Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

5.623 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Vermisst, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Verschwinden und Tod von Gabby Petito

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 04:54
Die 22-jährige Gabrielle "Gabby" Petito aus North Porth, Florida, wird aktuell vermisst. Zusammen mit ihrem Verlobten Brian Laundrie war sie seit Juli dieses Jahres in einem umgebauten Van (das Auto gehört Gabby) auf einem Roadtrip durch den Westen der USA unterwegs. Ihre für vier Monate geplante Reise dokumentierten sie auf Instagram und YouTube. Laundrie kehrte am 1. September mit dem Van aber ohne Gabby nach North Porth zurück, am 11. September meldete sie ihre Familie als vermisst. Zuletzt hatte Petito mit ihrer Familie Ende August Kontakt, als sie sich vermutlich im Grand Teton National Park im Bundesstaat Wyoming aufhielt. Ihr Freund verweigert jegliche Angaben zum Verbleib von Gabby:

https://www.spiegel.de/panorama/gabrielle-gabby-petito-wird-vermisst-22-jaehrige-nach-usa-roadtrip-mit-freund-verschwunden-a-1cbc9f82-f403-45c2-a550-9dc7ac140c6a

Zwei Wochen vor Gabbys Verschwinden wurde das Paar in Utah von einer Polizeistreife wegen auffälligem Fahrens angehalten. Die beiden hatten sich zuvor gestritten und Gabby wirkte psychisch angeschlagen. Sie berichtete den Polizisten von Angststörungen und ihrem Streit. Auf Anordnung der Polizei verbrachte das Paar die folgende Nacht getrennt. Der Polizeieinsatz wurde durch eine Bodycam aufgezeichnet.

Kurzversion:
Youtube: Police bodycam footage shows Gabby Petito, fiancé pulled over before her disappearance
Police bodycam footage shows Gabby Petito, fiancé pulled over before her disappearance


Hier der gesamte Einsatz:
Youtube: Gabby Petito case: Full Utah bodycam video
Gabby Petito case: Full Utah bodycam video


Der Fall hat inzwischen landesweite Aufmerksamkeit erlangt. Eine Website mit weiteren Informationen und einer Timeline über Gabbys letzte Aufenthaltsorte wurde eingerichtet:

https://wheresgabby.com

Die medialen Stimmen sind eigentlich unisono: Gabbys Verlobter hat etwas mit ihrem Verschwinden zu tun und man befürchtet das Schlimmste. Parallelen zum Fall Chris Watts werden ebenfalls gezogen. Darüber hinaus wird von einigen das Verhalten der Polizisten kritisiert, die die instabile Situation von Gabby und die toxische Beziehung der beiden hätten erkennen und härter durchgreifen müssen.

Was ist eure Einschätzung? Seht ihr Gabbys Verlobten ebenfalls als "Person of interest"? Wo könnte Gabby sein?

Dies ist meine erste Diskussion. Ich hoffe, ich habe alles bedacht. Die privaten Instagramprofile der beiden habe ich bewusst nicht verlinkt.


2x zitiert1x verlinktmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 07:44
Guten Morgen,

interessanter Fall...
Für mich schaut es schon so aus, als hätte er etwas damit zu tun.
Er kommt alleine zurück und macht keine Angaben, wo Gabrielle verblieben ist und verweigert jegliche Hilfe und Kommunikation.
Ihre Eltern tun mir leid.
Das Mädel zu finden, gleicht einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Er kann sie überall und nirgends gelassen haben.
Ich warte mal ab, was da noch kommt.

Ich finde die Kritik gegenüber der Polizei eher fehl am Platz.
Die beiden haben gestritten, wie Millionen von anderen Paaren auch. Sie ist aufgelöst und er ja mehr ruhig. Was hätte die Polizei da tun sollen? Sie nach Haus eskortieren und ihn dort lassen?
Sie wurden für ne Nacht getrennt und der Polizist hat versucht mit der Erklärung, beruhigend auf sie einzuwirken.
Babysitter sind Polizisten ja nun eher nicht.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 08:24
Interessant finde ich, dass man diese Bodycam Aufnahmen veröffentlicht.
Das sind eigentlich extrem private Dinge, die da jetzt breitgetreten werden.
Für die Eltern sicher eine Qual, das zu sehen.

Ich bin mir nicht sicher, ob BL wirklich etwas Schlimmes getan hat.
Es könnte auch sein, dass er mit der Situation komplett überfordert ist und sich daher unter den Schutz seiner Eltern zurückzieht.
Sicher muss etwas Schwerwiegendes vorgefallen sein und es ist nicht in Ordnung, dass er nicht redet.
Aber es könnte auch irgendwie mit ihrer mentalen Instabilität zu tun haben.
Sowas kann extrem fordernd sein und er war dem vielleicht nicht gewachsen.


1x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 09:31
Moin,

Ein interessanter Fall! Dass der Freund schweigt macht ihn natürlich überaus verdächtig... Jemand der unschuldig ist würde mit Sicherheit alles dazu äußern was ihm bekannt ist.
Zitat von stefan33stefan33 schrieb:Interessant finde ich, dass man diese Bodycam Aufnahmen veröffentlicht.
Das sind eigentlich extrem private Dinge, die da jetzt breitgetreten werden.
In den USA ist dies so üblich, da nimmt man das mit der Privatsphäre nicht so übermäßig ernst wie in DE. Hat Vor- und Nachteile.
Zitat von CurlySue_CurlySue_ schrieb:Darüber hinaus wird von einigen das Verhalten der Polizisten kritisiert, die die instabile Situation von Gabby und die toxische Beziehung der beiden hätten erkennen und härter durchgreifen müssen.
Was soll die Polizei denn da machen? Die Beziehung der beiden beenden? Dass man die beiden getrennt hat war vernünftig, aber mehr kann man aus meiner Sicht wirklich nicht erwarten.

Mit Sicherheit hat die Polizei das Motel bereits untersucht und ggf. Kameraaufnahmen überprüft. Ich nehme an man sieht noch, wie Gabby das Motel verlässt? Ist hierzu etwas bekannt? Hat der Freund sie am nächsten Tag abgeholt? Auch die Bewegungsprofile müssten sich ja eigentlich nachvollziehen lassen, wenn die beiden auf Youtube aktiv waren wie es heißt dann haben beide mit Sicherheit ein Smartphone dabei. Auch ein plötzliches ausschalten des Geräts kann ja zumindest schon mal einen Anhaltspunkt geben. Offenbar ist der junge Mann ja danach unmittelbar nach Hause gefahren, wenn dazwischen nur 2-3 Tage zwischen der Polizei Kontrolle und der Rückkehr liegen.

Was ich mich auch frage ist wieso die Eltern sie erst 10 Tage später als vermisst gemeldet haben. Das muss doch eigentlich schon früher aufgefallen sein, dass Gabby nicht mehr erreichbar war? Klingt so als hätten sie gar nicht gemerkt, dass der freund wieder da ist ohne sie.


6x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 09:47
Zitat von InfostreamInfostream schrieb:Ich nehme an man sieht noch, wie Gabby das Motel verlässt? Ist hierzu etwas bekannt? Hat der Freund sie am nächsten Tag abgeholt?
Es war doch umgekehrt: Sie blieb im Van und er übernachtete im Motel.
Die Polizei verzichtete auf eine Anzeige, verpflichtete das Paar aber, eine Nacht getrennt zu verbringen. Petito blieb im Van, Laundrie übernachtete in einem Motel.
Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/gabrielle-gabby-petito-wird-vermisst-22-jaehrige-nach-usa-roadtrip-mit-freund-verschwunden-a-1cbc9f82-f403-45c2-a550-9dc7ac140c6a

Aus dem Link von @CurlySue_

Also, für mich ist die Sache relativ klar: Der Verlobte hat was damit zu tun. Was genau, ist natürlich reine Spekulation. Aber wenn sie einfach abgehauen wäre, würde er doch was sagen. Und auf ihrem Trip gibt es sicher genug Möglichkeiten, eine mögliche Leiche verschwinden zu lassen.

Mir tut die Familie leid, aber auch das Mädel. Es scheint ja auch schon länger Probleme gegeben zu haben. Die ganze Zeit auf so engem Raum... und dann entstehen solch derbe Konflikte, das muss schrecklich sein, da erstmal nicht raus zu kommen. Dann hat sich da vielleicht auch was hochgeschaukelt... wer weiß...?


5x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 09:55
Zitat von InfostreamInfostream schrieb:Was ich mich auch frage ist wieso die Eltern sie erst 10 Tage später als vermisst gemeldet haben. Das muss doch eigentlich schon früher aufgefallen sein, dass Gabby nicht mehr erreichbar war? Klingt so als hätten sie gar nicht gemerkt, dass der freund wieder da ist ohne sie.
Soweit ich gelesen habe, hat ihre Familie bereits früher eine Vermisstenanzeige machen wollen, was aber durch die Polizei erst mal nicht aufgenommen wurde aufgrund der unterschiedlichen Zuständigkeiten von Bundesstaat zu Bundesstaat. Erst als der Van mit Brian ohne ihre Tochter wieder nach Hause kam konnte die Polizei vor Ort den Vermisstenfall aufnehmen.


5x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 09:56
Ungefährer Ablauf:

12. August
Polizei-Kontrolle

17.8. - 23.8.
BL ist in Florida, um eingelagerte Sachen von sich und GP in das Haus seiner Eltern zu bringen.
GP ist in der Zeit in einem Hotel.
Der Grund dieser Reise wird hinterfragt, da sie sehr teuer ist (Flug, Hotel) und den Aufwand nicht rechtfertigen würde.

19. August
"Van Life" geht auf Youtube online

25. August
Mutter spricht das letzte Mal mit der Tochter am Telefon.
GP sagt, sie seien im Grand Teton National Park in Wyoming.
Danach wollten sie in den Yellowstone Park.
An diesem Tag postet GP auch das letzte Mal auf Ihrem IG Account einige Fotos.

27. August
Mutter bekommt eine Textnachricht von GPs Telefon unbekannten Inhalts.

29. August
GP war mit einer Freundin im Yellowstone verabredet und wollte sich per Telefon melden. Das passiert nicht.

30. August
Mutter bekommt eine Textnachricht von GPs Telefon:
"No service in Yosemite"
Sie ist sich nicht sicher, ob diese letzten beiden Textnachrichten wirklich von GP sind.
Yosemite und Yellowstone werden gerne mal verwechselt.

1. Sept.
BL kommt alleine bei sich zu Hause mit ihrem Auto an.
Fahrzeit? Vielleicht 3 Tage?
Das passt nicht zu der Textnachricht.

11. Sept.
Die Familie meldet GP als vermisst.


1x zitiert1x verlinktmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 09:59
Zitat von RomySRomyS schrieb:Es war doch umgekehrt: Sie blieb im Van und er übernachtete im Motel.
Die Polizei verzichtete auf eine Anzeige, verpflichtete das Paar aber, eine Nacht getrennt zu verbringen. Petito blieb im Van, Laundrie übernachtete in einem Motel.
Stimmt, mein Fehler da bin ich mit den Nachnamen durcheinander gekommen, Pardon! Wäre wohl besser gewesen, sie hätten es umgekehrt gemacht?! Ich würde eine junge Frau nicht alleine auf der Straße im Fahrzeug übernachten lassen.
Zitat von NiilanayaNiilanaya schrieb:Soweit ich gelesen habe, hat ihre Familie bereits früher eine Vermisstenanzeige machen wollen, was aber durch die Polizei erst mal nicht aufgenommen wurde aufgrund der unterschiedlichen Zuständigkeiten von Bundesstaat zu Bundesstaat.
Danke für die Info!

@stefan33 super danke für diese Schilderung!


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 10:03
Ist es da in der Gegend nicht auch so furchtbar heiß? Also, meine Geographiekenntnisse sind jetzt nicht so super gut. Aber ist das Death Valley nicht auch da in der Gegend?

Ich meine, um mal von der Unschuldsvermutung von BL auszugehen: Vielleicht ist sie nach einem Streit oder wegen ihrer psychischen Probleme, die sie ja selbst bei der Polizeikontrolle ansprach, in einem der Parks weg gelaufen und nicht wieder gekommen? Verirrt oder wegen Dehydrierung, da kein Wasser dabei ob der wahrscheinlich spontanen Aktion? Und er fühlt sich schuldig, weil er das nicht verhindern konnte, und sagt deshalb nix. Oder vielleicht auch einfach aus Angst vor der Reaktion der Familie. Wäre jetzt auch eine Möglichkeit.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 10:06
Nun war @stefan33 etwas schneller, als ich schon am Übersetzen und Verfassen meines Beitrages war.
Ich füge die detaillierte Timeline von der Website https://wheresgabby.com/f/timeline-updated-daily trotzdem mal an.
Falls nicht gewünscht, können die Admins wieder löschen. :-)
17. März 2019
Gabby und Brian daten sich


Juli 2020
Gabby und Brian haben sich verlobt


2. Juli 2021
Gabby und Brian verlassen NY


4.-5. Juli 2021
Monument Rocks (Instagram-Post von Brian)


8. Juli 2021
Colorado Springs (Instagram post)


10. Juli, 2021
Great Sand Dunes (Instagram-Post von Brian)


16.-17. Juli 2021
Zion National Park (Instagram-Post von Brian)


18. Juli 2021
The Narrows, Zion (Instagram-Post, auch von Brian)
Habe ein Bild auf Twitter gepostet


20. Juli, 2021
Cedar Breaks


21.-24. Juli, 2021
Bryce Canyon (Instagram-Post, auch von Brian)

Bewertung links auf TheDyrt.com für 3 verschiedene Campingplätze, die sie im Juli besucht haben
Quelle: https://thedyrt.com/member/gabrielle-p-10/reviews

Instagram-Post von Brian, er schreibt: "Danke *Instagram Name von Gabby habe ich zensiert*, dass du mich durch Utah ausgehalten hast"


26. Juli 2021
Mystic Hot Springs (Instagram Post)


28. Juli 2021
Ihre Website, nomadicstatik.com wurde erstellt


29. Juli 2021
Canyonlands National Park, Mesa Arch (Instagram-Post von Brian)

Bewertung links auf TheDyrt.com für den Campingplatz BLM 378/Willow Springs Rd im Arches National Park, UT
Quelle: https://thedyrt.com/member/gabrielle-p-10/reviews


30. Juli 2021
Canyonlands National Park, Mesa Arch (Instagram Post)


31. Juli 2021
Mesa Arch (Instagram Post)


12. August 2021
Arches-Nationalpark (Instagram-Beitrag)
Polizeibeamte von Moab reagieren auf einen Vorfall in Bezug auf die psychische Gesundheit, an dem Gabby und Brian beteiligt waren, wobei jemand anderes den Vorfall anrief. Zum damaligen Zeitpunkt unzureichende Beweise, um eine Strafanzeige zu rechtfertigen. Sie stritten sich möglicherweise über ein Telefon, als Gabby nach dem Vorfall von einem Beamten angehalten wurde, war sie äußerst verzweifelt; Gabby und Brian vereinbarten, sich für die Nacht zu trennen.


13. August 2021
Utah (Instagram-Post von Brian, er hat an diesem Datum auch Arches gepostet)


17.-23. August 2021
Brian fliegt nach Florida, um „seinem Vater zu helfen, seine Sachen in eine Lagereinheit zu verlagern“


19. August 2021
YT-Video gepostet
Instagram-Post (IG-Post war ein Repost von einem Foto, das vor 6 Wochen unter „Van life“-Story zu finden ist.


21. August 2021
Website aktualisiert
Angerufener / FaceTimed (?) Vater aus dem Hotel, bat ihn, Essen über UberEats zu bestellen, Stromausfälle wegen lokaler Brände


24. August 2021
Beim Auschecken aus dem Fairfield Inn mit Brian in Salt Lake gesehen


25. August 2021
Das letzte FaceTime mit ihrer Mutter sagte, sie fahre von Salt Lake City nach Grand Teton, und sie sagte ihrer Mutter, sie sei sich nicht sicher, in welche Richtung die Beziehung gehe.
Letzter Instagram-Post: Standort des Bildes ist die Monarch Wall in Ogden, Utah (möglicherweise ein Foto von früher auf der Reise und als Entwurfspost für das Ende ihrer Reise gespeichert - dies ist Spekulation)


27. August 2021
SMS von Gabbys Telefon an ihre Mutter, die sagt, dass sie nach Yellowstone fährt
Snapchat mit einer Freundin, die nach Yellowstone fährt


29. August 2021
Gabby sollte sich in Yellowstone mit einem Freund treffen, ist aber nicht aufgetaucht


30. August 2021
Eine SMS von Gabbys Telefon an eine Freundin sagte, sie sei in Salt Lake City.
Letzte SMS an Mutter: „Kein Service in Yosemite“ (Ihr Stiefvater sagte, sie hätten nie vor, Yosemite zu besuchen)


31. August 2021
Spotify-Playlist hinzugefügt


1. September, 2021
Brian kehrt nach Florida zurück
Spotify-Playlist hinzugefügt


11. September 2021
Van wurde in Gewahrsam genommen, Brian bat um einen Anwalt, Gabby wurde als vermisst eingestuft.


14. September 2021
Der Beamte gibt den Papierkram im Haus von Laundrie ab (möglicherweise eine Vorladung)
Der Anwalt von Laundrie veröffentlicht eine Erklärung
Fahrzeug von der Polizei bearbeitet
(Wäscherei als „Person von Interesse“ aufgeführt


15. September 2021
Gabbys Stiefvater reist nach Wyoming, um bei der Suche zu helfen


16. September 2021
Brians Schwester spricht mit der Presse
Bodycam-Aufnahmen vom 12. August 2021 veröffentlicht



6x zitiert1x verlinktmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 10:09
@RomyS
Welcher Mann würde denn so handeln?
Die Partnerin (Psychisch angeschlagen) rennt voller Panik davon und ich fahr einfach wieder nachhause?
Diese Theorie halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 10:13
@Vicy.wolf

Sie scheint auf den Videos sehr aufgelöst. Mentale Instabilität kann für den Partner sehr sehr belastend werden, evtl. auch ein "wegrennen" weil er nicht mehr wusste wie er sie unterstützen kann und vielleicht mit falschen Worten alles noch viel schlimmer machte.
Oder es kam zum finalen Streit und es ist ein Unfall passiert etc. was wir natürlich nicht hoffen wollen.
Was ich damit sagen will: Wenn jemand psychisch angeschlagen ist, unterstützt man ihn - klar. Leider kann es auf Dauer aber zu einer Belastung werden, die man irgendwann nicht mehr aushält. Psychisch angeschlagene Menschen reagieren oft auch irrational, das ist für den anderen Partner oft nicht nachvollziehbar. Ich meine, laut Quellenangaben habe sie sich heftig gestritten, dass irgendwann der Punkt kommt an dem man nur noch Abstand und Ruhe brauch ist für jeden nachvollziehbar, der schonmal in derselben Situation war.
Wir wissen aber natürlich nicht wie lange dieser aufgelöste Zustand bei ihr schon anhielt oder ob das nur an dem Tag mit dem Streit so war.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 10:13
@Vicy.wolf
Ich weiß nicht. Ich möchte halt nur nicht vorschnell urteilen. Wer weiß, wie die Umstände waren und wie die Familie sich ihm gegenüber verhält? Vielleicht hat er auch Angst vor deren Reaktion? Menschen reagieren unterschiedlich. Man kann nie sagen, so würde niemand reagieren. Natürlich ist es wahrscheinlich, dass er was damit zu tun hat. Aber es muss auch nicht unbedingt ein vorsätzliches (Gewalt-)Verbrechen vorliegen.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 10:21
Weitere interessante gesicherte Fakten von der Website: https://wheresgabby.com/f/known-facts.
Quellenangaben zu den einzelnen Fakten findet ihr auf der angegebenen Website.
- Nach ihrem letzten Anruf erhielt Gabbys Mutter zwei SMS, aber sie ist sich nicht sicher, ob sie von Gabby kamen.
Fotos und Details der Reise waren nicht enthalten. Laut Gabbys Onkel war ihr letzter Text "Kein Dienst in Yosemite".

- Während Gabby ihre Instagram-Posts normalerweise mit Geotags versehen hat, haben ihre letzten beiden Posts dies nicht getan. Der Tag ihres letzten Telefonats, der 25. August, war der Tag ihres letzten Posts. Aufgenommen an einem Wandgemälde in Ogden, UT, entlang der Straße von Salt Lake City nach Teton. Die Bildunterschrift wurde von einem ihrer Freunde auf Tik Tok als seltsam erachtet.

- Die Polizei beschlagnahmte den Transporter am 11. September. Trotz Gabbys Besitz betrachteten Gabby und Brian es als ihr gemeinsames Fahrzeug, da sie gemeinsam daran arbeiteten. Während ihrer Zeit in North Port, Florida, lebte Gabby in einem Haus, das sie mit Brian und seinen Eltern teilte. Um in der Nähe von Gabby zu sein, zog ihr Vater letztes Jahr nach Vera Beach.

- Trotz der Tatsache, dass Brian Gabbys Verlobter war, bezeichnet ihr Vater ihn in Interviews als ihren "Freund", obwohl sie verlobt waren. Laut Daily Mail ist es möglich, dass sie ihre Hochzeitspläne vor der Reise verschoben haben, weil sie dachten, sie seien zu jung, um zu heiraten. Die am 16. September veröffentlichte Bodycam zeigt, wie sie ihre Verlobung bestätigen.

- Sowohl Gabby als auch Brian besuchten gemeinsam die Bayport-Blue Point High School. Ihre Verlobung fand im Jahr 2020 statt, nachdem sie 2019 begonnen hatten, sich zu verabreden.

- Während des letzten Telefonats mit Gabbys Mutter beschrieb die Mutter Gabby als "lustig, aufgeregt und okay".

- Trotz Familienanfragen weigerte sich Brian, der Familie Petito zu sagen, wo er Gabby zuletzt gesehen hatte. "Brian weigert sich auch zu erklären, warum er Gabby allein gelassen und mit ihrem Van nach Florida gefahren ist, was eine 35-stündige Fahrt dauert. Dies sind kritische Fragen, die sofort beantwortet werden müssen."

- Die NY Post berichtet, dass "sie mir zu der Zeit in Ordnung schien, außer dass ich mir nicht sicher war, wie die Beziehung zu dem Freund läuft", sagte Schmidt gegenüber KSL-TV.

- Es war Gabbys Mutter, die sagte, Brians Mutter stehe Gabby sehr nahe. „Sie hat sie geliebt wie eine Tochter“, sagte Schmidt. „Soweit ich wusste, waren sie alle sehr fürsorglich und behandelten sie wie eine aus der Familie. Seine Mutter war so aufgeregt über die Verlobung“

- Laut Nikki, Gabbys Freundin, rief sie ihren Vater am 21. August von einem Hotel in Salt Lake City aus an und sagte, dass sie hungrig sei und der Strom wegen des Wetters ausgefallen sei. Ihr zufolge wurde die Vermisstenanzeige erst am 11. September eingereicht, da sie sich außerhalb des Staates befand. Sie gab an, dass die Polizei Brian an diesem Tag in seinem Van angehalten habe, während er fuhr.

- Am 10. August traf Jaye Foster, ein Alabaman, der in seinem eigenen Volkswagen-Bus durch die USA reist, Gabby und Laundrie in der Nähe von Moab, Utah. In den vierzig Minuten, die sie unterhielten, diskutierten sie, wie sie ihre Lieferwagen umbauten.

- "Sie hielten Händchen, sie waren begeistert von ihrem Wiederaufbau", sagte Foster The Daily Beast von einer Raststätte in Kalifornien. „Das ist es, was ich an der ganzen Situation so seltsam finde, dass sie beide wirklich cool waren. Es schien überhaupt nichts falsch zu sein."

- Die mechanischen Arbeiten des Lieferwagens waren von Laundrie ausgeführt worden, und die Innenausstattung war laut Foster von Gabby erledigt worden. Darüber hinaus erinnerte Foster daran, dass Gabby und Laundrie angekündigt hatten, als nächstes nach Yellowstone zu fahren.

- In den letzten drei Wochen hat die Familie Laundrie alle Texte der Petitos/Schmidts ignoriert. Gabys Vater, der Brian nicht sehr nahe steht, sagte, er habe in ihrer Beziehung nichts Außergewöhnliches gesehen, was darauf hindeutet, was heute passiert ist. Während ihres letzten Gesprächs im April sagte er, sie seien verlobt und er habe seitdem nichts mehr von Brian gehört.

- Wie Kim Kuizon von Fox13 berichtet, stellte die Polizei von Moab City Ausschnitte eines Berichts über den Vorfall von Gabby Petito und Brian Laundrie in Utah zur Verfügung. Daniel Robbins, ein Polizist aus Moab City, berichtet, dass ein Zeuge namens Christopher Zeuge einer beunruhigenden Szene zwischen Gabby und Brian wurde. Laut Officer Robbins sagte Brian ihm, dass er und Gabby eine Meinungsverschiedenheit hatten, also setzte er sich für eine benötigte Ruhezeit in den Van des Paares. Ein Zeuge berichtete, dass er gesehen habe, wie Gabby durch das Seitenfenster geklettert ist und angefangen hat, Brian zu schlagen, aus Angst, er könnte ohne sie gehen. Laut dem Zeugen stieß Mr. Laundrie sie am Gesicht weg, um der Ohrfeige zu entgehen.

- Der Bericht besagte, dass Brian Kratzer im Gesicht und an den Armen hatte, die seiner Meinung nach von Gabby verursacht wurden. Brian hatte keine Angst um sein Wohlergehen. Letztendlich stellte Officer Robbins fest, dass der Vorfall eher eine „psychische Krise“ als einen Angriff widerspiegelte, und trennte die beiden für den Abend. Sein Bericht besagt, dass Brian sagte, dass die Spannungen zwischen dem Paar in den letzten Tagen zugenommen hätten und dass beide psychische Probleme hätten.

- Gabby sagt, sie habe Zwangsstörungen und Angstzustände. Brian hat unbekannte Probleme. Beide nehmen keine Medikamente. Brian bezeichnet Gabby als „verrückt“.

- In den Bodycam-Aufnahmen, während Brian kein Telefon hat, sagt Gabby, dass er daran erinnert werden muss, sicherzustellen, dass sein Telefonladegerät bereit ist. Dies könnte bedeuten, dass er, wenn er ausgesperrt worden wäre, keinen haben würde.



1x verlinktmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 10:55
Ich hab mir gerade das gesamte body cam video des Polizeibeamten angeschaut und möchte gerne zur Info aller hier das noch einmal zusammenfassen mit ein paar Bemerkungen aus meiner Erfahrung. Einmal, ich lebe nicht weit von dem Ort entfernt, in dem sich die Begegnung mit der Polizei abspielte (nach amerikanischem Masstab) und habe als Jurist den Hintergrund, einiges zu kommentieren.

Erstens ist es ganz normal, die body cam Aufnahme zu veröffentlichen, da die Polizei hier verpflichtet ist, das zu tun, weil die Bürger ein Recht haben, die Aktionen der Polizei zu sehen. Es hat aber nichts damit zu tun, dass dadurch irgendjemand in irgendein schlechtes Licht gerückt werden soll.

Was sich hier entwickelt hat war, dass der Polizeibeamte ein paar Fahrzeuge hinter den beiden fuhr und selbst gesehen hat, dass Brian, der Fahrer des Vans, plötzlich ausscherte, die Mittellinie der Strasse überfuhr, korrigierte und dann gegen den Bordstein fuhr. Daraufhin entschied sich der Beamte, den Van anzuhalten.

Ausserdem hatte ein Zeuge die Polizei informiert, dass sich vorher offensichtlich ein Streit zwischen den beiden abgespielt hatte, in dem er beobachtete, dass sie versuchte in den Van zu kommen und er sie daran hinderte, so dass sie dann versuchte durch das Fenster in den Van zu klettern. Der Zeuge fand das bedrohlich und informierte die Polizei.

Dann kam es zu dem traffic stop, wie wir das nennen, und der Polizist fragte beide, was hier los sei. Insgesamt waren schnell vier Beamte vor Ort, zwei Polizeibeamte der Stadtpolizei von Moab in Utah, und zwei Beamte der Bundespolizei des nahegelegen Nationalparks (US Park Rangers). Da der Polizeibeamte von Moab der erste war, leitete er die Ermittlungen. Es ist seine body cam, deren Aufnahme hier gezeigt wird.

Wie üblich wurden die beiden erst mal getrennt und getrennt befragt.

Der Beamte nahm wahr, dass Brian geringfügige Verletzungen aufwies, Kratzer an Händen, Nacken und Oberarm, vermutlich durch Fingernägel.

Damit eröffnete sich ein juristisches Problem, zu dem ich gleich komme.

Gabby sagte zunächst, dass sie an "OCD" leide, damit meint man hier in der Regel, dass sie besonders auf Ordnung, Sauberkeit und Regelmässigkeit bedacht sei. Brian bestätigte, dass sie deswegen einen Streit hatten: er sei ziemlich schmutzig, habe im Van Unordnung gemacht und sie hätte das gestört und deswegen seien sie in Streit geraten.

Die Aussage stimmt also überein.

Brian sagte dann, er habe vorgeschlagen, dass sie beide einen Moment Abstand nehmen, separat einen kleinen Spaziergang machen, damit sie beide "runterfahren." Sie aber wollte das nicht. Er bestand darauf und liess sie deshalb nicht in den Van einsteigen - es kam zu der Szene, welche der Zeuge beobachtete.

Gabby bestätigt auch diese Darstellung. Schliesslich seien sie doch beide im Van weitergefahren, aber hätten sich weiter gestritten. Dabei habe Gabby ihm ins Lenkrad gegriffen, weshalb es zu der auffälligen Fahrweise kam, welche der Beamte beobachtet hatte.

Sie bestätigt auch das.

Nun ergab sich für die Beamten ein Problem: das Gesetz in den USA nimmt jede Art von häuslicher Gewalt extrem ernst. Diese wird definiert als Gewalt zwischen zwei Menschen, die entweder verheiratet sind oder zusammen leben. Da die beiden zusammen leben, passte das also.

Während die Beamten sonst relativ grossen Ermessenspielraum haben, z.B. eine Anzeige zu schreiben oder nicht, haben sie den bei häusslicher Gewalt nicht. Wenn es Verletzungen beim "Opfer" gibt, ist derjenige anzuzeigen, der die Tat begangen hat, egal ob das "Opfer" das will oder nicht.

Der Beamte hätte es sich nun einfach machen können und Gabby verhaften und ins Gefängnis bringen können, bis sie am nächsten Tag dem Haftrichter vorgeführt würde. Mit der Anzeige käme automatisch eine Verfügung, die ihr jeglichen Kontakt mit Brian untersagt hätte, jeglichen. Ein Verstoss wäre eine Verschärfung der Straftat.

Nun muss ich sagen, entgegen all den Vorurteilen gegen die amerikanische Polizei, hat der Beamte hier ein exzellentes Einfühlungsvermögen und eine Grossherzigkeit bewiesen: er spürte, dass beide eine Verhaftung Gabbys eigentlich nicht wollten. Daher versuchte er einen Kompromiss: wenn die beiden separiert würden, ohne dass Gabby ins Gefängnis gehen muss, dann gäbe es die Möglichkeit, dass Brian am nächsten Morgen bei der Polizei eine Erklärung unterschreiben würde, dass er auf die "no contact order" verzichten würde. Gabby müsste sich aber dennoch einem Strafverfahren stellen, aber sie dürften dann wieder zusammen sein.

Er fragt daher die beiden, ob sie sich ein Hotel leisten könnten. Brian sagt, sie haben nur sehr wenig Geld und könnten das nicht.

Daraufhin versucht der Beamte zu erreichen, dass einer von beiden im örtlichen "Frauenhaus", wie man das in Deutschland nennt, unterkommen kann. Da alle Opfer gleichbehandelt werden, bedeutet das, auch ein Mann, wenn er denn Opfer ist, kann untergebracht werden.

Der zuständige Leiter wurde dann per Handy vom Beamten kontaktiert und er meinte:
a) Er kann Gabby nicht aufnehmen, da sie der Aggressor ist und nicht das Opfer. Und b) er kann Brian nicht aufnehmen, weil normalerweise da nur Frauen sind, aber er könne Brian in einem Hotel unterbringen, für das dann der Staat bezahlt.

Darauf einigte man sich.

Dann aber diskutierten die Beamten und ihnen tat Gabby leid, dass sie eventuell aus der ganzen Sache am Ende einen Eintrag im Vorstrafenregister bekommen könnte. Einer kam dann auf die brilliante Idee den Gesetzestext wörtlich zu nehmen, in dem es heisst, dass "Gewalt" bedeutet, dass sie vorsätzlich sei. Er gab Gabby dann die Chance zu erklären, sie habe Brian nicht verletzen wollen - folglich kein Vorsatz. Brian wollte sowieso keine Anzeige erstatten.

Dadurch konnte der Beamte dann entscheiden, dass hier keine häusliche Gewalt vorgelegen hat und keine Anzeige erstattet werden muss. Aber, der Beamte wollte unbedingt, dass die beiden die Nacht über Abstand voneinander halten.

Er überzeugte beide, das freiwillig zu tun, und verzichtete dann auf eine Anzeige. Brian wurde auf Staatskosten im Hotel untergebracht und Gabby wollte im Van übernachten.

Es schien in dem Moment eine salomonische Lösung zu sein und die vier Beamten fanden alle, dass man so die Zukunft Gabbys nicht belasten würde und beide eine Chance haben ihren Streit beizulegen und sich wieder zu vertragen.

Da endet das Video: Gabby fährt mit dem Van in den Ort, der Beamte bringt Brian mit dem Polizeiwagen zum Hotel. Er schärft beiden noch einmal ein, dass sie in der Nacht keinerlei Kontakt zueinander haben sollen, keine SMS, keinen Anruf usw.

In der Situation denke hat die Polizei hier sehr gut gehandelt.

Der weitere Verlauf des Falles zeigt aber leider, dass die Probleme der beiden wohl doch weitaus tiefer gingen, als es für die Aussenstehenden sichtbar war.

Noch ein wenig Hintergrund wird im Video angesprochen: Beide planten eine lange Reise durch den ganzen Westen der USA. Beide planten, auf einer Ökofarm im Staat Washington eine Zeitlang zu arbeiten, um dann weiter zu reisen. Gabby hatte derzeit keinen Job und wollte sich als "Bloggerin" etablieren. Von Brians Job war keine Rede.

Der Beamte überprüfte beide am Polizeicomputer und fand keinen Eintrag zu beiden.

Soviel zu dem bodycam Video, das wohl eines der letzten Lebenszeichen von Gabby ist.


9x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 11:05
Der Freund hat natürlich das Recht zu schweigen. Nur er allein weiß, wo Gabby sein könnte und was mit ihr geschehen ist. Da sind gute Verhörmethoden die einzige Möglichkeit, ihn zum Reden zu bewegen. Es liegt doch auf der Hand, dass er was damit zu tun hat. Wenn sie sich irgendwo freiwillig hat absetzen lassen, was unwahrscheinlich ist, wenn das Fahrzeug ihr zuzuordnen ist, dann hat er sie entweder ausgesetzt oder ihr was angetan. Was sonst? Wenn er sie im Streit nur irgendwo ausgesetzt hätte, würde ja nichts dagegen sprechen, wenn er es zugeben würde, damit sie unversehrt gefunden wird. Ich meine, ich kenne jetzt die Gegend dort nicht, wo die unterwegs waren, aber in USA gibt es schon abgelegene Orte, wo es wahrscheinlich tagelang dauert, bis man auf Zivilisation treffen würde, verhungern und verdursten könnte. Es gibt Wüsten, Bergwelten und riesige Nationalparks im Westen der USA.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 11:12
@Rick_Blaine
Es war tatsächlich eine hervorragende Arbeit der Polizei vor Ort. Wirklich so beruhigend zu sehen , wie gut sie auf Frau Petito eingegangen sind. Man merkt, dass es sehr gut geschulte Polizei vor Ort war. Die beiden räumlich zu trennen war das beste Mittel der Wahl.

Was für eine Story. Ich verfolge das ganze bereits von Anfang an in den US Medien. Gestern habe ich mir das Body Cam Video der Polizei angeschaut. Die junge Frau war komplett über den Rand und psychisch wohl extrem unter Spannung. Man hat sie in Folge der gewaltsamen Auseinandersetzung erst einmal getrennt voneinander untergebracht um die Wogen zu glätten.
Inzwischen kann man in den US Medien den kompletten Polizeibericht einsehen zu dem Vorfall.
Der junge Mann hat gemessen am psychischen Zustand seiner Verlobten ( they are engaged) einen recht gelassenen Eindruck gemacht, wenn man bedenkt dass.er sichtbare Spuren des Vorfalls im Gesicht hatte (Kratzer).

Wenn man der Mutter der Vermissten folgt, dann hat sie arge Bedenken, dass die letzten SMS vom Handy ihrer Tochter tatsächlich von ihrer Tochter stammen.
Niemand kann bisher mit Sicherheit sagen wann Brian genau zu seinen Eltern zurück gefahren ist.
Warum der junge Mann so unkooperativ ist und sich sozusagen einer Investigation entzieht mittels Anwalt? Man kann es nur ahnen. Welcher Mensch, der als Paar eine Reise beginnt, nochdazu in teilweise wilde Landschaft, lässt seine Partnerin zurück ohne irgendeine Nachricht an deren Angehörige? Wer macht so etwas? Eine ihrer angeblich letzten Lebenszeichen an ihre Mutter war nur ein Satz „ kein Internet hier“ ( moab area)
Inzwischen gehen die Ermittler noch einer ganz neuen Theorie nach. Es gab genau in der Gegend kurz zuvor einen Doppelmord an einem jungen Pärchen. Und man erörtert gerade ob es zwischen diesen Morden und dem Verschwinden von Gabby Petito einen Zusammenhang gibt.
Der Anwalt von Brian Laundrie (Steven Bertolino) hat bereits darauf hingewiesen, dass man evtl Verbindungen zwischen dem Doppelmord und dem Verschwinden von Frau Petito zu einem späteren Zeitpunkt evtl darlegen wird.

https://www.foxnews.com/us/utah-sheriff-actively-investigating-possible-connection-between-petito-disappearance-and-double-homicide

@Rick_Blaine
Ich möchte dich bitten mich zu korrigieren, wenn ich obigen link irgendwie fehlinterpretiert habe, aufgrund evtl Lücken meiner Sprachkenntnisse.
Danke schon mal dafür und deine Darlegung zur Arbeit der Polizei vor Ort.


1x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 11:28
Das ist freilich eine ganz wilde Sache, dass ausgerechnet da, wo die beiden ebenfalls gewesen sind, sich nur eine Woche später ein Doppelmord an zwei Campern ereignet, die ebenfalls vorher in der Ökofarm waren, in der auch die beiden gewesen sind.

Was allerdings gegen einen Zusammenhang spricht ist, dass die beiden zur Zeit des Mordes anscheinend nachweislich ganz woanders und recht weit weg gewesen sein sollen, nämlich in den Tetons in Wyoming.
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Eine ihrer angeblich letzten Lebenszeichen an ihre Mutter war nur ein Satz „ kein Internet hier“ ( moab area)
Hier ist noch etwas Merkwürdiges: Die Nachricht soll angeblich gewesen sein: "Keine Internetverbindung in Yosemite" - also ist nicht die Rede von der Gegend um Moab (Moab ist hunderte Kilometer von Yosemite entfernt).

Aber: Die beiden wollten in den "Yellowstone National Park" in Wyoming. Laut Aussage von Gabbys Familie hatten sie nie geplant in den "Yosemite National Park" zu fahren, der hunderte Kilometer vom Yellowstone entfernt in Californien ist.

Die beiden Nationalparks werden oft verwechselt, aber wenn jemand in einem der beiden ist, sollte man annehmen, dass er das nicht verwechselt. Das macht diese message sehr merkwürdig, sie legt nämlich nahe, dass derjenige, der sie schreibt, in keinem von beiden Parks ist.

Es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass die beiden oder Gabby tatsächlich im Yosemite Park in Californien war, da genau zu der Zeit in dieser Gegend heftige Waldbrände herrschten und die Leute den Park verlassen sollten.


2x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 11:31
@Rick_Blaine Danke für deine Ausführungen diese sind sehr wichtig und eröffnen auch nochmal neue Sichtweisen.
Der Fall ist schwer einzuschätzen. Was da wohl passiert ist.
Ich würde gerne ein paar Vermutungen anstellen halte mich aber noch zurück.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

17.09.2021 um 11:33
@Rick_Blaine
Gibt es in den USA irgendwelche Gesetze die eine Auswertung der Handy Daten verhindert? (also wo die Geräte eingewählt waren)

So könnte man doch eigentlich leicht feststellen von wo die SMS gesendet wurde bzw sogar die komplette Route nachvollziehen anhand der mobilen Daten und der Bewegungsprofile die beispielsweise Google speichert. Denn die Spekulation in welchem Park sie dann letztendlich waren würde sich dann erübrigen, auch könnte man Rückschlüsse auf das Gebiet ziehen indem gesucht werden soll (also dort, wo das Gerät das letzte Mal eingeschaltet war zum Beispiel)


1x zitiertmelden