf dem Server Virenscanner einsetzten.

Oder Du lässt alles beim alten und passt einfach ein bisschen auf.


melden

Firewall zwischen den Partitionen?

05.12.2008 um 06:10
Ja, warum nicht ? Dann kann sie auf gar keinen Fall SCHADEN ANRICHTEN .


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden