Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

116 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Garten, Oberösterreich, Vergiftet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 12:52
@maxxb74
Eine Analyse des Mageninhaltes hätte hier wahrscheinlich Klarheit bringen können.


1x zitiertmelden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 12:54
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ok, also hat ein Profi alle Pflanzen bestimmt
Ja genau, es war eine dementsprechende Expertin zugegen.
Zitat von SeefahrerSeefahrer schrieb:Eine Analyse des Mageninhaltes hätte hier wahrscheinlich Klarheit bringen können.
Wäre in jedem Fall von klarem Vorteil, aber wie gesagt, man muss das trotzdem respektieren, finde ich


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 13:00
@maxxb74
so, jetzt frage ich mich, was so eine Expertin kostet, wer hat die bezahlt, wo steht irgendetwas davon in den Medien? Es gibt KEINE ähnlich gelagerten Fälle, das hatten wir doch schon......und eine Vermutung bezüglich des Köders nützt doch den Ermittlungen nichts.....ich verstehe das nicht, ehrlich gesagt......hier würde niemals jemand von der Kripo eine Expertin der Pflanzenbestimmung vorbeischicken, wenn nicht einmal klar ist, welches Gift es genau war. Atropinähnlich ist da keine verlässliche Aussage.......entweder es ist Atropin oder nicht.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 13:07
Niemand hat diese Expertin bezahlt, sie stammt aus der Familie des Freundes und wohnt im selben Ort, ... die "Begutachtung" durch diese wird jedenfalls auch dementsprechend gewertet, so dass sich die eingeleiteten Ermittlungen unter anderem auch darauf stützen !!


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 13:13
@maxxb74
häh? also die Expertin ist eine Bekannte/Verwandte und die war zugegen und hat dann der Kripo gleich ihr Ergebnis mitgeteilt? Und das zählt dann als Gutachten. Das ist alles so komisch, ehrlich jetzt....ich kann mir das alles gar nicht vorstellen, Fakt bleibt, man weiß nicht, welches Gift es war, man weiß nicht, mit was es dem Hund verabreicht wurde, es gibt keine anderen Fälle...mal sehen, was dabei herauskommt, ich hoffe, es passiert nicht noch etwas


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 13:15
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Könntest Du bitte mal verlinken? Das interessiert mich wirklich :)
http://www.salzburg24.at/wieder-giftkoeder-in-ooe-huendin-in-ternberg-verendet/4359731

Aus diesem Artikel geht eindeutig und unmissverständlich hervor, dass es bereits Anfang Juni im Bezirk Vöcklabruck Fälle gibt.
Weiters hatte ich bereits gestern zu einem Artikel verlinkt, dass im Jahr 2011 in Dietach mehrere Köder ausgelegt worden sind. Für die Ortsunkundigen: Dietach und Ternberg liegen nicht sehr weit auseinander.
http://kurier.at/chronik/oberoesterreich/wurstkoeder-mit-haken-ausgelegt/715.710

Ähnlich gelagerte Fälle im angrenzenden Niederösterreich zu suchen erspare ich mir aus Zeitgründen, aber es ist unbestritten, dass genug Tierhasser in unserem Bundesland unterwegs sind.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 13:32
@Tussinelda bei uns ermittelt keine kripo wegen dieses tatbestandes sondern die örtlich zustàndige polizeiinspektion und diese befindet sich im selben ort, eomit sie sehr zeitnah zugegen waren, unmittelbar nachdem sie verständigt wurden


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 13:33
@Casa_blanca danke, ja dessen bin ich überzeugt, dass die unterwegs sind !!


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 13:46
@Casa_blanca
aber nur bisher dieser Hund, der mit einer atropinartigen Substanz vergiftet worden sein soll, deshalb sagte ich, es gibt keine weiteren Fälle dieser Art.......die anderen waren ja mit rattengift


1x zitiertmelden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 14:02
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:aber nur bisher dieser Hund, der mit einer atropinartigen Substanz vergiftet worden sein soll, deshalb sagte ich, es gibt keine weiteren Fälle dieser Art.......die anderen waren ja mit rattengift
Unterschätze nicht den Einfallsreichtum von Tierhassern. Ein gravierender Fehler.

Es ist schon zutiefst merkwürdig, wenn ein gesundes Tier von einem Augenblick zum anderen, ohne irgendwelche Anzeichen einer Krankheit, derartige Symptome zeigt und trotz tierärztlicher Behandlung den nächsten Tag nicht überlebt.

Da muss mehr oder minder davon ausgegangen werden, dass das Tier nicht krank war, sondern nachgeholfen wurde, falls es nicht selbst Pflanzen oder Substanzen gefressen hat, die so etwas auslösen.


2x zitiertmelden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 14:31
@Casa_blanca
Zitat von Casa_blancaCasa_blanca schrieb:Es ist schon zutiefst merkwürdig, wenn ein gesundes Tier von einem Augenblick zum anderen, ohne irgendwelche Anzeichen einer Krankheit, derartige Symptome zeigt und trotz tierärztlicher Behandlung den nächsten Tag nicht überlebt.
Niemand hat hier bestritten, dass ein Gift die Todesursache ist.
Zitat von Casa_blancaCasa_blanca schrieb:Da muss mehr oder minder davon ausgegangen werden, dass das Tier nicht krank war, sondern nachgeholfen wurde, falls es nicht selbst Pflanzen oder Substanzen gefressen hat, die so etwas auslösen.
Das ist hier die Frage; genau darum dreht sich hier die Diskussion.
In den von Dir verlinkten Fällen ging es gerade nicht um 'atropinähnliche' Substanzen (was immer das sein mag), sondern um die typischen Attacken, also Rattengift bzw. untergemischte scharfe metallische Gegenstände.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

14.06.2015 um 16:00
@Casa_blanca
:ask: was unterschätze ich denn? Ich stelle nur klar, dass es bisher keine weiteren Fälle mit diesem Gift gab, ich verstehe gerade nicht, wovon Du überhaupt sprichst, mich betreffend. Ich weiß, dass es immer wieder und überall Giftköder gibt, ich glaube nur nicht, dass es hier einer war, denn es gab bisher keinen einzigen recherchierbaren Fall, in dem es einen derartigen Giftköder gegeben hätte.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

15.06.2015 um 00:04
@Casa_blanca
Zitat von Casa_blancaCasa_blanca schrieb:Unterschätze nicht den Einfallsreichtum von Tierhassern. Ein gravierender Fehler.
Warum sollten denn die besagten Tierhasser, die bislang mit Rasierklingen, Glasscherben und Metallhaken beste Erfolge erzielten, nun dazu übergehen, sich womöglich aus Augentropfen tödliche Köder zu basteln?
Da fehlt mir die Logik einer Tatserie.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

15.06.2015 um 06:52
@emz
hinzu kommt, dass die Tropfen - meines Wissens - auch noch Rezeptpflichtig sind.......man die also nicht einfach mal so eben hat oder bekommt (wenn ich mich richtig erinnere)


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

15.06.2015 um 07:03
@Tussinelda

Klingt schon etwas komisch, dieser Fall. Ein ungewöhnliches Gift für einen Tierhasser. Uns wurden früher auch schon Katzen vergiftet, aber immer mit Rattengift, welches man leicht kaufen kann.

Das mit der "Pflanzenexpertin" scheint mir auch etwas merkwürdig. Kannte die sich nur ein wenig mit Pflanzen aus oder war sie wirklich kompetent?
Ich behaupte von mir zB auch, mich einigermaßen mit Pflanzen auszukennen, dennoch ist mir immer wieder neu, welche teilweise giftigen Pflanzen sich in meinem Garten tummeln.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

15.06.2015 um 07:34
@Mao1974
meines Erachtens wäre es wichtig gewesen, GENAU zu wissen, WAS den Hund vergiftet hat, denn dann könnte man auch gezielt danach suchen.....ich verstehe, dass man keine Autopsie vornehmen lassen will, aber hat man denn keine anderen Möglichkeiten (Magen auspumpen?). Man stelle sich vor, es ist - trotz allem - etwas im Garten oder der direkten Umgebung, dann kann das ja wieder passieren und auch wenn es ein Köder gewesen wäre, wenn man denn wüsste, WAS genau, kann man, falls es wieder vorkommt, sicher besser helfen.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

15.06.2015 um 07:49
@maxxb74

Was mir noch eingefallen ist, da ich mich vor ein paar Wochen damit beschäftigt habe, ist Rindenmulch. Da kann alles mögliche drin sein. Von Eibe, Rhododendron, Pestiziden und was weiß ich noch.

http://www.claudi.gmxhome.de/hp/vergift2.htm


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

15.06.2015 um 08:18
@Tussinelda

Ja, das stimmt. Ich hätte wohl auch eine Autopsie vornehmen lassen, auch wenn es schwer ist.
Man hat oft unerkannte Giftpflanzen im Garten, ich wusste zB lange nicht, daß auch Efeu giftig ist.
Ich habe diese Pflanzen nach wie vor (auch Oleander, Fingerhut und Datura), meine Katzen gehen da nicht dran, aber ein junger Hund? Hm, da wäre ich mir auch nicht sicher...
Wobei es doch eine größere Dosis sein müsste, um tödlich zu sein, oder? Der Mageninhalt einer Maus oder das Knabbern an Blättern reicht doch da sicher nicht...
Aber ich kenne mich mit Hunden weniger aus, meine Katzen gehen wie gesagt nie an giftige Pflanzen...


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

15.06.2015 um 08:24
@Tussinelda
Stimmt, das Zeug ist rezeptpflichtig. Da rücken fast schon @Frau.N.Zimmer tiefgefrorene Tollkirschen mehr in den Bereich der Wahrscheinlichkeit.


melden

Hündin in Ternberg/OÖ vergiftet -zahlreiche Fälle schon im Bundesland

15.06.2015 um 08:29
@emz

Hm, ich weiß nicht, tiefgefrorene Tollkirschen? Das klingt für mich nach schlechtem Krimi.
Das würde ja auch ein enormes Wissen voraussetzen und einen vorherigen Plan...
Kann ich mir nicht vorstellen, beim besten Willen...


melden