Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Unfall, Gefahr, Verkehr, Motorrad, Leistung, PS

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

10.04.2014 um 09:18
Ein Verbot für "Supersportmotorräder" ist wird aus meiner Sicht nicht machbar - dann müsste man erst einmal definieren, was ein "Supersportmotorrad" überhaupt ausmacht.

Ist es das optische Erseinungsbild? - wohl kaum

Ist es allein die Motorleistung? Wenn man die auf 100 km/h begrenzt, dann dann würden "Full-Dresser" womöglich noch mit Beiwagen nicht mehr im Verkehrsstrom mitkommen.

Ist es das Leistungsgewicht - das wäre vielleicht eine sinnvollere Alternative.

Aber alles lässt sich umgehen.
Wenn sich jemand ein in Deutschland nicht zulassungsfähiges Fahrzeug im Ausland kauft, dann darf der sein Eigentum in Deutschland weiterverwenden - auch verkaufen, solange das Fahrzeug im Ausland legal zugelassen war, wenn eine Umrüstung nicht zumutbar ist. Was zumutbar ist, wird da recht eng ausgelegt - so ist es wohl nicht zumutbar die Motorleistung von einem Bastler begrenzen zu lassen oder die Kosten einer Fachwerkstatt zu tragen.

Aber nebenbei...

Ich habe in den letzten Jahren so etwa 3 - 4 schwere Motorradunfälle, bei denen der Motorradfahrer oder auch andere - auch Fußgänger - schwer verletzt oder getötet wurden, im Jahr gesehen. Da war - soweit ich mich erinnere - einer dabei - ein sog. "Nakedbike" mit Drossel, der innerorts bei Ortsgeschwindigkeit von einem Linksabbiger übersehen wurde.

Die Mehrheit waren Motorräder, die man als "Supersportmotorräder" bezeichnen würde und die waren mehr als 50 km/h über dem Geschwindigkeitslimit.

Wenn man sich innerhalb einer Ortschaft zum Linksabbiegen oder als Fußgänger zum Überqueren der Fahrbahn entscheidet, dann sind die noch soweit weg, dass man deren Geschwindigkeit kaum einschätzen kann und ein Ab- oder Einbiegevorgang vor einem sich mit 50 km/h nähernden Fahrzeug noch gefahrlos möglich wäre.


melden
Anzeige
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

10.04.2014 um 17:19
Die Sache ist nur die... als 16jähriger schafft man auch mit ner 125er die 50km/h mehr als erlaubt innerorts. Das ist ja nun grade die Sorte von Beispiel, die überhaupt nix negatives über Sportler aussagt.

Auch die 3...4 Fälle jährlich sagen als Rettungssani mit Einsatzgebiet Großstadt nicht wirklich was aus.
Woher hast du die Info mit den mehr als 50km/h schneller als erlaubt?


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

11.04.2014 um 08:49
@Wraithrider

narürlich schafft man das auch mit einer 125 oder jedem annderen Motorrad, dass keinen Anspruch auf "Sportlichkeit" erhebt. Es dauert nur etwas länger und man braucht eine längere Strecke zum Beschleunigen.

3 - 4 Fälle im Jahr geben natürlich keine statistische Sicherheit und wer z. B. als Rettungssanitäter, Rettungsassistent oder Notarzt arbeitet, bekommt solche Fälle auch weit häufiger zu sehen, als andere Leute, die meist das Glück haben nie an solch eine Unfallstelle zu kommen.

Woher ich die Info habe - in manchen Berufen wie Mitarbeiter von Versicherungen, Polizisten, Juristen und noch ein paar andere - such dir was aus - hat man Zugang dazu.


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

11.04.2014 um 13:28
Also aus dem Polizei- bzw. Gutachterbericht?


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 05:51
So...Dann muss ich wohl doch rann....


Habe das Thema hier verfolgt. Einige gute Beiträge sind dabei, aber ebendso muss man teils echten Schwachsinn lesen.
Ich fahre kein reinrassiges Rennbrötchen, sondern einen japanischen Sporttourer 1100cm mit immerhin rund 140 Ps. Der größte Unterschied zu den modernen Rennmaschinen schlägt sich im Gewicht nieder. D.h. die Maschine ist ( je nach Fahrer) eventuell etwas schwieriger zu händeln.
Angefangen habe ich vor 3 Jahren auf einer 600er mit 77Ps. Auto fahre ich nun ziemlich genau seid 10 Jahren ( mitlerweile rund 1000km pro Woche aus beruflichen Gründen)


Wer in den letzten Tagen die Nachrichten verfolgt hat, wird mitbekommen haben...welche auswüchse der Hass-Neid auf Kradfahrer annimmt. In der Eifel macht sich jemand scheinbar einen Spass daraus, in den Kurven Hydrauliköl auszukippen.

Irgendwo habe ich hier gelesen, wie arm drann doch z.B. die Anwohner in der Eifel ( oder ähnlich beliebten Gegenden...) aufgrundund Lärmbelästigung sind.
Ich gebe gerne zu das mein Mitleid gegen Null tendiert. Welche gegenden werden denn hauptsächlich von Motorradfahrern präferiert? Meistens sind es Strecken abseits der großen Städte. Landstriche....die ohne Besucher absolut TOT wären. Neben den üblichen Touristen, lassen eben auch Motorradfahrer ihr Geld dort....wo sie eine Pause vom Kurvenräubern machen. Es hat schon teils paranoide Züge, wenn sich die Leute über die Hand von der sie gefüttert werden beschweren. Ich habe die Erfahrung gemacht....das wenn es Beschwerden gibt, diese doch oft von Älteren Einsiedlern kommen. Diese Personen haben ihr Geschäft vor 20 Jahren gemacht....wollen ihre Ruhe.....und lassen dafür lieber die nachgefolgten Generationen mangels Perspektive abwandern.

Darüber sollte sich jeder einmal klar werden, auch wenn ich es etwas spitz forumliert habe.






Motorradfahren.....ist .... und bleibt...eine gefährliche Angelegenheit. Das Fahren birgt bereits allein aufgrund der Physik eine Grundgefährdung. Im Idealfall... wird dieses Grundrisiko vom Fahrer ausgeglichen. Stellt es euch vor wie eine Waage....

Desto schwieriger das Motorrad zu fahren ist... mehr Leistung hat....Größer ist, desto besonnener....reifer... und gescheiter muss der Fahrer sein ( dies bedeutet NICHT...das er dabei langsam ist!)
Ein 300km/h Bike mit Hitzkopf oben drauf = Pistole an der Schläfe.

Ich denke das sollte einleuchtend sein. Ein Grund....warum starke Maschinen nicht von jedem sicher gefahren werden können, ist u.v.A. die nicht lineare Leistungsentfaltung. Je Nach Motorrad.... hat man zunächst nicht das Gefühl überfordert zu sein, bis man....einen Drehzahlbereich überschritten hat...und das Krad expotentell zum Gaszug beschleunigt. Man findet sich unerwartet in Bereichen wieder die man nicht unter kontrolle hat, was Fahranfänger allerdings dann erst merken.....wenn sie bremsen wollen.

Ist das ein Grund für ein Verbot? Nein.....denn es genügt wenn man sich richtig informiert...und darauf hört! Viele Dinge können bei unwissenheit gefährlich werden, verboten...sind sie desshalb aber lange nicht.


Ich gebe auch zu.... das ich mein Krad gerne schnell...sportlich und "Artgerecht" bewege. Dazu eignen sich die sehr frühen ( oder späten...) Stunden Ausserorts an. Abgesehen von der evtl. Gefahr für den Führerschein oder der eigenen Gesundheit, wird es dort schwierig andere Dritte zu gefährden. .....Ich bin ins Flensburg übrigens völlig unbekannt = 0 Punkte.



Auf der Autobahn muss man schon mehr auf die Anderen Teilnehmer aufpassen. Weniger aber darauf das ihnen nichts passiert, sondern vielmehr sichergehen das sie einen Sehen. Da dies aber so gut wie nie der Fall ist.... muss man für die Anderen mitdenken.
ich behaupte.... das ich im Verkehr die Aktion des Anderen schon sicher weiß, bevor dieser sein handeln selber bewusst registriert! Dies würde ich hier jedem bei einer gemeinsamen Fahrt auch jederzeit beweisen.......

Hellseher?...Sicher nicht......
Aufmerksam....ja...so würde ich das nennen. Wenn wir ehrlich sind, trödeln sich die meisten Leute so durch den Verkehr. Sind abgelenkt ......
Es gibt aber auch die Sorte Fahrer, die ( egal ob Auto oder Krad...)....zwar evtl. zu schnell....aber dafür konzentriert und Hellwach unterwegs sind! Zu dieser Sorte zähle ich mich. Ich habe sogar festgestellt....desto gemütlicher und entspannter ich fahre, desto mehr schleichen sich bei mir kleine unachtsamkeiten ein. Wenn ich hingegen "mein wohlfühltempo" fahre, ... entscheide und reagiere ich um mehreren Faktoren exakter und schneller = Sicherheit für alle anderen Verkehrsteilnehmer.





Mensch Leute... jeder soll SEIN Tempo fahren, bei dem er sich wohlfühlt! ALLES andere macht KEINEN Sinn!!! Hört auf zu missionieren....es gibt in dem Spiel eh keine Gewinner.
Motorradfahren ist für mich nicht nur ein Hobby, .....sondern da ich auch in einem MC bin.....ist es mein Leben.
Den Besten Tipp den man geben kann ist.......nicht so sehr den Finger auf Andere zu legen, sondern zuallerersteinmal auf sich selbst zu zeigen, und auch die eigene "Korrekte Moral" auf ihre tatsächliche Korrektheit hin zu prüfen.



Von welchen Fahrern ich mich aber IMMER fernhalte sind....jugendliche BMW/GOLF Fahrer. Sry.... aber die lasse ich sogar gerne überholen...hauptsache sie sind weg. ( entschuldigt dieses Klishee)



Besten Gruß...
AcidJesus


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 06:17
Anhang...

Zum Thema Lärm und laute Motorräder.

Mitlerweile gibt es auch schon Elektro-Superbikes, die nahezu geräuschlos sind.



Wollt ihr das?? Wirklich?? ....Aber beschwert euch später nicht!


Beste Grüße...






Edit: Vergleich :


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 07:48
Ich fände so einen Elektromotor im Bike schon geil. Mit der mieserablen Reichweiten- und Aufladesituation ist das aber leider außerhalb des Rennbetriebs völlig praxisuntauglich.


Dass Motorräder gefährlicher für den Fahrer sind als Autos wird man nicht ausgleichen können. Die Unfallwahrscheinlichkeit ist etwa gleich hoch bzw. minimal niedriger, aber Motorradunfälle gehen quasi immer mit Verletzungen einher, respektive mit schwereren Verletzungen als beim Auto und folgerichtig öfter mit Todesfolge. So ist das eben ohne Knautschzone, Stahlkäfig, stützenden Sitz, Gurt und Airbag.

Warum findest du, man müsse auf der BAB mehr auf andere Verkehrsteilnehmer achten? Auf der Landstraße gibt es da viel mehr was schiefgehen kann. Da gibt es nicht nur die Überholer im Mitverkehr sondern auch die Überholer und Kurvenschneider im Gegenverkehr, Querverkehr und eine Durchmischung mit landwirtschaftlichen Geräten und Fahrradfahrern. Dagegen ist das was man auf der Autobahn beachten muss langweilig.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 07:58
Bitte meinen Beitrag nochmal lesen.

Falls ich undeutlich war...ich bezog mich auf die Situation ich selber zu meinen "Trainingszeiten" vorfinde.

Da bin dann nur ich.

Ich hüte mich davor am Sonnigen Samstag Mittag auf meine hausstrecke zu gehen. Das kann ich auch nur immer wieder raten....bzw. dann eben wirklich nur spazieren zu fahren. ( wobei mir genau zu diesen Zeiten dann immer wieder Bruchpiloten auf meiner Spur entgegenkommen.)


Gruß..


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 09:21
Ich würde nie davon ausgehen, dass ne Straße zu einer bestimmten Uhrzeit leer ist. Das beurteile ich immer von Moment zu Moment. Hab aber wie ich glaube schon gezeigt auch kein Problem damit, zum Sonntag Mittag auf Strecken wie dem Kyffhäuser zu fahren. Weiß nicht warum sich da alle immer so aufführen. Da ist ein bisschen mehr Betrieb, aber alles in allem fahren die Leute genau so vernünftig (oder unvernünftig) wie immer. Ist halt nur ein bisschen voller.
Nur zum 1. Mai würde ich mein Fahrzeug schön in der Garage lassen oder gleich ganz in Urlaub fahren.

Aber zu den "Trainingszeiten" ist auf den Autobahnen dann ja ebenfalls (erst recht) nix los. In so fern ist es egal, von welchen Zeiten wir sprechen.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 11:13
Ich denke du hast schon verstanden was ich ausdrücken wollte.

Danke für die Hinweise.... nach rund 80.000km auf meiner Karre sind die.... für mich weniger, aber für manch einen anderen sicherlich interessant.

Gruß


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 11:19
@JimmyWho
@AcidJesus
@Wraithrider
@Alano
@roadcaptain
Ja die sollten verboten werden.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 13:02
@Holdings
Und wie begründest du das?


Schonmal selbst Krad gefahren?


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 13:21
Ach...was mir jetzt gerade noch einfällt.

Wurde bereits erwähnt, das Sportmaschinen als etwas sicherer angesehen werden können....als z.B. Shopper?

Die Sitzposition und damit der höherliegende Schwerpunkt bei Sportbikes gegenüber Shoppern/Reinen Tourern u.ä. ermöglicht im Fall des Falles ein leichteres trennen des Fahrers von der Maschine. Man hat die Möglichkeit z.B. nach vorn-über wegzukommen...und ggf. die Landung zu beeinflussen.

Am beispiel des Shoppers........ hat man hier u.U. schlechtere Karten. Man bleibt eher am Lenker hängen...bzw.....hält der Lenker den Fahrer auf dem Bike. Was das heissen kann.....kann sich jeder vorstellen......


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 13:34
@AcidJesus
AcidJesus schrieb:Ein Grund....warum starke Maschinen nicht von jedem sicher gefahren werden können, ist u.v.A. die nicht lineare Leistungsentfaltung. Je Nach Motorrad.... hat man zunächst nicht das Gefühl überfordert zu sein, bis man....einen Drehzahlbereich überschritten hat...und das Krad expotentell zum Gaszug beschleunigt. Man findet sich unerwartet in Bereichen wieder die man nicht unter kontrolle hat, was Fahranfänger allerdings dann erst merken.....wenn sie bremsen wollen.
schöner hätte das auch jemand, der ein Verbot fordert, nicht formulieren können.

Da werden also Fahrzeuge in den Verkehr gebracht, die von einem "Normalfahrer" und schon garnicht vopn einem Fahranfänger zu beherschen sind, weil die sich unerwartet in Bereichen wiederfinden, in denen es zum Bremsen zu spät ist.

Gleichermaßen merkt man an hier auch wie sehr doch der Vergleich von

@Wraithrider
Wraithrider schrieb:Die Sache ist nur die... als 16jähriger schafft man auch mit ner 125er die 50km/h mehr als erlaubt innerorts. Das ist ja nun grade die Sorte von Beispiel, die überhaupt nix negatives über Sportler aussagt.
hinkt.

Mit einer 125iger. die auch ein 16jähriger schon fahren darf ist man eben nicht unerwartet in einem Bereich, in dem es zum Bremsen zu spät ist.

Jetzt sollte man sich mal die Frage stellen, "wer hat denn die Fähigkeiten, ein Supersportmotorrad zu fahren?"

Derjenige, der das Geld hat, sich eines zu kaufen? das sind viele, denn so teuer sind die nicht

Oder sollte man hier auch dem Grundsatz vertrauen, "wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand?"

Auf "Supersportmotorräder" übertragen, lehrt die Erfahrung anderes

um es vorwegzunehmen - ja, wie mein Nickname auch suggeriert - ich besitze ein Motorrad, habe mit diesem bereits eine 6stelligen Laufleistung absolviert und hatte davor auch schon andere Motorräder. Ein Freund von "Knieschleifern" bin ich allerdings nie gewesen.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 13:47
@roadcaptain
Das mag alles sein wie du sagst.....


Allerdings muss man auch die Kirche im Dorf lassen und sich klar machen wodrüber wir uns hier unterhalten. Motorräder ( und auch Autos o.a.) sind keine Spielzeuge, und werden trotzdem von einer Minderheit wie Spielzeuge behandelt. Das dies gefährlich werden kann..... wie soll man das denn bitte bestreiten?

Aber ein Argument für ein Verbot? Nein....



Wer ist also fähig mit potentiell gefährlichen Gegenständen umzugehen?
Jeder.... der sich selbst gegenüber ganz offen und ehrlich Verantwortung trägt. Trägt man diese.... dann schützt das automatisch auch alle Anderen.

Wie du schon sagst.... ob die Knieschleiferfraktion tatsächlich eigenverantwortlich handelt?....Will ich hier nicht beurteilen. Bin der Meinung....jeder der wirklich Bock hat etwas zu riskieren.....der sollte schlichtweg z.B. an der IOM Tourist Trophy teilnehmen. Härteres gebretter auf öffentlichen Straßen, kann man sich nicht geben. Aber dazu gehört eben auch noch etwas mehr als nur.....Mut.



Wie dem auch sei.....
Sinnvoll finde ich die kleineren Klassen ( 125er) um bereits frühzeitig Fahrpraxis zu sammeln. Aber wer dann Erwachsen ist .....sollte doch bitte selbst entscheiden. Allen voran auch desshalb.....weil man auf deutschen Autobahnen ganz wunderbar alles ausfahren kann.

Dafür beneidet man uns auf der ganzen Welt.


man darf auch ruhig mal stolz sein.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 13:54
AcidJesus schrieb:Dafür beneidet man uns auf der ganzen Welt.
man darf auch ruhig mal stolz sein.
ganz genau :Y:


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 13:55
@AcidJesus
Nein aber die sind ja nicht umsonst verboten. Gott wird da schon gründe haben finde ich.


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 13:57
@Holdings
Öhhm.... wahrscheinlich bin ich gerade nur schwer von Begriff.....

Was ist nicht umsonst verboten?


melden

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 13:59
@AcidJesus
die supersport motorräder


melden
Anzeige

Sollten Supersport-Motorräder verboten werden?

12.04.2014 um 14:03
Wo sind die denn bitte verboten?

Die Maschinen für den Rennkurs, ohne Straßenzulassung, unterscheiden sich nur maginal von denen die man im Straßenverkehr sieht.

Hier sind es hauptsächlich Bauteile die nicht zugelassen sind. Aber niemand hindert mich darann z.B. mir eine aktuelle Maschine mit rund 290 PS anzuschaffen.


Solange ich die Versicherung noch bezahlen kann.....



ich fürchte du bist falsch informiert.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden