Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

09.06.2017 um 21:28
zu den Briefen, die wollte JS doch mitnehmen. Er hatte sie vergessen mitzunehmen (er ist ja bekanntlich zuerst geflohen) und bat EH diese bei ihm zu holen und einzupacken. Als ERinnerung.
Es gibt Menschen, die schmökern gerne in alten Tagebüchern, Briefen usw. Das finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich. WEnn man sich Briefe durchliest, die man seiner Ehefrau/Ehemann vor 30 Jahren geschrieben hat, ist es doch ein schönes Erinnerungsstück. Denn viele Dinge vergisst man im Laufe der Zeit. Hier war es zwar nicht ganz so romantisch, aber sie werden sicherlich auch noch über intime Sachen geschrieben haben.


melden

Der Fall Jens Söring

09.06.2017 um 21:47
Zitat von Mr.Mystery1990Mr.Mystery1990 schrieb:Laut EHs Tagebuch hatten sie doch öfters Geschlechtsverkehr, also warum sollten sie kein Paar sein ?
Aber gibt es auch Aussagen dazu, die nicht von den beiden stammen?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Vielleicht haben die Briefe eine andere Bedeutung als diese, wofür sie gehalten werden.

Die Beiden mögen sich vielleicht was dabei gedacht haben, indem sie die Briefe schrieben, nur, was?
Ja, das wäre jetzt die Frage. Ich weiß jedoch nicht, ob sie sich diese Briefe zugesteckt oder per Post zugeschickt haben und wieviele es von ihnen gibt. Dafür dass sie so einen zentralen Rolle in diesem Fall spielen, ist über diese Briefe eigentlich recht wenig bekannt. In den Dokus wird mit ihnen zumindest ihre Liebe zueinander dokumentiert, ich bin mir aber nicht sicher, ob sie das tatsächlich tun.

Und etwas weiter gedacht: falls die Liebe eher irreal war, was würden dann die Passagen in diesen Briefen bedeuten, die den Tod der Eltern fantasieren? Denn das ist ja ein weiterer Aspekt dieser Briefe: sie haben die beiden "verraten".


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

09.06.2017 um 21:48
@Venice2009
:) ... im Grunde hast Du vermutlich Recht, aber auf einer "Unterstützerseite" für Söring würde ich mich eher nicht wohlfühlen ;).

Viele Grüße
Telramund


melden

Der Fall Jens Söring

09.06.2017 um 22:00
Zitat von yasumiyasumi schrieb:Aber gibt es auch Aussagen dazu, die nicht von den beiden stammen?
Aber warum soll sie was ins Tagebuch schreiben, was nicht passiert ist.
Außerdem hatten sie doch auch Sex im Studentenwohnheim, also müsste EHs Zimmer Mitbewohnerin mehr wissen.

@Telramund
Das ist ein Indizienprozess, vielleicht ließt du dich hier etwas besser ein.


melden

Der Fall Jens Söring

09.06.2017 um 22:11
@Mr.Mystery1990
Das habe ich bereits ;).


melden

Der Fall Jens Söring

09.06.2017 um 22:21
@yasumi
Ich meine das sie sich Briefe schreiben ist doch nichts seltsames, EH und JS sollen ja gerne Briefe schreiben.

Hier einpaar Zeilen von den Briefen:
http://das-versprechen.de/liebesbriefe/

Und so ein Looser scheint JS gar nicht zu sein:
„Mein Liebling Jens! Ich liebe Dich so sehr, ich stelle mir vor, wie Du in einer Uniform aussiehst - sexy Teufel! Wenn ich Dir noch einen schmutzigen Brief schicke, wird der Aufseher schauen. Was ist mit dem unanständigen Brief passiert, den Du mir versprochen hast? Die Teile, die Du geschickt hast, bringen alles in mir in Aufruhr. Deine Fingerspitzem, die über meinen Rücken kratzen, meine Wirbelsäule hinunterfahren, über meine Backen, zwischen meine Lippen – Oh mein Gott, alles steht Dir offen! Du bist der perfekte Liebhaber. Ich kann es nicht glauben, dass ich so dumm war. Ich verdiene Dich nicht. Elizabeth.”
(Brief von Elizabeth Haysom an Jens Söring, 28. Mai 1986)
http://das-versprechen.de/liebesbriefe/

@Telramund
Dann versuch dich mal an Ernellos Liste, das gilt auch für bellady.


