Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

1.320 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

19.12.2019 um 23:15
Für dieses Problem gibt es z.b diese Art der Geldverwaltung:

1) Paperwallet im feuerfesten Safe (für Ersparnisse, da lassen wir nur BTC rein, nicht raus). Wichtig hierbei: die Wallet offline erstellen. Diese Paperwallet packen wir nur äußerst selten an.

2) Hauptwallet mit Passwortschutz (wallet.dat oder SEED liegt zur Sicherheit mit im Safe). Diese Wallet nutzen wir z.b. für unser Gehalt, bezahlen Mieten, begleichen Stromrechnungen und buchen Reisen. Also verwalten von monatlichen Geldströmen.

3) Aktive Wallet mit einfachem Passwort. Dies ist z.b eine Handy-wallet. Die Wallet wird für den täglichen Gebrauch mit nur so viel BTC aus Wallet 2 "aufgeladen" wie benötigt wird.

Wie ihr merkt, kommt es nur auf etwas Management an um sein Vermögen nicht riskieren/verlieren. Man kann das ganze natürlich ins unendliche skalieren, doppelte Sicherung fahren usw... Wie und was Sinn macht muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich trage keine 100.000€ in meiner Hosentasche rum, warum sollte ich das also mit BTC tun? 20€ hingegen hab ich immer dabei, wieso also nicht auch in btc dabei haben?


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

19.12.2019 um 23:40
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das macht man ja nicht, das kommt ins Portomonnaise und gut ist.
Du meinst, deine 12,50€ Bargeld packst du so weg, dass du sie sicher nich verlegst, aber beim Password für ein paar Tausend € in Bitcoin kann das schon mal passieren? Erscheint mit etwas unplausibel. :)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Vor allem hat man ja in der Regel auch nicht wer weiß wie viel Bargeld zu Hause.
Du nich, aber so manch einer, der keiner Bank traut und sein Gehalt jeden Monat nach Hause schleppt...

Ich zB. hab meine Aktien auch nich Zuhause rum zu liegen, die Zugengsdaten fürs Depot allerdings schon und ich bin auch nich der Einzige, der die hat, sonst wär ja im Falle meines plötzlichen Ablebens alles wech.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das muss schon bissel besser gesichert und versteckt sein als Bargeld.
Und eben deshalb verlegt man sowas auch eher selten mal. ;)

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

20.12.2019 um 15:11
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und was, wenn man sie so gut weggepackt hat, dass man es nicht wieder findet?
Das macht man nicht ;-)


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.12.2019 um 08:35
@Henry

Bevor man absolut keine Ahnung von Mining und Bitcoin hat sollte man auf keinen Fall sein Geld Richtung Osteuropa verschicken zu Leuten die man nur per Whatsapp kennt.

Alter du bist sowas von Verpeilt, deine Frau tut mir jetzt schon leid.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 14:04
Verstehe irgendwie nicht 100% genau, was hinter dieser ganzen schürferei steckt. Okay, Bitcoin und co. sind irgendwie Ultra Wertvoll. Der Kurs muss wohl durch die Decke gehen... aber wo genau sind solche Währungen Realität? Wo kann ich mein Haus damit abbezahlen - bei welchem Autohändler kann ich mein Ferrari gegen Bitcoin kaufen? Oder wo kann ich vielleicht auch irgendetwas alltägliches damit anstellen?

Oder wird nur geschürft, weil Aktionäre auf ein Versprechen steil gehen?

Das zweite ist doch, der enormen Stromverbrauch! Wofür (siehe oben...)? Irgendwie komme ich nicht umhin zu fordern, dass man dem Ganzen Einhalt gebietet. Strom sollte nicht dafür verwendet werden! Nicht solange man dafür Fossile-Brennstoffe verwendet oder Atomkraft - der, neben dem Risiko, auch noch Müll produziert.


2x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 15:15
Zitat von NegevNegev schrieb:aber wo genau sind solche Währungen Realität? Wo kann ich mein Haus damit abbezahlen - bei welchem Autohändler kann ich mein Ferrari gegen Bitcoin kaufen? Oder wo kann ich vielleicht auch irgendetwas alltägliches damit anstellen?
Du musst die Bitcoin natürlich erst in Euro umtauschen, wenn du hier was kaufen willst, is aber bei Dollar, Franken oder Pfund nich anders.
Zitat von NegevNegev schrieb:Oder wird nur geschürft, weil Aktionäre auf ein Versprechen steil gehen?
Was für Aktionäre?
Zitat von NegevNegev schrieb:Das zweite ist doch, der enormen Stromverbrauch! Wofür (siehe oben...)? Irgendwie komme ich nicht umhin zu fordern, dass man dem Ganzen Einhalt gebietet. Strom sollte nicht dafür verwendet werden! Nicht solange man dafür Fossile-Brennstoffe verwendet oder Atomkraft - der, neben dem Risiko, auch noch Müll produziert.
Kann man so sehen, aber dann müsste man wohl konsequenterweise auch das schürfen nach Gold einstellen.
Bitcoin is halt digitales Gold.

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 15:28
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Kann man so sehen, aber dann müsste man wohl konsequenterweise auch das schürfen nach Gold einstellen.
Bitcoin is halt digitales Gold.
Generell wäre ich dafür, Faktoren wie Umweltbelastung und gesellschaftliche Kosten viel stärker bei der Produktion miteinzubeziehen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 16:26
Zumal Gold auch kaum für irgendwas gebraucht wird. Im Grund wird das Gold unter großem Aufwand aus dem Boden geholt, nur um es danach wieder irgendwo wegzuschließen. :D

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 16:37
Hab halt auch nicht gesagt, das man es tunlichst unterlassen sollte, Rohstoffe zu fördern.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 16:52
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Kann man so sehen, aber dann müsste man wohl konsequenterweise auch das schürfen nach Gold einstellen. Bitcoin is halt digitales Gold.
Es ist in gewisser Weise vergleichbar, aber nicht völlig gleichzusetzen.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Zumal Gold auch kaum für irgendwas gebraucht wird
Das Stichwort ist "kaum" -> bedeutet, es gibt in geringem Maße halt doch Einsatzzwecke für Gold.
Während Bits und Bytes vollkommen nutzlos sind, außer zwecks Spekulation.


1x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 17:13
Die technischen Eigenschaften von Gold sind der Hauptgrund wieso sich Elektronikrecyceling ueberhaupt lohnt oder es Goldscheideanstalten gibt.
Energie zum Bitcoinmining ist einfach nur verheitzt. Aber das hoert wohl erst auf, wenn der letzte Code vergessen/verschlampt ist ;)

:mlp:


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 17:27
@syndrom
Was wird da überhaupt gerechnet? So ganz groß und an der Oberfläche - ist mir die Mechanik bekannt. Aber damit man eine Transaktion "aufschlüsseln" kann, muss diese doch erst erfolgen?!

Also mir fehlt bei dem Ganzen irgendwie der Bezug zur physischen Welt...


1x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 18:09
Zitat von NegevNegev schrieb:Was wird da überhaupt gerechnet? So ganz groß und an der Oberfläche - ist mir die Mechanik bekannt. Aber damit man eine Transaktion "aufschlüsseln" kann, muss diese doch erst erfolgen?!

Also mir fehlt bei dem Ganzen irgendwie der Bezug zur physischen Welt...
Da wird eigentlich nicht viel gerechnet, alle Rechner suchen nach dem goldenen Osterei und einer gewinnt und kriegt es ^^ und die anderen gehen leer aus, damit die anderen dann doch nicht leer ausgehen schließen sie sich zu Gruppen zusammen und teilen sich das Ei. So hat jeder was zum naschen, außer die von den anderen Gruppen :(


2x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 18:13
Zitat von tarentaren schrieb:Da wird eigentlich nicht viel gerechnet, alle Rechner suchen nach dem goldenen Osterei und einer gewinnt und kriegt es ^^ und die anderen gehen leer aus, damit die anderen dann doch nicht leer ausgehen schließen sie sich zu Gruppen zusammen und teilen sich das Ei. So hat jeder was zum naschen, außer die von den anderen Gruppen :(
Äh was?
Ich muss eine menge verpasst haben, seit dem ich mich das letzte mal über Bitcoin und co - oberflächlich - informiert hab.

Falls das in irgendeiner weise stimmt, was du da sagst - ist das ganze wirklich an sinnlosigkeit kaum noch zu übertreffen...


1x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 18:16
Zitat von NegevNegev schrieb:Äh was?
Ich muss eine menge verpasst haben, seit dem ich mich das letzte mal über Bitcoin und co - oberflächlich - informiert hab.

Falls das in irgendeiner weise stimmt, was du da sagst - ist das ganze wirklich an sinnlosigkeit kaum noch zu übertreffen...
Man kann auch sagen man produziert 1 Milliarde Schlüssel und probiert alle durch und nur einer passt, weil keiner das Schloss kennt und jedesmal braucht man mehr Schlüssel und der Handwerker der den passenden gemacht hat gewinnt ^^ Alle anderen Schlüssel sind dann für die Tonne...


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 18:21
@taren
Okay. Danke für die erklärung.
Ich denke, ich konnte folgen. So grob...

Das System krankt in jedem Fall am hohen Energiebedarf.
Ob das die Vorteile ausgleichen können (nachverfolgbarkeit, transparenz, blabla)... ich weiß ja nicht.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 18:52
Zitat von NegevNegev schrieb:bei welchem Autohändler kann ich mein Ferrari gegen Bitcoin kaufen? Oder wo kann ich vielleicht auch irgendetwas alltägliches damit anstellen?
Ferrari nicht, aber Tesla ;)
Ansonsten ist eine Zahlung mit Bitcoin, bezogen auf das reine Handling der Zahlung, nichts anderes als eine Zahlung per Paypal. Nur etwas umständlicher wenn man eine gut gesicherte Coldwallet hat. Auch wenn die Prozesse im Hintergrund natürlich völlig anders gestaltet sind. Aber zugegeben, in Deutschland kann man außerhalb des Internets noch nicht viel in Bitcoin zahlen. Aber man kann immerhin mit BTC einen Flug in ein Land buchen in dem man sie ausgeben kann. :D
Letzten Endes hat der Bitcoin gegenüber Geld einen entscheidenden Vorteil der immer wieder unterschlagen wird: Geld kann immer wieder nachgedruckt werden. Der Bitcoin ist (wie Gold) endlich. Und daher eben (leider) auch ein hübsches Spekulationsobjekt.
Zitat von tarentaren schrieb:Da wird eigentlich nicht viel gerechnet, alle Rechner suchen nach dem goldenen Osterei und einer gewinnt und kriegt es ^^
Wichtig ist eigentlich, dass durch das Minen die Transaktionen bestätigt werden. Das goldene Ei ist nur die Belohnung für die fleißigen Miner die ihre Rechenpower zur Verfügung stellen.


4x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 19:34
Zitat von BettmanBettman schrieb:Letzten Endes hat der Bitcoin gegenüber Geld einen entscheidenden Vorteil der immer wieder unterschlagen wird: Geld kann immer wieder nachgedruckt werden. Der Bitcoin ist (wie Gold) endlich. Und daher eben (leider) auch ein hübsches Spekulationsobjekt.
Er ist ausschließlich Spekulationsojekt. Fast niemand wird sich einen Tesla mit Bitcoin kaufen. Warum sollte er? Bitcoin-Halter sind Spekulanten...

Als Währung taugt der Bitcoin wegen seiner Volatilität nicht.
Wenn wir nur den Bitcoin als Währung hätten, hätten wir eine Extrem-Deflation. Die Wirtschaft wäre gelähmt...

Den Bitcoin kann man auch nicht mit Gold vergleichen. Nicht alles, was endlich ist, hat auch einen inneren Wert.
Du könntest dir z.B. auch eigene Geldscheine in begrenzter Anzahl drucken. Nur, wenn du jemanden überzeugen kannst,
dass das was Werthaltiges ist, wird es hierfür einen Preis geben - oder wenn du jemandem weismachen kannst, dass dieser
es bald für das Doppelte verkaufen kann..

Gold ist ein rares Metall, das man für verschiedene Zwecke nutzen kann und deshalb einen "inneren" Wert hat. Den hat der Bitcoin leider nicht.

Der einzige Wert, den der Bitcoin verkörpert, ist die Hoffnung, ihn teurer verkaufen zu können, als man ihn gekauft hat.
Was willst du denn sonst mit einem Bitcoin anstellen?
Zum Bezahlen brauchst du ihn nicht. Da haben wir ja den €.


3x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 20:06
Zitat von BettmanBettman schrieb:Letzten Endes hat der Bitcoin gegenüber Geld einen entscheidenden Vorteil der immer wieder unterschlagen wird: Geld kann immer wieder nachgedruckt werden
Zitat von BettmanBettman schrieb:Der Bitcoin ist (wie Gold) endlich. Und daher eben (leider) auch ein hübsches Spekulationsobjekt.
alles richtig.
Daher ist weder Bitcoin noch Gold derzeit als Zahlungsmittel für die Masse der Bevölkerung tauglich (außer ein paar Freaks).

Gold war es früher ja sogar mal, BTC wirds mMn nie werden können, weil die Kursschwankungen viel zu groß sind.

PS: andy war schneller, habe ich erst nachträglich gelesen ;)
Zitat von andy2andy2 schrieb:Zum Bezahlen brauchst du ihn nicht. Da haben wir ja den €.
für den Schwarzmarkt ist BTC gut ;)


2x zitiertmelden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.04.2021 um 20:43
Zitat von BettmanBettman schrieb:Wichtig ist eigentlich, dass durch das Minen die Transaktionen bestätigt werden.
Hm... schon... verstehe noch immer nicht genau, weshalb so viel geschürft wird. Der Grafikkartenmarkt ist schlicht leergefegt.

Wenn ich @taren richtig verstanden hab, laufen einige berechnungen ins leere...
Wenn also 100 Geschaftsprozesse berechnet werden müssen und 1.000 Miner ihre Rechenleistung anbieten, dann bekommen trotzdem nur 100 Miner den die entlohnung (stark vereinfacht) ist das richtig?
Das heißt 900 Miner und 900 berechnungen waren umsonst.
Zitat von andy2andy2 schrieb:Der einzige Wert, den der Bitcoin verkörpert, ist die Hoffnung, ihn teurer verkaufen zu können, als man ihn gekauft hat.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:für den Schwarzmarkt ist BTC gut ;)
Viel Aufwand.

Das ganz sollte man verbieten. Ich sehe die Vorteile aber die Nachteile verdammt groß. Der hohe Energieaufwand ist einfach nicht zu rechtvertigen. Nicht in Zeiten, in denen man nach alternativen Energien sucht und nach Möglichkeiten, wie man effizint damit umgeht. Das ist doch das gegenteil von Effizinz...


melden