weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Maddie Leichenfund

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:36
@insideman
insideman schrieb:Es muss ja dann so gewesen sein, dass sie vorher relativ sorglos ihre Kinder bei offenen App. alleine ließen und als eines fehlte sofort Entführung schrien.
Der Gedanke an den nahen Pool ließe andere Eltern schon schaudern, denke ich - so banale Dinge eben, gar nicht die möglichen großen Verbrechen


melden
Anzeige

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:37
@Frau.N.Zimmer

Das hier fand ich in einem "Rettungshunde-Forum"
Der Geruch verändert sich schleichend, aber unmittelbar mit Eintritt des Todes beginnt diese Veränderung. Wie schnell die Veränderung vom eindeutig-Lebendgeruch zum eindeutig-Leichengeruch vonstatten geht, ist stark abhängig mit dem Verlauf der Verwesungsprozesse. Diese sind wiederum stark abhängig von Außentemperatur, Luft- und Bodenfeuchtigkeit, Sonneneinstrahlung und der vorausgegangenen Stoffwechsellage des Körpers, um nur einige Variablen zu nennen.

Man kann es nicht in Minuten und Stunden festmachen. Wir haben uns mal mit einem erfahrenen Leichenspürhundeführer der Polizei darüber unterhalten. Seine Aussage:

In dieser "geruchlichen Übergangszeit" wird voraussichtlich eher der Rettungshund anzeigen, der Leichenspürhund mit großer Wahrscheinlichkeit eher nicht. Während der RH noch Reste seines "menschlichen Geruchsbildes" vorfinden kann, und ein (erfahrener) RH mitunter noch anzeigt, wenn auch vielleicht verhaltener, benötigt der L-Hund einen klaren Leichengeruch. So die Erklärung von Polizeiseite, ich kann mir das in der Art auch gut so vorstellen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:41
Es ist ja auch festzuhalten, dass die Hunde angeblich auch am Schloss des Renault angeschlagen haben. Warum jetzt da?

Und, für die Beurteilung der Sniffer dogs auch noch wichtig, so weit mir bekannt, haben sie bei GMcc, der ja nach der Smith-Sichtung die Leiche getragen haben soll, überhaupt nicht angegeschlagen.
Wer eine Leiche in den Kofferraum packt, um sie wegzuschaffen, wird auch den Wagen starten
wollen und somit u.U. das Schloss berühren.

Wenn die Smith-Sichtung eine Ente und nicht wahr ist, werden natürlich die Hunde bei Gerry
nicht anschlagen.
Was? Das ist teilweise noch jahrelang in den Haaren nachweisbar....
/ZITAT]
Man redet hier von Schlafmitteln, Beruhigungsmitteln und nicht von Drogen, die nach
Jahren in den Haaren der Konsumenten noch nachweisbar sind.
Da ja hier ständig ohne echte Beweislage im Anklagemodus gegenüber Madeleines Eltern diskutiert wird (über vermeintliche Kühltruhen, Sedierungen etc) - nochmals die Bitte, dass man sich doch nun auch einmal an Spekulationen über die Gegenseite herantrauen könnte. Also zum dritten Mal die Frage: warum hat der verantwortliche Inspector im Madeleine-Fall in einer durchaus brisanten Phase der Ermittlungen (nach dem Arguido-Status der McCanns) plötzlich unbezahlten Urlaub genommen??
Wieso sollte man in dem Fall der Maddie McCann über den verantwortlichen Inspektor
diskutieren und das auch noch unter dem Aspekt der "Gegenseite"? Der hat mit Sicherheit
nichts mit dem Verschwinden des Kindes zu tun. Also, warum über ihn spekulieren?


