weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

1.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

08.08.2018 um 12:45
akropolis schrieb:trotzdem kann man nicht einfach einen kurssteigerung im dezember erwarten, denn kryptos folgen keiner regel und keinem system.
Das ist vollkommen richtig, das ist aber nicht deswegen so, weil es sich hier im Kryptos handelt, sondern weil es sich um Spekulationsobjekte handelt. Das wäre bei Aktien genauso. Man kann immer nur darauf "wetten", dass etwas geschieht, eine Gewissheit gibt es nicht. Letztendlich bleibt es ein Glücksspiel.
Wobei man davon noch diejenigen Leute ausnehmen muss, die genug Anteile haben, den ganzen Markt zu manipulieren. Die haben natürlich Möglichkeiten, die weiter weniger mit Glück zu tun haben, als mit Psychologie.

Trotz alle dem sieht es momentan sehr düster aus, im Bereich der Kryptos :) Kann gut sein, dass jetzt erst mal ein paar Jahre Krypto-Winter folgen. Am Ende wird es dadurch entschieden werden, ob irgendwer ein nützliches Produkt mit der Technologie erschaffen kann und
sie somit etabliert.


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

08.08.2018 um 14:05
@ArnoNyhm
das ist eben der Unterschied zu den Aktien - hinter den Aktien steckt eine Firma, welche Gewinn oder Verlust macht. Da stecken Produkte und Dienstleistungen dahinter welche sich etabliert haben.
Es bleiben natürlich Spekulationsobjekte, aber meiner Meinung nach nicht mit Kryptos zu vergleichen, weil viele Kryptos null Substanz (bisher) und keine Erfolge ausweisen konnten.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

09.08.2018 um 17:08
Als ich mich vor einigen Jahren für Bitcoins interessiert habe, wollte man mir OneCoins einreden.

Mein Bauchgefühl hat mich davon abgehalten – das war mein Glück!

https://www.krypto-magazin.de/tag/onecoin/

Deshalb habe ich dann auch die Finger von Bitcoins gelassen


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 00:04
@FerneZukunft
OneCoin ist nicht Bitcoin, total anderes. Ich würde vergleichen, ich möchte auch nicht Dollar zu tun, Dollar kann man Kinderporno kaufen. Deshalb habe ich mir überlegt und beschlossen ich möchte kein Dollar zu tun. Das ist nur Beispiel von mir.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 01:22
ArnoNyhm schrieb:Trotz alle dem sieht es momentan sehr düster aus, im Bereich der Kryptos :) Kann gut sein, dass jetzt erst mal ein paar Jahre Krypto-Winter folgen. Am Ende wird es dadurch entschieden werden, ob irgendwer ein nützliches Produkt mit der Technologie erschaffen kann und
sie somit etabliert.
Der Meinung bin ich auch. Ich glaube der Wert von BTC wird sich um die 3000 einpendeln wird. Der Grund ist IMO das viele der Mainstream Spekulanten mittelfristig ihre BTC abstoßen und es bleiben nur die Hardcore BTC Fans übrig. Dadurch das viele der Websavy People BTC "schürfen" werden sie weiterhin dafür sorgen das BTC in aller Munde bleibt.

Ein Grund warum BTC langsam immer weniger wert ist sind die Brüder und Schwestern die massenhaft Pleite gehen.
Ein Anderer Grund sind die Wallets die alle paar Monate mit dem Geld (Crypto) ihrer Kunden stiften gehen.

Viel Interessanter finde ich die Entwicklung von Ripple oder XRP.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 09:35
ganj421 schrieb:Der Meinung bin ich auch. Ich glaube der Wert von BTC wird sich um die 3000 einpendeln wird. Der Grund ist IMO das viele der Mainstream Spekulanten mittelfristig ihre BTC abstoßen und es bleiben nur die Hardcore BTC Fans übrig. Dadurch das viele der Websavy People BTC "schürfen" werden sie weiterhin dafür sorgen das BTC in aller Munde bleibt.
Die Frage ist wie lange sind die Miner bereit für diesen Gegenwert zu arbeiten und wenn die Miner gehen bricht das System zusammen, wobei ich nicht weiß ob Bitcoin auch in der Lage ist den Schwierigkeitsgrad nicht nur zu erhöhen, sondern auch wieder zu reduzieren.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 10:09
Natürlich kann die Schwierigkeit in alle Richtungen angepasst werden.

Ich würd aber nicht rumlamentieren sondern kaufen. So günstig wie jetzt (5600€) wird der Bitcoin kaum mehr werden.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 11:19
Mildmr schrieb:So günstig wie jetzt (5600€) wird der Bitcoin kaum mehr werden
Darf ich fragen, woran du dies fest machst?

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 11:47
kuno7 schrieb:Darf ich fragen, woran du dies fest machst?
Wir sind in einem Bärenmarkt, die Sprünge nach oben werden immer kleiner. Die Sprünge nach unten aber auch.

Die Meldungslage ist mittelfristig Positiv.
Erst zum Mai 2019 steht die MTGox Insolvenz Ausschüttung von 144000 Bitcoin und BitcoinCash an. Das könnte sehr heftig einschlagen, wenn davon etliche verkaufen wollen.

Zum Ende dieses Jahres hin wird es schon ne kleine Rally geben. Nach unten ist aber kaum mehr Spiel es sei denn es gäbe jetzt noch irgendwelche extrem negativen News.

Richtig aufwärts geht's aber erst wenn die ganzen geprellten Anleger vom vorigen Dezember wieder Vertrauen haben.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 12:16
Mildmr schrieb:Wir sind in einem Bärenmarkt, die Sprünge nach oben werden immer kleiner. Die Sprünge nach unten aber auch.
Ich würd eher sagen, wir sind in einer Korrektur nach der Blase. Die Frage is eher ob das derzeitige Niveau schon der Boden is.
Mildmr schrieb:Nach unten ist aber kaum mehr Spiel es sei denn es gäbe jetzt noch irgendwelche extrem negativen News.
Nach unten is noch sehr viel Platz, denn ein Wert der sich bereits halbiert hat, kann sich noch einige male weiter halbieren. ;)

In der Bitcoin Blase waren Bitcoins in aller Munde, Bauarbeiter und Hausfrauen haben drüber geredet, ähnlich wie damals ende der 90er vorm platzen der Dotcom Blase.
Ich denke Bitcoin wird sich nach der Korrektur wieder da einpendeln, wo er vor der allgemeinen Euphorie gestartet is, also im unteren 4 stelligen Bereich und dann wird man sehen.
So eine Konsolidierung nach einer Blase kann aber auch schon mal ein paar Jahre dauern, wie Gold Anleger in den letzten 6 Jahren feststellen mussten. ;)

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 13:09
Der Begriff Blase dient zum suggerieren das sich Geld oder Werte aufblähen und dann in Luft auflösen.

Dies ist aber nicht der Fall, Geld verschwindet an der Börse nicht sondern wechselt nur den Besitzer.

Eigentlich sind solch euphorische Hochpreisphasen sehr gut intinierte Fallen, für Leute die noch naiv sind. Nirgendwo kann man Menschen so einfach und auch noch legal um ihr Geld betrügen oder bestehlen.

Hausfrauen und Bauarbeiter oder wie abwertend du auch immer den Durschnittsbürger beschreiben willst, waren aufgrund des schwierigen Registrierungsprozesses eher nicht involviert. Das kann man auch gut auf den Statistikseiten nachvollziehen.
Sobald solch eine MassAdoption erfolgen würde, würde der Preis gewaltig durch die Decke gehen.

Auf jeden Fall sind die Kosten für einen BTC sehr gut veranschlagbar. Kwh/Block, Trading fee's und Hardware. Wieviel % der BTC tot sind. Mengenbegrenzung. Etc

Und von daher kann man schon gut erkennen wann der Boden erreicht ist, denn unter diesen Kosten wird kaum jemand verkaufen. Man sollte sich aber dazu schonmal ein bisschen mit dem Thema befassen.

Man sollte auch erkennen das ca 95% der Altcoins Scam sind.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 14:08
Mildmr schrieb:Auf jeden Fall sind die Kosten für einen BTC sehr gut veranschlagbar. Kwh/Block,
Wie kann der Boden stabil sein, wenn es auch sein kann, dass man im Endeffekt mit der Kwh viel viel mehr oder weniger BTC bekommt als noch ein paar Tage vorher?
Aber naja, kann schon sein, dass du richtig liegst, die einen nennen es nicht zocken sondern investieren - ein Risiko ist im Endeffekt aber immer da. (Sicher ist nur der Tod)
Vor allem wenn noch mal die Banken wackeln, könntes schon gut abgehen. (kann ich mir zumindest vorstellen :D)


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 14:50
Mildmr schrieb:Der Begriff Blase dient zum suggerieren das sich Geld oder Werte aufblähen und dann in Luft auflösen.
Eigentlich nich, es is eher die Analogie zu etwas, dass erst aufgeblasen wird und dann stark fällt, sprich es platzt. Dass das Geld nach jeder Spekulationsblase nich weg is, sondern nur woanders is eigentlich bekannt.
Mildmr schrieb:Eigentlich sind solch euphorische Hochpreisphasen sehr gut intinierte Fallen, für Leute die noch naiv sind.
Glaub ich nich! Ich denke es is die Gier nach dem schnellen Geld, die immer wieder Blasen nährt.
Mildmr schrieb:Nirgendwo kann man Menschen so einfach und auch noch legal um ihr Geld betrügen oder bestehlen.
Niemand wurde betrogen, denn die Leute sind ja alle freiwillig eingestiegen. Es wurde auch reichlich gewarnt, dass die Kurs Entwicklung des Bitcoin im letzten Jahr sehr nach Blase aussah, aber wenn man sowas mal erwähnte wurde man von den Bitcoin Besitzern nich selten als ahnungsloser Naivling oder als Banken hörig bezeichnet. Schau dir ruhig mal die einschlägigen Foren oder Blogs vor einem Jahr an.
Mildmr schrieb:Hausfrauen und Bauarbeiter oder wie abwertend du auch immer den Durschnittsbürger beschreiben willst
Was an Bauarbeiter oder Hausfrau du auch immer als abwertend beschrieben erkannt haben willst, entzieht sich grad meinem Verständnis, aber wenn du schon mal in nem Bauwagen zur Mittagspause gewesen bist, wirst du wissen das dort eher nich über finanzielle Spekulationen geredet wird und darum ging es.
Mildmr schrieb:Sobald solch eine MassAdoption erfolgen würde, würde der Preis gewaltig durch die Decke gehen.
Du meinst also, die Verzehnfachung des Bitcoin Kurses von April bis Dezember 2017 war noch kein "durch die Decke gehen"? Da bin ich aber mal gespannt, was du darunter verstehen würdest. :)
Mildmr schrieb:Und von daher kann man schon gut erkennen wann der Boden erreicht ist, denn unter diesen Kosten wird kaum jemand verkaufen.
Falsch! Unter diesen Kosten wird kaum wer noch minen, aber die Bitcoins die schon da sind können auch noch locker unter 1000 oder 100 oder 10 Dollar fallen, wenn die Nachfrage entsprechend ein bräche. Schau dir zum Beispiel Röhrenfernseher an, da gibts auch noch reichlich von, aber die sind alle samt nix wert, denn niemand will sie haben, egal wie viel die in der Produktion gekostet haben oder jetz kosten würden.
Mildmr schrieb:Man sollte sich aber dazu schonmal ein bisschen mit dem Thema befassen.
Das is immer hilfreich, sich über Themen zu informieren, über die man reden möchte. Es is aber ein Irrglaube man wüsste etwas über Märkte, wenn man sich im Detail mit Bitcoins auskennt. Das sind eben unterschiedliche Themen.
Mildmr schrieb:Man sollte auch erkennen das ca 95% der Altcoins Scam sind.
Selbst wenn dem so wäre, was ich nich beurteilen möchte, gäbe es immer noch zig andere Altcoins, die eben kein Scam wären. Wie viele von denen meinst du wird es in 10 Jahren noch geben?

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 16:28
kuno7 schrieb:Du meinst also, die Verzehnfachung des Bitcoin Kurses von April bis Dezember 2017 war noch kein "durch die Decke gehen"? Da bin ich aber mal gespannt, was du darunter verstehen würdest.
Der letzte der 21.000.000 Bitcoins wird ca. ( ohne Berücksichtigung von Inflation und Strompreissteigerungen sowie der einer linear steigen Schwierigkeit und Rechenleistung) im Jahr 2100 bis 2140 gemined und kostet ~1.5 Milliarden USD.
Da kannste ca abschätzen wo wir im Jahr 2030 sind. Bedenke das ein Bitcoin in 1.000 mBitcoin, 1.000.000 bits und 100.000.000 Satoshi unterteilbar ist.
kuno7 schrieb:Falsch! Unter diesen Kosten wird kaum wer noch minen
Falsch! Der größte Anteil des Gewinns beim Mining kommt aus den trading fee's (Handelsgebühren). Also der Bitcoin ist schon so designed das sich das minen immer lohnt. Das war auch schon immer so.
kuno7 schrieb:Was an Bauarbeiter oder Hausfrau du auch immer als abwertend beschrieben erkannt haben willst, entzieht sich grad meinem Verständnis
Das ist der Term der auf den Tradingplatformen für der "letzte Dreck" genutzt wird.

Der Rest ist Glaubenssache.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 17:22
Mildmr schrieb:Falsch! Der größte Anteil des Gewinns beim Mining kommt aus den trading fee's (Handelsgebühren). Also der Bitcoin ist schon so designed das sich das minen immer lohnt. Das war auch schon immer so.
minen lohnt sich natürlich nicht immer - sobald die stromkosten den wert eines coins übersteigen ist mining nicht mehr lohnenswert. darum steigen die meisten dann auf andere coins um die noch lukrativ sind.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 19:53
Wenn die Hashrate sinken sollte, wird die Schwierigkeit reduziert. Sowie letzten Monat. Mining lohnt sich, auf Grund der Transaktionen, immer für die jenigen die Ihre Hashrate/Kwh aktuell halten, also in neue Hardware investieren. Die letzten beissen nunmal die Hunde.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 20:30
Mildmr schrieb:Der letzte der 21.000.000 Bitcoins wird ca. ( ohne Berücksichtigung von Inflation und Strompreissteigerungen sowie der einer linear steigen Schwierigkeit und Rechenleistung) im Jahr 2100 bis 2140 gemined und kostet ~1.5 Milliarden USD.
Und du meinst der würde auch "gemint" werden, wenn der Bitcoin Kurs bei 1,50$ steht?
Mildmr schrieb:Falsch! Der größte Anteil des Gewinns beim Mining kommt aus den trading fee's (Handelsgebühren).
Und bei nem Kurs von 1,50$ bringt das dann genau was?
Mildmr schrieb: Also der Bitcoin ist schon so designed das sich das minen immer lohnt. Das war auch schon immer so.
Dir is aber schon klar, dass "schon immer" beim Bitcoin keine 10 Jahre sind, oder?
Mildmr schrieb:Das ist der Term der auf den Tradingplatformen für der "letzte Dreck" genutzt wird.
Das tut mir zwar etwas leid für die übliche User der Trading Plattformen, trotzdem möchte ich nich, dass mir derartiges unterstellt wird. Danke.

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

10.08.2018 um 22:56
Das IMO größte Problem des Bitcoins BTC ist sein Wert als Spekulationscoin und gleichzeitig die Versuchung der viele Wallets nicht widerstehen können. Ohne Kontrolle über die Wallets ist nur ein Frage der Zeit das kein Normalsterblicher mehr sich traut BTC zu kaufen.

Was und wie es sich lohnt wird hier festgelegt.
https://www.investopedia.com/terms/b/bitcoin-mining.asp

Bitcoin zu minen lohnt sich wenn man wenig für Elektrizität ausgeben muss. Umweltschonend ist minen allerdings nicht.
Für mich ist der Boden im BTC bei ca 3000 und ich glaube nicht das BTC die Cryptowährung sein wird die am Ende aus dem See der Tränen aufsteigt.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

11.08.2018 um 10:40
kuno7 schrieb:Und bei nem Kurs von 1,50$ bringt das dann genau was?
Ob du nun 10.000€ oder Dollar oder Muscheln in zu einem 1,50er oder 1000er oder 100.000er Kurs transferierst spielt keine Rolle der Anteil der fee's bleibt immer gleich.

Wie schon hundertmal gesagt, der Sinn des Minings sind die fee's, denn eine Chance auf einen Block also 13.5btc ist wie ein mittlerer Lottogewinn.

Wie gesagt ließ sich in das Thema ein, ansonsten macht dein Geschwurbel keinen Sinn.


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

11.08.2018 um 11:48
Mildmr schrieb:Wie gesagt ließ sich in das Thema ein, ansonsten macht dein Geschwurbel keinen Sinn.
Wenn du dich doch aber so gut auskennst, dann lass uns doch bitte von deiner Weisheit profitieren und erkläre uns wie viel "mining fee" der Miner des letzten Bitcoin erhält und von wem der Betrag kommt, denn schließlich muss der seine Unkosten von 1,5 Mrd. Dollar ja irgendwie decken.

Ich lass mich ja gern überzeugen, aber etwas mehr als ein paar in der Tread geworfene Buzz Words müsste es dann schon sein. ;)
Also leg los, der rote Teppich liegt.

mfg
kuno


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden