Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:29
Laut Polizeibericht waren es drei Männer (die sich mittlerweile gemeldet haben und deren Angaben bereits überprüft wurden), auf die die Gruppe um den verschwundenen Jungen stieß. Zwei der Männer rannten wohl aus Spaß los, der verschwundene Junge hinterher, während der dritte mit den Freunden des Jungen weiterging.


melden
Anzeige

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:32
man muß berücksichtigen das ja nur bestimme leute mehr nachfragen oder forschen als der normale bürger. ich meine hier bei allmystery z.b. interessiert es uns natürlich schon ob es 3 oder 4 männer waren, wie sich der verhalten hat der da geblieben ist, wie die anderen beiden, wie die freunde von nico. so genau geht aber keine zeitung darauf ein solange es von polizeiseite keine hinweise auf widersprüche bei den zeugenaussagen gibt etc. aber ich hoffe doch und nehme an die polizei klopft den ablauf genau ab.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:33
@Noella

Weiß man, was die drei Männer so erzählt haben?


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:37
@Pappnase
Vor ein, zwei Tagen wurden hier Links dazu veröffentlicht, müsstest Du mal ein paar Seiten zurückblättern.
Soweit ich mich erinnere war das wohl alles schlüssig, was die Männer erzählten (sie hatten sich aufgrund eines Polizeiaufrufs selber gemeldet) - man hatte sich wohl unterhalten, irgendwie kam die Rede auf Sport (ich glaube, die drei Männer wollten an einem Lauf teilnehmen) und zwei liefen daraufhin aus Spaß los. (Ganz genau weiß ich es aber nicht mehr, wie gesagt, einfach zurückblättern).


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:41
@Noella

Ich habe eben mal bisschen gegoogelt und habe einen Artikel zu dem Fall gefunden. Dort wird das Ganze aber bisschen anders dargestellt: Dort steht geschrieben, dass die beiden den Jungen verfolgten... http://www.stimme.de/polizei/heilbronn/Maenner-auf-Fotos-wiedererkannt;art1491,2962498


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:48
@Pappnase
Ja, aber der Artikel wurde eben veröffentlicht, bevor die Männer sich meldeten. Nachdem sie das taten, gab es weitere Artikel, findest Du bestimmt auch via Google


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 18:50
@Noella

:) Stimmt! Danke, ich schau mal...


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:24
@KonradTönz1
Zu der Wasserkälte kommt noch der alkoholisierte Zustand hinzu.
Sofern er ins Wasser gefallen ist, spielt das keine geringe Rolle!
Er könnte ziemlich schnell einen Herzinfarkt oä erlitten haben.
2007 ist einige KM weiter ein junger Mann in Mosbach (nicht Moosbach) in den Neckar gefallen, Manuel Waigel (Weigel), er wurde irgendwo bei Hirschhorn gefunden, zumindest Arme und Beine, soweit ich mich erinnere, vllt. auch der Torso.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:24
Pappnase schrieb:Weiß man, was die drei Männer so erzählt haben?
Dass sie auf der Weihnachtsfeier ihrer Firma waren - im sog. Winterdorf am Food-Court, Badstr. 100, und dass sie zu einer grossen Unterländer Firma gehören und sie haben über den "Firmenlauf" ihrer Firma gesprochen, was auch der Anlass des kleinen Sprints war. Mit Firmenlauf ist wohl eine Sportveranstaltung dre Firma gemeint. Und dass sie aus Mosbach oder in der Nähe kämen.
cocoon schrieb:mich interessiert wie das gewässer dort beschaffen ist.
Ich stamme aus dem Landkreis Heilbronn, aber wohne da schon >20J nicht mehr. Meine Erinnerung ist daher etwas verstaubt. Der Altneckar, um den es geht, ist in meiner Erinnerung fast ein stehendes Gewässer, an einigen Stellen ist er zumindest am Rand auch gar nicht tief (so dass man drin stehen kann, allerdings nicht überall). Ich meine ein paar 100m weiter nördlich ist ein Stauwehr, was der Grund dafür ist, dass da dem äußeren Anschein nach keine Strömung ist.
Eben weil das kein reissender Fluss ist, und vermutlich auch nicht sehr tief (keine kommerzielle Binnen-Schiffahrt) wundert es mich, dass Nico, so er dort ertrunken sein sollte, was ich nicht hoffe, aber was leider dass naheliegendste ist, trotz der intensiven Suchen mit Sonar und Tauchern nicht gefunden wurde.
Daher kam ich auf die Idee, dass irgendwas an der Story nicht stimmen könnte.
In der ersten Meldung wurde ja stark der Verdacht auf die "Mosbacher" gelenkt ("stellten sich dumm"). Ich hatte gedacht, dass könnte auch ein Ablenkungsmanöver sein, in der Annahme, dass man die eh nicht auffinden würde.
Woher stammt eigentlich die Info, dass Nicos Handy ab 24h nicht mehr zu orten war?


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:27
@z3001x
So in etwa passt das, wirkt nicht sonderlich stark strömend an der Stelle.
Jedoch war an diesem Abend Xaver unterwegs. KA wie sich das evtl ausgewirkt hat oder wie der Wasserstand an dem Abend war.
Auf den Suchbildernd scheint er nahe Normalniveau zu sein.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:27
LIncoln_rhyME schrieb:2007 ist einige KM weiter ein junger Mann in Mosbach (nicht Moosbach) in den Neckar gefallen, Manuel Waigel (Weigel), er wurde irgendwo bei Hirschhorn gefunden, zumindest Arme und Beine, soweit ich mich erinnere, vllt. auch der Torso.
Da fliest der Neckar aber richtig. An der Stelle wo Nico mutmasslich verschwand, fliesst er nicht, es recht unwahrscheinlich, zumindest aus meiner Laiensicht, dass er kilometer abgetreiben wurde. Dazu müsste er woanders, im "richtigen" Neckarkanal ertrunken sein.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:31
@LIncoln_rhyME
Kann natürlich sein, dass sich das mit der Strömung anders verhält als es den Anschein hat.
Also dass es unter der Oberfläche Strömung gibt, sagt man oft beim Rhein.
Aber eigentlich glaub ich es nicht, weil Strömung kommt von Gefällle und da ist keines.
Dass Xaver einen grösseren Einfluss hatte glaub ich ehrlich gesagt auch nicht, höchstens dass eine Böe verursacht haben könnte, dass er in den Fluss fiel.
Kann sich eigentlich jemand etwas Alternatives zu "Ertrunken" vorstellen?


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:33
Achja zur LAube, einer bestimmten Szene würde ich sie nicht zuordnen. Von Studenten bis Mittvierzigern oder sogar älteren kann dort alles vertreten sein, sie ist auch über den LK HN bekannt und wird gerne aufgesucht. Drogen werden dort konsumiert ja, im Sommer wird auch gerne mal Gras geraucht, was man leicht riechen kann :D



Alternative? Nur ein freiwilliges Verschwinden, sonst wäre er sicher irgendwo gefunden worden an LAnd. Spätestens vom Mantrailer....


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:34
@LIncoln_rhyME
Bist Du auch aus HN oder Umgebung?


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:41
Freiwilliges Verschwinden wäre super komisch.
Aber es könnte doch sein, dass Nico & seine Freunde sich doch gleich wieder getroffen haben, nach dem Spurt und dann weiter Party gemacht haben, irgendwelche Drugs genommen haben und dabei was passierte, vielleicht fast dasselbe, aber dass es eben woanders war, aber dass sie Angst haben, dran zu kommen wegen der Drogen oder unterlassener Hilfeleistung oä.
Also ist sehr schräg zusammen gereimt und auch eine üble Unterstellung, aber er hätte doch längst gefunden werden müssen, wenn er da beim Götzenturm im Fluss verunglückt sein sollte...


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:51
Weiter Party machen schliesse ich mal aufgrund des ausgeschaltenen/-gegangenen Handys aus.
Wenn es ein Unfall war, dürfte er mit dem Zeitpunkt des Ausgehens in Verbindung stehen.

Ich gebe Dir Recht, man hätte ihn vermutlich schon gefunden. Aber der Teufel ist ein Eichhörnchen.
Man dachte ja auch bei einem Kinderwagen, es hätte die Umrisse eines Menschen.
Leider war die Sicht schlecht. 100% Vertrauen in die Sonarsuche habe ich nicht :(
@z3001x


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 19:59
Hört sich leider plausibel an, dass man ihn einfach übersehen haben könnte, oder dass er doch flussab getrieben sein könnte. Sehr traurig.
Nochmals zur "Handy-ab-24h-off"-Info, ist das offiziell?
Sowas wird doch selten Preis gegeben seitens der Polizei.
Hat man ihn nicht mehr erreicht oder war das Handy seitdem tatsächlich nirgends mehr eingeloggt?
Ich hab das nicht gefunden in den Artikeln...


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 20:48
@z3001x

danke für die infos!
genau so sah das gewässer nämlich auf den fotos aus und deshalb hab ich mich gewundert warum sie ihn nicht gefunden haben falls er ertrunken ist...


melden
Timoreimann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 23:23
"Nochmals zur "Handy-ab-24h-off"-Info, ist das offiziell?
Sowas wird doch selten Preis gegeben seitens der Polizei."

Also ich meine dass das die Polizei das irgendwo gesagt/bestätigt hat, frag mich aber nicht wo ich das mit 24 Uhr genau her habe, ich weiss es nicht mehr. Eine Aussage dass es nicht mehr geortet werden konnte hab ich auf die schnelle gefunden.

Achja und weil manche hier wegen Xaver fragen...

Ich wohne etwas nördlich von Heilbronn und wir waren an diesem Abend auch unterwegs und liefen so ca. um 1 Uhr nach Hause, da hat man absolut garnichts an Wind gespürt.


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

15.12.2013 um 23:36
@cocoon
Sehr gerne!

@Timoreimann
Bin an dem Abend von München nach Mannheim Gefahren, hatte den Eindruck, dass es ab Stuttgart, so 22h, nicht mehr nenneswert stürmend oder regnerisch war.

Mit dem Handy hab ich auch nur gefunden, dass es nicht geortet werden konnte, aber keinen Zeitpunkt.

@all
Was ich auch noch nicht raus bekommen habe ist,
* wie gross Nicos Gruppe eigentlich war, waren die mit Nico zu dritt oder waren es mehrere?
* wann begann die Suche der Freunde nacht Nico
* wann die Suche der Polizei

Theoretisch müssen die Freunde ja gleich nach Mitternacht am frühen Samstag, also noch in der Freitagnacht damit begonnen haben. Aber die Polizei? Schätze das kann erst am Samstag-Vormittag richtig losgegangen sein. Aber die Freunde können wohl kaum die ganze Nacht gesucht haben...

Die Mosbacher haben übrigens bei Audi "geschafft" also der "NSU" wie man im Unterland sagt.
http://www.hn-regio.net/index.php/alle-news/946-heilbronn-suche-nach-vermisstem-geht-weiter-belohnung-ausgesetzt-update-...


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.617 Beiträge