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

09.06.2017 um 22:31
Zitat von Mr.Mystery1990Mr.Mystery1990 schrieb:Und so ein Looser scheint JS gar nicht zu sein:
Ja, in der Fantasie: Sie stellt sich vor, wie er in einer Uniform aussieht. In ihrer Vorstellung findet sie ihn sexy. Er hat ihr einen erotischen Brief geschrieben, den sie anregend fand. Darin ist er der "perfekte Liebhaber".


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

09.06.2017 um 23:04
Zitat von yasumiyasumi schrieb:Ja, in der Fantasie: Sie stellt sich vor, wie er in einer Uniform aussieht. In ihrer Vorstellung findet sie ihn sexy. Er hat ihr einen erotischen Brief geschrieben, den sie anregend fand. Darin ist er der "perfekte Liebhaber".
Na ja, sie stellt sich wenigstens ihm vor und nicht irgendwem, vielleicht war er ja ihr Traummann.
Vielleicht ist er ihr perfekter Liebhaber.


melden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 08:21
Zitat von Mr.Mystery1990Mr.Mystery1990 schrieb:Oh mein Gott, alles steht Dir offen! Du bist der perfekte Liebhaber. Ich kann es nicht glauben, dass ich so dumm war. Ich verdiene Dich nicht. Elizabeth.”
für jemanden der manipulativ und rücksichtslos agieren soll, passen diese Zeilen nicht.

Sie versuchte angeblich JS das Verbrechen in die Schuhe zu schieben, schreibt dann aber solche Briefe?  Seltsam. Insbesondere, wenn man davon ausgeht, dass noch weitere Personen in die Tat involviert sein müssen, wenn JS nicht der Täter ist.
Entweder ist sie gar nicht so intelligent und ist sonst wie an das Stipendium gekommen, oder das Bild was von EH gezeichnet wird entspricht nicht der Realiät.

Von JS hört man nie, dass er jemand anderen bedauert, außer sich selber.


melden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 09:06
Jetzt werden mir auch einige Dinge klarer, warum JS so viele weibliche Fans hat.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 09:23
Ich soll also per Quellen meine Behauptungen belegen, während hier seitenweise - unbestätigt - propagiert wird, dass JS Narzisst sei, der Sockenabdruck eindeutig ihm gehöre und die am Tatort gefundene Blutspur sowieso, etc. pp.
Sehr interessant.

Der Anwalt von JS wurde später suspendiert.

http://rtlnext.rtl.de/cms/naiver-freund-oder-eiskalter-moerder-jens-soering-ging-fuer-seine-grosse-liebe-ins-gefaengnis-2921272.html

Das mit dem Staatsanwalt entnahm ich dem Bericht des Sheriffs, der hier auch schon verlinkt wurde. Ich gehe nicht davon aus, dass er hier unwahre Behauptungen in den Raum diesbezüglich stellt, ohne dass er bisher Konsequenzen fürchten musste.

Übrigens behalte ich mir selbst das Recht vor, auf User nicht zu antworten, die mir mit ihrem Diskussionsverhalten gehörig gegen den Strich gehen.


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 09:38
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:der Sockenabdruck eindeutig ihm gehöre und die am Tatort gefundene Blutspur sowieso, etc. pp.
Sehr interessant.
wer hat das bitte geschrieben? Das soll jetzt nicht provokant klingen, denn entweder lese ich in einem anderen Thread mit oder ich habe diese Dinge überlesen, dass jemand schrieb, dass es ausschließlich nur auf JS hinweist. Soweit ich weiß, wird der Sockenabdruck hier auch überhaupt nicht in der Liste der belastenden Indien geführt.

Was hier geschrieben wurde ist, dass alles zu ihm hinführt. Oder  wie deutest du es, dass JS in einem Brief an EH über ein geplantes Dinner schreibt bezüglich der Eltern und diese bei einem umgebracht werden? Ausgerechnet von der Person die zuerst auch noch gesteht?

Hier hatte, ich glaube das war @Kristin73 geschrieben, dass die Briefe lediglich in dem Zusammenhang mit dem Geständnis belastend sind. Ansonsten ist es natürlich nicht verdächtig, über geplante Dinner zu schreiben.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 09:43
leider war ich zu spät, konnte nicht mehr editieren hier der Artikel https://news.google.com/newspapers?id=I_xNAAAAIBAJ&sjid=kIsDAAAAIBAJ&dq=derek+nancy+haysom&pg=2520%2C1240580&hl=de


melden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 09:50
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Was hier geschrieben wurde ist, dass alles zu ihm hinführt. Oder  wie deutest du es, dass JS in einem Brief an EH über ein geplantes Dinner schreibt bezüglich der Eltern und diese bei einem umgebracht werden? Ausgerechnet von der Person die zuerst auch noch gesteh
Manchmal denke ich bestimmte Antworten auf Eure Fragen werden einfach nicht gelesen. Ich habe vor Wochen schon ausführlich erklärt wie ich das mit dem Dinner sehe und auch von Söring so benannt ist.

Der ganze Brief beinhaltet noch mehr als nur das Dinner, er schreibt ihr, dass mit ihrer großen Liebe alles zu schaffen sei und sie dies den Eltern zeigen werden, das Dinner war eine Anspielung auf ein Abendessen zu zweit dass ausstand (Washington).
Ich habe den Brief hier verlinkt und keine Lust dies nochmals zu machen. Bzw. habe ich vom Film abgeschrieben und hier eingestellt (Wortlaut des Briefes)


@Kältezeit

so sehe ich das auch, wer bestimmt wem man antworten muss, normalerweise ist das in keinem Forum ein Muss, dass man jedem eine Antwort schuldig ist,  wäre mir sehr neu.
Der Strang ist für mich sowieso ähnlich einer Gruppe und mit keinem anderen Strang hier zu vergleichen.

Es muss weder nachgewiesen werden, wieso Söring ein Psychopath, Narzisst, widerwärtig, ekelig (nur mal ein paar Stichworte) sei - niemand kennt in persönlich, noch .....was solls...


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 09:54
@Bluelle
ach so und weil JS es erläutert ist der Brief auf einmal ganz harmloser Natur? Vielleicht für dich, aber für die meisten nicht. Denn für mich wirkt es seltsam, dass jemand der ein Geständnis abgibt zuvor über ein geplantes Dinner schreibt, bei welchem die späteren Opfer tatsächlich sterben. Das ist verdächtigt. Anders wäre es, wenn er nicht gestanden hätte, da könnte man es noch halbwegs erklären. Wobei es ich nicht sicher bin, ob man ihm das trotzdem geglaubt hätte.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 09:56
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:ach so und weil JS es erläutert ist der Brief auf einmal ganz harmloser Natur?
NEIN, aber wenn man den Brief liest, kann man Zweifel daran bekommen, hört sich das schlüssig an....und NEIN ich gehöre nicht zu den Unterstützern, trage kein T-Shirt und bin ansonsten vollkommen sexuell zufrieden .


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 10:00
@Bluelle
du bezweifelst doch auch den Zeugen der die Verletzung an der Hand gesehen hat und noch viele andere Dinge. Dann kann ich natürlich nachvollziehen, dass es für dich nicht eindeutig ist.

Wie ich schon vorher schrieb, seltenst werden Verbrecher auf frischer Tat erwischt und nicht immer gibt es DNA Spuren. Nichtdestrotz hat trotzdem jemand diese Verbrechen begangen. Wenn viele Indizien darauf hinweisen, dann ist es doch recht unwahrscheinlich, dass da noch jemand völlig anderer involviert war. Zumindest sehe ich das so.


melden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 10:39
Zitat von BluelleBluelle schrieb:so sehe ich das auch, wer bestimmt wem man antworten muss, normalerweise ist das in keinem Forum ein Muss, dass man jedem eine Antwort schuldig ist,  wäre mir sehr neu.
Der Strang ist für mich sowieso ähnlich einer Gruppe und mit keinem anderen Strang hier zu vergleichen.
Das man jemanden antwortet, hat aber auch etwas mit Anstand zu tun.
Außerdem ist nicht jeder der von JS Schuld überzeugt ist, gleichzeitig ein JS Hasser.


melden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 10:44
Hier ein Hinweis zu den Regeln dieser Rubrik:
- Quellen: Alle Tatsachenbehauptungen sind mit Quellen zu belegen! Angebliches Insiderwissen darf nicht als Fakt dargestellt und muss anderenfalls belegt werden. Was nicht belegt werden kann, darf nicht als Tatsache dargestellt werden, sondern höchstens als Meinung.
Allmystery-Wiki: Kriminalfälle - Die Regeln

Daher sind Nachfragen nach den Quellen, besonders wenn sie durch einen Moderator hier gestellt werden, auch zu beantworten.


melden

Der Fall Jens Söring

10.06.2017 um 11:10
@Venice2009
Momentan ist es kein Thema, war es aber schon oft.

Wie dem auch sei, ich hoffe, ich bin meiner Pflicht jetzt nachgegangen, aber wahrscheinlich wird mir auch gleich jemand unterstellen, diese Quellen gelten nicht, weil sie zu pro Söring-lastig sind.

@Bluelle
Interessant. Werd mir deinen Bericht,  samt Brief mal bei Zeiten zu Gemüte führen.


melden