Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anton Tanner - Cham

724 Beiträge, Schlüsselwörter: Rentner, Tschechien, Neukichen B. Hl. Blut, Tanner, Kieswerk, Rattenberg, Cham

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 11:49
@Granola
Das ist aber schade.
Gackern aber keine Eier legen.....


melden
Anzeige

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 11:52
@atlanta:

wer möchte dem widersprechen!


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 12:39
@Granola
Diese Theorie von Granola können wir denke ich mal vergessen, da Granola eine falsche Firma für den Arbeitgeber von Anton gehalten hat. Der Chef dieser Firma mit Pilotenschein hat demzufolge mit Anton gar nichts zu tun. Weshalb sollte er ddann mit Anton durch die Gegend fliegen?


melden

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 13:08
@bärlapp:

Zumal das 12/2013 rechtlich gar nicht möglich gewesen und erst recht nicht unbemerkt geblieben wäre.

Damit sollte man sich wohl nicht länger aufhalten!


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 13:10
@Maimonides
Dann haken wir das nun endgültig ab. Was meinst du mit rechtlich nicht möglich gewesen, das verstehe ich jetzt nicht.


melden

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 13:14
es gab rechtliche Unklarheiten, ob man als Privatpilot (also ohne Berufspilotenlizenz) überhaupt Passagiere gegen Entgelt mitnehmen darf.
Damals gab es vorübergehend praktisch gar keine Mitflugmöglichkeiten!
Ist allerdings mittlerweile weitgehend geklärt und alles wieder wie zuvor!


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 13:19
@Maimonides
Ok, danke. Ich denke mal, dass der Anton - wenn er wirklich mit jemanden geflogen wäre - auch nichts bezahlen hätte müssen.

Aber das Thema ist sowieso durch, war sozusagen ein Griff ins Klo. :)


melden

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 13:23
Auch "Gratisflüge" wären dennoch problematisch gewesen.

Kann man wohl abhaken!


melden

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 13:59
Zumal AT gar nicht in der Firma gearbeitet hat, die granola meint, was eigentlich auch leicht zu erkennen ist.


melden

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 14:26
man kann auch nur mutmaßen, was in den Ermittlern vorgeht, wenn sie mit solchen "bahnbrechenden Erkenntnissen" beglückt werden...


melden

Anton Tanner - Cham

26.11.2014 um 14:34
@Maimonides
Es gab 92 Hinweise laut Zeitung. Was meinst du wie viele Hobby-Detektive ihre Spekulationen kund getan haben? Ich tippe mal auf mindestens 50 Prozent.

Die werden sich das anhören, artig bedanken und dann weiterarbeiten oder mit dem Kollegen darüber lachen.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 06:13
@all
Was mich persoenlich irritiert. Der anton wurde angeblich in halb deutschland, sogar in der schweiz gesichtet. Aber es gibt anscheinend keine einzige sichtung von nachbarn, als er das haus verliess oder von zeugen auf dem parkplatz. Gut jeder ist in eile, jeder ist mit seinen einkaeufen beschaeftigt. Aber dass man so gar nichts aus dieser richtung hoert, seltsam. Familien, die an diesem tag beim einkaufen waren, muessten explizit ihre kinder befragen. Ich weiss naemlich von meinem sohn, dass sich kinder an dinge und kleinigkeiten erinnern, die wir nie wahrnehmen wuerden. Vll parkte anton den wagen auch schon viel frueher. Ich kann mir kaum vorstellen, dass er seinem freund die richtige uhrzeit genannt hst. Er musste ja sichergehen, dass der freund nicht doch nach ihm schaut. Ich denke, dass der anton seinen freund evtl erst informierte, als er schon längst nicht mehr auf diesem parkplatz war. Vll sollte man deshalb auch zeugen suchen, die evtl schon am abend des vortags, nachts oder am fruehen morgen etwas gesehen haben.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 06:50
Das auto scheint - wie ein user anhand der autonummer erkannt hat - jemandem anderen gehört zu haben oder auf jemanden anderen angemeldet gewesen zu sein, spekulationsweise auf den bruder. Aber weshalb liess sich anton nicht gleich fahren? Weil niemand sehen durfte, wer ihn abholt bzw dass er gar nicht abgeholt wird.


melden

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 09:25
@bärlapp
Angeblich wäre er an dem Tag noch von einer Verwandten gesehen worden, aber ich habe das Gefühl, dass sich ein Fehler eingeschlichen hat in die Vermisstenanzeige. Jedenfalls dürfte AT zum Zeitpunkt des Anrufs beim Freund nicht mehr in der Nähe des Fahrzeugs gewesen sein.

Ich tippte auf den Bruder, weil er im LK Straubing lebt. Vielleicht war es auch der Wunsch des Bruders, dass das Auto wieder auf den Hof kommt, wenn er so lange weg ist.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 12:18
@marschi
Bei dieser Meldung denke ich auch an eine Verwechslung, voraussichtlich meinte man damit seine Schwägerin, die ihn am Vortag gesehen hatte.


melden

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 12:21
So sehe ich das auch.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 12:27
@marschi
Aber das war ja alles am Vortag. Ich verstehe nicht, dass keine Aussage eines Nachbarn bekannt ist, aus der hervorgeht, dass der Anton um soundsoviel Uhr nach Hause gekommen ist oder um so undsoviel Uhr das Haus verlassen hat, bzw. das Auto zu diesem oder jenen Zeitpunkt auf jeden Fall dastand. Das sieht ja schon fast so aus, als ob Anton schon aufgebrochen wäre, nachdem er am 20.12.2013 mit seinem Freund gesprochen hatte. Das würde auch erklären, weswegen noch von keinen Zeugen zu hören ist, die auf dem Parkplatz etwas beobachtet haben.

@kollege

Hast du eine Ahnung, weswegen Anton`s Auto eine Straubingernummer hatte und keine Chamer? War es auf Anton`s Bruder angemeldet?


melden

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 12:33
Das Zeitfenster wäre dann sehr groß. Dann hätte er um 16 Uhr schon überall und nirgendwo sein können.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 12:39
@marschi
Traf er sich am Vortag auch schon um 16.00 UHr mit dem Freund? Das hatte ich überlesen. Ich habe nur registriert, dass der Freund am 21.12.2013 um ca. 16.00 Uhr Anton`s Auto abholte. Ja, so wäre das Zeitfenster sehr groß, stimmt und da der Nettomarkt bestimmt bis 18.00 oder 20.00 Uhr aufhatte, denke ich sowieso, dass er dann das Auto nach Feierabend dort abgestellt hätte.

Ich habe heute mal gegoogelt und erschreckend feststellen müssen, dass es sehr oft der Fall ist, das skelettierte Leichen oft erst Jahre später gefunden werden. Ein Hausmeister wurde vermisst und 13 Jahre später fand eine Hausbewohnerin seine skelettierte Leiche im Keller (erhängt). Keiner der Hausbewohner kam in all den Jahren in diesen Teil des Kellers uns anscheinend die Polizei auch nicht. Die Witwe lebte 13 Jahre 2 oder 3 Stockwerke über ihrem toten Mann. Wenn ich dann so etwas lese, dann kann man sich schon vorstellen, dass eine Leiche oft gar nicht großartig vergraben oder versteckt werden muss.


melden
Anzeige

Anton Tanner - Cham

27.11.2014 um 12:41
@bärlapp
bärlapp schrieb:@kollege

Hast du eine Ahnung, weswegen Anton`s Auto eine Straubingernummer hatte und keine Chamer? War es auf Anton`s Bruder angemeldet?
Leider nein.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden