Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

116 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Garten, Oberösterreich, Vergiftet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 18:45
Aufgrund der gesamtumstände muss man leider davon ausgehen, dass dies leider doch geschehen ist... auf welche art genau kann ich leider hier und jetzt auch nicht sagen..


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 18:47
@Tussinelda

Eigentlich gehe ich davon aus, dass der Mageninhalt untersucht wurde und Atropin wird auch als Antidot eingesetzt - evtl. Rückschluss darüber.

7 Monate war das Tier als. Größe, Gewicht und Wirkweise des Giftes, könnten den Zeitraum eingegrenzt haben. Ich gehe eh davon aus, dass der Vergiftungszeitpunkt nicht direkt erfolgte, sondern nach dem Tod des Tieres.

@maxxb74

Ist der Garten denn einsehbar und für jedermann erreichbar, dass er was hätte rüberwerfen können?


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 18:54
Ja @Interested das ist er... die Hündin war die ganze Zeit über im Garten, es ist auch auszuschließen, dass sie diesen verlassen hatte... die Pflanzen wurden im Übrigen insoweit bestimmt, dass man ausschließen kann, dass eine davon ein derartiges, in Frage kommendes Gift enthält, nichts von alledem was in diesem Garten vorkommt hätte für die Hündin gefährlich sein können.

Auch wenn es noch so rätselhaft und sonderbar ist, man muss leider mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von einem Giftköder ausgehen, auch wenn man derzeit wie gesagt nicht weiß: wie, wer und warum...?!!


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 19:51
kannst du schauen ob der hund hirse oder buchweizen erwischt oder eine stechapfelblüte gefressen haben könnte?


Wikipedia: Gemeiner Stechapfel


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:07
@vielefragen danke sehr, das werde ich ehestens abklären !!


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:11
es wurden vor absehbarer zeit polenta, maisgrieß und buchweizen aus geschäften rückgerufen, weil wieder mal einzelne chargen zu hohe anteile stechapfelsamen dabei hatten.
ich erwarte in solchen fällen, dass das vielleicht auch im viehfutter verwertet wurde.

die datura pflanzen sind in eurer gegend als gartenzierde-zuchtformen in großen töpfen sehr beliebt, leicht kann es blätter oder blüten in einen fremden garten wehen.
bekannte wildvorkommen vom stechapfel gibt es meiner schmalen erinnerung nach in ternberg.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:22
Danke sehr für diese Information !!


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:35
Welche Rasse oder Mischung ist denn der Hund, bzw. wie groß/schwer ist er?


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:47
Es war eine Dobermann-Hündin, sieben Monate alt, Gewicht weiß ich nicht genau...


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:52
Ich will jetzt nicht unken, aber bei sogenannten "Kampfhunden" wird eine absichtliche Vergiftung wohl wahrscheinlicher sein als bei "normalen" Hunden.

Ich würde zwar keinen Hund vergiften, hätte damit in meiner Nachbarschaft aber auch Bedenken.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:53
@vielefragen Jepp, die Engelstrompete erscheint ganz weit oben, wenn man nach Atropin sucht.

Auch ein Danke von mir, denn dass Buchweizen auch mit Stechapfelsamen verunreinigt sein könnte, war mir überhaupt nicht bekannt. Ich backe ab und zu mal Leckerchen selber und da viele bekannte Hunde (die auch mal ein Leckerlie bekommen), gegen Weizen allergisch sind (unserer GsD nicht), nehme ich Buchweizenmehl. Das wird ab sofort gestrichen.

@maxxb74 Bist du wirklich sicher, dass es ein atropinhaltiges Gift gewesen ist? In dem nachfolgenden Link ist z. B. bei der Tollkirsche Verstopfung als Symptom aufgeführt. Wenn ich nach Durchfall suche, werden jede Menge Pflanzen aufgelistet.

http://www.polarhunde-nothilfe.com/Wissen/wissen_body.htm?http://www.polarhunde-nothilfe.com/Wissen/gesundheit/wissen_giftpflanzen_wild.htm

Hunde machen manchmal die tollsten Sachen. Ich habe z. B. alle Maiglöckchen rausgerissen, nachdem unser Hund letztens sein Spielzeug immer in die Maiglöckchenblätter fallen ließ und auf dem Spielzeug herumgekaut hat. Auch meinen Blauregen werde ich wohl über den Jordan schicken müssen. Unser Hund liegt sehr gerne darunter.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:55
@sunnyd

ich empfehle euch, diese seite in eure linkliste aufzunehmen und regelmäßig reinzuschauen.

http://www.ages.at/startseite/


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 20:59
@sunnyd: das war die Aussage des Arztes, dass es sich um ein atropin"ähnliches" Gift handeln muss...


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 21:00
@kokablue ---->Cool, habe gar nicht gewußt, daß Dobermänner
den sogenannten Kampfhunderassen zugehören, nicht schlecht (kopfschüttel)!
Also zumindest nicht in meinen Breitengraden in denen ich zuhause bin!
Ahje womit ich in meiner Nachbarschaft so alles meine Bedenken habe......tz tz tz


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 21:04
Also das war die süßeste und gutmütigste Hündin die man sich vorstellen kann und beim besten willen kann ich nicht verstehen, dass jemand sich an ihr gestört haben könnte..


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 21:08
@maxxb74
Das glaube ich dir auf der Stelle. Mein tiefes Mitgefühl im übrigen
für dich und deine Nachbarin, ganz üble Sache!!!!
Ps, mein Hund (links in meinem profilbild) wurde einst ebenfalls
vergiftet.......:-(


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

13.06.2015 um 22:12
Das tut mir für dich ebenso leid @vivivivi ... sieht sehr süß aus :) ich verstehe nicht wie man nur sowas tun kann :(... manchmal denke ich, Gott kann es einfach nicht erwarten die wunderbarsten geschöpfe unter uns zu sich zu holen...


1x zitiertmelden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 07:37
Zitat von maxxb74maxxb74 schrieb: ich verstehe nicht wie man nur sowas tun kann :(... manchmal denke ich, Gott kann es einfach nicht erwarten die wunderbarsten geschöpfe unter uns zu sich zu holen...
Das verstehst Du nicht? Hast Du mal einen Blick auf die Fälle geworfen, zwischen denen dieser Hund eingebettet ist?
Mord, Mehrfachmord, Totschlag, Vergewaltigung von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen?
Also, das versteh ich jetzt nicht.

Ich weiss wie schlimm es ist sein Tier zu verlieren. Uns wurde eine Katze vergiftet. Zur Trauer kommen Wut , das Gefühl der Ohnmacht und bei mir damals sogar Hass. Aber man muss doch auf dem Teppich bleiben ;)

Selten wird so ein Gestörter ermittelt und Irre gibt es immer wieder. Bei Hunden kann man aber zumindest versuchen das Tier zu schützen. Unseren haben wir so erziehen können, dass er nichts frisst was ihm nicht erlaubt wurde. Das war eine Heidenarbeit und man muss auch später immer wieder üben, üben, üben. Gut, ob das immer klappt weiss ich nicht aber den Versuch ist man dem Tier schuldig.
Sonst fällt mir nur ein, den Garten absuchen bevor der Hund raus darf und das Tier im Auge behalten.
Man hat Verantwortung übernommen, das muss man dann auch leben.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 07:55
Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass gezielte Vergiftungen von Hunden mit atropinähnlichen Substanzen nicht bekannt sind, zumindest findet man nichts. Ich gehe nach wie vor nicht davon aus, dass der Hund vergiftet wurde, sondern dass er sich vergiftete, indem er etwas gefressen hat (im Garten oder sonst wo), dass diese Vergiftung verursachte, dass dies aber kein Giftköder war.
Was die Sache nicht besser macht, das Tier ist tot, starb sehr jung und qualvoll. Deshalb ist der threadtitel falsch, denn es gibt keine derartigen "zahlreichen" Fälle, wo von einem Giftköder mit atropinähnlichen Substanzen gesprochen werden könnte.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 09:15
@maxxb74
Bist du sicher dass deine freundin da nicht was verwechselt hat? Soweit ich weiß ist atropin ein antidot dass als GEGENGIFT angewendet wird in der Medizin... Ich bin kein arzt aber ist es nicht furchtbar unlogisch ein Tier mit sowas töten zu wollen? Wieviel müsste das denn mengenmäßig sein damit ein Tier stirbt?
Ich würd diesen Ansatz mal übergehen und beim Labor dass das Blut getestet hat selber anrufen und mir das genau erklären lassen was alles gefunden wurde. Die sind da meist kompetenter als ein Arzt - Tun ja auch n ganzen Tag nix anderes als das...


1x zitiertmelden