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:42
@Photographer73

Danke, ja so meinte ich das. Man macht ja nicht die Augen zu und riecht dann sofort nach Leiche.
Beruflich hatte ich öfter mit Leichen zu tun, bis zu 3 Tage alten Leichen aber mir ist nie etwas " Besonderes" aufgefallen... Mag sein meine Nase ist schlecht oder es lag an den Blumen die ab dem 2.Tag in der Leichenhalle sind, ich weiß es nicht.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:43
Frau.N.Zimmer schrieb:Pool ließe andere Eltern schon schaudern, denke ich - so banale Dinge eben, gar nicht die möglichen großen Verbrechen
Meines Wissens waren aber die MCCanns nicht die einzigen ,die das so handhabten? Was will man also ableiten ,wenn das im Umfeld dieser Gruppe üblich war. Manche Mütter lassen ihre Kinder kilometerweise alleine auf der Landstrasse Gahrrad fahren ,andere nicht?

Scheint wohl an individuellen Angstschwellen zu liegen. Warum will man also unvedingt ein nicht tolerierbares Verhalten konstruieren? Weil man sich im Nachhinein jetzt berufen fühlt ,es besser gewusst haben zu können.

Da liegt irgendwie was schräges drin. Wahrscheinlich hätten 50% von Müttern einmal so und einmal so gehandelt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:46
Warum setzt man hier eigentlich so wenig Vertrauen in die Fähigkeiten der dafür
ausgebildeten Spürhunde? Und wer will aufgrund eines Videos schon Schlüsse auf
die Reaktion der Tiere ziehen? Unterstellt man den Hundeführern Unfähigkeit in
Bezug auf die Arbeit mit den Tieren oder gar das Unterschieben von Verdachtsmomenten?
Ich sehe da überhaupt keinen Grund, diese Arbeit zu diskreditieren.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:47
@Luminarah
Luminarah schrieb:Scheint wohl an individuellen Angstschwellen zu liegen. Warum will man also unvedingt ein nicht tolerierbares Verhalten konstruieren? Weil man sich im Nachhinein jetzt berufen fühlt ,es besser gewusst haben zu können.
Wie kommst Du darauf, daß ich das wollte? NICHTS in der Richtung habe ich geschrieben.
Ich meine lediglich im Alltag hat man als Elternteil mit Kleinkindern mehr Angst vor Unfällen als vor Verbrechen.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:49
ramisha schrieb:Wer eine Leiche in den Kofferraum packt, um sie wegzuschaffen, wird auch den Wagen starten
wollen und somit u.U. das Schloss berühren.

Wenn die Smith-Sichtung eine Ente und nicht wahr ist, werden natürlich die Hunde bei Gerry
nicht anschlagen.
Na ja, aber ausgerechnet am Schlß = Metall = schlechter Geruchsträger? Aber nun gut.

Ja, an der Smith-Sichtung kann man so seine Zweifel haben ....
Luminarah schrieb:Da liegt irgendwie was schräges drin. Wahrscheinlich hätten 50% von Müttern einmal so und einmal so gehandelt.
Da hast Du mit Sicherheit recht.... erleb ich Tag für Tag, wie unterschiedlich das sein kann. Im Nachhinein ist man natürlich immer schlauer....


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:51
@Frau.N.Zimmer

Sehe ich auch so. Wenn man nicht gerade bei einer Leichenöffnung zugegen ist oder auf eine Leiche trifft, die sich schon in einem fortgeschrittenen Stadium der Zersetzung befindet, wird der Geruch wahrscheinlich nicht extrem ausgeprägt sein und "einen gleich anspringen", bzw. sich festsetzen. Und deshalb kann ich mir nicht vorstellen, daß ein solcher Geruch bei Kate in der Kleidung gehangen haben soll. (Daß sie diese Kleidung dann ungewaschen wieder mit in den Urlaub nahm, lasse ich jetzt mal ganz außen vor, denn das kann ich mir noch weniger vorstellen) Also bleibt die Frage, warum die Hunde im Appartment anschlugen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:54
@Photographer73
Weil sich da wohl mal eine Leiche befand!
Und auf Befragen der Betreiber wurde wohl versichert, dass in dem Appartement
nie zuvor etwas geschehen ist, das Leichengeruch erzeugen könnte. Also Mord, Selbstmord,
Totschlag, tödlicher Unfall o.ä..


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:56
@helga_nd

http://www.mccannpjfiles.co.uk/PJ/GERRY-MCCANN-ARGUIDO.htm

Aussage Gerry 10.5.2007:
--- When asked what the expression 'we let her down' means, he says that it has to do with the fact that they were not present when Madeleine was abducted. It was Kate who first used this expression.

http://www.mccannfiles.com/id331.html#fenn1

Aussage Mrs. Fenn:
"During the day nothing unusual happened, until almost 22H30 when, being alone again, she heard the hysterical shouts from a female person, calling out "we have let her down" which she repeated several times, quite upset. She then saw that it was the mother of little Madeleine who was shouting furiously. Upon leaning over the terrace, after having seen the mother, she asked the father, GERRY, what was happening to which he replied that a small girl had been abducted. When asked, she replied that she did not leave her apartment, just spoke to GERRY from her balcony, which had a view over the terrace of the floor below. She found it strange that when GERRY said that a girl had been abducted, he did not mention that it was his daughter and that he did not mention any other scenarios. At that moment she offered GERRY help, saying that he could use her phone to contact the authorities, to which he replied that this had already been done. It was just after 22H30."

Aussage Mrs. Fenn:
http://www.mccannfiles.com/id331.html#fenn1

She states that on the day of the 1st May 2007, when she was at home alone, at approximately 22H30 she heard a child cry, and that due the tone of the crying seemed to be a young child and not a baby of two years of age or younger.
Apart from the crying that continued for approximately one hour and fifteen minutes, and which got louder and more expressive, the child shouted "Daddy, Daddy", the witness had no doubt that the noise came from the floor below. At about 23H45, an hour and fifteen minutes after the crying began, she heard the parents arrive, she did not see them, but she heard the patio doors open, she was quite worried as the crying had gone on for more than an hour and had gradually got worse.

http://www.mccannpjfiles.co.uk/PJ/GERRY-MCCANN-ARGUIDO.htm
Gerry's Aussage bei der Polizei:

"It is not true that Madeleine had been crying that night for an hour and 15 minutes, because she was not alone all that time. "

Thema Reiseapotheke:
Aussage von Gerry:
--- When they travelled on holiday to Portugal they brought several medicines, namely Calpol, Nurofen, for fevers and pains, both for adults and children, Losec for gastric problems that he occasionally suffers from, and an anti-histamine called Terfenadine for hay fever. He did not give any of these medicines or any others to the children while on holiday in Portugal.
http://www.mccannpjfiles.co.uk/PJ/GERRY-MCCANN-ARGUIDO.htm

Quelle Stickeralbum:
Madeleine's parents ripped off both covers, the front and the back, from a book belonging to Madeleine, in order to write on the inside the timing for each person. Russell O'Brien was involved with the drawing up of the timing. The book was seized by the GNR on the night of the disappearance. These covers would be attached to the case file, as elements of the investigation, on September 7th 2007, although seized during the night of 3rd to 4th May. Here are the terms on which the seizure document was based.
http://www.mccannfiles.com/id261.html

Aussage Kate's Vater Brian Healy zum Thema Medikamente:
http://www.mccannfiles.com/id315.html

Distant in time, Kate’s father, the grandfather of the child, Brian Healy, admits to the press that Kate could have administered some medication to the little girl, Calpol, to help the child (the children??) to sleep, contrary to what his daughter Kate has been stating.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 15:58
@ramisha

Ist auch meine Meinung, ich glaube nicht, daß das alles ein dämlicher Zufall ist und ausgerechnet dort die Hunde versagten oder Spuren untergeschoben wurden. Aber wie heißt es so schön... außer Spesen nix gewesen... ohne weitere handfeste Beweise keine Anklage.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 16:09
Waren die Hunde nicht auch Richtung Supermarkt gelaufen oder irre ich mich da?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 16:13
Mal abgesehen von den eingesetzten Hunden und den positiven Ergebnissen:
Maddie's DNA wurde sowohl hinter dem Sofa im Appartement, wie auch im Kofferraum
des Leihfahrzeuges sicher- und als solche von einem britischen Labor festgestellt.
Als Gerry daraufhin befragt wurde, wie es dazu gekommen sein könnte, sagte er, dass
er sich das nicht erklären könnte.

Das ist bemerkenswert, wo man doch gerade im Urlaub Zeit und Gelegenheit hat,
die eigenen Kinder um sich zu haben und im Auge zu behalten. Gerade eine Verletzung
sollte da nicht unbemerkt bleiben.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 17:07
Die Frage, warum die Hunde nicht an Gerrys Kleidung anschlugen:
Im alten Thread gab es die Überlegung, dass Gerry seine Sachen entsorgt hatte, weil die Smiths ihn gesehen hatten. Die Tochter der Smiths soll sich die Hose gut gemerkt haben. (Beige, mit Knöpfen an den Seiten die im Dunkeln reflektiert haben) Im Netzt gibt es ein Foto von Gerry, da trägt er eine beige Hose mit Knöpfen an den Seiten.

Man könnte mit den Spürhunden nicht gerechnet haben und deshalb hatte Kate ihre Sachen nicht entsorgt, an der die Hunde dann anschlugen.


@ramisha
ramisha schrieb:Mal abgesehen von den eingesetzten Hunden und den positiven Ergebnissen:
Maddie's DNA wurde sowohl hinter dem Sofa im Appartement, wie auch im Kofferraum
des Leihfahrzeuges sicher- und als solche von einem britischen Labor festgestellt.
Wenn ich mich richtig erinnere, konnte man die Spuren im Kofferraum des Leihwagens nicht eindeutig Maddie zuordnen. Bei Gerrys Verhör hat man versucht, ihm eine Falle zu stellen und behauptet, es wäre eindeutig Maddies DNA. Darauf kam die besagte Antwort.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 17:18
Ocelot schrieb: Die Tochter der Smiths soll sich die Hose gut gemerkt haben. (Beige, mit Knöpfen an den Seiten die im Dunkeln reflektiert haben) Im Netzt gibt es ein Foto von Gerry, da trägt er eine beige Hose mit Knöpfen an den Seiten.
Vl ist es zu viel verlangt, ich muss zugeben ich bin auf Verschwörungsseiten auch nicht am Lesen, aber könntest du das verlinken?

Also die Aussage, das Bild.. so könnte man sich ein besseres Bild machen woher die Informationen kommen.

Denn würde beides richtig sein, wäre das eine sehr relevante Zeugenaussage.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 17:21
@insideman

Hier:

Diskussion: Vermisstenfall Madeleine McCann (Beitrag von Kältezeit)


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 17:22
@ramisha
Das mit dem Blut hinter dem Sofa ist insofern seltsam, dass Gerry bei seiner Aussage bei der Polizei sich diesen Sachverhalt nicht erklären konnte. Kate hatte bei ihrer Vernehmung geschwiegen.
Später erzählte Kate dann in einem Interview, dass Madeleine Nasenbluten hatte.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 17:29
@Schimpanski
Weißte was? Wären Gerry und Kate nicht die Eltern von Maddie, wäre man mit
ihnen aufgrund der Indizien schon ganz anders umgesprungen. Aber so haben
Eltern oder -teile "Schonzeit", "weil nicht sein kann, was nicht sein darf".

Stell dir mal vor, diese Sichtungen, Anhaftungen, Verhaltensweisen und Widersprüche
würden nicht die Eltern, sondern ein Paar betreffen, das durch die Nähe und ihr
Interesse an dem Kind in den Fokus des Interesses tritt. Wie würde man da wohl
handeln und urteilen?


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

23.06.2014 um 18:31
ramisha schrieb:"weil nicht sein kann, was nicht sein darf"
WORD @ramisha
@Schimpanski
@Louisiana
@Luminarah
@Kältezeit
@Aggie
@Ocelot
@jungler


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden