Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

5.186 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, April 2015, Lohmar + 2 weitere

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 11:31
""Wetterstation Deutscher Wetterdienst "gut gefunden- mein Rheinland- Pfalz"

So ist der Titel richtig .....sorry


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 11:47
Es gibt also folgende Möglichkeiten:

1. Sie hat den Wagen selbst dort geparkt
- weil sie schlafen wollte
- weil sie sich die Beine vertreten wollte
- weil sie sich mit jemandem treffen wollte
- weil sie in der Nähe eine Person besuchen wollte, um eine Stunde zu schlafen


2. Eine andere Person, möglicherweise eine Täterperson, hat den Wagen geparkt
- die Person hat den Wagen sofort am Gemeindehaus geparkt, direkt nachdem etwas auf dem Gelände passiert ist. Da die Frau dort aber auf dem Flughafengelände nicht gefunden werden konnte, halte ich das für nicht wahrscheinlich.
- die Person hat den Wagen erst Tage später dort geparkt. Vielleicht war die Person zusammen mit Birgit A. im Auto unterwegs, freiwillig oder auch nicht.
- Möglicherweise hat sie jemanden mitgenommen. Vielleicht einen Kollegen, der im Dorf wohnt?


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 12:07
@Jolande
Die Beine konnte sie sich dort nicht vertreten haben und auch das Auto nicht verlassen haben, um jemanden zu besuche, da die Hunde dann voraussichtlich angeschlagen hätten.

Aber deine Idee, dass sie vll einen Kollegen oder auch jemanden anderen mit ins Dorf genommen hat, schließe ich nicht aus.


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 12:17
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Die Beine konnte sie sich dort nicht vertreten haben und auch das Auto nicht verlassen haben, um jemanden zu besuche, da die Hunde dann voraussichtlich angeschlagen hätten.
Da hast du recht.

Vielleicht war sie tatsächlich mit einem Kollegen unterwegs. Vielleicht ist dann irgendwo irgendetwas passiert. Der Kollege hat dann das Auto zurückgebracht und in Flughafennähe geparkt, weil er im Dorf oder in Dorfnähe wohnt.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 12:23
Möglich, sie kann zwar ihr Auto dort selbst geparkt haben, muss aber sofort in ein anderes umgestiegen sein.
Ich weiß nicht, welchen Aufwand die Polizei in so einem Fall betreibt, ob das Auto auf Spuren am Lenkrad untersucht wird oder nicht. Irgendjemand schrieb mal in einem anderen Fall, dass diese Untersuchungen sehr teuer seien und nicht in jedem Fall gemacht werden.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 13:06
Also meines Wissens nach darf in Lautzenhausen nur 6 Stunden "wild" geparkt werden. (Das hat nichts mit Unfreundlichkeit gegenüber Fremden zu tun, aber sonst wäre wohl der gesamte Ort dauerhaft zugeparkt )Von daher schließe ich aus, das Birgit A. dort immer parkte. Abgesehen davon, dass der Hund dann ja auch eine Spur von der Arbeitsstelle zum Auto hätte finden müssen. Allerdings wird der Parkplatz am Gemeindehaus wegen seiner ruhigen Lage gerne zum Pause machen genutzt.

Gerüchten zufolge wurde sie ja noch morgens gesegen.
Ich habe verschiedene Theorien:
1. Sie hat bei einem Freund geschlafen, es kam zum Streit, sie fuhr weg, er wollte noch mal reden, sie trafen sich evtl. auf dem Parkplatz, ...
2. Sie hatte Streit mit einer Person, die dann später das Auto dort abgestellt hat, weil dieser Parkplatz ruhig genug gelegen ist, damit keiner etwas mitbekommt, aber öffentlich genug, dass man keine Rückschlüsse ziehen kann.

Meiner Meinung nach muss sie den evtl. Täter gut gekannt haben. Habe auch schon an einen Arbeitskollegen gedacht, der gleichzeitig Feierabend hatte, allerdings denke ich, die Kollegen sind auch bei den Ermittlungen die Ersten gewesen, die überprüft wurden.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 19:45
Neuer Artikel über heutige Suchmaßnahmen:

Auf der Suche nach Birgit A.: Polizei durchkämmt leerstehende Gebäude beim Flughafen Hahn

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/hunsrueck/aktuell/Heute-in-der-Hunsrueck-Zeitung-Auf-der-Suche-nach-Birgit-A-Polizei-durchkaemmt-leerstehende-Gebaeude-beim-Flughafen-Hahn;art779,4187511


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 20:51
Ich bin gespannt ob die Zeugensichtung zutreffend war. Leider kennt man es aus anderen Vermisstenfällen dass Zeugen sich geirrt haben, auch wenn sie sich ganz sicher waren.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.04.2015 um 22:39
Ich arbeite am Flughafen Zürich, wohl zwar etwas grösser. Bei uns gibt es extra Räume mit Liegen wo sich das Personal ausruhen kann, seien das Flughafenmitarbeiter oder auch Flight Attendants/Piloten die früh losfliegen und nicht erst morgens anfahren wollen sondern am Vorabend kommen und dann am Flughafen scglafen. Ich bin sicher jeder Flughafen hat solche Ruheräume ...


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 06:29
@svizzera
Das hört sich interessant an. Dann muss man eigentlich davon ausgehen, dass sie eventuell das flughafengebäude gar nicht in ihrem wagen verlassen hat. Sie geht in den ruheraum und wartet dort auf eine person, die erst später Dienstschluss hatte. Sie verlassen zusammen das gelände in seinem wagen oder suchen sich im gebäude einen ungestörten platz.????


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 07:11
Aber in o.a. artikel hiess es ja, dass es trotz durchsuchen aller gebäude keine "intensive" spur gab. Es stegt nicht "keine" spur. Könnte das von bedeutung sein?


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 08:27
Naja, einige dieser Gebäude wird sie wohl auch im Rahmen ihrer Tätigkeit betreten haben, von daher wird es vielleicht leichte Spuren geben, die aber wohl keine Schlüsse zulassen.

Eigentlich war ich ja sicher, man würde sie auf dem Gelände finden. Aber entweder hat man ausgerechnet dort nicht gesucht, wo sie sich befindet, oder sie ist mit jemandem in ihrem Auto weggefahren, der das Auto dann später (seit wann steht das da eigentlich genau, gibt es neue Infos??) auf dem Parkplatz geparkt hat.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 08:44
Vielleicht hat sie diesen Parkplatz auch ab und zu genutzt, wenn sie Nachtschicht hatte (um Geld zu sparen )

@svizzera

Muss Fluhafenpersonal grundsätzlich für Parkplätze bezahlen ,oder gibt es Ausnahmen (Piloten ,Fluglotsen.....)?
Weißt du ,ob es bei euch in Zürich solche Ausnahmen gibt ?


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 08:53
Auf dem Gelände des Flughafen Hahn gibt es sehr viele leerstehende Gebäude, unter anderem auch viele Bunker. Ich denke, da kann es schon sein, dass noch nicht überall gesucht wurde.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 09:15
Sie kann das Auto eigentlich bei einer Nachtschicht nicht dort geparkt haben, weil die Hunde sonst eine Spur aufgenommen hätten. Das haben sie aber anscheinend nicht. Deshalb müsste sie sofort umgestiegen sein oder jemand anderer müsste das Auto dort abgestellt haben.
Ich schließe zwischenzeitlich nicht mehr aus, dass sie das Flughafengelände gar nicht mehr verlassen hat, vor allem weil es ja voraussichtlich im Flughafen Hahn auch Ruheräume gibt. Um einen Unfall könnte es sich dann nicht handeln, weil das Auto dann nicht auf diesem Parkplatz gestanden hätte.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 09:47
Die Betroffene ist beim dwd beschäftigt. Ob es dort genauso Ruheräume gibt bzw. sie diese evtl. vorhandenen nutzen durfte? Zu einer anderen Frage vorher: Das Fahrzeug von B. A. wird mit Sicherheit kriminaltechnisch untersucht, jedoch wird dies dauern können. Die Kp aus Ihrem zuständigen Heimatort ist ja nach Lautzenh. angereist. Es wird ja auch nicht ausgeschlossen, dass ihr etwas zugestoßen ist.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 10:00
@mariy
Ich habe es hier schon mal geschrieben. In einem anderen Thread wurde auch nur das Auto gefunden, man war sich lange unsicher, wer das Auto auf diesem Parkplatz abgestellt hat. Monate später wurde der Vermisste gefunden, der Suizid begangen hatte. So weit mir bekannt ist, hat in diesem Fall jemand erwähnt, dass so eine Untersuchung auf DNA in einem Wagen sehr teuer kommt und nicht sofort gemacht wird.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 10:12
Das Auto wird ja zur Zeit untersucht. Evtl. wird es ja auch auf DNA Spuren untersucht. Da bin ich mir sogar ziemlich sicher.
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/koblenz/angestellte-flughafen-hahn-noch-vermisst/-/id=1642/did=15355750/nid=1642/xiutph/


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 10:56
Es gibt jetzt vom "eifel journal" einen Bericht mit vielen neuen Detailinformationen über diesen Vermisstenfall:

http://www.eifel-journal.de/region-aktuell/833-lautzenhausen-hunsrueck-vermisste-birgit-ameis-kripo-koblenz-ermittelt

Neue Infos (unter anderem):

- Die Kriminalpolizei Koblenz hat die Ermittlungen im Vermisstenfall Birgit A. aus Lohmar übernommen.
- Angehörige erstatteten Vermisstenanzeige am Ostersonntag (5. April).
- Das vollständige Kennzeichen ihres roten Renault ist SU-UA 256.
- Sichergestellt wurde das Auto der Vermissten am 11. April gegen 10.45 Uhr auf dem Parkplatz des Gemeindehauses Lautzenhausen. Den an die Öffentlichkeit gerichteten Fragen der Polizei kann man entnehmen, dass weiterhin Zeugen gesucht werden, die sagen können, wie lange das Auto schon dort stand.
- Nach Dienstende am 4. April gegen 7.00 Uhr ging sie vermutlich in das Gebäude 669 des Flughafens, um anschließend nach Hause zu fahren.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

17.04.2015 um 11:10
https://www.facebook.com/BlaulichtReportMYK/photos/a.593873160658484.1073741829.585928324786301/846169262095538/?type=1&theater

hier ein Suchaufruf mit Photo der Vermissten


melden