weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

492 Beiträge, Schlüsselwörter: Filme, Spiele, Illegal, Downloads, Filesharing, Tauschbörse, Abmahnung, Torrent, Emule, P2P

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:34
Ich hab was gedownloaded, und durch den upload haben die festgestellt daas ich den scheiss behinderten Track uppe..


melden
Anzeige

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:35
@Spöckenkieke
bei p2p/torrents wird zugriff auf die gezogene datei gewährt, weshalb man im upload tatbestand mit drin ist. böse falle


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:36
Naja das Vorgehen wurde dir ja schon aufgezeigt. Du kriegst sicher noch einen Bettelbrief indem sie dir dann schreiben dass sie doch ganz dringend das Geld von dir brauchen sonnst können sie die Sekretärin nicht bezahlen usw und danach dürfte schluss sein. Nur auf Anschreiben vom Gericht musste dann reagieren. Aber ich denke daran haben die garkein Interesse. Meistens vertreten die die Firmen garnicht, was ja auch wiederrum Strafbar ist, dass kriegt man aber nur durch einen Staatsanwalt raus oder durch die Musikfirma selber.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:38
@Spöckenkieke
Da ist ein Bescheid vom Landgericht München bei, dass sie dort die Erlaubnis bekommen haben, die IP vom Provider zu holen. Außerdem ist der Tatbestand erfüllt.
Die betteln nicht mehr lange.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:44
Fennek schrieb:Da ist ein Bescheid vom Landgericht München bei, dass sie dort die Erlaubnis bekommen haben, die IP vom Provider zu holen.
Das ist ja normal. Du musst das so sehen. Die erstatten Anzeige gegen Unbekannt, dann beantragen sie die Herrausgabe von IP Blöcken und Adressen und dann wird abgemahnt. Das ist bei all diesen Abmahnungen gleich. Wenn dass nichtmal drinsteht, also, dass sie vom Gericht die IPs bekommen haben kann man das gleich wegschmeißen.
So muss man zumindest drauf reagieren. Und naja die IPs stimmen auch nicht immer oder sagen wir es mal so, frag mal in deiner Nachbarschaft rum, ich wette da haben noch einige so ein Schreiben bekommen. Meistens einfach auf gut Glück. Hier war es genau so, plötzlich bekam das ganze Dorf das gleiche Schreiben alle hätten einen schwulen SM Porno im Internet verbreitet. Das liegt daran, dass die wahrscheinlich nicht die volle IP kennen sondern die einfach ein bisschen raten.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:49
In solchen Abmahnungen steckt einfach recht viel kriminelle Energie von seiten der Abmahnkanzleien. Ich wollte das auch nie glauben und dachte immer selber Schuld, bis meine 60jährige Schwiegermutter die kaum deutsch kann und nichtmal weiß wie man den PC anmacht auch so eine Abmahnung bekam. Internet war zwar vorhanden aber wurde ja nach Ausszug des jüngsten Sohnes garnicht mehr verwendet.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:50
Wir sind zum Anwalt und der hat eine MOD UE gemacht und das wars dann. Hat natürlich Anwaltskosten gekostet. Hätte man sich auch sparen können.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:50
@Spöckenkieke
Es ist aber kein schwuler SM Porno, sondern eine MP3 die wirklich geladen wurde.
Und bei den Gut-Glück Aktionen ist idR kein Bescheid dabei.
Fake schreiben habe ich auch schon bekommen.
Aber der Tatbestand liegt vor. Bei laufendem Verfahren kann man ja gerne beim Provider anfragen, ob die IP stimmt, damit letzte Zweifel flöten gehen.
Also gib hier bitte keine falschen Ratschläge, die einen teuer zu stehen kommen können.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:52
@lateral
So einfach ist das nicht. Der Song und der Interpret interessieren die sicherlich nicht die Bohne. Es geht in diesen 30 Jahren um jede weitere Urheberrechtsverletzung. Ratschlag, such nen Fachanwalt, bei Bedarf PN ;)


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:52
Fennek schrieb:Also gib hier bitte keine falschen Ratschläge, die einen teuer zu stehen kommen können.
Also mein Rat lautet modifizierte Unterlassungserklärung oder vom Anwalt eine erstellen lassen. Mehr wird hier garnicht gemacht werden. Wenn es ganz wild kommt wird es zu dem Vergleich den Wicht vorgeschlagen hat kommen.

Wir hatten auch einen Bescheid vom Landgericht Düsseldorf drin, obwohl das alles falsch war.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 20:53
Wenn der Tatbestand tatsächlich zutrifft, sollte man sich keinesfalls auf Spielchen einlassen!


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 21:31
Wer irgendwelche Summen zahlt, ohne das er vorher einen Hammer gehört hat, bei dem sitzt das Geld jedenfalls sehr locker.

Mit Geld spielt man nicht, wenn das kein amtlicher Richter haben will, kann es im Grunde eurer eigener Nachbar sein, der am Drucker (getauft auf den Namen "Kanzlei") den ganzen Tag Massenabmahnbriefe verschickt!

Die Server für die Uploads müssen ja schließlich auch bezahlt werden!

Um im "Auftrage meines Mandanten" war schon Jesus unterwegs, das ist ja nun auch nicht sooo gelogen! :|


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 21:35
@Ashert001
Schonmal in der Situation gewesen?
Mir is bei der Sache nicht nach spielen, abwarten und auf die dinge die da kommen, oder nich kommen zumute...


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 21:58
Bin inzwischen beim vierten Abmahnschreiben und sehe die Sache etwas relaxter.

Beim ersten war ich nach den zahlreichen widersprüchlichen Tipps, die man im Internet so findet, doch lieber zum Fachanwalt gelaufen und habe ihn die Sache regeln lassen. Der hat auch echt gute Arbeit gemacht und mich sehr ausführlich beraten, das war mir die 230 Euro Beratungskosten auch wert, allein um die Nerven zu beruhigen.

Letztendlich hat der Anwalt aber auch nur eine modifizierte UE verfasst und mich unterschreiben lassen - insofern kann man das fast selbst machen. Vorteilhaft ist es jedoch, wenn auf der UE der Briefkopf einer Kanzlei steht, zudem habe ich bei Abmahnung Nummer 2 bis 4 (von jeweils anderen Abmahnern) "meine" Kanzlei erwähnen können um Eindruck zu schinden, auch wenn mich mein Anwalt in den Fällen noch gar nicht vertreten hat (er war damit einverstanden).

Aus meinen Erfahrungen und den Gesprächen mit dem Anwalt (der bereits hunderte solcher Fälle hatte) kann ich folgende Tipps geben.



Man hat die Wahl zwischen 4 Möglichkeiten, um zu reagieren:

Gut:
1. Modifizierte UE abgeben und nichts zahlen.
2. Anwalt aufsuchen, modifizierte UE abgeben und nichts zahlen.


Schlecht:
3. UE abgeben und geforderten Betrag zahlen.
(Das ist wie mit den Köpfen der Hydra - dann hat man ein paar Wochen später möglicherweise 10 weitere Abmahnungen im Kasten)
4. Nichts unternehmen.
(Das ist das Riskanteste. Manche Abmahner geben dann auf, aber bei einigen wandert dass dann tatsächlich an die Gerichte und irgendwann steht dann der Gerichtsvollzieher vor der Tür - dann wird es richtig teuer und das bleibt auf jeden Fall an einem hängen)


Ich darf anmerken, dass ich selbst nichts runtergeladen habe, aber als Anschlussinhaber einer größeren WG verantwortlich bin. Laut meinem Anwalt gibt es für diese Situation keinen Präzedenzfall, er vermutet, dass ich eigentlich nicht haftbar gemacht werden kann. Mal hoffen.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 22:00
@lateral

Mein Origami-Tierpark ist voll... :D

Ich hab es trotzdem aber noch nicht vor Gericht geschafft, ich fürchte ohne Selbstanzeige kommt man da auch nicht hin! Die Richter behandeln sowas einfach nicht mehr!

Ich lass ja schon die UE weg, also gebe nicht mal ein Schuldeingeständnis ab aber die wollen mich trodzdem nicht. Was soll man da nun machen? :D


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 22:01
@chen
In dem Fall greift leider die Störerhaftung


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 22:06
Man hört aber halt auch von Fällen, die die modUE abegegeben, bezahlt und dann nix mehr gehört haben...


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 22:12
chen schrieb:Schlecht:
3. UE abgeben und geforderten Betrag zahlen.
(Das ist wie mit den Köpfen der Hydra - dann hat man ein paar Wochen später möglicherweise 10 weitere Abmahnungen im Kasten)
Die Abmahnungen hast du ja auch trotz nicht zahlens im Kasten.. also ich weiss nich, was da noch auf dich zukommen wird :|


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 22:13
Naja, die kamen alle mehr oder weniger gleichzeitig von verschiedenen Kanzleien. Einmal gings um einen Porno, einmal um einen Song, das dritte Mal um einen Kinofilm.

Halt ich eher für Zufall, oder jemand handelt da mit Adressen.


melden
Anzeige

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

22.03.2011 um 22:20
@chen
Wurde das auch wirklich geladen, oder gibt das niemand zu?


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden