Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

944 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Bremen, 2004, Vahr, Sybille Lars

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 01:09
Im XY-Fall hat Sybille schon zuhause Wein getrunken. (Alkohol hat in der Familie in der XY-Sendung schon gut Anwendung gefunden). Aber keiner scheint angetrunken noch ein Fahrzeug lenken zu wollen. So kurven die alle mit Taxi durch die Gegend.

Da sie (Sybille und ihr Mann) angetrunken nicht selber fahren, kann Sybille ja auch ein ihr zur verfügendes Fahrzeug nicht benutzen wollen.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 06:20
@Anniroc
Anniroc schrieb:Da sie (Sybille und ihr Mann) angetrunken nicht selber fahren, kann Sybille ja auch ein ihr zur verfügendes Fahrzeug nicht benutzen wollen.
Und wenn die Familie grundsätzlich nach Alkoholkonsum kein Fahrzeug benutzt hat, dann dürfte auch der EM keinen Zweitwagen benutzt haben. Ich denke mal, dass lediglich der Sohn noch ein Fahrzeug hatte. Schließlich fuhr er auch mit seinem Stiefvater am nächsten Morgen zu Doro.

Ich weiß, wer sich hinter wahrheit verbirgt und könnte mir jetzt nicht vorstellen, weshalb er/sie hier irgendwelche Lügen erzählen sollte. Einen Grund wird es schon geben, warum XY die Doro mit einem kleinen Kind gezeigt hat und wenn er nur dazu dient, dass Doro nach dieser Sendung nicht erkannt wird. Schließlich zog sie schon nach dem Verschwinden von Doro um und will vll jetzt ihre Ruhe haben.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 07:08
@Anniroc
Weshalb sollte wahrheit keine Aussagen zu 2004 machen können?


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 07:30
@bärlapp
bärlapp schrieb: Ich denke mal, dass lediglich der Sohn noch ein Fahrzeug hatte. Schließlich fuhr er auch mit seinem Stiefvater am nächsten Morgen zu Doro.
da der sohn am computer spielte,könnte man ,oder müßte man vielleicht noch nachvollziehen können, wann er online war.nur mal so, um vielleicht noch etwas eingrenzen zu können von damals.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 08:10
@zweiter
Ich weiß nicht, ob es so einfach gewesen wäre, die Zeit einzugrenzen, weil junge Leute oft Stunden online sind. :)


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 09:06
@bärlapp
bärlapp schrieb:Ich weiß nicht, ob es so einfach gewesen wäre, die Zeit einzugrenzen, weil junge Leute oft Stunden online sind
Stimmt. Online aber möglicherweise nicht vor dem Computer.

Mache ich auch manchmal, daß ich den Rechner anlasse, wenn ich
nur kurz (1-2 Stunden) mal das Haus verlasse. Dann bin ich gleichzeitig
zu Hause online und außer Haus z.B. einkaufen.....


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 12:03
@inci2
Fakt ist auf jeden Fall, dass man sich anscheinend 2004 hauptsächlich auf dieses Lokal Micky Maus versteift hat und diese Spur praktisch ins Nichts verlaufen ist. Dadurch wurde mit Sicherheit viel Zeit velorenn. Ich kann mir trotzdem nicht erklären, warum nicht damals schon Doro, die sie ja eigentlich als letze gesehen hatte, mehr unter die Mangel genommen wurde. Eventuell hätte man dann damals schon ganz anderen Spuren nachgehen können, einschließlich der Wohnung von Doro. Der nun verdächtige BMW hätte damals überprüft werden können und nicht erst nach 9 Jahren, wo alle möglichen Spuren mit dazugekommen sein könnten.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 12:19
@bärlapp

Tatsache ist nun mal, dass eine erwachsene Frau verschwunden ist und jeder erwachsene Mensch das Recht hat, seinen bisherigen Lebenskreis auch ohne Angabe von Gründen zu verlassen.
Es gab daher wahrscheinlich keine rechtliche Grundlage, hier zeitnah alle Ermittlungsschritte einzuleiten, die man eingeleitet hätte, wenn eine Leiche gefunden worden wäre. So erkläre ich mir auch, dass es unterlassen wurde, die Handykontakte zu überprüfen, die nachträglich gesehen evtl. sehr hilfreich gewesen wären.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 12:35
@nephilimfield
Ja, da hast du allerdings recht. Aber was ich immer noch nicht verstehen kann, weshalb Doro erst 9 Jahre später eine andere Aussage macht. Weshalb hat sie diese Tatsache, dass Sybille anscheinend aus der Wohnung gezerrt wurde nicht schon viel früher erwähnt. Die Polizei hätte ganz anders ermittelt. Ich tue mir sehr schwer, dieses Verhalten von Doro zu verstehen.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 13:03
@bärlapp

Alles ist Spekulation, aber ich könnte mir, wie ich früher schon geschrieben habe, durchaus auch vorstellen, dass da eifrige Cold-Case-Ermittler dermaßen Druck ausübten, dass Doro dann einfach gesagt hat, was sie hören wollten.

Eben dieses:

"Die Zeugin hatte Vorbehalte, ihre damalige Aussage zu revidieren", sagt Arne Belka von der Kriminalpolizei, "wir haben erst bei der vierten Vernehmung mithilfe eines Rechtspsychologen die Aussage bekommen, dass sie aus der Wohnung gezogen wurde."

macht mich ein wenig stutzig.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 14:58
@nephilimfield
hanna7 schrieb:bzgl. Doros Aussage: Eine solchermassen wechselhafte Aussage klingt nicht nach einer gefestigten Persoenlichkeit. Und dann kommt wieder die Polizei mit einem Rechtspsychologen. Da fuehlt man sich wichtig. Man deutet an mehr zu wissen, wird von der Polizei (die fuer jeden Hinweis dankbar ist) bestaetigt und waehlt dann den warscheinlichsten Taeter, den die Polizei ohnehin im Blick hat, was Doro schon wegen der eindeutigen Fragen zu Eheproblemen klar ist. Alle behandeln Doro erfuehrchtig, weil sie nun "ausgepackt" hat und man die sensible Zeugin nicht verunsichern moechte, so das es keine kritischen Fragen gibt. Die Polizei ist fuer neue Hinweise dankbar und fuehlt sich bestaetigt (Ehemann). Das ist jedenfalls meine Erklaerung zu der neuen Aussage. Ob die erste Aussage betreffend des Taxis richtig war ist ebenso fraglich.
Dazu würde auch der o.a. Beitrag von Hanna passen. Der hat was.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 18:45
@bärlapp
bärlapp schrieb:Ich weiß nicht, ob es so einfach gewesen wäre, die Zeit einzugrenzen, weil junge Leute oft Stunden online sind. :)
gerade deswegen kann man doch sehen wie lange er online war.
wenn er in einem spiel war ,muss er sich bewegt haben ,das kann man in vielen spielen lange nachweisen, weil vieles sehr lange im spielverlauf gespeichert wird.

nur das er online war beweist natürlich nicht ,das er vor dem computer saß ,
aber seine spielbewegung zeigt es .
somit könnte man zb sehen ,ob er mal kurz weg war,oder wie lange er gespielt hatte.
da kann man dann einen zeitlichen rahmen der abläufe zuhause setzen .


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 18:50
@zweiter
Nicht vergessen, der Fall ist zehn Jahre her... solange existieren nirgendwo Verbindungsdaten. Mal abgesehen davon, dass ich bezweifel, dass es damals "Dauerflat" gab... ich erinnere mich noch gut an die Anfangszeiten mit Modem und Smartsurfer. :)


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 18:59
Es gibt ja bzgl. Doros Aussagen nur drei Möglichkeiten:

1) Die erste Aussage ist falsch, die zweite wahr. Sybille wurde also von einem Mann, der ihr und Doro bekannt war, aus der Wohnung gezogen.

2) Die erste Aussage ist wahr, die zweite falsch. Sybille hat also die Wohnung alleine verlassen und wollte sich ein Taxi ins "Micky Maus" nehmen.

3) Beide Aussagen sind falsch. Weder wollte sie alleine ein Taxi nehmen, noch wurde sie von einem Mann aus der Wohnung gezogen.

Ich gehe in den folgenden Überlegungen davon aus, dass Doro nicht im Alkoholdelirium lag, sondern die Situation mitbekam.

ad 1) Warum sollte sie anfänglich gelogen haben? Das macht doch nur Sinn, wenn sie den "Bekannten" erpressen oder decken wollte. Ein "Decken" ist wiederum nur plausibel, wenn der "Bekannte" in einer engen emotionalen Beziehung zu Doro stand, also etwa ihr Lebensgefährte war, aber warum sollte der Sybille aus der Wohnung ziehen und mit ihr verschwinden?
Wenn es sich bei dem "Bekannten" um einen Mann handelte, mit dem Sybille in Doros Wohnung SMS schrieb: Warum sollte sie den decken? Auch dass sie Sybilles EM decken wollte, scheint mir nicht sehr plausibel, außerdem halte ich den EM auch aus anderen Gründen für nicht unmittelbar verdächtig.
Hier ist noch zu erwähnen, dass es in xy heißt, "für die Polizei steht fest, dass Sybille Lars das Haus in Begleitung verlassen hat." Offenbar stützt man sich hier auf einen Augenzeugen. Wir haben aber schon erwähnt, dass solche Zeugen unzuverlässig sind.
Dass ein Leichensuchhund am Kofferraum des ehemaligen Autos des "Bekannten" anschlug, ist angesichts der Information, dass solche Hunde auch bei Blut reagieren, leider nicht sehr aussagekräftig.
(Zur Erpressung: Die halte ich für möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich.)

ad 2) Warum sollte sie aktuell gelogen haben? Hier könnte ich mir vorstellen, was oben schon von @hanna7 und mir beschrieben wurde: um sich wichtig zu machen oder um dem Druck ständiger Verhöre nachzugeben. Dann wollte also Sybille tatsächlich mit einem Taxi in eine Kneipe fahren. Da sie dort niemand gesehen hat und kein Taxifahrer ausfindig gemacht werden konnte, der zu Doros Wohnung fuhr, kann man spekulieren, dass der Taxifahrer in den Fall involviert ist. Es wäre aber auch möglich, dass man den entsprechenden Fahrer nur nicht gefunden hat, der sie zum "Micky Maus" fuhr. Dass sie dort ausstieg, unmittelbar aber jemanden traf, mit dem sie die Örtlichkeit wieder verlassen hat und deshalb sich dort niemand an sie erinnern kann.

ad 3) Warum sollte Doro zweimal eine Geschichte erfinden? Das macht am ehesten Sinn, wenn sie ein massives Interesse daran hat, den wahren Sachverhalt zu verheimlichen. Also etwa, wenn sie selbst in ein Tatgeschehen verwickelt ist. Wenn also in ihrer Wohnung schon etwas passiert ist, das sie verschleiern will.

Welche dieser Möglichkeiten nun am Plausibelsten ist, ist mit den dürftigen öffentlichen Informationen eigentlich nicht zu entscheiden. Da wird jeder seine eigene Präferenz haben, die hauptsächlich nur auf Gefühl basieren wird.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 19:17
@hacki79
hacki79 schrieb:Nicht vergessen, der Fall ist zehn Jahre her... solange existieren nirgendwo Verbindungsdaten. Mal abgesehen davon, dass ich bezweifel, dass es damals "Dauerflat" gab... ich erinnere mich noch gut an die Anfangszeiten mit Modem und Smartsurfer. :)
mag sein, aber ich habe schon öfters spielstände, oder nachrichten gefunden von 2002 und 2003
in spielen,manche sachen bleiben eben stehen und es wird einfach wieder was neues eröffnet auf nen anderen server.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 19:54
@nephilimfield
Gestern habe ich einen artikel eingestellt, der sich nur auf annahmen stuetzte, aber nicht so rueberkam, als ob es einen zeugen gab.

http://www.radiobremen.de/gesellschaft/themen/fall-sybille-lars110.html


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 20:02
@bärlapp

Stützt sich dann die Aussage "für die Polizei steht fest, dass Sybille Lars das Haus in Begleitung verlassen hat" deiner Meinung nach einzig und allein auf Doro? Im Filmbeitrag wurde jedenfalls ein Augenzeuge gezeigt, aber da stimmte ja offenbar einiges nicht.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 20:57
@nephilimfield
Mit dem Augenzeugen bin ich mir überhaupt nicht sicher. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihm genau wie Doro erst 9 Jahre später diese Sichtung eingefallen wäre. Es sei denn bei dem Augenzeugen handelte es sich um einen sehr, sehr guten Bekannten von Doro, der das dann an Doro so weitergegeben hat und 2013 bei einem erneuten Verhör, sagte dann Doro aus.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

07.11.2014 um 22:50
@hacki79
hacki79 schrieb:Mal abgesehen davon, dass ich bezweifel, dass es damals "Dauerflat" gab.
Nein, aber damals gab es meines Wissens schon SMS-Pakete, die man
zumindest bei Prepaid zukaufen konnte.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 07:58
@inci2
Ich denke, dass man ueber diese ueberpruefung nicht weiterkommt. Wichtig waere es wirklich, zeugen zu finden, die sybille nach verlassen von doros wohnung noch gesehen haben. Am interessantesten halte ich jedoch immer noch die sms-unterhaltung. Weshalb hat sich niemand gemeldet, der mit sybille an diesem abend sms geschrieben hat?


melden
446 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt