Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

944 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Bremen, 2004, Sybille Lars, Vahr

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 08:17
Ich habe immer wieder den einen Gedanken beim Thema sms.....vielleicht hat sie mit ihrem Ehemann gesimst und sie haben sich heftig gezofft.....


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 08:38
@Maunzelchen
Dann müsste er gewusst haben, dass sie bei Doro ist. Seine Baguetteeinkauferei wäre deshalb überflüssig gewesen. Zudem hätte er dann auch nicht aufbrechen müssen, sondern hätte noch länger bei seiner Schwester bleiben können. Wenn das Zeitfenster stimmt, passt das irgendwie nicht zusammen.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 08:42
@bärlapp
Und er hätte sich kein Taxi genommen. Hätten sie bereits im Vorfeld gestritten und er beschlossen Sybille zu holen wäre er gleich mit dem Auto los. Außerdem hatte er ja seinen Stiefsohn gefragt wo sie ist.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 08:45
@Mia_Gonzo
Dann müsste er ja los sein, die Situation müsste eskaliert sein, er hätte Sybille verbringen müssen und den Wagen wieder zu seiner Schwester stellen müssen. Dann Heimfahrt mit dem Taxi. Ankunft dort um ca. 22.30 Uhr, während lt. Doro die Sybille um ca. 23.30 Uhr die Wohnung verlassen hat. Könnte hinkommen, wenn das Zeitfenster nciht stimmen würde. Nein, nein das passt einfach nicht.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 08:50
@bärlapp
Das ist schon richtig, wenn das Zeitfenster exakt ist und wenn sich wirklich alles so wie im xy Beitrag abgespielt hat, dann ist es Quatsch !

Aus den Erfahrungen andere Threads wird man misstrauisch , was öffentliche Informationen angeht.....nicht wahr ;)


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 08:53
@Maunzelchen
Genau. :) Ausserdem hätte der EM seine Frau ja wenn - dann im Affekt getötet. Dann müsste er in kürzester Zeit sehr genau geplant haben, wie er alles anstellt. Baguette einkaufen, obwohl er genau wusste, dass er dieses nicht mehr brauchte, Schwester und Schwager darum bitten, ihn nicht zu verraten, dass er mit dem Auto unterwegs war. Ne, ne das kommt nicht hin.

Was die SMs betrifft, wissen wir nicht mal, ob Sybille überhaupt welche verschickt hat. Dies beruht nur auf Aussage von Doro. Wäre schon recht unhöflich gewesen, SMS zu versenden, wenn man eine Freundin besucht, die man länger nicht gesehen hat. Es sei denn, sie vertrieb sich so die Zeit, während Doro "mit ihrer Tochter" im Bad beschäftigt war.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:10
@bärlapp
Und selbst dann hätte Doro nichts oder wenig davon mitbekommen. Interessant wären vielleicht auch die Tage/Wochen vor ihrem Verschwinden. War sie häufiger aus? Immer mit den gleichen Personen? Egal wer sie mitnahm, wenn es wer war den sie drum gebeten hat sie zu holen, dann denke ich dass es jemand ist mit dem sie schon häufiger weg war.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:15
@Mia_Gonzo
Ich bilde mir immer noch ein, dass Sybille sich aufs Ausgehen eingestellt hatte und maßlos enttäuscht war, dass Doro einen Abend zu Hause vorzog, warum auch immer. Deshalb halte ich es schon für möglich, dass sie SMSs ausgetauscht hat, weil sie einfach einen Ausweg suchte, diesem verkorksten Abend zu entkommen und als dann Doro noch mehr im "Bad" beschäftigt war, reichte es ihr endgültig. Gut, dass sie ein Taxi bestellt hat, hat sich ja nicht bestätigt. Aber sie könnte jemanden anderen gebeten haben, sie dort abzuholen oder sie wollte noch in ein Lokal. In dieser Straße gab es ja auch eine Straßenbahnhaltestelle. Sie könnte sich also auch auf den Weg dorthin gemacht haben. Vll hatte es auch gar nie an der Wohnung geklingelt, vll ergriff Sybille einfach die Flucht, als Doro im Bad war und Doro nahm nur an, dass jemand geklingelt hatte. Zudem würde der Taxifahrer oder eine andere Person, die von Sybille herbestellt worden ist ja nicht oben klingeln, sondern unten an der Eingangstüre, bzw. Sybille hätte sich gleich vor die Tür gestellt.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:21
@bärlapp
Ich halte auch nicht für ausgeschlossen, dass es die SMS gab, nur denke ich man müsste so eingrenzen können mit wem sie schrieb. Immerhin jemand der in der Nacht zu einem Feiertag noch nichts vorhat und vermutlich noch fahrtauglich ist.

Ebenso wäre es möglich, dass sie auf der Straße wen traf und ins Gespräch kam und der ihr anbot sie mitzunehmen


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:28
http://www.bsag.de/fileadmin/user_upload/redakteure/auskunft/pdf/Nachtlinienplan.pdf

Hier der heutige Nachtliniennetzplan von Bremen. Was ich nicht verstehen kann, weshalb man sich stets ein Taxi ruft - ich glaube igendwo gelegen zu haben, dass man ein freiwilliges Verschwinden ausschließt, weil dies die finanzielle Lage von Sybille nicht erlaubt hätte - wenn es doch eine Straßenbahnlinie gibt. Ich weiß jetzt nur nicht, wie weit diese Haltestelle von Doros Wohnung entfernt ist.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:32
@bärlapp
bärlapp schrieb: Weshalb hat sich niemand gemeldet, der mit sybille an diesem abend sms geschrieben hat?
Viel interessanter ist die Frage, wieso man nicht feststellen konnte,
mit welcher Nummer/welcher Person Sybille an jenem Abend SMS geschrieben
hat.

Wenn ich mich recht erinnere, war eine solche Überprüfung technisch
damals durchaus schon möglich.

Das heißt, die Gegennummer des Handys hätte man durchaus ermitteln
können.

Aber vielleicht hat sie auch gar nicht SMS geschrieben, sondern telefoniert
oder das Handy gar nicht gezückt, und das war wieder nur eine "freie" Auslegung
des XY-Teams?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:36
@inci2
Das hat man anscheinend auch nie versucht, weil man sich längere Zeit auf die 1. Aussage von Doro konzentiert hat, dass Sybille mit einem Taxi zum diesem Lokal Micky Maus wollte.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:38
@bärlapp
bärlapp schrieb:Das hat man anscheinend auch nie versucht, weil man sich längere Zeit auf die 1. Aussage von Doro konzentiert hat, dass Sybille mit einem Taxi zum diesem Lokal Micky Maus wollte.
Sorry, da kann mir ein Zeuge die Schöpfungsgeschichte erzählen,
die Handydaten nicht zu überprüfen, wäre ein krasser Fehler in
den polizeilichen Ermittlung.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:39
@inci2
Ich kenne mich jetzt damit nicht sonderlich gut aus. Abe wenn Sybille ihr Handy ausgeschaltet war, wäre dann trotzdem nachweisbar gewesen, mit wem sie SMSs ausgetauscht hat?


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:45
@bärlapp
bärlapp schrieb:Abe wenn Sybille ihr Handy ausgeschaltet war, wäre dann trotzdem nachweisbar gewesen, mit wem sie SMSs ausgetauscht hat?
Bestimmt. Man kriegt ja auch seine Rechnung, wenn das Handy
zum Zeitpunkt der Rechnungslegung ausgeschaltet ist.

Und bei Prepaid wird auch registriert, wie weit das Guthaben
runter ist, oder ob es das Paket vom Zeitpunkt her abgelaufen
ist.

Außerdem geht es ja um Daten vor dem Zeitpunkt des
Ausschaltens. Diese Daten wären auf alle Fälle am Tag
nach dem Verschwinden noch zu ermitteln gewesen.

Nicht der Inhalt der SMS. wohl aber die Rufnummer mit
der SMS ausgetauscht wurden.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 09:53
@inci2
Es wurde aber auch bei XY nicht erwähnt, dass man weiß, mit wem sie Kontakt hatte, was ja nichts sagen muss. Der Verdacht fokussiert sich ja jetzt hauptsächlich auf eine Person. Weshalb?
Weil ein Spürhund in dessen Auto nach 9 Jahren angeschlagen hat? Weil die Handydaten darauf hindeuten oder weil Doro ihre Aussage nach 9 Jahren und erneuten 4 Vernehmungen abgeändert hat? Das ist jetzt die Frage.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 10:01
@bärlapp
bärlapp schrieb:Es wurde aber auch bei XY nicht erwähnt, dass man weiß, mit wem sie Kontakt hatte,
Bei XY wurde gesagt, daß man nicht ermitteln konnte,
mit wem sie SMS geschrieben hat.

Das kann zweierlei bedeuten. Einmal daß man eine
Nummer ermittelt hat, die zu einer bestimmten Person
gehört, diese aber nachweislich die SMS nicht geschrieben
hat.

In dem Fall hätte diese Person aber das Handy an jemanden
weggeben müssen, und diese Person konnte nie gefunden werden.

Eher unwahrscheinlich, daß jemand sein Handy samt Nummer
weggibt, und sich nicht um Rückgabe bemüht.

Andere Möglichkeit, das Handy wurde gestohlen.
Dann aber von einer Person, die zumindest Sybille kannte
und den Handyinhaber auch.

In dem Beitrag wurde ja auch ein Typ erwähnt, der nach
15 Jahren noch die gleiche Telefonnummer hatte. Das kann
ja eigentlich nur ein Festnetzanschluss gewesen sein. 1989 gab
es noch keine Handys für den Massenmarkt.

Und das Sybille wusste, daß die Nummer noch stimmte,
kann sie ja nur gewusst haben, wenn sie den angerufen hat.


melden

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 10:11
Eine Rekonstruktion des SMS-Kontakts wäre grundsätzlich möglich gewesen, weil die Anbieter diese Daten für Verrechnungszwecke sowieso eine zeitlang speichern. Da man von Seiten der Polizei aber offfenbar nicht gleich von einem Verbrechen ausging, waren die Daten evtl. schon wieder gelöscht, als man sie schließlich überprüfen wollte. Oder die Unmöglichkeit der Rekonstruktion deutet darauf hin, dass es gar keine SMS gab.

@inci2

Ich glaube nicht, dass Sybille die Nummer dieses Typen noch wusste. Die Antwort auf die Frage "Hast du noch seine Nummer" war mMn ironisch gemeint ("Klar, ist ja nur 15 Jahre her").


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 10:13
@inci2
Es kann aber auch einfach bedeuten, dass Doro eben sah wie sie SMS schrieb aber nicht fragte mit wem. Sybille`s Handy verschwand ja meine ich mit ihr. Da sich neun Jahre lang auf die Aussage verlassen wurde, dass sie sich ein Taxi nahm wurde nicht weiter ermittelt und mittlerweile wird es nicht mehr möglich sein.


melden
Anzeige

Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst

09.11.2014 um 10:21
@nephilimfield
Oder die Unmöglichkeit der Rekonstruktion deutet darauf hin, dass es gar keine SMS gab.

Ich glaube nicht, dass Sybille die Nummer dieses Typen noch wusste. Die Antwort auf die Frage "Hast du noch seine Nummer" war mMn ironisch gemeint ("Klar, ist ja nur 15 Jahre her").
Gar keine SMS wäre auch möglich.
Aber dann war der XY Bericht schon wieder
an einer wesentlichen Stelle falsch.

Ich weiß nicht mehr genau, was gesagt
wurde, kann auch sein, daß es so war wie
Du schreibst.


melden
446 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt