Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 20:52
@KonradTönz1

Können aber auch Szene-Fotos sein, wie sie in vielen Städten vom Partyleben gemacht werden. Also das würde ich jetzt nicht gleich in so einem Zusammenhang sehen.


melden
Anzeige

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 20:54
Oder so, stimmt...


melden
KonradTönz1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 21:05
Interested schrieb:Können aber auch Szene-Fotos sein, wie sie in vielen Städten vom Partyleben gemacht werden. Also das würde ich jetzt nicht gleich in so einem Zusammenhang sehen.
Ja, da habe ich garnicht dran gedacht. Heute werden ja so viele Bilder gemacht, dass man den Ablauf eines gesamten Abends an einer Partylocation quasi in einer Art Daumenkino nachvollziehen kann...

Die "Unbekannten" dürften jetzt wissen dass ihnen das Wasser zum Halse steht - bei der Publizität des Falles, müssten sie sich eigentlich jetzt umgehend melden, oder sie werden bald gefunden werden.

Bin gespannt wie das weitergeht...


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 21:12
@KonradTönz1

Da bin ich auch gespannt - aber komplett aus dem Fokus sind seine Freunde nicht für mich, auch wenn sie mitsuchen - das tun ja viele^^ Sie hätten direkt an dem Abend was unternehmen müssen!


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 21:20
Nico Santoro


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 21:23
@Gruftmama

exakt.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 21:24
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=623400097706676&set=a.583424258370927.1073741826.103451276368230&type=1


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 21:31
Es wird sehr oft davon gesprochen/geschrieben Nico sei mit(!) 2 Personen aus der Gruppe weggerannt. Es wird auch nicht von Streit oder Aggressionen gesprochen, auch nicht das sie ihn gejagt hätten, daher gehe ich davon aus das NS tatsächlich einen Unfall hatte und leider vielleicht doch in den Neckar stürzte.

Dann sind die 2 "Mitrenner" jedoch sehr kalt und feige denn eine schnell eingeleitete Hilfe (Notruf,Polizei,Feuerwehr) hätte NS evtl. retten können.

Aber hoffen wir mal das er doch noch am leben ist.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 21:44
@DS79

daher gehe ich davon aus das NS tatsächlich einen Unfall hatte und leider vielleicht doch in den Neckar stürzte.

Diese Besorgnis ist zum aktuellen Zeitpunkt sicherlich sehr erwähnenswert und nicht zu unterschätzen.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

09.12.2013 um 23:04
Vielleicht sollte erst abgewartet werden, was die weiteren Ermittlungen ergeben, bevor die drei unbekannten Männer verdächtigt werden. Ich könnte mir vorstellen, dass sie angesichts von Vorverurteilungen, wenn sie nichts mit dem Verschwinden des Jungen zu tun haben, sehr zögern, sich melden.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 04:23
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=d9YzsixAsks


melden
KonradTönz1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 06:12
DS79 schrieb:Es wird auch nicht von Streit oder Aggressionen gesprochen, auch nicht das sie ihn gejagt hätten, daher gehe ich davon aus das NS tatsächlich einen Unfall hatte und leider vielleicht doch in den Neckar stürzte.
Das kam im ersten Artikel auch so rüber. Im zweiten , etwas längeren Artikel stand, die 2 Unbekannten seien Nico hinterhergerannt - das muss nicht gleich Jagen sein, ist aber auch kein "zusammen losrennen" mehr.
Kann es sein, dass die Polizei die Ereignisse etwas abgemildert geschildert hat, um die Schwelle für ein freiwilliges Stellen der beiden Unbekannten zu senken?


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 07:52
Heilbronn: Von dem 17-jährigen Nico S. fehlt weiterhin jede Spur

Freunde und Bekannte des vermissten Nico S. haben im Stadtgebiet Handzettel verteilt und - wie auf dieser Brücke - aufgehängt. Foto: Weindl


Von Alexander Albrecht und Armin Guzy

Heilbronn/Mosbach. Wo ist Nico S.? Von dem seit Samstagnacht in Heilbronn verschwundenen 17-Jährigen (die RNZ berichtete) fehlt weiterhin jede Spur. Gestern waren Fußstreifen im Bereich des Altneckars unterwegs, zudem suchte die Polizei mit einem Schlauchboot den Fluss an der Friedrich-Ebert-Brücke ab. Dort war der Jugendliche zuletzt gesehen worden. Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt.

Am Mittag unterstützte die Wasserrettung der Feuerwehr Heilbronn die Polizei und fahndete mit einem Boot und Tauchern an der Götzenturmbrücke nach dem 17-Jährigen. Dabei war ein Sonargerät im Einsatz, da die Sicht im trüben Neckarwasser sehr schlecht war. Das Gerät zeigte zwar mehrfach verdächtige Umrisse an, als die Taucher aber die markierten Stellen tastend absuchten, fanden sie nur einen Einkaufs- und einen Kinderwagen.

Aufatmen bei den Angehörigen von Nico S., die zeitweise die Suchaktion vom Ufer aus verfolgten - wie auch viele Schaulustige. "Wir haben ihn nicht gefunden", sagte der Heilbronner Polizeisprecher Rainer Köller gestern auf RNZ-Anfrage. Derzeit gäbe es keine Hinweise auf ein Verbrechen. Wenn nicht noch etwas Außergewöhnliches passiere, "müssen wir mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Unglück oder Unfall ausgehen", so Köller. "Wir geben aber die Hoffnung nicht auf."

Während die Polizei in den nächsten Tagen gezielt die Neckarufer absuchen will, verteilen Weggefährten des Verschwundenen seit Samstag im gesamten Gebiet Handzettel. Mehr als 30 Freunde und Angehörige von Nico S. drehen ihre Runden, sprechen Passanten an und zeigen zwei Bilder des vermissten 17-jährigen Obersulmers, der von seinem Umfeld als sehr zuverlässig und beliebt beschrieben wird. Gut in der Schule sei Nico, fröhlich. Nichts spreche für eine Suizidabsicht.

"Wir gehen erst nach Hause, wenn Nico wieder da ist", sagte eine Bekannte von ihm gestern fast trotzig. Der Freundeskreis hat sich über eine WhatsApp-Gruppe verlinkt und tauscht ständig Neuigkeiten aus. Inzwischen soll der Jugendliche mehrfach an verschiedenen Orten gesehen worden sein. Ob er es wirklich war, wusste aber keiner so genau.

Nico S. und seine Bekannten hatten Samstagnacht das Szenelokal "Gartenlaube" im Stadtteil Böckingen verlassen, als drei junge Männer zu der Gruppe stießen. Sie sollen aus Mosbach stammen. Mit zweien davon rannte der 17-Jährige plötzlich davon. Etwa zehn Minuten später traf die Gruppe erneut auf die beiden Männer. Auf die Frage nach dem Verbleib von Nico S. stellten sie sich ahnungslos. Die Wege trennten sich.

Mit Hochdruck sucht die Polizei nach den drei Männern, sie konnten bislang noch nicht ermittelt werden. Der Verschwundene selbst sei "keiner, der schon oft von zu Hause abgehauen ist", sagte Köller. Freunde berichten, dass Nico sich immer bei seinen Eltern gemeldet habe, wenn es mal später wurde oder etwas dazwischen kam. Er habe kurz vor seinem Verschwinden auch mit niemandem Krach gehabt.

http://www.rnz.de/metropolregion/00_20131210060000_110025502_Heilbronn_Von_dem_17_jaehrigen_Nico_S_fehlt_we.html


melden
KonradTönz1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 08:31
Wie groß ist eigentlich Mosbach? Meine Skepsis gegenüber der Aussage die Unbekannten seien Mosbacher ist zwischenzeitlich eher größer geworden. Denn wenn die Unbekannten auf Bildern identifiziert wurden, müsste es doch ein leichtes sein sie in einer Kleinstadt zu finden. Zumal mittlerweile die Publiziät und der Druck so groß ist, dass man sich eigentlich stellen müsste.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 09:17
KonradTönz1 schrieb:Wie groß ist eigentlich Mosbach?
Mit beinahe 23000 Einwohnern finde ich es nicht eben überschaubar.
Wikipedia: Mosbach

An der Friedrich-Ebert-Brücke (wo Nico das letzte mal gesehen worden sein soll) dürften auch Freitagnacht noch Leute unterwegs sein, da es in der Nähe Lokale und eine S-Bahnhaltestelle gibt.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 09:33
KonradTönz1 schrieb:Kann es sein, dass die Polizei die Ereignisse etwas abgemildert geschildert hat, um die Schwelle für ein freiwilliges Stellen der beiden Unbekannten zu senken?
Das ist gut denkbar, sie suchen sie als harmlose, unverdächtige Zeugen, damit sie sich melden. Klappt natürlich nicht.
Dass es Mosbacher sind, dürfte sich, wenn es denn stimmt, aus den Gesprächen bei den beiden Begegnungen ergeben haben, sonst gäbs ja keinen Hinweis auf Mosbach.
Evtl haben sie sich ja schon vorher in der "Gartenlaube" gesehen und gesprochen und unterschwellig beharkt oder bedroht, oder auch explizit, nur wurde das dann nicht öffentlich gemacht wegen Zeugensuche. Das würde jedenfalls das fluchtartige Wegrennen und Verfolgen (wenn das miteinander zu tun hatte) erklären.


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 09:45
Ich habe mal bezüglich der Wohnorte von NS und den anderen Beteiligten recherchiert.
Lt. Meldungen wurde er zuletzt um ca. 0:15Uhr gesehen und ist dann losgerannt.
NS kommt aus Obersulm und um 0:16Uhr fhrt eine S-Bahn von der nahgelegenen Station Ri. Obersulm-Affaltrach. Evtl. rannte er los um diese noch zu erreichen.

Die anderen 2 welche hinterher rannten kommen angeblich aus Mosbach, was entgegensätzlich ist. Daher fuhren sie auch nicht mit. In Ri. Mosbach bestand keine Zugverbindung mehr um diese Uhrzeit.

Woher kommen die Begleiter/Freunde von N.?
Ebenfalls aus Obersulm, dann wäre man doch zusammen zur S-Bahn gerannt?
Hat N. die S-Bahn 0:16Uhr erreicht?
Die nächste in diese Ri. fuhr 1:15Uhr!
Ist es ein modernes fahrzeug so hat diese sicherlich eine Videoüberwachung!


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 11:47
Was mich verunsichert ist folgende Aussage in diversen Berichten oder auch einem mehrmals zitierten Bericht (s.o.):

"Etwa zehn Minuten später traf die Gruppe erneut auf die beiden Männer."
Soweit ok. Dann aber:
"Auf die Frage nach dem Verbleib von Nico S. stellten sie sich ahnungslos."

Sie "stellten" sich ahnungslos? Sie waren also nicht ahnungslos? Oder wie ist das zu verstehen?


melden

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 11:53
http://www.mrn-news.de/news/mosbach-heilbronn-polizeiaufruf-mysterioeses-verschwinden-eines-17jaehrigen-87415/

Hier steht es anders formuliert drin:

"Die Freunde des 17-jährigen trafen dann ca. 10 Minuten später auf die zwei jungen Männer mit denen ihr Bekannter davongerannt war, von ihrem Freund fehlte aber jede Spur. Darauf angesprochen stellten sich die zwei Neuankömmlinge dumm und entgegneten, dass sie von dem 17-jährigen nichts wussten."

Das heißt eigentlich, dass die beiden was wissen müssen. Was auch immer.


melden
Anzeige
KonradTönz1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Todesfall eines 17 jährigen in Heilbronn

10.12.2013 um 11:55
Chaylee schrieb:Mit beinahe 23000 Einwohnern finde ich es nicht eben überschaubar.
Ein Veröffentlichung der Fotos auf der Facebookseite der Stadt und die Unbekannten wären identifiziert. Das kann kein Problem sein, sofern die Unbekannten wirklich auf Mosbach kommen. Und wenn sie sich als wichtige Zeugen nicht freiwillig melden, dürfte eine Veröffentlichung auch kein rechtliches Problem darstellen. Es geht darum das Schicksal eines Menschen aufzuklären, ich glaube kaum das demgegenüber das Recht auf völlige Privatheit höher eingestuft wird. Lasse mich aber gerne von Juristen beraten, wenn hier welche Mitlesen.


melden
417 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt