weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstenfall Pierre Pahlke

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Essen, Pierre.pahlke

Vermisstenfall Pierre Pahlke

29.11.2013 um 11:20
Immer noch nichts neues?


melden
Anzeige

Vermisstenfall Pierre Pahlke

29.11.2013 um 21:53
@Abernathy
Nein, leider nicht. Ich guck jeden Tag News im Inet. Aber da gibt es nichts.
Mir kommt es etwas wenig vor😳


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

30.11.2013 um 05:28
Hoffe mal das die Funkstille darauf hindeutet das die Deutsche und Niederländische Polizei
intensivst ermittelt.
Wenns kein Unglücksfall ist,könnte Pierre Opfer von extrem Geistig gestörten Menschen
geworden sein,die Behinderte Menschen sexuell Mißbrauchen,da gibts leider rein
keine Grenze der Perversion nach Oben.
Alle anderen Verbrechensmotive sind ja als eher gering einzustuffen,was ist von so
einem behinderten Jungen Mann schon zu holen,Eiversuchtsgeschichten sind wohl auch
sehr unwahrscheinlich.
Alles Spekulation***


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

30.11.2013 um 13:31
Auch auf der Facebook Seite von Pierre gibt es nichts neues. Ich hab gerade mal geschaut.


@Zfaktor
Aber warum geht nichts an die Öffentlichkeit, wenn die Suche in den Niederlanden gestartet sein sollte? Es wurde ja auch von den Hindernissen mit den Behörden dort berichtet.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

30.11.2013 um 17:38
In diesem Fall hält sich (find ich) die Polizei aus wohl Ermittlungstaktischen Gründen sowieso
auch was das Können der Superspürnasen betrifft sehr zurück.
Was die Niederlande angeht sollten 2.-3.Wochen wohl ausreichen um eine Zusammenarbeit
hin zu kriegen,eigentlich is das schon viel zu lange.
Hoffe mal das das schweigen der Presse nicht darauf zurückzuführen ist das das Verschwinden
eines Behinderten Wohnheim Menschen als nicht so erwähnnenswert betrachtet wird.

@-Belle-


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

30.11.2013 um 18:02
@Zfaktor
Kann ich mir nicht vorstellen. Aber ist echt seltsam, dass so wenig darüber ist. Was ist mit Eltern? Wer zahlt das Heim?
Hab da schon einige Gedanken drüber.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

11.12.2013 um 08:54
Vermisstenfall Pierre Pahlke - Ermittler hoffen auf „Go“ aus Holland

Die deutschen Ermittlungsbehörden warten bei der Suche nach dem vermissten Pierre Pahlke auf grünes Licht aus den Niederlanden, um die Fahndung jenseits der holländischen Grenze fortsetzen zu können. Die Staatsanwaltschaft Essen hofft weiter, dass der aus Gladbeck stammende 21-Jährige „noch lebend gefunden wird“.

Pierre Pahlke bleibt verschwunden, eingestellt haben die deutschen Ermittlungsbehörden die Suche nach dem Vermissten noch lange nicht. Allerdings: Spuren des 21-Jährigen, die möglicherweise in die Niederlande führen, können Polizei und Staatsanwaltschaft derzeit nicht nachgehen.

Dabei hatte es noch am 3. November noch ganz gut ausgesehen: Von der Autobahn A 40 in Essen aus führten Mantrailer-Spürhunde die Beamten erst in Richtung des Kreuzes Kaiserberg und dann die Autobahn A 3 hoch bis zur holländischen Grenze. Am Grenzübergang Elten ist um die Mittagsstunden Schluss.

Rechtshilfeersuchen ist gestellt
Seitdem laufen Gespräche zwischen holländischen und deutschen Ermittlern. Ein Rechtshilfeersuchen ist gestellt, um jenseits der Grenze weitersuchen zu können. Nur geht das auf deutscher Seite einmal die Instanzen herauf und auf niederländischer Seite wieder herunter.

„Das dauert einfach“, sagt die Essener Staatsanwältin Elke Hinterberg. Zugleich verspricht sie auch: „Wir machen alles möglich.“ Die niederländischen Kollegen müssen nicht zuletzt vom Sinn und Zweck der Suche mit den Mantrailer-Hunden überzeugt werden.

Allzu viele Spuren hat Pierre Pahlke seit seinem Verschwinden nicht hinterlassen. Es gibt keine EC-Karte oder ein Handy, über dessen Ortung sich Anhaltspunkte für den Verbleib des 21-Jährigen hätten ergeben können. Der behinderte Pierre Pahlke, der sich auf dem geistigen Niveau eines Kleinkindes befindet, besaß weder das eine noch das andere.

Bedrückende Worte auf der Facebook-Seite
Spuren von Pierre Pahlke führten die Polizei im Oktober zur Wohnung eines Esseners, der zunächst festgenommen und einen Tag später wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Unter anderem DNA-Spuren wurden in dem Haus in Frillendorf sicher gestellt. Die Auswertung der kriminaltechnischen Untersuchung, die das Landeskriminalamt übernommen hat, dauert allerdings noch an.


Auf der Facebook-Seite, die für den Vermissten eingerichtet worden ist, haben sich die Betreiber vor einigen Tagen nach langer Zeit wieder zu Wort gemeldet - es sind bedrückende Worte: „Wir haben lange nichts gepostet, da es keine Neuigkeiten gibt. Bitte habt Verständnis, dass wir nicht täglich oder wöchentlich hier hin schreiben, dass wir nichts Neues wissen...für uns ist es so schon schwer genug...“ Über 3000 Facebook-Nutzer haben die Seite inzwischen mit dem „Gefällt mir“-Button markiert. Die Anteilnahme an der Suche ist ungebrochen groß.


Seit dem 17. September verschwunden
Der aus Gladbeck stammende Pierre Pahlke ist seit dem 17. September dieses Jahres verschwunden. Staatsanwältin Hinterberg hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, „dass er noch lebend gefunden wird“. In den Wochen der nicht von Erfolg gekrönten Fahndung nach seinem Verschwinden hatten die Ermittler allerdings auch eingeräumt, dass ein Kapitaldelikt nicht ausgeschlossen werden könne. Dass ein echtes Lebenszeichen vom Vermissten auch nach fast drei Monaten fehlt, bedauert auch Staatsanwältin Hinterberg: „Für die Eltern ist das eine Katastrophe.“

http://www.derwesten.de/staedte/essen/vermisstenfall-pierre-pahlke-ermittler-hoffen-auf-go-aus-holland-id8759497.html


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

11.12.2013 um 23:44
Einfach unfassbar diese Mühlsteine der Gesetze,wir sind doch alle in der EU!
Es ist ja auch nicht so das ein gesunder volljähriger Mann verschwunden ist,
sondern ein Behinderter auf dem geistigen Stand eines Kindes.
So etwas hätte doch sofort wie ein Notfall oder das verschwinden eines Kindes
gehandhabt werden müssen.
Oder wär im Fall eines Kindes auch für viele Wochen an der Grenze Schluß gewesen
mit suchen?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

22.12.2013 um 02:27
Wird wohl 014.werden bis da was weiter geht,es wird wohl nur Hofnung geben wenn Pierre
irgendwo bei Leuten untergekommen ist (Hoffendlich nicht bei Verbrechern).


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

22.12.2013 um 12:42
Echt ein Ding, dass zwei EU-Nachbarländer so eine wichtige Sache wie die eventuelle Rettung eines Menschenlebens nicht schneller antreiben können. Was wäre, wenn er irgendwo festgehalten wird und in der Zwischenzeit, woe die darauf warten, weitersuchen zu DÜRFEN, kommt er um? Wer würde sich den Schuh anziehen? Für Angehörige und Freunde ist das doch eine echte Zumutung, ich würde an deren Stelle vor dem Büro der Staatsanwaltschaft da ein Zelt aufstellen und demonstrieren, bis die grünes Licht geben!! Da müssten sie mich wegtragen, freiwillig würde ich nicht eher gehen!


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

24.12.2013 um 07:27
Zumindest geben sie nicht auf :
http://www.derwesten.de/staedte/essen/die-verzweifelte-suche-nach-pierre-pahlke-aus-essen-id8802156.html


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

14.01.2014 um 11:18
Traurig, nach 4 Monaten fast keine einzige Spur:(

Doch was hat es mit den DNA spuren im Haus auf sich? Wie kommen die dahin?

Der Junge(für mich ist er noch ein Junge) ist nicht imstande Selbstmord zu begehen, kann nicht betrunken in einem Fluss landen. Was ist da nur passiert?

Ich hoffe, dieser Fall verschwindet nicht so schnell in der Versenkung, bis es hoffentlich ein Lebenszeichen von ihm gibt.

Hoffentlich wird auch auch in den Nachbarstaaten nach ihm gesucht, bzw. in FB sein Foto fleissig geteilt


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

17.01.2014 um 20:21
Hm,Nachrichtensperre oder was meint ihr?


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

17.01.2014 um 20:24
@Zfaktor
Müsste man da nicht eine heisse Spur dafür haben?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

17.01.2014 um 20:43
@Zebrastreifen
Das wäre ein Grund für so eine Maßnahme.
Kann doch nicht sein das immer noch kein Go.aus den Niederlanden vorliegt.
Aber selbst wenns jetzt endlich da sein sollte,das nun nach soviel Zeit und bei
diesem Wetter noch ein Spürhund was aufnimmt ist wohl unwahrscheinlich.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

28.01.2014 um 08:58
Niederländischer Ministerpräsident Mark Rutte besucht Zollverein

Hoher Besuch auf Zollverein: NRW-Landesmutter Hannelore Kraft (SPD) empfing am Mittwoch den niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte. Der Rundgang über das Welterbe war dabei mehr als nur ein freundliches Nachbarschaftstreffen.

Ziel sei die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen, erklärte Mark Rutte nach einem gemeinsamen Rundgang im Red Dot Design Museum. Dabei ist die wirtschaftliche Verpflechtung beider Länder schon jetzt besonders eng.

Die Niederlande sind mit Abstand vor Frankreich wichigster Handelspartner des bevölkerungsreichsten Bundeslandes. Der Export erreichte 2012 ein Volumen von über 20 Milliarden Euro, der Import gar eines von 37,5 Milliarden Euro. Gleichzeitig ist der Beneluxstaat das größte Investorenland in NRW. Die Direktinvestitionen betrugen in den ersten zehn Jahren des neuen Jahrtausends 40,5 Milliarden Euro, im Gegenzug flossen 47,8 Milliarden Euro aus NRW ins Nachbarland.

Aktuell bearbeiten 3107 niederländische Unternehmen (mit 95.000 Arbeitsplätzen) von Nordrhein-Westfalen aus den bundesweiten Markt. Beeindruckende Zahlen, die nach Ansicht beider Gäste aber noch ausbaufähig seien – nach dem Besuch auf Zollverein stand ein Mittagessen mit deutschen Unternehmern auf dem Plan.

Weitere Formen des Austausches kündigten Hannelore Kraft und Mark Rutte auf der Ebene der Justiz an. Hier gibt es sicherlich Nachholbedarf.

In Essen sorgte die Ermittlungsarbeit im Fall des verschwundenen Pierre Pahlke aus Frillendorf für Irritationen – die holländische Grenze stoppte Fahnder, die eine heiße Spur verfolgten.

Mit Interesse dürfte Ministerpräsident Mark Rutte die Debatte über eine mögliche PKW-Maut verfolgen. Gelbe Nummerschilder sind bekanntlich keine Seltenheit auf den Autobahnen NRWs. Trotz der Mindereinnahmen im vergangenen Jahr glaubt Hannelore Kraft an den Erfolg der LKW-Maut. Eine PKW-Maut für Ausländer halte sie für wenig gerecht. „Aber mal sehen, was der Verkehrsminister [Alexander Dobrindt, Anm. d. Red.] nun vorlegt.“

Der Treffpunkt im Essener Norden war überdies passend gewählt. Ausschlaggebend waren allerdings nicht die Oranje-Rolltreppen vor dem Ruhr Museum. Auf dem Gelände der ehemaligen Kokerei begutachteten die beiden Politiker ein Beispiel für den niederländisch-nordrhein-westfälischen Wissenschaftsaustausch. Das Erwin L. Hahn Institut, in dem die Forscher einen Hochleistungs-Magnetresonanz-Tomographen erproben, wurde von den Universitäten Duisburg-Essen und Nimwegen ins Leben gerufen.

http://www.lokalkompass.de/essen-nord/politik/niederlaendischer-ministerpraesident-mark-rutte-besucht-zollverein-d389824...


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

28.01.2014 um 16:40
Find ich schon Skandalös ,die Tolle Zusammenarbeit auf Wirtschaftlichem Gebiet zwischen
Deutschland und den Niederlanden zu feiern und dann bekommen sie nicht auf die
Reihe bei der Fahndung in einem Vermisstenfall zusammen zu arbeiten,unglaublich!


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

28.01.2014 um 16:42
@Zfaktor
Dass das so schwierig ist, hätt ich im Zeitalter von EU und bla auch nicht gerade erwartet.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

30.01.2014 um 18:11
Heute im Internet gefunden:

http://aktuell.meinestadt.de/essen-ruhr/2014/01/30/essenniederlande-gemeinsame-presseerklaerung-der-staatsanwaltschaft-u...

Man hört in den letzten Tagen und Wochen zwar kaum noch was, aber wie es scheint, sind die Ermittler nach wie vor "am Ball" und geben morgen um elf eine Pressemitteilung.


melden
Anzeige
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

31.01.2014 um 08:13
VERMISSTENFALL
Polizei Essen informiert Freitag im Fall Pierre Pahlke


Essen. Es ist schon fast drei Monate her, dass so genannte „Mantrailer“-Hunde die Polizei im Vermisstenfall Pierre Pahlke an die niederländische Grenze führten. Hat diese Spur die Polizei weitergebracht? Am Freitag geben Ermittlungskommission und Staatsanwaltschaft eine Pressekonferenz zum Fall "Pierre Pahlke".

Der Fall Pierre Pahlke ist einer der aufwühlendsten Kriminalfälle, denen die Essener Polizei nachgeht. Der behinderte junge Mann, der in der Heimstatt Engelbert lebte, ist seit dem 17. September vermisst .

An diesem Freitag (31. Januar) berichten der Leiter der Ermittlungskommission und die zuständige Staatsanwältin über den aktuellen Ermittlungsstand. Die Polizei setzte bei ihrer Suche Hubschrauber, Hundertschaften und Suchhunde ein.

Spur führt zur niederländischen Grenze
Eine mögliche Spur Pierres führte die „Mantrailer “ (Personenspürhünde) der Polizei zuletzt bis zur niederländischen Grenze.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/polizei-essen-informiert-freitag-im-fall-pierre-pahlke-id8936468.html


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden