weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Wikileaks

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

15.12.2010 um 18:02
@arthedains
Für mich sieht das dennoch klar nach Exekution aus ...
.. die Begründung es kam vorher zu Kampfhandlungen rechtfertig noch immer keine Kriegsverbrechen.


melden
Anzeige

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

19.12.2010 um 12:08
Hab was schönes gefunden:



melden
misterskip
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

20.12.2010 um 21:37
find ich gut ... auf jedenfall is es gerechtfertigt. denn nun können die menschen ein stück verdeckte wahrheit erblicken.


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

30.12.2010 um 17:24
Ich finde jeder Mensch hat das Recht auf Wahrheit, es ist eine Schande wieviel die Regierungen dieser Welt uns verheimlichen.
Egal was für Auswirkunngen das hat, es ist nunmal die Warheit.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

30.12.2010 um 20:33
Dem stimme ich vollkommen zu.
Ich finde es auch gerechtfertigt.
Es gibt genug Lügen, einmal die Wahrheit preisgeben finde ich gut. Gerne auch öfter.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 02:49
Es gibt Dinge, die nicht jeden was angehen. ^^


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 19:26
@Marina1984

Die gibt es mit Sicherheit.
Z.B. fast der komplette private Bereich.
Bei der Staatsführung, ja sogar bei der Geschäftsführung sehe ich das aber anders.
Auch wenn die aktiven Führungsschichten uns etwas anderes erzählt. Aktivitäten die zur Führung einer Demokratie oder eines Wirtschaftsbetriebes dienen, sollten doch immer rationaler Natur sein und somit Erklärbar.

Jetzt werde ich bestimmt gleich als „rote Socke“ erkannt. :)

Sicher muss es so etwas wie eine Verschlusssache geben, diese ist aber immer Zeitlich begrenzt.
Und hier reden wir dann über einige Tage oder bis zum Abschluss einer Aktion.
Nicht von 25 oder 50 Jahren.

Die Böcke sind nun aber schon so lange Gärtner, dass das gegenseitige Köpfe aneinander Kloppen benutzt wird, um Führungsqualitäten zu erkennen. ;)

Gruß
Und ein frohes neues @all
Mailo


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 19:31
@Mailo

Vor allem wird aber auch immer viel erzählt wenn etwas öffentlich wird. Die Gerüchteküche ist dann schnell im Umlauf. :)


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 20:25
@Marina1984

Naja, fehlende Transparenz ist einer der besten Nährböden für Gerüchte.
Bei anderen Zusammenhängen wird dann doch auch gerne Gesagt, „wer nichts Unrechtes tut, der hat auch nichts zu befürchten.“
Vielleicht sollten die Regierungen WikyLeaks als Chance sehen und nicht als Angriff.
OK.
Man wird ja auch mal Träumen dürfen. ;)


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 20:32
@Mailo

Das kommt drauf an was dadurch passiert.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 21:10
@Marina1984

Was soll schon passieren?




Meinst du es könnte sein das wir aufstehen?

Schön wäre es ja.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 21:10
@Marina1984

Was soll schon passieren?




Meinst du es könnte sein das wir aufstehen?

Schön wäre es ja.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 21:12
Nanu ?!?!

Ich nix schuld!!

Sorry


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 21:12
@Mailo

Siehe Beiträge von Rescue1973. ^^


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

01.01.2011 um 22:27
Generell sollte jeder Mensch das Recht haben auf freie, unverfälschte Daten zu greifen zu können. In der Praxis sieht dies ja wohl leider etwas anders. Man siehe sich nur die Medien und Berichterstattung weltweit und auch mal auf Länderebene an. Das hängt doch schon vom entsprechenden System und der jeweiligen Kultur ab. Was die einen gut finden ist für die anderen abgrundtief schlecht. Das grösste Problem ist, meiner Meinung nach, eine wirklich objektive, vollständige und auch wertefreie Berichterstattung. Schliesslich spiegeln doch die meisten Informationen auch irgendwie die Einstellung des Verfassenden wieder. Und oft genug lassen sich auch bei aus dem Rahmen gerissenen Informationen viele Vermutungen hinein interpretieren und Gerüchte ausstreuen bzw verfestigen. Falsch genutzt, kann somit jede Nachrichtenagentur zum Werkzeug verkommen.
Teils finde ich daher gut was WikiLeaks macht, da wir alle auf jeden Fall mal wieder wachgerüttelt werden und "nachdenken" bzw erhaltene Informationen für uns abgleichen "können".
Schlecht wäre es hingegen wenn Staaten, die ohnehin schon diplomatische "Schwierigkeiten" miteinander haben, dadurch nur noch mehr in Zwist geraten. Im übrigen ist dieses "über die Kollegen lästern" doch auch irgendwie in jeder Firma/Betrieb etc normal, seid da bitte mal ehrlich zu euch selbst.
Problematisch finde ich auch die "Beweisbarkeit geheimer Dokumente". Immerhin könnte daher mit gefakten Sachen auch übel Schindluder getrieben werden, oder etwa nicht?
Last but not least könnte sich jemans aber die Sache auch zu Nutze machen um explizit falsches Material bekannt zu machen, mit sicher ungeahnten Folgen. Eine, von wem auch immer und wofür auch immer, gezielte Desinformation des "Feindes", wer auch immer das sein mag. Im medialen und digitalen Zeitalter sollte es sicher kein Problem sein, eines der vorher erwähnten Helikoptervideos selbst zu "drehen" oder zu "gestalten". Ein aus solchen gezielt herbeigerufenen Denunziationen Dilemma könnte leicht in internationale Krisen ausarten. Wie sollte jemand einen Gegenbeweis antreten für etwas das er gar nicht getan hat? Man denke nur an die mittelalterlichen Hexenprozesse.. Was ich damit sagen möchte ist, das Informationen, egal aus welcher Quelle, transparent, nachvollziehbar und beweisbar sein sollten.

mfg
Eye


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.01.2011 um 02:14
Der Staat soll in unserem Interesse handeln, so war es jedenfalls ursprünglich gedacht. Doch leider gibt es heute keine Gerechtigkeit mehr. Und genau deshalb ist WikiLeaks etwas Gutes. Und dass gerade die USA am meisten bangen müssen um die Veröffentlichungen, ist doch etwas kurios, waren sie doch die erste moderne Demokratie und ursprünglich wirklich gerecht. Doch sie haben sich in etwas sehr schlechtes verwandelt und nun kriegen sie hoffentlich ihre Quittung dafür.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.01.2011 um 18:01
Wikileaks soll die Menschheit wachrüteln, die Korruption und Machtspiele aufdecken.

Was der normale abgelenkte Bürger durch die "seriösen" Medien nicht erfährt, wird er jetzt durch Wikileaks erfahren und es ist jedem Bürger sein Recht, diese Unwahrheiten zu erfahren.

Ich kann die Kritik an Wikileaks nicht verstehen, woher kommt sie?
Wollen Menschen einfach die Warheit nicht wissen?
Ist der Mensch schon so in sein Leben verwachsen, dass er einfach nicht mehr will?

Kann es das Ziel im Leben zu sein, bis 65 zu arbeiten und dann erfreut in den den verdienten Ruhestand zu gehen?

Kann es sein, dass 0,5% der Menschheit 36% des globalen Vermögens besitzen?

Wie ist es möglich, dass Menschen in einem Land wie Deutschland wie Sklaven für 1 Euro Arbeiten müssen?

Ich stehe voll hinter Wikileaks, ich werde helfen wo ich kann!
Ich werde dafür kämpfen, dass meine Kinder eine Bessere Zukunft haben werden!


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.01.2011 um 18:40
popgun schrieb:Wikileaks soll die Menschheit wachrüteln, die Korruption und Machtspiele aufdecken.
Krayzie31 schrieb:Der Staat soll in unserem Interesse handeln, so war es jedenfalls ursprünglich gedacht.
Und was haben Ansichten und Eindrücke von amerikanischen Botschaftern damit zu tun?

Diese Depeschen werden von jedem Botschafter, von jedem Land erstellt und die Heimat geschickt, das ist nun wahrlich nix neues. Und daß diese Depeschen nicht im Diplomaten-Ton geschrieben werden ist auch logisch, schließlich sind sie nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

Bei allem Recht der Bürger und der Öffentlichkeit auf Informationen, einige Sachen haben nichts an der Öffentlichkeit zu suchen und es wäre besser, wenn diese im Giftschrank bleiben.

Ist es wirklich notwendig Daten zu veröffentlichen, die andere Länder bruskieren und bloßstellen.

Ist es wirklich notwendig, die Daten einfach so an die Öffentlichkeit zu bringen, ohne zu überlegen, welche Implikationen eine Veröffentlichung bringt?

Von daher finde ich die Zusammenarbeit mit den Jornalisten sehr gut.
Krayzie31 schrieb:Und dass gerade die USA am meisten bangen müssen um die Veröffentlichungen, ist doch etwas kurios, waren sie doch die erste moderne Demokratie und ursprünglich wirklich gerecht. Doch sie haben sich in etwas sehr schlechtes verwandelt und nun kriegen sie hoffentlich ihre Quittung dafür.
Das siehst du meiner Meinung nach nicht richtig. In einem strammen Regime oder in einer Diktatur wäre ein solcher Verrat nicht möglich bzw. dieser wäre mit ganz anderen Konsequenzen behaftet. Da wäre mit dem Verräter kurzer Prozeß gemacht worden.


melden

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.01.2011 um 18:42
popgun schrieb:Kann es das Ziel im Leben zu sein, bis 65 zu arbeiten und dann erfreut in den den verdienten Ruhestand zu gehen?
Das Rentenalter wurde auf 67 angehoben, nur als Info.

Aber was hat Wikileaks mit dem Rentenalter zu tun?
Den Zusammenhang mußt du mir mal erklären.


melden
Anzeige

WikiLeaks - Ist die Veröffentlichung geheimer Dokumente gerechtfertigt?

02.01.2011 um 18:50
Na in der Schweiz ist das Rentenalter 65.

Was es damit zu tun hat, naja, hat ja generell einen Zusammenhang zwischen Krieg und Wirtschaft.

Falls du die Doku Zeitgeist 2 - Addendum gesehen hast, verstehst du was ich meine, dann verstehst du auch den Zusammenhang.

Falls nicht, empfehle ich sie dir, schau dir die Doku an und mach dir mal Gedanken.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden