weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Wikileaks

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.12.2010 um 00:16
Taln.Reich schrieb:3.) Was Wikileaks als nächstes vorhat, die Veröffentlichung von vertraulichen Firmendaten, die, lt. Wikileaksgründer wahrscheinlich zum Zusammenbruch zweier Banken führen werden, sind eindeutig falsch. Unternehmen sind keine Staaten, und damit sollten über sie höchstens Informationen zum Zwecke des Anleger- oder Gläubigerschutzes veröffentlicht werden.
Wenn die Veröffentlichung die Firma zerstört, sollte sie eh nicht überleben. In der Marktwirtschaft kann ein reinigendes Feuer genauso nutzbringend und heilsam sein, wie ein Waldbrand für das ökologische Gleichgewicht.


melden
Anzeige

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.12.2010 um 09:35
Amazon hat den Zugang zu den WikiLeaks Geheimakten schon gecancelt.
Also den Drucker rausholen und ausdrucken, bevor es zu spät ist.
Da zeigt sich wiedermal, dass das hochgelobte Sicherheitssystem der USA nicht so dolle sein kann.
Das Internet ist ein anarchistisches Medium, in dem jeder schreiben kann was er will. Wenn es nicht so umfangreich wäre, gäbe es bestimmt schon ne Art Zensur.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.12.2010 um 12:22
Find das geht in Ordnung wie schon geschrieben wurde ist das vertuschen von Kriegsverbrechen nicht hinnehmbar. Vor allem nicht von einer demokratischen Nation wie den USA. Die propagieren doch selber das Kriegsverbrechen verachtenswert sind.
Die Wikileak Veröffentlichungen sorgen meiner Meinung nach für frischen Wind und das ist mal nötig. Wenn im übrigen die USA gehaßt werde ist es ganz allein deren Schuld. Sollen die sich halt mal ein wenig angpaßter verhalten.
Dann klappts vielleicht auch irgendwann mal mit den Muslimen.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.12.2010 um 13:19
Der Kerl ist in Lebensgefahr. Ich bin mir sicher, dass der umgebracht wird oder für den Rest seines Lebens ins Gefängnis kommt. Ich mein, der hat die Regierung der USA gegen sich und wir wissen zu welchen korrupten Handlungen die fähig ist. Wenn die wollen, kaufen die Zeugen und sperren den weg, oder bringen den einfach um. Selbst diese Anklage wegen Vergewaltigung könnte inszeniert sein. Die wollen uns doch alle zum Narren halten.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.12.2010 um 13:46
:ok:


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.12.2010 um 15:23
@Aldaris was unterstellst du denen denn bloß^^? Ne der wird verhaftet und dann stürzt das Flugzeug ab oder er litt jahrelang was aber keiner wußte noch nichtmal sein Arzt an einer schweren unheilbaren Krankheit und verstarb eines friedlichen Todes.
Jedenfalls liegt gegen ihn jetzt ein Haftbefehl vor.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 00:27
Ich glaub kaum dass die den umlegen lassen, das wäre doch wirklich zu offensichtlich.
Einfacher könnten sies den Antiamerikanisten und Verschwörungstheoretikern dieser Welt kaum machen.
Wahrscheinlicher ist, dass sie die Vergewaltigungsvorwürfe zum Anlass nehmen, ihn einzuknasten und nebenher noch ein Gesetz durchboxen, das versuchen soll, sowas in Zukunft unter Strafe zu stellen. Den Vorwurf bezüglich seiner Sexualdelikte gabs ja soweit ich weiß schon vor dieser Wikileaks Geschichte.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 00:46
@dS
Dieser Mann wird auf jeden Fall bis zum Erbrechen diffamiert werden und landet dann minimal im Gefängnis, soviel steht fest.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 02:24
Aldaris schrieb:Selbst diese Anklage wegen Vergewaltigung könnte inszeniert sein.
Könnte? Wohl eher 'wird'. Die Presse zieht ebenfalls sehr hetzerisch über ihn her, soviel zur neutralen Berichterstattung.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 09:05
@Aldaris
Aldaris schrieb:Der Kerl ist in Lebensgefahr
ok der kerl ist in lebensgefahr. nur hat dieser idiot mal daran gedacht dass wegen der veröffentlichung hoch geheimer dokumente welt weit bundesagenten der USA auch in lebensgefahr sind ? sein handeln zeugt von hoher krimineller energie. denn in den USA ist das veröffentlichen von hoch geheimen dokumenten strafbar. Landesverrat u.s.w.
Julian Assange hat ja bekanntlich von pentagon entschlüsselungs spezialisten abgeworben. und dies zeigt auch ganz klar seine hoch kriminelle energie. sein handeln verurteile ich im höchsten masse. denn Assange will ganz einfach die innere und äussere sicherheit der USA und weiteren länder destabilisieren und bringt dabei hunderte von bundesagenten und andere geheimdienstmitarbeiter anderer länder in höchste lebensgefahr.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 10:35
@EC145

In welcher Hinsicht?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 11:49
@EC145

Das stimmt, aber wie sonst sollte man gegen einen Unrechtsstaat vorgehen?

Die amerikanische Regierung ist ihrem Volk verpflichtet und ihrem Rechtssystem, was auf moralisch Grundsätzen aufbaut.

Die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung sind großartige Schriften und werden von der Regierung mit Füssen getreten und ignoriert.

Wikileaks steht für ein open govermant und die US-Regierung ist vieles aber nicht einen cm weit offen.

Sind die Daten die Wikileaks veröffentlicht hat gefährlich für Leute, für Bundesagenten, wie du so schön sagtest? Ja, ohne weiteres und es tut mir auch Leid für sie, aber dieses Problem hatten wir in allen Unrechtssystemen der gesamten Geschichte. Nehme ich mal etwas extremes wie das 3. Reich, ich vergleiche hier nicht die USA mit Hitler Deutschland, ich will nur auf das Problem der an sich Unschuldigen zu sprechen kommen.
Wie viele Soldaten, Ärzte, Krankenschwestern, Anwälte, Wissenschaftlicher etc. wurden von den Nazis missbraucht um schreckliche Dinge zu tun?
Hätte man das Unrechtssystem deswegen erhalten müssen, weil man diese Menschen sonst in Gefahr bringt? Niemand würde auf diese Idee kommen.

Klar, die USA führen Kriege in einer anderen Art, aber sie führen sie eben nicht, um Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit zu fördern, sondern nur um ihre eigenen wirtschaftlichen und geopolitischen Interessen durch zu ziehen.
Es interessiert die Amerikanische Regierung einen Dreck, ob es Unrechtssysteme in der Welt gibt und sie bringen durch ihr Handeln, viele viele Menschen in Gefahr oder töten sie sogar, für irgendein Ziel, was sie nicht mal öffentlich sagen.

Ich liebe die amerikanische Idee, ich halte die Gründerväter für die mit brillantesten Menschen der neueren Geschichte und ihre Schriften, die einen sehr Bürgernahen und Idealen Staat geplant hatten einfach nur für toll, aber dieses Amerika gibt es heute nicht mehr.

Es tut mir leid für die Bundesagenten, aber es tut mir mehr leid für all die Menschen, die wegen den Taten der US-Regierung alles verloren haben oder in tiefster Armut leben. Ebenso denjenigen, den sie nicht helfen, obwohl sie es könnten.

In meinen Augen ist Wikileaks unglaublich großartig. Das was die Medien vergessen ist, das Julian Assange nur einer von vielen ist und er eben nur der Sprecher ist. Ihn zu verfolgen nützt nichts, da das Netzwerk schon viel zu stark ist, als dass die US-Regierung es mundtot machen könnte.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 11:52
Ich steh voll hinter WikiLeaks, ... naja, solange wie auch das weiterhin tun, was sie als "Motto" haben.^^


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 11:54
Absolut in Ordnung und längst notwendig, dass das global kriminelle Verhalten der US-Verbrecher mal durch Veröffentlichung von Dokumenten beleuchtet wird.
EC145 schrieb:und dies zeigt auch ganz klar seine hoch kriminelle energie
Was für ein denkabstinenter Schmarrn !

Statt die global kriminellen US-Politiker und Banker zu verurteilen, (was die Dokumente ja ermöglichen), geht der liebe @EC145
her und macht das Opfer zum Täter. Jemand der ein verbrecherisches System - hier das verbrecherische Sysem der USA - aufdeckt, handelt nicht kriminell sondern ehrenhaft und im Sinne aller Menschen, die Gerechtigkeit lieben...
Das ist legitim und schon lange überfällig


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 11:58
@Koriander
Und inwiefern werden kriminelle Machenschaften der USA durch die neusten Veröffentlichungen dokumentiert ?
Ich will da nichts finden...


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 12:02
@EC145
EC145 schrieb:sein handeln zeugt von hoher krimineller energie
Ich würde mal eher behaupten es zeugt eher von einem funktionierenden Gewissen...


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 12:17
Aktuell ist WikiLeak nur über http://46.59.1.2 erreichbar... der 'Con' kontrolliert jetzt die DNS Namen von wikileak.

( http://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-bestreitet-politischen-Druck-wegen-Wikileaks-3-Update-1146758.html )


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 13:28
@subgenius
@AtheistIII
aha ist ja schon interessant. ihr findets in ordnung wenn Julian Assange hunderte von bundesagenten der USA und hunderte von geheindiensmitarbeiter anderer länder enttarnt und sie so höchster lebensgefahr aussetzt?


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 13:44
@EC145
Ich sehe du liest die Kabels nicht,willst aber groß mit reden.
Die einzigen Namen die nicht unkenntlich gemacht wurden sind die von Offiziellen und Geheimdienstliche Erkentnisse stehen erst nicht in der Botschaftspost.

Du ersetzt Phantaie durch Fakten .. und das OBWOHL du dich aus erster Hand informieren könntest.


melden
Anzeige

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

03.12.2010 um 13:48
@EC145 zudem ist es nicht Assange´s Schuld das die Amis sich so schäbig benehmen. Würden sie es säh die welt etwas anders.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden