Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

Timoreimann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 16:09
@ z3001x:

Die ganze Geschichte ist doch höchst spanisch.

Seltsam sind für mich die Angaben und das Verhalten der Beteiligten - die würde ich nochmal gründlich verhören. 6 Leute sind eine überschaubare Gruppe. Wieso sollte der Nico denn urplötzlich zwei fremden Leuten hinterherrennen, ohne vorher was gesagt/angedeutet zu haben. Und dann verlieren die Freunde ihn auch noch aus den Augen, und die zwei mit denen er mitgerannt ist wollen auch nix mitbekommen geschweige denn gehört haben - sehr komisch.
In der Stadt sind die Straßen und Wege doch alle beleuchtet und ihr Weg - die Badstraße - ist kerzengerade. Außerdem, war das Handy dann sofort nicht mehr erreichbar, als sie gemerkt haben er ist weg?

Und was sollen überhaupt diese Wertungen und Unterstellungen gegen die andere Gruppe:
"Darauf angesprochen stellten sich die zwei Neuankömmlinge dumm"
"Auf die Frage nach dem Verbleib von Nico S. stellten sie sich ahnungslos"

Auch scheint ja keiner genau zu wissen wo er denn jetzt das letzte mal gesehen wurde, am Götzenturm rechts vom Neckar oder mehrere hundert Meter weiter nördlich links vom Neckar bei diesem Wirtshaus, so wie auf einem der Vermisstenzettel steht, aber da steht ja auch das falsche Datum drauf...

"„Bislang ist alles, was bei uns einging, nicht verwertbar“"

"Nach wie vor gehen Hinweise ein, die laut Polizeisprecher Rainer Köller aber „alle nicht habhaft“ seien"

Aha, und warum nicht?

"Inzwischen soll der Jugendliche mehrfach an verschiedenen Orten gesehen worden sein. Ob er es wirklich war, wusste aber keiner so genau. "

"Ein Hinweis soll aus dem Bereich des Bahnhofs gekommen sein. Dort soll sich der Obersulmer bei einem Bäcker etwas zu essen gekauft haben. Auf Nachfrage weiß vor Ort niemand Bescheid. Auch bei der Bundespolizei Heilbronn, zuständig für das Bahnhofsgebäude, sind keine Hinweise eingegangen."


Wo kommen diese Hinweise denn her, wer verfolgt sie, wieso sprechen diejenigen die Nico gesehen haben wollen nicht an?

Klingt alles ziemlich planlos und chaotisch für mich.

Die Presse sollte ihre Artikel und Angaben mal gründlicher recherchieren und abklären, und die Polizei etwas mehr sinnvolle Infos an die Öffentlichkeit geben.


melden
Anzeige

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 16:27
@z3001x

also ich hab doch nicht gesagt das es bei nico eine dis. fugue vorliegt. auch andere psychische störungen lassen menschen irrational handeln. wie z.b. eine manie. da nimmt man keine rücksicht mehr auf andere und geht auch einfach mal weg für tage oder wochen ohne sich zu melden.

das ist wie gesagt nur eine möglichkeit.

@Timoreimann

ich geb dir recht. also ich gehe ja erstmal davon aus das die geschichte wie sie die jugendlichen erzählt haben so stimmt. aber vielleicht eben auch nicht. aber ich bin vorsichtig was unterstellungen betrifft aber man sollte eben in alle richtungen ermitteln.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 16:29
@cocoon
cocoon schrieb:also ich hab doch nicht gesagt das es bei nico eine dis. fugue vorliegt. auch andere psychische störungen lassen menschen irrational handeln. wie z.b. eine manie. da nimmt man keine rücksicht mehr auf andere und geht auch einfach mal weg für tage oder wochen ohne sich zu melden.
sorry wollte ich auch nicht so darstellen, man muss auf jeden fall in alle richtungen denken, nachdem nico nun eine woche "wie vom erdboden verschwunden" ist.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 16:31
@z3001x

alles gut!


melden
KonradTönz1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 17:35
Timoreimann schrieb:Wo kommen diese Hinweise denn her, wer verfolgt sie, wieso sprechen diejenigen die Nico gesehen haben wollen nicht an?

Klingt alles ziemlich planlos und chaotisch für mich.
Das ist leider nichts ungewöhnliches in Vermisstenfällen. in vielen Vermisstenfällen die hier auf Allmy diskutiert werden, hat eine öffentliche Fahndung Sichtungen bewirkt. Das sind aber häufig Fantomsichtungen, wie man aus den Fällen weiß, in denen die vermisste Person zum Zeitpunkt der Sichtungen bereits tot war.
Ich vermute derartige Fantomsichtungen beruhen auf einer Mischung aus Hilfsbereitschaft, Anteilnahme und Profilierungssucht (zumindest bei einigen). Es soll auch schon vorgekommen sein, dass sich besonders skrupellose Menschen - vermutlich wiederum aus Profilierungssucht - einen "Spaß" erlauben und Sichtungen erfinden.

Ob die Sichtungen in diesem Fall Fantomsichtungen waren, kann man im Moment natürlich nicht sagen - das "planlose" und "chaotische" der Sichtungen spricht allerdings klar dafür.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 19:54
@KonradTönz1
Nicht aber, dass man dann sofort unfähig ist sich zu bewegen und auf sich aufmerksam zu machen.

Exakt.
Zumindest hätte er die Aufmerksamkeit von eventuell vorhanden Passanten,
nach einer kurzen Schockphase im unmittelbaren Uferbereich durch Rufen erreichen können(Überlebenswille).

Subjektiv verfüge ich über keinen Kenntnisstand, ob die einzelnen Segmente,
zur Uhrzeit seines nebulösen Verschwindens, in aller Regel noch frequentiert werden.


Möglicherweise könnte eine "Miktion"(Wildpinkeln) an sich kein maßgebliches Motiv gewesen sein,
um das asphaltierte und gefahrlose Territorium zu verlassen.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 21:06
Vernazza2013 schrieb:Zumindest hätte er die Aufmerksamkeit von eventuell vorhanden Passanten,
nach einer kurzen Schockphase im unmittelbaren Uferbereich durch Rufen erreichen können(Überlebenswille)
Falls er ins Wasser gefallen wäre, wäre das Wasser allerdings sehr kalt gewesen, und dicke Winterkleidung saugt sich außerdem sehr schnell voll. Viel Zeit zum Hilferufen wäre wohl gar nicht geblieben - wenn in so einer Situation niemand in der Nähe ist oder solche Rufe nicht sofort als Notlage erkennbar sind (oder überhört werden, weil es Samstag ist und man etwas betrunken ist und mit Freunden laut redet), dann kann es schnell sehr eng werden.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 21:12
@Noella
Diskussion: Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 22:26
@KonradTönz1
Auch ein psychisch Kranker braucht Essen, Unterkunft, Handy, Freunde usw. und wird in der Öffentlichkeit wahrgenommen insbesondere dann, wenn er sich komisch verhält.

Eine ernsthafter Kerngedanke.

Und aus welchen Beweggründen, sollte Nico, ähnlich ohne Geld und Perspektive,
urplötzlich mit einem kleinen Spurt, mutwillig in den "Untergrund" gegangen sein...

Das passt logisch einfach nicht zusammen...

Oder unsere Gedanken, in diesem Fall, benachteiligen uns...


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

14.12.2013 um 22:37
@Vernazza2013
Danke!


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 00:52
Vernazza2013 schrieb:Und aus welchen Beweggründen, sollte Nico, ähnlich ohne Geld und Perspektive,
urplötzlich mit einem kleinen Spurt, mutwillig in den "Untergrund" gegangen sein...
Wäre es denkbar, dass die Geschichte nicht ganz stimmt, also dass er eventuell woanders und später verschwunden ist und vielleicht irgendein Unglück passiert ist, dass die Freunde verschleiern wollten, indem sie den Verdacht auf "die Mosbacher" und die Innenstadt-Situation lenkten? Ist jetzt natürlich schon eine unverschämte Verdächtigung, aber nachdem es keinerlei Zeugen gibt und die sehr intensiven Suchen im und am Neckar nichts brachten, kann man ja fragen, ob evtl die Stelle nicht die richtige ist...


melden
KonradTönz1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 10:52
@z3001x

Es wäre dann aber ziemlich dumm den Verdacht auf Unbeteiligte lenken zu wollen, die ihre Unschuld beweisen können. Dann sollte man lieber einen Überfall irgendwelcher Maskenmänner konstruieren, die nicht existieren. Grade wenn es keine Zeugen gibt, hat man diese Freiheiten.

Stattdessen wollte man die Schuld den Läufern in die Schuhe schieben und den Tatort in einer Gegend platzieren, in der ohne weiteres noch weitere unbeteiligte Zeugen zu dieser Zeit unterwegs gewesen sein könnten?


melden
1947
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 14:41
Woher weiss man, dass sich die "Unbekannten" und der Vermisste nicht doch gekannt haben?


melden
Timoreimann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 14:54
@ z3001x:

Das macht aber keinen Sinn, denn der Vermisste ist den 3 anderen ja hinterhergerannt, und als sich später beide Gruppen wieder getroffen haben, war der Vermisste ja schon verschwunden. Das können die 3 die von der Weihnachtsfeier kamen ja bestätigen.

Also kann es zeitlich garnicht später gewesen sein.

Ich denke auch dass er wohl leider ertrunken ist... wo soll er sonst bitte sein.
Vorallem dass sein Handy kurz nach 24 Uhr nicht mehr im Netz eingeloggt war, deutet darauf hin.

Angenommen er wollte spontan irgendwohin abhauen etc., denke nicht dass man da (angetrunken) als erstes dran denkt im Handy den Flugmods reinzumachen, weil man ja ortbar sein könnte.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 15:22
Einen schönen dritten Advent!
Bin eine stille Mitleserin gewesen, doch ich klinke mich mal auch ein.

Ich kenne weder die Stadt noch den Jungen, aber mich interessieren solche mysteriösen Fälle schon sehr.
Meine Vermutung zu dem Fall ist, dass vielleicht Nico viel eher weg war als vermutet. Wo die anderen Jungs aus der Weihnachtsfeier gerannt sind, fiel Nicos Freunden erst auf, dass Nico gar nicht dabei war und vermuteten ihn bei den Läufern. Das wäre eine Erklärung, warum sich die Mosbacher Zeugen bei Anfrage nicht an Nico erinnerten

Aber die Version:" Nico biegt ab um aus zutreten und er rutscht aus und ertrinkt dabei" ist so banal wie logisch. Doch wo ist dann die Leiche??

Meine Hoffnung besteht eher auf Version 1. War er doch nicht mit den Freunden auf dem Heimweg, sonder früher/sphäter weg von dem Schuppen, dann vielleicht durch falschem Getränk/Drogen etwas verwirrt, hätte es auch die Sache mit dem Obdachlosen erklärt.

Aber ich spekuliere halt nur rum und hoffe auf ein gutes Ende für Nico


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 15:55
@Timoreimann
Ich denke auch dass er wohl leider ertrunken ist... wo soll er sonst bitte sein.

Diese Vorahnung ist durchaus erlaubt.

Gesetzt den Fall, dass er bei einem Freund einen Zufluchtsort erhielt,
so wäre das für ihn auf Dauer allerdings keine geltende Lösung.

In der Tat ist es dennoch sehr ominös, dass sich nach über einer "verschollenen" Woche,
nicht ein Hauch von "Sicht- oder Hörbares ergeben hat.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 16:18
mich interessiert wie das gewässer dort beschaffen ist. weil wasserleichen tauchen meistens wieder au nach ein paar wochen. in einem großen gewässer wie einem meer ist es dann trotzdem möglich das die leiche verschwunden bleibt aber in einem geschlossenen bzw. nicht so großen gewässer wie einem bach, einem kanal oder see ist die chance doch viel höher das man einen ertrunkenen leichter findet bzw. das er doch dann spätestens gefunden wird wenn er an der oberfläche treibt.
wir hoffen das nicht aber zumindest hätten die angehörigen dann gewissheit...


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 17:45
Wahrscheinlich kannte der Verschwundene die drei Dazugestoßenen. Vielleicht rannte er vor den Beiden weg und es wirkte auf die Anderen so, als würden die drei "zusammen losrennen". Was ist mit dem dritten Typ der dazu kam? Konnte er sich das Verhalten auch nicht erklären? Bzw. wie erklären die anderen Beiden ihr Verhalten?

Edit: Versteht ihr was ich meine? :D


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:21
was ich mich frage, warum heißt es erst, drei sind dazu gestossen. Dann waren es doch 4, die sich gemeldet haben. Schon da kann doch was nicht stimmen. Wenn Nico mit 2 Jungs weg gerannt wäre, was haben die 2 oder der Eine restliche Zugestoßene denn gemacht? Mit den Freunden mitgegangen?


melden
Anzeige

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:27
@Zebrastreifen

Frage ich mich auch... Aber ich glaube das werden wir nicht herausfinden. Zumal ich sowieso glaube, dass wir so manches Detail der Geschichte nicht kennen.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt