weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der neue Rundfunkbeitrag

330 Beiträge, Schlüsselwörter: TV, Gesetz, Neu, Radio, Rundfunkbeitrag, Fernsehlose

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 08:32
@emanon


genau deshalb frage ich mich ja, was die dann machen....


melden
Anzeige

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 09:39
@Mrs.Mikaelson
Und wer ist davon wiedereinmal betroffen? Der kleine Mann, der sich vllt keine Geräte leisten kann und nun dafür trotzdem blechen muss.


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 09:50
@CthulhusPrison

Als wenn es sich hierbei um Neuigkeiten handeln würde.
Dennoch sind einem ja, wie in den meisten Fällen die Hände gebunden, da auch ich keinen umsetzbaren Alternativvorschlag parat hätte.


melden
hsintru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 09:52
@CthulhusPrison
Hatte mich falsch ausgedrückt. Weil man sich die Infos heute auch ohne Radio und Fernsehen besorgen kann, hat man die Haushaltsabgabe eingeführt. Dazu zählt nat. auch das Internet.


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 09:58
@Mrs.Mikaelson
Ich könnte ja sagen dann müssen wir andere Politiker und Partein wählen aber ich glaube da würde sich jeder wegschmeisen vor lachen, mich mit eingeschlossen. ;)

@hsintru
Heutzutage zahlt man ja auf alles. Hauptsache es klingelt in den Kassen des Staates.


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 19:07
Um es kurz zu machen.

Ich zahle die GEZ-Gebühr schon Jahre und bin ganz erfreut, dass die ganzen Schwarzseherhaushalte endlich zur Kasse gebeten werden. Von denen schaut zwar angeblich keiner die ÖR, aber bei jeder WM oder EM hängen die dann doch oft vor der Kiste.

Was mich viel mehr stört ist die Höhe des Beitrages, die ausgeuferte Menge an Programmen und die unkontrollierte Verstrickung von Parteipolitikern in den Führungsgremien. Die Menschen in den Führungspositionen der unabhängigen ÖR sollten durch die Beitragszahler gewählt werden.

Generell würde ich eine Mitwirkungsmöglichkeit als Beitragszahler sehr begrüßen. Wäre nett entscheiden zu können wo die Reise programmtechnisch für einen Zeitraum hingeht.


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 20:59
Silver. schrieb:Ich zahle die GEZ-Gebühr schon Jahre und bin ganz erfreut, dass die ganzen Schwarzseherhaushalte endlich zur Kasse gebeten werden.
Und was ist mit denen die das "Angebot" wirklich in keinster Weise nutzen?

Wie soll das gerechtfertigt werden?


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 21:52
@Gabrieldecloudo

Ach weißt du. Der Sinn des ganzen ÖR ist der Bevölkerung eine unparteiische bildende und informierende Quelle zu bieten. Das halte ich persönlich, wenn es denn auch so wäre, für absolut sinnvoll. Das sehe ich einfach als notwendige Ausgabe die das deutsche Volk im Solidarprinzip zahlen muss!

Wenn du das Medium nicht benutzt, dann sieh es als dein Beitrag zu einer informierten gebildeten Gesellschaft.

Entweder zahlen alle verpflichtend oder eben keiner. Schwarzsehen bzw nicht zahlen ist eine Ungerechtigkeit gegenüber den Leuten die ihrer Pflicht nachkommen.

Und ganz ehrlich?

Wenn ich mich zwischen der aktuellen ÖR und ihrer Organisation und nichts bezahlen entscheiden müsste, dann würde ich die GEZ und die OR sofort einstellen.

Für mich persönlich würde auch eine rein private Medienlandschaft ausreichen.

Da wir aber diesen ÖR und die Zahlungspflicht haben, sollten wir auch alle ausnahmslos für ihn zahlen.

Meine Kritikpunkte habe ich ja bereits erwähnt.


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 22:37
Da wir aber diesen ÖR und die Zahlungspflicht haben, sollten wir auch alle ausnahmslos für ihn zahlen.
Das ist kein Argument.

Außerdem widersprichst du dir:
Silver. schrieb:Der Sinn des ganzen ÖR ist der Bevölkerung eine unparteiische bildende und informierende Quelle zu bieten
Die Idee ist ja löblich, da will keiner etwas anderes behaupten.
Aber, wie du richtig du richtig erkannt hast, ist das nicht der Falll.
Womit aber auch dein nächster Punkt kein Fundament mehr besitzt:
Silver. schrieb:dann sieh es als dein Beitrag zu einer informierten gebildeten Gesellschaft.
Also: Wozu zahlen um etwas zu unterstützen, was diesen Effekt gar nicht erzeugt?


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

12.12.2012 um 22:38
Wie soll das Geld eigentlich eingetrieben werden?

Gruss behind the eyes


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 00:56
Danke für den Thread, hat mich wieder drann erinnert das ich mich da den Monat noch abmelden muß


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 01:02
@behind_eyes
Eventuell über die lohnabrechnung?! Keine Ahnung...


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 03:35
Hi, ich weiß nicht ob meine folgende Frage hier schon aufgetaucht ist weil ich den Post nur überflogen habe, aber wieso muss man für Internet GEZ bezahlen? WElche Webseiten werden davon betrieben? ARD.de, ZDF.de und so weiter? Es ist doch nicht gerecht wenn man kein Fernsehen schaut und für Internet bezahle ich bereits dem Anbieter Geld.


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 06:57
stLuzifer schrieb: aber wieso muss man für Internet GEZ bezahlen?
Die primäre Frage wäre immer noch warum man überhaupt die Zwangsabgabe (von denen gibt es in Deutschland noch mehr)zahlen muss?
Ich kapiere es nicht.
Nur um neutrale Informationen und Nachrichten zu bekommen, muss ich doch nicht solch einen geldfressenden Apparat am kacken halten.


melden
aman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 07:22
Für mich sind das die übelsten Abzockverbrecher überhaupt.
Man kann sich dem entziehen, indem man das Arbeiten einfach nur seinlässt und Hartz 4 beantragt.

mal sehen was noch alles so kommt um den leuten das geld aus der tasche zu ziehen.


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 09:20
ufosichter schrieb:Danke für den Thread, hat mich wieder drann erinnert das ich mich da den Monat noch abmelden muß
Auf die Gebühr wird aber automatisch umgestellt. Oder meinst du jetzt komplett abmelden von den Gebühren?


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 10:36
Gabrieldecloudo schrieb:Und was ist mit denen die das "Angebot" wirklich in keinster Weise nutzen?

Wie soll das gerechtfertigt werden?
Die bloße Bereitstellung des Angebots wird bezahlt. So wie die bloße Bereitstellung der Autobahnen auch von Menschen mitfinanziert wird, die nur Fahrrad fahren. Der Sinn dahinter ist, dass Steuern eine pauschale Abgabe sind und alle für alle zahlen. Nicht jeder für sich oder seine Interessengruppe.
aman schrieb:Man kann sich dem entziehen, indem man das Arbeiten einfach nur seinlässt und Hartz 4 beantragt.

mal sehen was noch alles so kommt um den leuten das geld aus der tasche zu ziehen.
Kein Hartz4 mehr auszahlen?
Mc_Fly schrieb:Nur um neutrale Informationen und Nachrichten zu bekommen, muss ich doch nicht solch einen geldfressenden Apparat am kacken halten.
Das thematisiert das "wie" und nicht nur das "ob". In wie weit die Abgabe der Höhe nach gerechtfertigt ist, darüber kann man sich wirklich streiten.
Gabrieldecloudo schrieb:Also: Wozu zahlen um etwas zu unterstützen, was diesen Effekt gar nicht erzeugt?
Warum denkst Du, dass dieser Effekt nicht erzeugt wird?


melden

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 10:48
Sorry, ich finde es eine Frechheit für Radio, Fernseher und Internet ( Handy, PC) Beiträge bezahlen zu müssen.

Was kommt als NÄCHSTES?!!?!?!?

Meerschweinchensteuer?! Oder vllt. kommt ja noch ne Babysteuer, dass man Beiträge zahlen muss, wenn man Kinder bekommt..!?

Der EU müsste es richtig gut gehen.........


melden
aman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 11:31
Ich werde demnächst irgendwelchen Müll im Internet bereitstellen, und dann von jedem Gebühren dafür verlangen. das ist ungefähr das gleiche was die machen.


melden
Anzeige

Der neue Rundfunkbeitrag

13.12.2012 um 12:23
missi2312 schrieb:Sorry, ich finde es eine Frechheit für Radio, Fernseher und Internet ( Handy, PC) Beiträge bezahlen zu müssen.
Was regst du dich so auf? Wir zahlen doch schon ewig GEZ. Der Rundfunkbeitrag ist nichts anderes.


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden