Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Serienmörder, Delmenhorst, Krankenpfleger
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

22.06.2016 um 19:12
Was schon länger vermutet wurde, scheint sich jetzt zu bestätigen. Der wegen Mordes an Patienten verurteilte Ex-Pfleger Niels H. ist wahrscheinlich noch für dutzende, andere Fälle verantwortlich.

Auch wenn weitere Prozesse am Strafmaß nichts ändern werden, bin ich froh wenn die Fälle vor Gericht kommen und bewertet werden. Auch in Hinsicht auf die Tatsache, dass das Arbeitsumfeld in welchem Nils H.sich bewegte, zwar den Verdacht hegte das etwas nicht stimmen kann, aber nichts dagegen unternommen wurde. Und natürlich auch im Sinne der Angehörigen, damit sie Gewissheit bekommen und abschließen können, soweit das eben möglich ist.


Zitat Polizeisprecher:
«Wir gehen davon aus, dass die tatsächliche Zahl der Opfer von Niels H. deutlich höher ist»,
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/dutzende-m%C3%B6gliche-opfer-von-niels-h-entdeckt/ar-AAhqUGO?OCID=ansmsnne...

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_78195990/krankenpfleger-von-delmenhorst-weitere-opfer-von-n...

http://www.morgenpost.de/vermischtes/article207714991/Ermittler-vermuten-weitere-Opfer-von-Ex-Pfleger-Niels-H.html


melden
Anzeige
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

22.06.2016 um 22:03
Mich stört das auch das solche täter sich im gericht immer wieder hinter i-was verstecken können damit ihr gesicht nicht gefilmt werden kann.

Wenn noch eine unschuldsvernutung besteht sage ich nichts.

Aber solchen überführten straftätern die möglichkeit zu bieten sich abschotten zu können nach dem motto:

"....was wollt ihr überhaupt ? Macht ihr doch euren prozeß, mich interessiert das alles eh nicht mehr. Ich habe meinen "spaß" gehabt."


Für mich ist das ein unsituation.

Komisch, in den usa sehe ich das nie das sich da jemand feige hinter i-was verstecken kann.

Aber was will man auch erwarten von der deutschen justiz und ihrem täterschutz. Unerträglich manchmal.


melden
eis..bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

14.07.2016 um 18:04
In den Meldungen hörte ich soeben beim einschalten des TV (weiss leider nicht mehr das Programm), er hätte zu seiner Verteidigung gesagt, in seiner Ausbildung hätte der Mensch/Patient noch im Mittelpunkt gestanden und in der Praxis hätte er das so nicht vorgefunden. Er hätte es wohl besser machen wollen aber das hat dann nicht geklappt..so in etwa habe ich es im Gedächtnis behalten.

Also eine schlechtere Ausrede gibt es wohl kaum, hoffentlich glaubt den Mist ihm niemand.
Der kommt wohl nach einigen Jahren wieder frei hörte ich noch..??


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

14.07.2016 um 21:02
Gestern bei "Maischberger" wurde über den Fall gesprochen.
U.a. war die Tochter eines mutmaßlichen Opfers zugegen, deren Erzählungen ich am interessantesten fand. Ich muss mir die Folge allerdings selbst noch einmal in der Mediathek ansehen, weil ich sie nicht komplett sehen konnte, aber für meine Begriffe wurde der Fall dort noch einmal sehr gut zusammengefasst.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 02:49
http://www.sueddeutsche.de/panorama/krankenpfleger-niels-hoegel-geschichte-einer-beispiellosen-mordserie-1.3045939

Frei wird er nach ca. 90 Morden hoffentlich nie wieder sein.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 06:49
der witz ist ja ,das er nach verurteilung und etwas gefängnisstrafe vermutlich genau da hin kommt, wo er sich wohl fühlt ,
nämlich in irgendeine eine einrichtung ,wo er dann vermutlich versuchen wird ,irgendwie sein verlangen fortzusetzen.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 08:02
dieser beschmutzer meines berufstandes, ist ja schon für 6-fachen mordes zur lebenslanger freiheitsstrafe verurteilt. jetzt steht er für 84 weitere erneut vor gericht. höher als lebenslang kann er nicht bekommen, es kann also jetzt nur um die "besondere schwere der schuld" und der anschließenden sicherheitsverwahrung gehen.

einen milderungsgrund, einer psychischen erkrankung, hätte in den ersten urteil, seinen eingang gefunden. dieses ist aber nicht geschehen und somit kommt ein forensische unterbringung nicht in frage.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 11:08
Ich finde es erstaunlich, dass dieser Fall kaum Aufmerksamkeit in der Presse erhält. Klar, hier und da mal ein Bericht, aber es handelt sich um das größte Tötungsdelikt seit dem zweiten Weltkrieg!

Ich finde es unvorstellbar, dass eine Person unbemerkt mindestens 90 Menschen getötet hat. Bei 130 Opfern kann nichts mehr geprüft werden,weil die Leichen verbrannt wurden. Denke also, es gibt weit mehr Fälle.
Wie konnte das niemals auffallen? Niels war bei jedem Todesfall involviert, das muss doch jemand merken? Oder ist es normal, daß hundert und mehr Menschen sterben, während immer ein und der selbe Pfleger dabei bzw involviert ist?


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 11:25
@lovestar

man macht ja auch keine demo damit, man hält alles schön hinterm berg. es könnte ja bei den bürgern das vertrauen zu den pflegekräften verloren gehen.

nur niemand will begreifen mit schweigen und vertuschen geht erst recht das vertrauen flöten.

wer mit misstände offensiv umgeht ist auch bereit was zu ändern


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 18:44
Die Welt ist verrückt!

Kollegen von Niels H. schauen weg.
Vorgesetzte schreiben ein erstklassiges Zeugnis für einen Moerder.
Mehrere Staatsanwälte verschleppen die Ermittlungen.
Allmystery - Mitglieder interessiert der Mord an wohl ueber 100 Menschen nicht, dafür werden zehntausende, sich ständig wiederholende Postings zum Todesfall Tanja Graeff fabriziert, obwohl es sich wahrscheinlich nicht einmal um einen Kriminalfall handelt.

Warum eigentlich?

Ich vermute mal, weil es sich um alte Opfer handelt.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 18:55
Hätte er sich an 100 alten wehrlosen Menschen sexuell vergangen, wäre die Anteilnahme wahrscheinlich höher.

Denke auch, sanfter Mord an alten Leute, die eh bald sterben, ist nicht schlimm genug, um großes Entsetzen zu bewirken.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 20:06
Es waren nicht nur alte, aber immer kranke Menschen. ... Auflistung seiner Opfer suche ich vergeblich.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 20:56
Schlimm finde ich, dass so viele weggeschaut haben. Kollegen, Vorgesetzte, Klinikleitungen, sie alle wusstenbes und keiner tat was dagegen. Das bestätigt mal wieder die "Eine Krähe hackt der Anderen kein Auge aus"-Mentalität, die unter Medizinern ganz besonders groß ist. Da müssen erst Dutzende Angehörige und Patienten Anzeige erstatten, damit sowas rauskommt.

Ich wollte auch mal nach einer schlimmen Fehlbehandlung eine Ärztin anzeigen wegen Körperverletzung. Obwohl anwesende Zeugen (zwei Krankenschwestern und ein Pfleger) mir gegenüber die unnötig schmerzhafte Fehlbehandlung bestätigten und eine andere hinzugezogene Ärztin vielsagend meinte "Ach, schon wieder Dr. XY!", haben alle vier auf Nachfrage abgelehnt, in einer Anzeige als Zeugen benannt zu werden, und man riet mir davon ab, das zu tun, das bringe eh nichts. Ja, da wusste ich dann auch Bescheid, wie sowas läuft. :(


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 21:01
Wäre es ein Arzt gewesen, könnte ich das Wegschauen eher verstehen.. Es handelt sich aber 'nur" um einen Pfleger, der in der Hierarchie weit unten steht. Ich denke es liegt viel an der "zu wenig Personal in Krankenhäusern" Problematik. Es gibt kein Zeit und Personal, um genauer hinzugucken.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 22:10
@lovestar
Das ist ja hier das Komische - es fiel auf, aber es wurde trotzdem weggeschaut. Es müssen sich ja jetzt deswegen noch andere Kollegen und Kolleginnen aus den Krankenhäusern verantworten wegen Totschlag durch Unterlassen. Eine Kollegin hat ihn sogar auf frischer Tat ertappt, ohne Konsequenz. Man kann es echt nicht verstehen. Kann eigentlich nur chronischem Personalmangel geschuldet sein, Angst vor einem Skandal oder das Typische "Was nicht sein darf, ist auch nicht geschehen". So wurde er lieber von A nach B weggelobt, um ihn loszuwerden. Echt beängstigend.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.08.2017 um 22:17
lovestar schrieb:Wäre es ein Arzt gewesen, könnte ich das Wegschauen eher verstehen.. Es handelt sich aber 'nur" um einen Pfleger, der in der Hierarchie weit unten steht. Ich denke es liegt viel an der "zu wenig Personal in Krankenhäusern" Problematik. Es gibt kein Zeit und Personal, um genauer hinzugucken.
sie wollten den ruf des krankenhauses nicht beschädigen.
diese erklärung haben wohl die zeugen angegeben.


melden

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.10.2018 um 19:57
Einfach nur krank über 100 Morde zugegeben und evtl. bis zu 322 mögliche Morde
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/krankenpfleger-niels-hoegel-vor-gericht--der--brutale-rettungs-rambo---8424662...
einfach unverständlich wie derartiges nicht bemerkt werden kann. Wir benötigen in Deutschland wesentlich bessere Leichenschauen und mehr Obduktionen.


melden
Anzeige

Ein Serienmörder im Krankenhaus? - Niels H.; Delmenhorst

30.10.2018 um 20:25
taren schrieb:Wir benötigen in Deutschland wesentlich bessere Leichenschauen und mehr Obduktionen.
Das löst das Problem nicht und btw, bei einer Leichenschau wäre man hier auch nicht darauf gekommen was tatsächlich passiert ist

JEDE Leiche einer Obduktion zu unterziehen, ist schlicht nicht möglich

Was sicher verbesserungswürdig ist, ist an den Strukturen von Kliniken zu arbeiten


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden