Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

5.186 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, April 2015, Lohmar + 2 weitere

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.04.2015 um 18:34
@tenbells
Habe nur etwas von einem Sohn gesehen. Mit der bitte den Beitrag zu teilen. Ja schätze so Anfang 20. Der Arme :-(


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.04.2015 um 18:38
@tenbells
Habe noch einmal geguckt. Es kann auch ein anderer Verwandter sein. Vermute ich aufgrund des selbigen Nachnamens. Bin von ausgegangen, dass er der Sohn sei.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.04.2015 um 19:37
Die Ermittler nehmen an, dass sie Opfer einer Straftat geworden ist.


http://www.express.de/bonn/wer-hat-birgit-a--gesehen--dreifache-mutter-aus-lohmar-seit-zehn-tagen-verschwunden,2860,30426512.html


melden
melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.04.2015 um 20:14
Dank der Fotoreihe bei rhein-zeitung.de, auf die @whitelight gerade hingewiesen hat, kann man erkennen, dass sich das Gemeindehaus in Lautzenhausen am Mühlenweg/Ecke Hauptstraße befindet.

Wenn ich die Fotos, auf denen der Suchhund mit dem Diensthundeführer zu sehen ist, richtig deute, scheint dieser zu versuchen, eine Spur der Vermissten im Bereich der Stellplätze aufzunehmen, die am Mühlenweg auf dem westlichen Teil des Gemeindehaus-Grundstücks liegen (ungefährt hier https://www.google.de/maps/dir/49.9382075,7.2698273/49.9382253,7.2703757/@49.9381568,7.2691486,261m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!4m1!3e0 ). 100 % sicher bin ich mir mangels Ortskenntnis aber nicht, dass ich die richtige Stelle markiert habe!

Wenn das Auto der Vermissten dort gestanden hat, ist nachvollziehbar, warum es ziemlich spät entdeckt worden ist. Es scheint sich nämlich um eine Nebenstraße mit relativ wenig Wohngebäuden und ohne Durchgangsverkehr zu handeln.


1x verlinktmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.04.2015 um 21:39
Der Fundort des Autos ist wirklich sehr Nahe am Flughafen... also entweder hat Sie dort geparkt und ist auf dem Fußweg zum Auto verschwunden nach der Arbeit oder Sie hat dort nach Verlassen des Flughafen Parkplatzes Rast gemacht, um sich im Auto noch 1-2 Stündchen auszuruhen und wurde dort überrascht.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.04.2015 um 21:57
Oder sie hat auf dem Gelände des Flughafens geparkt und jemand anders hat den Wagen dann auf den Gemeindehausparkplatz gefahren, warum auch immer. Vielleicht hat sie das Gelände des Flughafens gar nicht verlassen?


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.04.2015 um 22:26
Zitat von JolandeJolande schrieb:Oder sie hat auf dem Gelände des Flughafens geparkt und jemand anders hat den Wagen dann auf den Gemeindehausparkplatz gefahren, warum auch immer. Vielleicht hat sie das Gelände des Flughafens gar nicht verlassen?
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Wir wissen nicht, inwieweit die Polizei das mit Hilfe der Aufzeichnung der Videoüberwachung feststellen konnte.

Ganz nachvollziehen kann ich die Öffentlichkeitsarbeit der Polizei - ehrlich gesagt - nicht. Man ist offensichtlich bemüht, die Privatsphäre der Vermissten und ihrer Angehörigen zu schützen und hat daher bisher nur wenige Details in den Pressemitteilungen preisgegeben. Das verstehe ich.

Mit jedem weiteren Tag verblasst aber das Erinnerungsvermögen potenzieller Zeugen. Es wäre sicherlich für diese wichtig zu erfahren, ob die Vermisste am 4. April morgens nachweislich mit ihrem Auto vom Flughafengelände (falls sie dort vor Dienstbeginn geparkt hatte) gefahren ist oder nicht.

Auch die Nichtbekanntgabe des vollständigen Autokennzeichens (bisher heißt es nur "Renault Scenic in der Farbe rot-metallic mit SU-Kennzeichen") erscheint mir nicht sachgerecht. Ich persönlich achte z. B. eher auf das Kennzeichen als die Automarke/Farbe, wenn mir ein Fahrzeug durch Fahrweise/Standort oder etwas anderes seltsam vorkommt. Ein Auto mit auswärtigem Kennzeichen dürfte in einer direkt an einen Flughafen grenzenden Ortschaft auch nicht automatisch ein "Hingucker" sein.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

15.04.2015 um 20:22
Die Rhein-Zeitung (rhein-zeitung.de) hat heute in den Abendstunden ihre Berichterstattung aktualisiert. An wesentlichen neuen Informationen findet man folgenden Absatz:
Am Mittwoch, 15. April, wurde erneut in einer großen Aktion, diesmal auf dem Gelände des Flughafen Hahn, nach Birgit A. gesucht. 80 Feuerwehrleute der VG Kirchberg und vom Malteser Hilfsdienst sowie ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz. Die Suche blieb ergebnislos. Ob weiter nach Birgit A. gesucht wird, ist derzeit noch unklar.
Link zum vollständigen Artikel: http://www.rhein-zeitung.de/region_artikel,-Birgit-A-bleibt-verschwunden-Erneute-Suche-am-Hahn-erfolglos-[5-Update]-_arid,1298345.html#.VS6rJvn8lqE


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 00:53
@tenbells
die kinder sind erwachsen, eine tochter ist laut artikel 28

http://www.express.de/bonn/vorm-gemeindehaus-in-lautzenhausen-vermisste-mutter--auto-von-birgit-a--gefunden-,2860,30410924.html


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 06:21
Ich kann mir jetzt gar nicht vorstellen, dass birgit a. täglich die 170 km hin- und zurùck gefahren ist.Ich könnte mir eher vorstellen, dass sie irgendwo ein zimmer oder appartment gemietet hatte, sich in diesem noch ausruhen wollte und dann die heimreise antreten wollte. Aber diesbezüglich ist nichts herauszulesen.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 08:10
Ein Blick auf die Örtlichkeit bei google earth würde eines schon einmal verdeutlichen: Der winzige Parkplatz des Gemeindehauses dient offensichtlich nur diesem. Es ist daher kaum denkbar, dass sie dort geparkt hat, bevor sie zum Dienst gegangen ist. Die grossen Parkplätze des Flughafens liegen nur wenige hundert Meter entfernt.

Je nach dem auf welchem der Parkplätze die Mitarbeiter des DWD normalerweise parken, sind diese ca 300m - 1,5km entfernt.

Die Zufahrt zum Flughafen geht zwar nicht durch den Ort Lautzenhausen selbst, aber doch nur ca 250m am Ortskern vorbei. Egal wie sie normalerweise nach Hause fuhr, ihr Weg wäre also vermutlich nicht direkt am Auffindeort des PKW vorbeigegangen, aber in unmittelbarer Nähe.

Das ergibt einige interessante Gedanken: Wurde sie auf dem Parkplatz des Flughafens Opfer einer Straftat? Hat sie oder ein Täter den Wagen nur 250m vom normalen Heimweg und nur ca 500m vom Flughafenparkplatz entfernt schon wieder abgestellt? Wenn ja, warum?

Lautzenhausen ist ein winziges Kaff das nur durch den Flughafen ein wenig Bedeutung hat.

Übrigens ist es nicht völlig ungewöhnlich, dass jemand einen Arbeitsweg von 173km auf sich nimmt. Über die Autobahn wird sie je nach Verkehrslage und Fahrweise etwa 90 Minuten gebraucht haben - im Grossraum Köln keine ungewöhnlich lange Zeit.


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 08:54
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Hat sie oder ein Täter den Wagen nur 250m vom normalen Heimweg und nur ca 500m vom Flughafenparkplatz entfernt schon wieder abgestellt? Wenn ja, warum?
In dem Artikel bei lokalo.de (siehe Beitrag von Jolande (Seite 1)) wurde berichtet, die Vermisste habe sich "nach der Nachtschicht gegen 7.45 Uhr noch von einem Kollegen verabschiedet, wolle kurz schlafen und dann die Heimfahrt nach Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis) antreten".

Wenn mit "schlafen wollen" ein Nickerchen im Auto gemeint ist, könnte sich die Vermisste entschieden haben, vom belebten/lauten Großparkplatz direkt am Flughafen (sofern sie denn dort ihr Auto vor Dienstbeginn abgestellt hatte) runterzufahren und sich eine ruhige, aber nicht abgeschiedene Stelle für ihr Nickerchen zu suchen.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 09:06
@noctua
Das könnte passen. Aber wenn die Maintrailerhunde nichts gefunden haben, müsste sie von ihrem Auto sofort in ein anderes umgestiegen bzw. umgestiegen worden sein.
Vielleicht hatte sie ja auch jemanden kennengelernt, der sie dann von diesem Parkplatz abholte, warum auch immer. Vielleicht wollte sie ja bei diesem Jemand in der Wohnung noch ein Nickerchen machen und irgendetwas ist eskaliert. Eventuell wollte sie einfach eine neue Beziehung den Kindern noch verheimlichen bevor sie spruchreif war.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 09:32
Ist denn bekannt,ob sie überhaupt auf dem Flughafenparkplatz geparkt hatte?
Vielleicht hat sie immer an dem Gemeindehaus geparkt,z.B.um sich bis zum Arbeitsbeginn noch etwas die Beine zu vertreten,je nachdem,ob sie eine sitzende Tätigkeit dort hatte.
Das gleiche bei Arbeitsende.
Dann könnte sie vielleicht einen Unfall gehabt haben?

Dann passt natürlich nicht,daß die mantrailer nicht anschlugen,weiß aber gerade auch nicht,wie sicher deren Ergebnisse sind.

Gewässer in der Nähe?

Ob sie mit einem Flugzeug weg ist,hat man ja sicher überprüft.

Es war Ostersamstag-da waren sicher viele Menschen um diese Uhrzeit unterwegs und vermutlich auch viel Verkehr auf der Straße.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 09:45
Wurde sie nicht zuletzt um 7.45 gesehen? Frühstückseinkauf. Könnte sie von ihrem Arbeitsplatz aus zuerst noch zu einer Bäckerei gelaufen sein, um sich einen Kaffee zu gönnen?


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 09:50
/dateien/118188,1429170634,Lautz1@Robin76
Das halte ich für weitaus wahrscheinlicher als dass sie ihr Fahrzeug in der Hauptstrasse geparkt während ihrem Dienst geparkt hat.

Es ist anzunehmen, dass die Lautzenhausener nicht sonderlich glücklich sind, wenn Gäste oder Mitarbeiter des Flughafens die wenigen Stellplätze in ihrer Hauptstrasse zuparken. Daher dürfte das eher selten vorkommen. Und warum sollte sie auch knapp 750m zu Fuss zum Flughafen laufen wollen, wenn sie eh schon so lange unterwegs ist.

Hier kann man den Fundort des Wagens sehen (Gemeindehaus, Hauptstrasse 43) und den nächsten Parkplatz des Flughafens westlich davon.

118188 1429170634 Lautz1


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 09:54
@Rick_Blaine
Dann habe ich jetzt irgendwie einen Orientierungsfehler. Ich dachte, dass das Gemeindehaus "Auf der Hurt 2" in Lautzenhausen steht?

Aber dann hätten die Hunde angeschlagen. Voraussichtlich dürfte sie ihren Wagen nicht mal selbst dort geparkt haben.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 09:58
@Robin76
Das halte ich auch für möglich.
Mich würde interessieren,ob bekannt war,daß sie sich öfters zu einem Nickerchen nach Arbeitsende entschloss?
Gut,sie hat einen langen Nachhauseweg,aber legt man sich dann in sein Auto und schläft ne Runde?
Also ich kenn das nicht so.

@Rick_Blaine
Wenn sie eine sitzende Tätigkeit hat,dann die lange Fahrt zum Job und wieder nach Hause,könnte ich mir vorstellen,daß sie etwas Bewegung brauchen konnte,deshalb weiter weg parkte.

Ich kenne Leute bei uns an der Th,die parken,trotz Th-parkplatz woanders(viele privat),da die Parkgebühren der Th,trotz Mitarbeiterverbilligung, immens sind.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 10:09
Die Maintrailer haben nicht angeschlagen, dann müsste sie sofort umgestiegen sein. Dass jemand anders den Wagen dort abgestellt hat, kann man sich auch schwer vorstellen. Angenommen es ist etwas passiert, dann stellt doch ein "Täter" den Wagen nicht vor einem Gemeindehaus ab, wo er von Zeugen gesehen werden könnte. Dann stellt er ihn doch irgendwo in der Prärie ab. Ich könnte mir wirklich vorstellen. dass sie umgestiegen ist und zusammen mit jemandem zum Frühstücken gehen wollte, sei es privat oder in einer Bäckerei, wo man sich eventuell wieder an sie erinnern würde.


1x zitiertmelden