Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Früher war der Mensch moderner als jetzt

189 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Verblöden, Unmodern

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 00:08
Wobei man bei modern nur 100% und 0 hat. Entweder man ist es oder nicht. Und nicht so wischi waschi.


melden
Anzeige

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 00:13
Gähn, wieder ein "früher war alles besser" Thread.


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 00:29
@Comguard2
Tittel gelesen?
also wird wohl.

Sollte aber eigentlich etwas anders gemeint sein, hierbei war eher modern in sachen immer moderner immer fortschritlicher sozial kompetenter oder ist alles das gegenteil gemeint.
Wollte die meinung anderer wissen, hierbei ist es mir egal ob früher besser war oder nicht, was meint ihr entwickelt der Mensch sich zurück oder doch weiter?
Aber ich meine auch nicht seine Biologische Natur, die kann sich nur immer weiter anpassen.


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 01:08
Was er auf jeden Fall im Laufe der Jahrtausende entwickelt hat, sind effektivere Gegenstände und Technologien mit denen er irgendwann die Natur besser ausbeuten konnte. Oder mit denen er andere Lebewesen und seine Artgenossen besser und schneller vernichten konnte. Von Fortschritt kann da in der Hinsicht wohl kaum die Rede sein, wenn man heutzutage beobachtet das Menschen immer noch die selben Wege gehen.


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 09:59
@_Vega_

Aha. Ich bin sicher du würdest wohl keine 2 Wochen in einer Welt leben wollen, in der alles an Technik und Wissen fehlt, was seine Ursprünge im Militär hat.
Militärforschung hat einfach einen riesengroßen Vorteil. Da gehts um Leben und Tod ! Da wird Geld in Projekte gesteckt, die im Zivilen keiner finanzieren würde. Und oft genug fällt da was fürs zivile Leben von ab oder das generierte Grundlagenwissen wird weiter verwendet.


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:05
slider schrieb:Militärforschung hat einfach einen riesengroßen Vorteil. Da gehts um Leben und Tod ! Da wird Geld in Projekte gesteckt, die im Zivilen keiner finanzieren würde.
Was allerdings nicht immer auf das Endproduckt zutrifft.


"Ein Soldat der in Schussweite des Feindes liegt, sollte sich stehts darüber im klaren sein, das sein Gewehr vom billigsten Anbieter hergestellt wurde."

*Zitat aus dem amerikanischen Bürgerkrieg. ;)


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:07
@slider

Ob ich das wirklich wollte, kann ich dir nicht sagen. Welche Vorteile soll Militärforschung haben, sei mal konkreter, außer dass es da um Leben und Tod geht (was ja nach einem spannenden Abenteuer klingt) ;-)


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:17
@_Vega_

Stimt schon, das Millitärforschung Vorteile mit sich bringt.

Millitärische Ausrüstung muss leicht zu transportieren sien. Leicht zu handhaben sein. Leicht vor Ort zu reparieren sein.

Der erste Videorekorder war dem zu folge definitiv kein millitärisches Projekt. :D


Aber viele andere nützliche Dinge. Z.B. der Mini Cooper. Beliebter Kleinwagen.
Der erste seiner Art wurde als Offiziersfahrzeug mit dem Fallschirm über Frankreich abgeschmissen.

Der Dosenöffner wurde für Soldaten entwickelt.
Die Konservendose nicht zu vergessen.
Das Feuerzeug wurde fürs Millitär entwickelt.
Der Rucksack entstammt den ersten Soldatentornistern.
Der Schlafsack ebenso.
Der Fallschirm auch.
Jacken mit vielen Taschen. Cargohosen.
Das Funkgerät.

Oftmals wurden ziviele Produkte erst für millitärische Zwecke weiter entwickelt. Flugzeuge zum Beispiel.

Ich glaube man könnte Seitenweise Material zusammen bekommen.


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:17
@_Vega_

Es geht um die Finanzierung !
Beispiel: Teflon.

Irgendein Chemiker hat das Zeug mal zufällig produziert und wusste nix mit anzufangen, weil er keine Finanzierung für weitere Tests und aufwändigere Weiterverarbeitung hatte.
Dann kam das Manhatten-Project, wo man einen Lösung für ein Problem benötigte und Teflon Eigenschaften aufwies, die nützlich sein konnten. Also hat man Geld da rein gesteckt. Und siehe da ... heute hats jeder in seiner Bratpfanne.

Wenn es nicht in einem so wichtigen Militärprojekt wie dem Bau der Atombombe aufgetaucht wäre, hätte es sicher Jahrzehnte gedauert, bis man für Teflon eine Anwendung gefunden hätte.


Es gibt so viel, das heute nur deswegen realisiert ist, weil man Nutzen fürs Militär gesehen und deshalb finanziert hat. Internet, GPS, ...


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:32
@slider
Genau das ist richtig die meiste Forschung kommt aus Militärischer sicht.
Warum wird eigentlich nur geforscht (oder besser hauptsächlich) wenn es um Krieg und Zerstörung geht?
Also fürs Töten und Zerstören da kann man Forschen und Geld Ausgeben, aber für Medizinische Zwecke oder halt für die Allgemeinheit kann man es nicht, hmm.

Es heißt ja das Der Mensch mit reisen Schritten voran ging, allerdings liegt hier der Hauptteil im Militärischen sinne.

So frage ich mich letzten Endes was ist die Menschheit für eine Rasse?
Eine Rasse des Krieges und der Zerstörung?

Kein wunder das wir immer noch keinen Kontakt zu andern da draußen haben, wer will denn mit einem solchen Dreck was zu tun haben?


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:37
@slider
na dann brat dir mal schön was in deiner Pfanne und verschwende bloß keinen Gedanken an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:44
@_Vega_

Was soll ich denn deiner Meinung nach tun ? Wegen jedem Spiegelei in tiefste Trauer versinken ? Ändert das irgendwas an dem was geschehen ist ? Habe ich irgendwo gesagt, dass ich das toll finde ?
Ich habe ganz sachlich einen Fakt festgestellt ... kein Grund hier die große Moralkeule auszupacken.


@mathesm

Ja, ist schon was dran an dem was du sagst. Allerdings bin ich überzeugt davon, dass falls es da draußen noch andere Zivilsationen gibt, die tatsächlich sozial und gesellschaftlich weiter sind als wir, diese eine ziemlich ähnliche Geschichte durchgemacht haben wie die Menschheit.
Eine Lebensform, die den Grad an Individualität erreicht hat wie der Mensch ist einfach sehr, sehr schwer in eine homogene Gesellschaft zu verwandeln. Das ist der Preis der Individualität.


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:54
kein wunder wenn nur noch Müll hergestellt wird, die ein zigsten Produkte die Haltbar sein müssen und vernünftig sind A:Waffen B:Munition und C:Raketen und Bomben
Produkte die man nicht brauch A:Waschmaschiene (tötet ja keinen) B:Handy+Telefon (Nur der Militär Funk ist wichtig) C:CD-Player und andere Hifi Kompunenten (töten auch nicht)

Ergebnis: wir entwickeln uns Weiter da wir halt nur Militärs sind und alle Mörder auch die ein zigsten Technologien die wir haben zum töten gedacht funktionieren doch 1A und werden auch immer besser.
Alles andere ist unwichtig.

Des Menschen`s Motto: Töten, töten, töten, stirb endlich, Zerstörung jäähhhrrr!!!

Eine Atombombe die vor 50 Jahren gebaut wurde hält heute noch, wenn sie gestartet wird landet sie heute noch wie früher auf den hundertstel mm genau.

Waschmaschinen halten nicht mehr so lange weil wie ihr sagt (modernere Technik anfälliger ist /erinnert Vergleich Käfer mit Golf)

Setzt aber mal für den Golf einen hochmodernen Panzer hin der in 100 Jahren noch fährt.
So seht ihr, man kann doch vernünftig mit Fortschritt herstellen.

Aber warum sollte man es für Medizin oder Soziales oder halt für Friedliche Mittel machen?
Kein Sinn, Zerstörung ist bei euch wichtiger.


PS: Hoffentlich vernichtet ihr euch bald mal endlich komplett selber.
Erfindet die Materie/Anti Materie Bombe und last sie endlich los(bin dabei euch zu helfen), vlt seid ihr dann glücklich.
Dies sollte der Endzustand des Menschen darstellen. So besagt es die Natur der Zerstörung, wenn keiner mehr da ist zum töten Welt zerstören.
slider schrieb:schwer in eine homogene Gesellschaft zu verwandeln. Das ist der Preis der Individualität
Also ich bin auch ohne euren Menschlichen Mist ein friedliches Individuum, hoffe ich.
glaub mir, andere konnten es mit durchgängigem Frieden.

Es gab schon andere Zivilisationen die sich selber ausgelöscht haben, erinnert euch Geschichtlich zurück.

Der Mensch ist aber bald so weit das er sich selber seinen eigenen Planeten zerstören kann.

Und besser er zerstört sich selber als er greift plötzlich friedliche Lebewesen da draußen an.

Ich schätze mal so etwas wie Waffen wird da draußen keiner kennen.

Soll der Mensch höher wertige friedliche vernünftige Zivilisationen erobern.

NEIN!
BLEIBT AUF EUREM PLANETEN UND VERNICHTET EUCH!


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:55
@slider

nein, das nicht. Aber ich halte die Entwicklung der Atombombe nicht für so wichtig, wie du das beschrieben hast und ich bin auch nicht stolz darauf, dass ich deswegen ein komfortableres Leben führen kann. Moralapostel habe ich auch nicht geschwungen.
Vielleicht sehe ich moderne und Fortschritt auch einfach ganz anders als du, ich finde es z.B. viel Intelligenter und weitsichtiger seinen Lebensraum zu erhalten


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 10:58
Mein n64 hab ich jetzt 14 Jahre und funktioniert einwandfrei.
Meine erste ps3 hielt ca. 3 Jahre.
Die Handys früher waren auch besser, wenn heute so ein i phone hinfällt kann man sich bestimmt ein neues holen.


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 11:00
hmpf....


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 11:05
Uzi_One schrieb:i phone hinfällt kann man sich bestimmt ein neues holen.
genau da ist auch wieder ein Punkt
Ein neues hohlen, ihr könnt doch noch nicht mal die Neutronen und Protonen aus den alten Amterialen lösen und Umwandeln, wenn ihr das könntet und machen würdet dann kann man ständig neu, wenn ihr aber noch nicht so weit seid hättet ihr die Produkte haltbarer machen müssen.
Ihr macht das Gegenteil den Rückschritt.

Protonen und Neutronen neu Ordnen könnt ihr nicht weil es für euch militärisch noch nicht wichtig ist. Also wird für etwas eigentlich total essentielles nicht geforscht.
Ihr macht immer alles immer weniger haltbar und redet euch ein, ist halt so weil Modern.
Nur wenn ich denke vor 10000Jahren wurde Feuer und Rad entdeckt/erfunden. nach so vielen Jahren wenn das Auto nach gerade mal 140Jahren Entwicklungszeit schon so viele Verschlechterungen aufweist dann müsste ja jeder Reifen nach 10000Jahren Entwicklung ständig an jeder stelle aufplatzen.

Hmm Komisch, Häuser werden auch seid Jahr Tausenden gebaut, warum Stürzen die nicht am laufenden Bande ein?

*edit* Rechtschreibung


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 11:08
Wie auch immer. Ich möchte nur ungern zurück zu Plumpsklo und Kohleofen. Weiß noch wie mein Opa früher um 5 aufgestanden ist um den Ofen anzustochern damit Heizung und Warmwasserboiler funzt. Nee danke.


melden

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 11:09
@Trapper
wenn du mit noch weiter erforschten Dingen arbeitest willst du auch zu heute nicht zurück.


melden
Anzeige

Früher war der Mensch moderner als jetzt

19.01.2012 um 11:11
@Trapper
ich mach so Urlaub :-D


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden